Eine Bitte an alle Hundehalter

Diskutiere Eine Bitte an alle Hundehalter im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Liebe Hundehalter In manchen Regionen ist es ja jetzt schon soweit das Schnee liegt und seit Tagen Dauerfrost herrscht. Deshalb möchte ich mal...
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Liebe Hundehalter

In manchen Regionen ist es ja jetzt schon soweit das Schnee liegt und seit Tagen Dauerfrost herrscht.
Deshalb möchte ich mal alle Hundehalter darauf aufmerksam machen das es die wildlebenden Tiere im Wald nicht leicht haben. Die Energiereserven
die sich die Tiere im Herbst zugelegt haben müssen über den gesamten Winter reichen. Das geht nur wenn sich die Tiere nicht unnötig viel Bewegen müssen.
Deshalb meine Bitte: Lasst eure Hunde im Wald bitte nur von der Leine wenn sie auf den Wegen bleiben und auf Ruf sofort zu euch kommen.
Die Wildtiere können sich sehr gut darauf einstellen das die Waldwege rege genutzt werden, nur sobald jemand die Wege verlässt ist es für die Tiere nicht mehr kalkulierbar und sie werden zu unnötigen Fluchten animiert.
Denkt bitte daran das Wildtiere euch bemerken auch wenn ihr sie nicht seht.
Der Winter hat gerade erst angefangen und ist noch lang. Also bitte nehmt Rücksicht.
 
21.11.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
Ich werde kommenden Winter drauf aufpassen, versprochen=)
 
Sinura

Sinura

Registriert seit
04.11.2009
Beiträge
620
Reaktionen
0
Danke Ricalein :D, meine sind zwar Jagdnasen, aber sie hören ;)
 
Flixilotte

Flixilotte

Registriert seit
05.06.2009
Beiträge
5.525
Reaktionen
0
Ricalein, was Du schreibst, sollte für einen seriösen Halter selbstverständlich sein. Ich habe einen absoluten Jagdjunkie (Glatthaar Foxterrier - Beagle - Mix), aber er ist absolut abrufbar. Ansonsten käme er nicht von der Leine. Im Wald bleibt er auf den Wegen.
 
maspie

maspie

Registriert seit
05.10.2009
Beiträge
2.816
Reaktionen
0
Da werde ich auf jedenfall drauf achten, danke schön.
 
Flixilotte

Flixilotte

Registriert seit
05.06.2009
Beiträge
5.525
Reaktionen
0
Wobei ich finde, dass das sowieso das ganze Jahr gelten sollte, Hunde, die nicht abrufbar sind, gehören nicht in den Freilauf.

Neben den Wildtieren sollten auch keine Katzen gejagt werden.
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Du hast sicherlich recht damit das auch Katzen den Wildtieren ihre Ruhe lassen sollen.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.472
Reaktionen
104
Ich glaube, Flixilotte meinte eher, dass die Hunde keine Katzen jagen sollten, und dem stimme ich genauso zu, wie das Katzen die Wildtiere in Ruhe lassen sollten, nur ist es bei weitem schwieriger fuer den Halter, dies zu gewaehrleisten, bei Freigaengern ist das schier unmoeglich, schliesslich sind Halsbaender extrem gefaehrlich und koennen Katzen auch lernen, das Gloeckchen so zu halten, dass es die Tiere nicht aufschreckt .. Und einer Katze das Jagen abzugewoehnen ist schier umoeglich, da man das Tier nicht 24/7 auf den Streifzuegen ueberwacht ..
 
suno

suno

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
5.033
Reaktionen
2
Hy,
Das ist doch wohl selbstverständlich....
gibt es tatsächlich Leute, die ihren Hund im Wald / Feld jagen lassen?

Das ist ja wohl das allerletzte, zum einen wegen der anderen Tiere - zum anderen , bei uns kann/darf der Förster in Wald und Feld jagende freie Hunde erschiessen (kam auch schon vor) - wer um alles in der Welt riskiert das denn?

...allerdings muss ich sagen, mein Garten gehört nun mal meinem Hund...und wenn da eine Katze rumschleicht VERjagen die Hunde sie eben...finde ich jetzt nicht so schlimm. Da ich nahe des Rheins wohne gibt es auch Ratten, also bei mir im Garten nicht da die Hunde das nicht dulden...:)

Igel und kleine Vögel werden "gerettet" d.h. sie stehen/liegen verdutzt davor und geben Laut bis Rettung (also ich) naht... und ausserhalb ihres Reviers (Garten) sind Katzen und alles ander "Getier" für meine völlig uninteressant.

LG SUNO
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Da es mir mit dem Thema um die Rücksichtnahme auf Wildtiere geht möchte ich darum bitten da keine Diskussion zum Thema Freigang für Katzen werden zu lassen.
 
suno

suno

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
5.033
Reaktionen
2
Hy,
Das habe ich auch so verstanden...und deshalb nochmal die vollkommen ungläubige Frage:

Wer um alles in der Welt, läßt seinen Hund Wildtiere jagen? Das ist sehr schlimm, unverantwortlich und unglaublich!

