Weiß nicht welches Geschlecht meine Kanarienvögel sind...

Diskutiere Weiß nicht welches Geschlecht meine Kanarienvögel sind... im Kanarienvogel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo erstmal, bin neu hier im Forum und brauche auch schon eure Hilfe... Also begonnen hat alles im Februar diesen Jahres, als ich draußen einen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
J

Jessica

Registriert seit
24.10.2007
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo erstmal, bin neu hier im Forum und brauche auch schon eure Hilfe...
Also begonnen hat alles im Februar diesen Jahres, als ich draußen einen knallgelben Vogel hab rumhüpfen sehen. Als ich nun mitbekommen habe, dass es sich dabei um einen Kanarienvogel handelt habe ich ihn ohne Probleme eingefangen, in einen kleinen Käfig getan und abgewartet, ob er den Aufenthalt in der zu der Zeit sehr kühlen Freiheit vertragen hat. Als er sich daraufhin wunderbar entwickelt hat habe ich ihn meiner Schwester übergeben,
damit sie sich um ihn kümmern kann. Ein paar Tage später wollte sie dem Vogel einen Gefährten kaufen und ging in die Tierhandlung. Da sie aber nicht wusste, welches Geschlecht der Vogel hat und man uns sagte, dass sich Weibchen besser untereinander vertragen als Männchen kaufte sie noch zwei weitere Weibchen. Nun hat die Beziehung unter den Vögeln und ihr Verhalten uns häufig zweifeln lassen, welches Geschlecht die drei nun wirklich sind, denn der eingfangene Vogel, welchen wir einfach als Männchen annahmen, gibt keinen einzigen Laut von sich, ist kein bisschen aggressiv und lässt sich ständig von den anderen vertreiben. Die "Weibchen" hingegen, vor allem das eine trällern hingegen den ganzen TAg vor sich hin und sind beide relativ aggresiv, vertreiben sich somit ständig gegenseitig, wenn es ums Futter oder einen Sitzpltz geht. Weiß nun nicht, ob die Aggressivität oder das Singen wirklich etwas über das Geschlecht aussagen. Vielleicht wichtig wäre noch, dass ganz zu Beginn der eingefangene immer mit dem einen Weibchen geschnäbelt hat. Ist das vielleicht ein hinweis darauf, dass sie verschiedenen Geschlechts sind?
Der letzte Anhaltspunkt: Das eingefangene "Männchen" scheint ein Brutverhalten zu zeigen. So sitzt er zur Zeit immer wieder in einer brutähnlichen Haltung im Futternapf, teilweise mit Zeitungspapierfetzen eingelegt, die er aber auch immer wieder rein- wie auch rausschemeist.
Ihr seht, es ist irgendwie ziemlich verworren und ich wäre ziemlich froh nun zu erfahren, ob überhaupt ein Männchem im Käfig sitzt.
Danke schon im Voraus für sinnvolle Spekulationen, falls überhaupt möglich...

Jessica :D
 
24.10.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Weiß nicht welches Geschlecht meine Kanarienvögel sind... . Dort wird jeder fündig!
Zwicki

Zwicki

Registriert seit
14.06.2007
Beiträge
680
Reaktionen
0
ich glaube mit fotos kann man das besser beurteilen, könntest du vielleicht welche reinstellen?:)
 
luki

luki

Registriert seit
17.10.2007
Beiträge
23
Reaktionen
0
ich kenn mich mit kanarienvögel nicht wirklich aus, da ich 2 wellis habe.
Bei denen erkennt man leichter, ob männlich oder weiblich.
Ich hab aber einen interessanten Bericht gefunden, den du dir mal anschauen solltest.
Viel Spass beim Lesen.
lg
Luki
http://www.kanarienvogelzucht.de/id42.htm
 
J

Jessica

Registriert seit
24.10.2007
Beiträge
10
Reaktionen
0
Also hier sind die drei auf deinen Wunsch abgelichtet. Der gelbe, das angebliche Männchen, ist der Gelbe. DAs rote Weibchen ist die, die mit dem Gelben immer wieder geschnäbelt hat. Und die Grüne ist die hyperaktive, und leider auch aggressivste, aber einfach nur niedlich. Durch ihre Hyperaktivität ist es auch sehr, sehr schwer ein scharfes Photo von ihr zu bekommen. Ich hoffe man erkennt sie trotzdem.

LG, Jessica
 

Anhänge

J

Jessica

Registriert seit
24.10.2007
Beiträge
10
Reaktionen
0
Nein, natürlich nicht. Sie sitzen inzwischen in einer riesigen Voliere.
 
