Wie Teichfische überwintern?

Diskutiere Wie Teichfische überwintern? im Teich Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Mein Freund hat sich am Dienstag extra für die Überwinterung der Teich- "Fischbabys" sich ein Aquarium Komplett Set gekauft. Gestern haben wir es...
C

corazon89

Registriert seit
19.10.2007
Beiträge
168
Reaktionen
0
Mein Freund hat sich am Dienstag extra für die Überwinterung der Teich- "Fischbabys" sich ein Aquarium Komplett Set gekauft. Gestern haben wir es aufgebaut, eingerichtet mit Steinen und Muscheln und Wasser reingelassen. Das wasser war aber nicht lauwarm
weil mein Freund der Meinung war das die Fische draußen auch im kalten Wasser schwimmen und das so bleibt. Als das Becken voll war und wir die Pumpe bissel laufen gelassen haben, haben wir die Fische reingesetzt. (Sind glaub Rotaugen aus dem Fluss) Jedoch hat mein Freund mir vorhin geschrieben das schon 6 der glaub 12 Fische tot sind. Wieso?

Ist vielleicht die Lampe auf dem Aquarium nicht gut für sie gewesen oder was hätten wir bachten müssen?

Bitte um schnelle Hilfe... die andren Fische schaun auch ne gut aus.
.
.
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
.

der zustand der fische hat sich verschlechtert.

jetzt sinds nur noch 4 und alle schuppen sich und schwimmen nur noch unten im aquarium?

kann jemand helfen?
 
Zuletzt bearbeitet:
01.11.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Frank zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
M

max-3

Registriert seit
30.10.2007
Beiträge
429
Reaktionen
0
habt ihr das becken einlaufen lassen oder habt ihr es einfach mit leitungswasser gefüllt und die fische reingesetzt?
 
C

corazon89

Registriert seit
19.10.2007
Beiträge
168
Reaktionen
0
sind fisch unerfahren und eigentlich wollte ich es genauso wie in der aquarienanleitung machen mit demauffüllen und einsetzten. soch wie männer wohl sind, hören sie nicht auf die frauen und anleitungen brauchen sie erst recht nicht. also wurde leitungswasser eingefüllt und irgend ein teichwasserzeug und dann die fische rein.
jedoch waren die fische zuvor auch nur in einem behälter mit wasser ohne pumpe und hams überlebt und nach einem tag aquarium sind se tod. jedoch war mein freund so "trottlig" und hat über nacht die pumpe ausgemacht,keine ahnung was ihn da geritten hat.
 
M

max-3

Registriert seit
30.10.2007
Beiträge
429
Reaktionen
0
ich glaube dass irgendwelche gifte/schadstoffe schuld am tod eurer fische sind
 
C

corazon89

Registriert seit
19.10.2007
Beiträge
168
Reaktionen
0
kann man vielleicht noch irgendetwas machen?

und woher kommen diese gifte oder schadstoffe?
 
M

max-3

Registriert seit
30.10.2007
Beiträge
429
Reaktionen
0
ich denke weil ihr das becken ohne laufzeit mit fischen besetzt habt
.
.
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
.

was ihr dagegen machen könnt weiß ich nicht genau
vllt habt ihr noch nen 2tes eingelaufenes Aq?
dann könntet ihr was von der filterwatte im neuen Aq ausdrücken( um bakterien anzusiedeln)
 
Zuletzt bearbeitet:
C

corazon89

Registriert seit
19.10.2007
Beiträge
168
Reaktionen
0
nee haben wir nich
:-(
 
M

max-3

Registriert seit
30.10.2007
Beiträge
429
Reaktionen
0
aber nen teich oder?
dann könntet ihr wasser aus dem teich dazugeben
vlielleicht hilft das ja
 
coconut

coconut

Registriert seit
06.06.2006
Beiträge
324
Reaktionen
0
hallo,

am besten wäre es atürlich gewesen, wenn ihr das wasser vom teich(bzw. dort wo die fische vorher waren?!) genommen hättet und damit gleich viele gewohnte bakterien mit ins becken gebracht hättet.

