Versuchstiere ersetzen durch Technik!

Diskutiere Versuchstiere ersetzen durch Technik! im Tierhilfe Forum Forum im Bereich Tier Ecke; hier in Holland haben machen hier nun eine kampage,wo sie erreichen wollen,dass versuchstiere gegen versuchstechnik ersetzt werden soll,haben da...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
kathrin22

kathrin22

Registriert seit
15.05.2006
Beiträge
938
Reaktionen
0
hier in Holland haben machen hier nun eine kampage,wo sie erreichen wollen,dass versuchstiere gegen versuchstechnik ersetzt werden soll,haben da ne tolle
werbung,wo man einen hahn hört (kikeriki) und dann einen wecker (weckergeräusch) hört! dann der spruch: der wecker hat nun den hahn ersetzt,dann kann man auch versuchstiere gegen maschienen ersetzen ! finde den link im moment nicht,aber diese idee finde ich so klasse,musste das mal hier erzählen! hatte da nie soooo drüber nachgedacht,aber das beispiel mit dem hahn und den wecker finde ich echt toll:clap:
 
09.11.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Shelby

Shelby

Registriert seit
16.07.2006
Beiträge
5.497
Reaktionen
0
wie soll das funktionieren? oO
 
kathrin22

kathrin22

Registriert seit
15.05.2006
Beiträge
938
Reaktionen
0
habe mich da noch nicht schlau gemacht,aber die idee finde ich echt toll,ich denke da wird es bald in der fernen zukunft bestimmt was geben,was tierversuche ersetzen kann..und wenn es nur ein denkanstoss ist! aber die sache finde ich echt super!
 
coma.white

coma.white

Registriert seit
15.02.2007
Beiträge
981
Reaktionen
0
Stell es mir auch schwer vor an einer Maschine zu testen ob eine Salbe zb Allergien auslösen kann.....so traurig es auch ist,aber solang der Mensch ständig neue Kosmetika fordert und neue Medikamente braucht werden Tierversuche weiter bestehen.....der Gedanke ist zwar sehr schön,aber wohl kaum umzusetzen.....:(
 
unidog

unidog

Registriert seit
17.08.2007
Beiträge
473
Reaktionen
0
Man nimmt einen opto.-elektr. Sensor (bekannt aus einer Lichtschranke) und tröpfelt da die neuen Augentropfen drauf......

Wenn die Lichtschranke nicht mehr funktioniert, sind die Tropfen zu stark oder giftig.....

Auf jeden Fall wurde ein Tierauge gerettet!

:clap::clap::clap::clap: :eusa_think::eusa_think: :eusa_shhh:
 
Lunalay

Lunalay

Registriert seit
09.07.2007
Beiträge
1.146
Reaktionen
0
ich denke bei vielen sachen würde das schon gehen, nur würde es warscheinlcih auch vergleiche geben müssen, also ob die geräte auch wirklich gut sind und das gleiche anzeigen wie das tier...was ann auch wieder tierleben kosten könnte....
ich denke schon das die wissenschaft dafür weit genug währe, nur ist es den meisten firmen zu teuer ! und viele zahlen für die markenproduckte wie pampers und iams usw die alle mit tiervesuchen arbeiten!!!!!
ich finde die versuche grausam und mann sollte echt kinderschänder oder solche leute dafür nehmen, die habend as wenigstens verdient, aber nein das verstößt ja gegen die moral des menschen *die moral nicht verstehen kann*

lg mel.

ich fände es super wenn es solche apparate geben würde und ich hoffe das es nciht mehr all zu lange dauert
 
coma.white

coma.white

Registriert seit
15.02.2007
Beiträge
981
Reaktionen
0
So unschön es auch ist,aber meine Kinder werden auch Pampers tragen,und das aus einem guten Grund....ich habe meine drei Geschwister aufwachsen sehen,und meine Mutter ist ein sehr sparsamer Mensch,also für sie hat es nicht unbedingt Pampers sein müssen,sie hat auch billigeres versucht,nur entweder sind diese Windeln nicht dicht oder lösen eben Hautirritationen aus.....

Natürlich wäre es schön wenn dazu Kinderschänder etc hergenommen werden würden anstatt wehrloser unschuldiger Tiere,aber so is nunmal die Ethik der Menschen,ein Tier is halt weniger Wert als ein Mensch,leider.

Würde es Windeln mit vergleichbar guter Qualität geben,würde ich diese nehmen,nur ist es leider nicht so.

Und auch bei Kosmetika fragt man sich halt,ok,nicht an Tieren getestet,nur woran is denn dann getestet das das Zeug nich hochätzend etc ist?
Nur mal so ein Denkanstoß......
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.503
Reaktionen
5
Wo macht Pampers Tierversuche?
Ich stelle mir das grade ziemlich komisch vor...an einer Babywindel...was will man da versuchen!?
 
Shelby

Shelby

Registriert seit
16.07.2006
Beiträge
5.497
Reaktionen
0
also ich weiß ehrlich nicht, wie ihr euch das vorstellt und wo die wissenschaft da weit genug für sein soll?
hab ja selber lange genug im forschungsbereich gearbeitet und da war nix der gleichen zu hören. das wird wohl noch ewig dauern, eh die forschung daw eit genug ist. müßte man halt schauen, für welche bereiche das überhaupt gedacht sein soll.
die einzige alternative im moment sind zellkulturen,aber auch die können tierversuche nicht komplett ersetzen und viele der zellkulturen benötigen tierisches Serum um zu überleben, somit geht auch das nicht komplett ohne tiere.
 
coma.white

coma.white

Registriert seit
15.02.2007
Beiträge
981
Reaktionen
0
@Sanni:Ich denke da an die Cremes die zb auf den Feuchttüchern sind;)

Edit: Oder das Shampoo und Badezeugs,gibts glaub ich auch von Pampers.....
 