Zwicki

Zwicki

Registriert seit
14.06.2007
Beiträge
680
Reaktionen
0
hm, man kann es an dem gesang erkennen, singen männchen nicht irgendwie mehr oder so? hm, oder an der kloake, musst die auf den rücken drehen, die anpusten und dann musst du sie sehen, bei männchen ist die zapfenartig/länglich und bei den weibchen fast glatt.
hm...;)ich hoffe ich konnte etwas helfen, aber niedliche vöglies :) di andern haben ja auch schon super links gegeben:)
 
J

Jessica

Registriert seit
24.10.2007
Beiträge
10
Reaktionen
0
Ich danke euch vielmals für die Links und Tips. Ich denke, ich schaue morgen nochmal genauer nach, was für ein Geschlecht die drei nach euren Ratschlägen sein könnten, aber wie schon in einem der Links steht:

"Die Geschlechtsbestimmung bei Kanarienvögeln stellt sich als eine kaum 100 %ige dar, da Irrtümer leicht geschehen können."

Damit bin ich ja mindestens eine Erkenntnis reicher. :D
Vielen Dank nochmal.
 
J

Jessica

Registriert seit
24.10.2007
Beiträge
10
Reaktionen
0
Vielen Dank auch für diesen Link :D

Aber heute gab es neine Wendung in der Frage um das Geschlecht. Denn: Das angeblich einzige Männchen hat heute zwei Eier gelegt, leider nur an verschiedenen Stellen, so dass er, tschuldigung, sie sich nur um eins kümmert.
Sie wurde, wie es aussah, von der Roten befruchtet, jedoch auch erst heute. Kann es da trotzdem sein, dass die Eier befruchtet sind? Und wie und ab wann kann man sehen/ testen, ob das Ei befruchtet ist?
Irgendwie hat auch die Grüne versucht die Gelbe zu befruchten, kann sie trotzdem ein Weibchen sein?

Hoffe auf schnelle Antwort, bin schon ganz aufgeregt :D
 
kathrin22

kathrin22

Registriert seit
15.05.2006
Beiträge
2.253
Reaktionen
0
Männchen wie auch weibchen brüten die eier,meistends wechseln sie sich ab,weisst du sicher wer die eier gelegt hat?
 
J

Jessica

Registriert seit
24.10.2007
Beiträge
10
Reaktionen
0
Ja, eindeutig der Gelbe.
 
P

Piepser

Registriert seit
01.06.2007
Beiträge
15
Reaktionen
0
Männchen wie auch weibchen brüten die eier,meistends wechseln sie sich ab,weisst du sicher wer die eier gelegt hat?
Hallo

das ist nicht so.. Kanarienweibchen haben einen Brutfleck,der es den Eiern ermöglicht an die Haut zu kommen und eben richtig gebrütet zu werden.
Kanarienmännchen setzen sich schon mal drauf oder stellen sich drüber,aber brüten können sie nicht.Sie passen evtl. nur auf das Gelege auf.Was auch nicht typisch ist,aber eben vorkommt.Weibchen können die Brut ganz alleine durchführen.Auch ohne Nestaufpasser ;) oder "Bruthilfe"

es grüßt Piepser
 
kathrin22

kathrin22

Registriert seit
15.05.2006
Beiträge
2.253
Reaktionen
0
Hallo

das ist nicht so.. Kanarienweibchen haben einen Brutfleck,der es den Eiern ermöglicht an die Haut zu kommen und eben richtig gebrütet zu werden.
Kanarienmännchen setzen sich schon mal drauf oder stellen sich drüber,aber brüten können sie nicht.Sie passen evtl. nur auf das Gelege auf.Was auch nicht typisch ist,aber eben vorkommt.Weibchen können die Brut ganz alleine durchführen.Auch ohne Nestaufpasser ;) oder "Bruthilfe"

es grüßt Piepser
sry stimmt waren ja kanarienvögel:eusa_doh:

hier steht es genau:


Sobald das Weibchen sein Nest fertiggestellt hat, legt es, fast immer am frühen Morgen, das erste Ei. Meist erhebt sich die Henne beim Auspressen des Eies und steht mit geöffnetem Schnabel im Nest. Danach setzt sie sich erschöpft hin und ruht sich aus.
Das Gelege ist mit drei bis fünf Eiern vollständig. Die Eier sind blassmeergrün und zeigen rötlich-braune Flecken am stumpfen Pol. Durch das reichhaltige Angebot an Futter können Kanarienweibchen mehr als zweimal im Jahr legen und brüten, was sie aber zu sehr belastet und ihre Gesundheit schwächt.
Die domestizierten Kanarienvögel beginnen fast immer nach der Ablage des ersten Eies mit dem Brüten. Das führt dazu, dass die Jungen nacheinander schlüpfen und Spätlinge wenig Überlebenschancen haben, da sie erdrückt werden können und im Kampf ums Futter unterlegen sind.