wo waren die fische denn vorher???

bzw. wo sind denn die "großen" fische?
oder hab ich da was falsch verstanden?

normalerweise können die kleinen fische normal in jedem teich überwintern wenn der teich tief genug ist und dafür gesorgt ist, dass die oberfläche nicht ganz zufriert (mit eisfreihalter oder luftpumpe)

hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

lg bianca
 
L

leonie löwenherz

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
3.238
Reaktionen
0
wahrscheinlich habt ihr einen Nitritpeak im becken, es nützt leider nicht viel nur das AQ Wasser ins becken zu giessen sondern ihr braucht auch einen Filter mit bakterien die die fischkacke verwerten können.

Um die Fische zu retten macht ihr am besten jetzt 80% Wasserwechsel und kauft morgen einen Nitrittest und evtl Filterbakterien wenn sie die im Laden haben.
Ich schätze mal das ihr mindestens die nächtesn 3 tage 80% des wassers täglich wechseln solltet!
 
C

corazon89

Registriert seit
19.10.2007
Beiträge
168
Reaktionen
0
die großen Fische sind in nem Eimer mit normalen Wasser und haben auch immer Überlebt.

Die letzten 3 Jahre haben die Fischbabys im Teich auch ne überlebt deswegen wollten wirs mit nem Aquarium versuchen. Filter haben wir.

3 oder 4 kleine Fische leben glaub noch. Werden heut abend mal bissel Teichwasser dazu geben.
 
L

leonie löwenherz

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
3.238
Reaktionen
0
Das wichtigste ist das ihr ganz viel von dem Wasser austauscht damit das Nitrit das giftig ist aus dem becken rauskommt!
Mindestens einmal täglich 80% des wassers wechseln!!
Ich glaube auch das heute abend zu spät sein wird...
 
C

corazon89

Registriert seit
19.10.2007
Beiträge
168
Reaktionen
0
eher geht nich weil mein freund bis abends arbeiten is und ich auch.
 
L

leonie löwenherz

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
3.238
Reaktionen
0
Habt ihr denn gestern nochmal das wasser gwechselt??

Es ist schon n bissl schade das ihr die aktion so überstürzt habt und dadurch so viele Fische gestorben sind...
Kauft ihr den Nitrittest und die Bakterien??
 
C

corazon89

Registriert seit
19.10.2007
Beiträge
168
Reaktionen
0
kommt drauf an ob die letzten zwei noch leben wenn mein freund nach hause kommt.

ja ich weis, doch mein freund wollte recht haben und hat einfach drauf losgelegt, aber die fischel hätten eh nicht überlebt,nur die großen überleben immer die überwinterung in einem eimer ohne pumpe und nix!?!
 
L

leonie löwenherz

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
3.238
Reaktionen
0
Ich kann mir nicht vorstellen das die großen so ohne alles in einem Eimer überleben.
Wie groß sind die Fische denn?
Wie groß ist der Eimer?
Macht ihr in dem Eimer Wasserwechsel?

Meiner meinung nach grenzt es schon an Tierquälerei große Goldfische in einen Eimer zu setzen!
Schon allein wegen der runden form und dwem Platzmangel!!
 
C

corazon89

Registriert seit
19.10.2007
Beiträge
168
Reaktionen
0
ich persönlich habe überhaupt keine ahnung...und wie mein freund bzw sein vater die fische überwintert habe ich auch keine ahnung.

groß sind die ausgewachsenen fische glaub so 10cm größer ne.hab die auch noch nie gesehen weil ich mich für fische nicht wirklich interessiere.
.
.
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
.
Meiner meinung nach grenzt es schon an Tierquälerei große Goldfische in einen Eimer zu setzen!
Schon allein wegen der runden form und dwem Platzmangel!!

