Hallo liebe Tierfreunde,

Diskutiere Hallo liebe Tierfreunde, im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; schön das ihr euch meinen Beitrag mal näher anseht, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Also ich habe einen West Highland White Terrier dieser ist...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Jacqueline

Jacqueline

Registriert seit
02.10.2007
Beiträge
69
Reaktionen
0
schön das ihr euch meinen Beitrag mal näher anseht, ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Also ich habe einen West Highland White Terrier dieser ist vier Jahre alt zwar fordernt aber lieb
und genügsam, jetzt haben wir uns von einem Hobbyszüchter einen Yorkche Terrier geholt dieser müsste jetzt um die vier Monate alt sein.
Und hier mein Problem, beim Spaziergang lieben sie sich doch im eigenen Revier ist es doch etwas anderes.
Richtig wild und aggresiv ist er nicht aber schon für den kleinen Welpen bedrohlich.
Wie kann ich die beisen Süßen an einander gewöhnen?
Ich freue mich über jede Antwort die eine Lösung oder einen kleinen Tip bereit hält.
Schon ein mal vielen Dank für eure tollen Vorschläge, ich werde sie brauchen.

Eure Antwort erwarten Tim & Struppi und Herrchen Jacqueline
 
25.10.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Elstertier

Elstertier

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
5.558
Reaktionen
0
Hallo Jaqueline,

würdest Du die Situationen in denen der Westi sich "bedrohlich" gegenüber dem Kleinen verhält bitte mal genauer schildern?
Also was ist der Auslöser?
Wie genau verhalten sich Beide Hunde?
Wie verhaltet ihr Euch?

Mit mehr Infos können wir Dir sicherlich ein paar gute Tipps geben ;)

Lg
Elstertier
 
dogman

dogman

Registriert seit
18.05.2008
Beiträge
3.068
Reaktionen
0
Hallo Jacqueline, ich werde aus deinen Schilderungen nicht so ganz schlau;
beim Spaziergang lieben sie sich doch im eigenen Revier ist es doch etwas anderes.
was meinst du damit ?
Wie kann ich die beisen Süßen an einander gewöhnen?
das versteh ich auch nicht ?
Wenn dir das Formulieren etwas schwer fällt, kein Thema ;) Versuch doch einfach so zu schreiben wie du es jemanden erzählen würdest (Komma bei Atempausen würde reichen ;))

Ich vermute mal das es sich hier einfach um die Herstellung der Rangordnung handelt, wenn du gar nicht dazwischen gehst, was passiert denn ? legt der Kleine sich aufen Rücken und der Grosse dreht ab (geht weg) ?

Gruss
DM
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
L

leonie löwenherz

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
3.238
Reaktionen
1
Huhu, DM ich glaube mit beisen meinte sie die beiden! s und d vertauscht^^ passiert mir auch manchmal in der eile
 
RobbyVL

RobbyVL

Registriert seit
19.04.2007
Beiträge
486
Reaktionen
0
Mal wieder ein tolles grammatikalisches Beispiel wie wichtig Komma und andere Satzzeichen sind.

Das sollte heißen, beim Spaziergang lieben sie sich, doch im eigenen Revier (also ist wohl damit das zu Hause gemeint) ist es doch etwas anders.

Inwiefern äußert sich denn das ganze?
Hat der Welpe andere Kontakte? Also wird er sozialisiert?
 
Elstertier

Elstertier

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
5.558
Reaktionen
0
@ Robby, ich denke jetzt haben alle Verstanden worum es geht. Beachte bei Deiner Kritik bitte auch das Alter der Fragenstellerin. ;)

Grüße
Elstertier
 
H

HelgaK

Registriert seit
18.05.2006
Beiträge
2.269
Reaktionen
1
.......desweiteren sollte man auch beachten, dass es evtl. Tierliebhaber sind, deren Muttersprache nicht Deutsch ist. Ist doch auch egal, welcher Nationalität, bei Tierliebhabern fühle ich mich immer gut aufgehoben.
Gruß HelgaK
 