Brutzeit

Bei Kanarienvögeln ist es üblich, dass das Weibchen allein brütet und nicht vom Männchen abgelöst wird. Es verlässt das Nest mehrmals am Tag, um Kot abzusetzen und zu trinken. Die restliche Zeit versorgt das Männchen das Weibchen mit Nahrung aus seinem Kropf. Die Weibchen sitzen meist sehr fest und ausdauernd auf den Eiern und lassen sich, bei ruhigem Umgang, nur wenig im Brutgeschäft stören. Die Brutzeit dauert 13 Tage.
Bei gut harmonierenden Paaren sind meist alle Eier der Kanarienvögel befruchtet. Nach etwa 6 Tagen erkennt man bei befruchteten Eiern den Embryo als dunklen Fleck, wenn man das Ei gegen das Licht einer Glühbirne oder Taschenlampe, hält. Unbefruchtete Eier sind klar und durchsichtig. Allerdings sollte man die brütenden Vögel nicht stören und keinesfalls zu häufig die Eier aus dem Nest nehmen.

quelle:http://de.wikipedia.org/wiki/Kanarienvogel
 
P

Piepser

Registriert seit
01.06.2007
Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo

Es ist keine Brutzeit... es ist nicht ok, dass sie jetzt brüten.Sie müssen den Lichtverhältnissen von draußen angepaßt werden. Sie sind so um ihre Ruhezeit gebracht worden.Was ist wenn sie ,da ja die Tageslänge für sie künstlich verlängert wird,immer lustig weiter brüten,bis ins Frühjahr, Frühsommer....wie soll da ein Weibchen gesund bleiben.Wann soll sie sich erholen... nach der Mauser gleich wieder brüten.. das geht nicht.

es grüßt Piepser
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jessica

Registriert seit
24.10.2007
Beiträge
10
Reaktionen
0
An Piepser:

Danke erstmal für deine Beteiligung. Weiß, dass sie eigentlich nicht brüten dürfte, ist aber zum einen sehr plötzlich passiert, da ich bis zu diesem Zeitpunkt ja nicht einmal wusste, dass der Kanarienvogel ein Weibchen ist und zu den Lichtverhältnissen: Die Voliere steht direkt vorm Fenster, so dass das Licht doch eigentlich vorwiegend dadurch bestimmt werden müsste.

Aber jetzt scheint es eh zu spät zu sein. Gibt es denn Möglichkeiten für später um "Schwangerschaften" und verspätete Brutzeiten zu verhindern, außer die Vögel zu trennen?
Und noch ein Problem: Die Henne hat nur zwei Eier gelegt. Kann das für das wahrscheinlich erste Mal Brüten normal sein?

Hoffe wiedermal auf Antworten und bedanke mich nochmal vielmals für eure Antworten. :D

LG Jessica
 
P

Piepser

Registriert seit
01.06.2007
Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo

Das sie durch das Licht am Fenster zum brüten gebracht wurde glaub ich eher nicht.Vielleicht ist doch noch eine Lampe nach Sonnenuntergang an..
Auch wenn du Männchen und Weibchen trennst,wird sie nicht vom Bruttrieb kommen.Sie legen auch ohne Männchen.
Die einzige Möglichkeiten dieses zu beenden sind wirklich ,den Käfig ,wenn die Sonne untergeht abzuhängen oder eben in dem Raum kein Licht mehr zu machen,was aber vielleicht nicht möglich ist.Meine hänge ich auch ab,wenn ich sehe das sie auf die "Schlafstangen" gehen.Habe aber auch vorher kein Licht an.
Was noch möglich ist,das sie ein zu großes Futterangebot haben.Also zu viel Grünes...und mit dem Licht zusammen,sagt der Instinkt das sie eine Brut groß kriegen könnten.
2 Eier kann vorkommen.. aber vielleicht ist es auch ein Zeichen das sie doch nu in die Ruhezeit kommen kann.
Sitzt sie denn wirklich fest auf den Eiern? Oder nur hin und wieder.
Haben deine Kanarien in diesem Jahr schon gemausert?
Ist nicht so einfach mit den Kanarien.Ist mir damals auch pasiert.Hatte zu Weihnachten Nestlinge .. und was war.. ich hatte das Licht oft länger an,als es draußen eben war.Wollte nicht im dunkeln sitzen und die Kanarien flatterten ,wenn ich mit dem Tuch kam...also lies ich es.Und da waren dann meine Kleinen.Das Problem war dann das sie wirklich bis zum Frühsommer brüten wollte und wirklich schwach wurde.
Versuche einfach ihnen die Tage zu verkürzen...:)

es grüßt Piepser :D
 
J

Jessica

Registriert seit
24.10.2007
Beiträge
10
Reaktionen
0
Also zu Beginn der Brutzeit saß sie nur manchmal auf den Eiern, aber seit dem zweiten Tag brütet sie permanent. Gemausert haben sich die Vögel auch schon. Das mit dem Grünzeug könnte stimmen, habe ihnen jedenfalls alle 4-5 Tage mal was Grünes reingehangen, werd es also abstellen. Habe mir heute übrigens auf deinen Rat eine große dünne Decke gekauft, um die gesamte Voliere abdecken zu können. Hoffe, dass das der Hene auch in Zukunft helfen wird. Vielen Dank nochmal, freue mich wirklich, dass es noch kompetente Ansprechpartner zu geben scheint.