Es sind keine Goldfische sondern kleine graue fische aus dem Fluss!
 
Zuletzt bearbeitet:
L

leonie löwenherz

Registriert seit
10.01.2006
Beiträge
3.238
Reaktionen
0
Auch 10 cm große Fische hält man nicht in einem Eimer!!

Am besten ist es wenn man eine Pumpe anbringt die für so viel Oberflächenbewegung sorgt das das Wasser nicht zufriert!
 
M

max-3

Registriert seit
30.10.2007
Beiträge
429
Reaktionen
0
wie groß ist euer teich denn?
wir lassen unsere fische im winter immer im teich
(im eimer is das echt nicht gut:()
ihr müsse nur aufpassen dass er nicht ganz zufriert
 
Beatbonbon

Beatbonbon

Registriert seit
22.03.2007
Beiträge
2.118
Reaktionen
0
was ist denn das für ein unsinn schon wieder?
Fische bleiben im Gartenteich, wenn er tief genug ist und ihr nicht gerade am nord oder südpol lebt friert er auch nicht ganz ein, ansonsten hilft wie schon erwähnt ein eisfreihalter
 
Thema:

Wie Teichfische überwintern?

Wie Teichfische überwintern? - Ähnliche Themen

  • Was ist das für ein Teichfisch?

    Was ist das für ein Teichfisch?: Hallo liebe Tierfreunde, Ich habe einen Garten mit Teich übernommen mit einem mir unbekannten Fisch. Wie heißt die Art? Ich würde ihm gerne...
  • Teichfische im winter

    Teichfische im winter: Hi Leute habe seit kurzem einen fertigteich mit 200 liter wasserinhalt gekauft und habe darin 4 goldis die alle 9 cm gross sind und noch zwei...
  • Teichfische für Anfänger

    Teichfische für Anfänger: Hallo, also wir wollen uns im sommer einen kleinen teich in unseren Garten bauen. Nun meine Frage der teich wird nicht gerade der größte und wir...
  • Teichfische und Muscheln sterben...was ist los?

    Teichfische und Muscheln sterben...was ist los?: Hallo Ihr, vor einigen Wochen haben wir unseren selbstgebauten Teich eingeweiht und mit Wasser befüllt. Leider ist das Wasser ziemlich grün und...
  • Welches Futter für Teichfische?

    Welches Futter für Teichfische?: Hallo ihr Lieben, Ich habe nun wirklich nich viel Ahnung von Fischen, aber da mein Bruder welche hält, hab ich ma ne Frage. Und zwar wollt ich...
  • Welches Futter für Teichfische? - Ähnliche Themen

  • Was ist das für ein Teichfisch?

    Was ist das für ein Teichfisch?: Hallo liebe Tierfreunde, Ich habe einen Garten mit Teich übernommen mit einem mir unbekannten Fisch. Wie heißt die Art? Ich würde ihm gerne...
  • Teichfische im winter

    Teichfische im winter: Hi Leute habe seit kurzem einen fertigteich mit 200 liter wasserinhalt gekauft und habe darin 4 goldis die alle 9 cm gross sind und noch zwei...
  • Teichfische für Anfänger

    Teichfische für Anfänger: Hallo, also wir wollen uns im sommer einen kleinen teich in unseren Garten bauen. Nun meine Frage der teich wird nicht gerade der größte und wir...
  • Teichfische und Muscheln sterben...was ist los?

    Teichfische und Muscheln sterben...was ist los?: Hallo Ihr, vor einigen Wochen haben wir unseren selbstgebauten Teich eingeweiht und mit Wasser befüllt. Leider ist das Wasser ziemlich grün und...
  • Welches Futter für Teichfische?

    Welches Futter für Teichfische?: Hallo ihr Lieben, Ich habe nun wirklich nich viel Ahnung von Fischen, aber da mein Bruder welche hält, hab ich ma ne Frage. Und zwar wollt ich...