Jacqueline

Jacqueline

Registriert seit
02.10.2007
Beiträge
69
Reaktionen
0
Hi,

also der Tim (unser kleiner Welpe) hatt weitere Kontakte vom Zwergpincher bis zum Schäferhund, also auf DEUTSCH er verträgt sich mit allen.
Der Struppi (mein großer Schatz) der hatt auch mehrere Kontakte sowohl mit großen als auch kleinen Hunden außer einen Hund den kann er nicht leiden der ist aber auch bissig könnte warscheinlich darin liegen.
Ja und noch mal zum mit schreiben... beim Gassi gehen läuft alles Prima, "Freude, Liebe, Eierkuchen" könnte man da schon sagen, da sie auch spielen schmusen und alles.
Aber zu Hause in Struppi´s Revier klappts net so toll, die sind jetzt zwar nicht total aggro aber schon nicht gerade lieb zu einander und das sieht so aus:
Struppi und Tim in der Küche alles okey doch dann kommt der Tim zum spielen und Struppi will knapsen bzw. beißen, denke aber eher das das knapsen sein sollte.
Mein Verhalten dagegen rufe "Struppi NEIN" nehme im an Genick und schüttel ihn ist er wieder brav bekommt er eine riesen Streicheleinheit und viel "Brav, Fein" gerufen.
Ja und im Garten klappt alles super da tollen sie auch umher.
Also ichversteh da nichts mehr...

PS: Ist Struppi da beachte ich nur Struppi, damit er merkt wer hier die Rangordnung hatt.

Ganz liebe Grüße eure Jacqueline und ihre Schatzis Tim & Struppi
 
dogman

dogman

Registriert seit
18.05.2008
Beiträge
3.068
Reaktionen
0
Danke ;)
Mein Verhalten dagegen rufe "Struppi NEIN" nehme im an Genick und schüttel ihn ist er wieder brav bekommt er eine riesen Streicheleinheit und viel "Brav, Fein" gerufen.
Lass das mit dem Schütteln, ansonsten ist ein kräftiges Nein und ihn wegholen OK, loben und streicheln erst wenn er das selber macht ohne deine Schimpfe, er versteht sonnst nicht den Unterschied.
Ist Struppi da beachte ich nur Struppi, damit er merkt wer hier die Rangordnung hatt.
Die Rangordnung muss hergestellt sein um Frieden zu haben, das solltest du nicht verhindern ;)

Gruss und Danke für den tollen Text
DM
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Da du schreibst das das in der Küche so zugeht, könnte da eventuell ein gewisser Futterneid mitspielen. Wartet Struppie da vielleicht auf Dinge die so rein zufällig runterfallen und will die nicht mit Tim teilen?
 
Jacqueline

Jacqueline

Registriert seit
02.10.2007
Beiträge
69
Reaktionen
0
Hi

Also das mit dem Genick weg lassen okey schon wieder um eine Erfahrung reicher geworden...
Habe ich mich auch gewundert das der Tierartzt so was sagt das sollte man machnen und gleich danach loben wenn er sich gut benimmt.

Ähm das mit dem beachten von Struppi ja das ist nicht verhindern der Rangordnung sondern eine Unterstützung, wird vom Hundephychologen empfohlen!

Gut hatt noch irgendjemand Tips?
.
.
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
.

Also das kann nicht sein da er in meinen Zimmer das Futter stehen hatt und beim essen sind die eher seltend da und wissen auch das sie eh keinen Erfolg haben...
Hast du noch eine Theorie?
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Nunja, dein Struppie fordert von Tim eine gewissen Respekt.
Tim ist ja noch ein halber Welpe und kommt jetzt langsam in ein Alter wo er versucht sich mehr rechte zu erarbeiten. Struppie zeigt ihm seine Grenzen. Damit das nicht in Gewalt ausartet ist es wichtig das die Rangfolge geregelt ist.
Ihr könnt dabei mitwirken indem ihr Struppie das Gefühl des Ranghöheren der beiden gebt. Streitereien gehören natürlich sofort unterbunden.
 
Elstertier

Elstertier

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
5.558
Reaktionen
0
Hallo Jaqueline,

wie Ricalein ja schon sagte ist eine Ordnung im Rudel für die Hunde sehr wichtig.
Das heißt bevorzuge den Ältern deutlich gegenüber dem Kleinen.
Erst den grpßen Begrüßen, füttern etc.
Wichtig ist auch die Hunde nicht nur zu schimpfen wenn es zu Agressionen kommt sondern auch zu lieben wenn sie friedlcih aneinander vorbeigehen, sich verhalten etc.
Sorge dafür das der Aufenhalt des Kleinen für den Großen sehr angenehm ist.
Dann lernt er wenn der Kleine da ist, bekomm ich tolle Leckerlies etc.