LG, Jessica :D
 
P

Piepser

Registriert seit
01.06.2007
Beiträge
15
Reaktionen
0
oooh.. noch eine ganz wichtige Frage.. hattest du die Eier gegen Plastikeier ausgetauscht?
Wenn nicht hast du sie mal durchleuchtet um zu sehen ob sich da schon Kleine gebildet haben? Wenn du nichts helles mehr siehst,also den Schein des Lichtes ist es befruchtet... ist ja nu schon eine Woche her.Wie sieht die Farbe des Eies aus,meinst du das sie nach gedunkelt sind?
Wenn sie befruchtet sind natürlich nicht abdecken... sie sterben sonst nach dem Schlupf,weil nicht genügend gefüttert wird.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Weiß nicht welches Geschlecht meine Kanarienvögel sind...

Weiß nicht welches Geschlecht meine Kanarienvögel sind... - Ähnliche Themen

  • DRINGEND - KANARIS sterben an rätselhafter Krankheit - Wer weiss Rat?

    DRINGEND - KANARIS sterben an rätselhafter Krankheit - Wer weiss Rat?: Hallo Vogelfreunde, leider habe ich Probleme mit 4 meiner Kanarienvögel, davon sind heute leider 2 gestorben. Ich muss etwas weiter ausholen...
  • Ich weiß nicht mehr weiter bitte um Hilfe

    Ich weiß nicht mehr weiter bitte um Hilfe: Hallo, ich bin neu hier bei Euch. Es würde mich sehr freuen wenn ich eine Antwort erhalte. Habe ein Kanarienvogel der immer öfter auf einem Bein...
  • Kanarien rezessiv weiß

    Kanarien rezessiv weiß: Hallo, eine Frage an die Fachleute für Vererbung. Habe Kanariennachwuchs aus der Verpaarung, rezessiv weiß x rezessiv weiß wovon einer einen...
  • Braunes oder weißes Vogelbad - keines hilft..

    Braunes oder weißes Vogelbad - keines hilft..: Hallo, Ich habe festgestellt, das meine beiden Vögel weder in ein braunes noch in in weißes Vogelbad gehen. Den einzigen Spaß beim Baden haben...
  • Abgeben oder nicht? weiß nicht mehr weiter....

    Abgeben oder nicht? weiß nicht mehr weiter....: Hallo! Eigentlich hatte ich nach dem ganz unerwarteten Tod von jette gesagt, ich geb mipie ab, das war so ein Schock, meine liebe süße jette...
  • Abgeben oder nicht? weiß nicht mehr weiter.... - Ähnliche Themen

  • DRINGEND - KANARIS sterben an rätselhafter Krankheit - Wer weiss Rat?

    DRINGEND - KANARIS sterben an rätselhafter Krankheit - Wer weiss Rat?: Hallo Vogelfreunde, leider habe ich Probleme mit 4 meiner Kanarienvögel, davon sind heute leider 2 gestorben. Ich muss etwas weiter ausholen...
  • Ich weiß nicht mehr weiter bitte um Hilfe

    Ich weiß nicht mehr weiter bitte um Hilfe: Hallo, ich bin neu hier bei Euch. Es würde mich sehr freuen wenn ich eine Antwort erhalte. Habe ein Kanarienvogel der immer öfter auf einem Bein...
  • Kanarien rezessiv weiß

    Kanarien rezessiv weiß: Hallo, eine Frage an die Fachleute für Vererbung. Habe Kanariennachwuchs aus der Verpaarung, rezessiv weiß x rezessiv weiß wovon einer einen...
  • Braunes oder weißes Vogelbad - keines hilft..

    Braunes oder weißes Vogelbad - keines hilft..: Hallo, Ich habe festgestellt, das meine beiden Vögel weder in ein braunes noch in in weißes Vogelbad gehen. Den einzigen Spaß beim Baden haben...
  • Abgeben oder nicht? weiß nicht mehr weiter....

    Abgeben oder nicht? weiß nicht mehr weiter....: Hallo! Eigentlich hatte ich nach dem ganz unerwarteten Tod von jette gesagt, ich geb mipie ab, das war so ein Schock, meine liebe süße jette...