Lunalay

Lunalay

Registriert seit
09.07.2007
Beiträge
1.146
Reaktionen
0
gut dazu kann ich sagen ich hab mich zu den billigwindeln nicht komplet erkundigt, erst seit dem ich jetzt weis das pampers halt auch teirversuche macht hab ich angefangen nachzuforschen also die ergebnisse lassen ncoh was auf sich warten...aber mein kind ist mit lidl windeln bestens zurecht gekommen und sie hat von diesen pampers direckt probleme bekomme auch wenn sie kein fimschiges kind ist, eigendlch brauchen wir fast nie wundcreme oder ähnliches. also die windeln halten gut trocken und viel aus und sie kommt gut damit klar.
andere bekannte haben auch pampers genommen und das kins hatte auch ausschlag also sooo gut wie die umschrieen werden sind die auch cniht...da muss man schon gucken.
die billigen tuns auch und ich denke in sachen schminke..ich schminke mich wirklich nciht viel aber da gibt es auch ph tests für die frage ist es äzend oder nicht ;-)

lg mel.
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
11.025
Reaktionen
0
Zum Thema Markenprodukte: Die Billighersteller, die ohne Versuche auskommen (oder dies zumindest behaupten), kopieren meist nur Produkte, die von den namhaften Firmen entwickelt wurden (besonders deutlich wird das bei Arzneimitteln, bei denen Generika auf den Markt kommen). Wenn ich nur kopiere und keine eigene Entwicklungsleistung mehr dahintersteckt benötigt man auch keine Forschung mehr.

Ferner werden die Hausmarken vieler Drogerie- und Supermärkte von den selben Markenherstellern produziert, nur unter anderem Namen, um die ganze Palette der Kunden zu bedienen - die Markenbewussten ebenso wie die, die auf Marken keinen Wert legen.
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
2.732
Reaktionen
0
Gibts zum Teil schon... allerdings keine Roboter in Rattenform ;) sondern andere Alternativmethoden wie Zellkulturen, Computersimulationen, bebrütete Eier...
Man kann schon vieles simulieren, aber leider noch nicht alles. Ein ganzer Organismus ist halt immer noch viel komplexer als jede Ersatzmethode.
Das Problem ist auch das viele der Alternativmethoden noch nicht anerkannt sind. So sind bestimmte Tierversuche gesetzlich vorgeschrieben bevor ein neues Medikament oder auch nur Inhaltsstoff von irgendwelchen Produkten auf den Markt kommt. Leider in manchen Fällen auch da, wo die Alternativmethode mittlerweile genügend erforscht ist und auch als absolut sicher gilt. Da ist das Gesetz oft einfach zu langsam/unflexibel...

Hier ein interessantes PDF über das Thema: http://www.bmbf.de/pub/hightech_statt_tiere.pdf
 
coma.white

coma.white

Registriert seit
15.02.2007
Beiträge
981
Reaktionen
0
Gut,jeder hat da so seine Erfahrungen....

Und ätzend war ein sehr schlecht gewähltes Wort,aber ob es Hautreizungen,Allergien etc auslöst,kann man meines Wissens nach nich mit stinknormalen Tests ohne Tierchen rausfinden....mir wär das zu riskant mir was aufs Aug zu schmieren wovon ich nicht weiß das mir davon nichts passiert.....ja,ich denke in der Hinsicht egoistisch,tun viele,und ich wünscht man könnt wirklich ohne Tierversuche auskommen,aber es ist nunmal nicht so....
 
Lunalay

Lunalay

Registriert seit
09.07.2007
Beiträge
1.146
Reaktionen
0
@cipi ja da kannst du wohl recht haben. vieles ist vom gleiche hersteller hat aber nen anderen namen. hab ich auch schon von gehört
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
11.025
Reaktionen
0
...achja, stimmt, da gibt's doch auch Seife und feuchtes Klopapier für Kinder. Irgendwas mit nem Frosch drauf, ich komm grad nicht auf den Namen.
 
coma.white

coma.white

Registriert seit
15.02.2007
Beiträge
981
Reaktionen
0
@Sanni: Pardon,war da auch fehlinformiert,die haben nur Windeln und aber eben auch Feuchttücher,und auf den Feuchttüchern is halt so ne Lotion,ich denke das wird hauptsächlich getestet....

Edit:
@Chipi: Heißt Kandoo,gibts tatsächlich Seife und Popotücher von....
 
Lunalay

Lunalay

Registriert seit
09.07.2007
Beiträge
1.146
Reaktionen
0
pampers hat auch kandoo frosch und so nen cirkus, halt alles ums kind, nuckis, pampers ist nur so der sammel begriff für windeln geworden weil die ja sooo gut sein sollen.*augen verdreh*
naja muss jeder selber austesten denk ich wenns kind drauf reagiert muss man umsteigen (wobei cih mir die sowieso nciht hätte leisten können, meine oma wollte mir aber umdebingt was gutes das müssen die richtigen windeln sein und das ist wichtig...naja dann hab ich die restlichen an ne freundin verkauft und ihr das restgeld wieder gegeben )
lg mel.
 
coma.white

coma.white

Registriert seit
15.02.2007
Beiträge
981
Reaktionen
0
Aber jetzt sei ehrlich,hast du bei den Windeln drauf geachtet das sie ohne Tierversuche hergestellt wurden oder hast du drauf geachtet das dein Kind sie verträgt?;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Versuchstiere ersetzen durch Technik!