Sobald Deine Hunde merken das es eine klare Ordnung gibt wird der Ältere nicht mehr so gereizt reagieren.
Viel Loben zum richtigen Zeitpunkt vermittelt den Hunden das es ansich sehr angenehm ist wenn der andere anwesend ist.
Es liegt an DIR deinen Hunden zu zeigen das nichts erkämpft werden muss.

Lg
Elstertier

PS: Wie schon gesagt wurde bitte nie einen Hund am Nacken packen und schütteln.
 
Jacqueline

Jacqueline

Registriert seit
02.10.2007
Beiträge
69
Reaktionen
0
Hey Leutz,

so ihr habt mir schon super Vorschläge vorgeschlagen (was für ein Wortspiel [lach] ) aber nicht viel weitergeholfen (nicht böse gemeint) abgesehen das man den Hund nicht am Genick schütteln sollte da das andere von mir alles schon versucht wurde.
Der Struppi benimmt sich immer nach wie vor, bitte habt ihr nicht noch mehr Ideen, Hundeschule zusammen oder so was?

Küsschen von Jacky
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Hallo Jacqueline
Hundeschule oder Hundeverein sind sicher eine gute Sache, die euch dreien gut tut.
Es fängt aber schon mit den kleinen Geesten zu Hause an. Deshalb ist es absolut wichtig das die Hierarchie zwischen den Hunden stimmt und in die richtige Richtung von euch gefördert wird.
Das eure Hunde die normalen Benimmregeln für Hunde also den Grundgehorsam lernen halte ich für selbstverständlich.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hallo liebe Tierfreunde,

Hallo liebe Tierfreunde, - Ähnliche Themen

  • Hundekontakt und Begegnungen zulassen, oder lieber nicht ?

    Hundekontakt und Begegnungen zulassen, oder lieber nicht ?: Hallo, wie mir scheint, gibt es unterschiedliche Auffassungen, ob man Hundebegegnungen zulassen soll oder nicht . Manche Menschen haben angst...
  • Hallo :) Ich brauch vlt noch ein paar Tipps und Hilfen

    Hallo :) Ich brauch vlt noch ein paar Tipps und Hilfen: Hallo ihr lieben, Ich werde mir in naher Zukunft einen tollen Rottweiler Welpen (rüde) in meine Familie holen. Ich hab mir schon lange Gedanken...
  • Hat mein Hund mich noch lieb?

    Hat mein Hund mich noch lieb?: Hallo liebes Forum, folgende Situation: mein Hund (Chicco) den ich aus einer Tötungsstation habe (da war er ca 3-4 Jahre alt) verhält sich...
  • Hallo seit gestern einen welpen

    Hallo seit gestern einen welpen: hallo wir haben seit gestern einen 8 wochen alten jack russel-spitz mix, er weint die ganze zeit wenn er hier rum läuft . ich denke er vermisst...
  • Hallo erstmal

    Hallo erstmal: Hallo zusammen, ich dachte ich stell mich erstmal vor. Mein Name ist Jasi und ich habe eine 5 Monate alte Yorkshire-Hündin. Bin mit einem Hund...
  • Hallo erstmal - Ähnliche Themen

  • Hundekontakt und Begegnungen zulassen, oder lieber nicht ?

    Hundekontakt und Begegnungen zulassen, oder lieber nicht ?: Hallo, wie mir scheint, gibt es unterschiedliche Auffassungen, ob man Hundebegegnungen zulassen soll oder nicht . Manche Menschen haben angst...
  • Hallo :) Ich brauch vlt noch ein paar Tipps und Hilfen

    Hallo :) Ich brauch vlt noch ein paar Tipps und Hilfen: Hallo ihr lieben, Ich werde mir in naher Zukunft einen tollen Rottweiler Welpen (rüde) in meine Familie holen. Ich hab mir schon lange Gedanken...
  • Hat mein Hund mich noch lieb?

    Hat mein Hund mich noch lieb?: Hallo liebes Forum, folgende Situation: mein Hund (Chicco) den ich aus einer Tötungsstation habe (da war er ca 3-4 Jahre alt) verhält sich...
  • Hallo seit gestern einen welpen

    Hallo seit gestern einen welpen: hallo wir haben seit gestern einen 8 wochen alten jack russel-spitz mix, er weint die ganze zeit wenn er hier rum läuft . ich denke er vermisst...
  • Hallo erstmal

    Hallo erstmal: Hallo zusammen, ich dachte ich stell mich erstmal vor. Mein Name ist Jasi und ich habe eine 5 Monate alte Yorkshire-Hündin. Bin mit einem Hund...