LG SUNO
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
10.445
Reaktionen
0
Da gibt es leider viel zu viele die sich einfach nichts dabei denken.
Wie ich anfangs schon geschrieben habe sind durch aus meistens Wildtiere in der Nähe, ohne das man sie zu sehen bekommt. Von daher reicht es nicht mit offenen Augen durch den Wald zu gehen. Erst wenn eine geschlossene Schneedecke vorhanden ist geht bei den meisten Tieren die Tarnung verloren und sie fallen viel leichter auf.
 
woelfchen

woelfchen

Registriert seit
08.07.2009
Beiträge
918
Reaktionen
0
Ich finde es auch nicht gut wenn Halter ihre Hunde im Wald stromern lassen. Mein Hund bleibt immer an meiner Seite, und auf die Wildtiere nehme ich nicht nur im Winter Rücksicht.
 
suno

suno

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
5.033
Reaktionen
2
Hey

ich glaube ihr wohnt alle einwenig ländlicher (schöööön) als...ich - ich würde einen Herzanfall bekommen, wenn mein Hund vom Weg rennen würde..oder sonst wie jagen oder nicht mehr in Sicht wäre.

Ok habe jetzet WTP... bestens erzogen und ohne jagdtrieb...aber auch meine Irish Setter Hündin hatt NIEMALS gejagt! Reine erziehungs Sache oder Leine...

Ich schließe mich Ricalein an...wer es bis jetzt nicht bedacht hat... NEHMT RÜCKSICHT.

LG SUNO
 
mirimi22

mirimi22

Registriert seit
30.07.2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
Gur, dass es diesen Beitrag gibt, es gibt ja viele, die ihre jagenden Hunde im Wald frei lassen,das muss nun wirklich nicht sein ;) (außerdem besteht immer die Gefahr, dass der Hund von einem Jäger abgeschossen wird, leider kein Einzelfall:()
 
Ayax&Butchi

Ayax&Butchi

Registriert seit
11.02.2010
Beiträge
7
Reaktionen
0
Danke [:

Ich werde meine 4 Mischlinge/ehmalige Straßenhunde gut im Zaum halten da sie einen ausgesprochenen Jagdtrieb haben.
 
Hedwig

Hedwig

Registriert seit
22.04.2009
Beiträge
90
Reaktionen
0
Auch jetzt müssen Hunde an die Leine

Hallo zusammen,

wir hatten einen langen kalten Winter bis vor 4 Wochen. Jetzt müssen die Hunde bei uns weiter angeleint bleiben, weil jetzt bis Mitte Juni bei uns Setz- u. Brutzeit der Wildtiere ist.
Wenn ein Hund jetzt z.B. einen Hasen jagen würde, der bald Junge bekommt, wäre das der sichere Tod für den ungeborenen Nachwuchs. Wenn der Hase schnell flüchten muss, schaukeln die Jungen im Bauch des Hasen heftig hin u. her. Das können sie nicht überleben.

LG Hedwig
 
DyingDream

DyingDream

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
12.892
Reaktionen
2
...

Mitte Juni?

Bei uns ist die Brut- und Setzzeit, wenn ich mich nicht ganz stark irre vom
1. April bis zum 15. Juli

Eine schrecklich lange Zeit und wenn man dann keinerlei Hundeauslaufzonen, etc. hat ist es natürlich doppelt schwierig. -.-

Die ersten Jahre als Pepsi noch nicht 100%ig abrufbar war, war sie in der Zeit natürlich auch an der Leine.
Inzwischen muss ich zu meiner Schande gestehen, dass meine beiden auch in dieser Zeit ohne Leine laufen. Allerdings bleiben sie A) auf dem Weg B) in meiner Nähe und C) lassen sich sofort abrufen.
Hier gehe ich einfach das Risiko ein evtl. 40,- Euro Strafe zu zahlen. :silence::silence:

Das selbe war auch in der Winterzeit.
Wenn meine Hunde auf dem Weg in meiner Nähe bleiben und nicht jagen kann ich es für mich vertreten sie ohne Leine laufen zu lassen.

Außerhalb dieser Zeiten gehen wir dann auch mal quer über die Wiesen und Felder aber auch dann achte ich darauf, dass sich wir nicht großartig Wildtiere 'belästigen'.
~§~
 
S

schäfirex

Guest
hey,
ich finde jeder sollte selber wissen ob er seinen hund von der leine lässt oder nicht. meiner ist auch abrufbar egal was er sieht (außer den postboten aber der gehört wohl nicht zu den gefähredeten arten oder ;);)) meiner jagd nur auf kommando (ich lege ihn ins platz, lasse ihn die beute fixieren und dann auf kommando rennt er los) aber er hat noch nie was gefangen, pech wenn man so langsam ist :D:D
also ich muss sagen katzen bin ich noch nie begegnet, ob er da wohl drauf geht:eusa_think:

ich bin immer der meinung, das die hunde die im wald laufen, an die leine gehören, aber ist ja kein gesetz.
 
Hundkatz

Hundkatz

Registriert seit
18.05.2010
Beiträge
2.131
Reaktionen
0
Im Wald gehört ein Hund grundsätzlich an die Leine.
Egal ob der Hund einen Jagdtrieb hat oder nicht.
In den Wiesen darf mein Hund schon rennen ( er hat null Jagdtrieb ), den den Bauern interessiert es nicht ob Brut oder Setzzeit ist wenn sie ihre Wiesen mähen.
 
Thema:

Eine Bitte an alle Hundehalter

Eine Bitte an alle Hundehalter - Ähnliche Themen

  • Hilfe

    Hilfe: Guten Tag meine lieben ich brauche ganz dirnegend eure Hilfe, Es geht um folgendes: Ich musste vor 2 Monaten leider meinen deutschen Schäferhund...
  • Beschäftigung bitte helfen

    Beschäftigung bitte helfen: Hallo zusammen, ich überlege schon seit längeren, wie ich meinen Hund ( Mali- Schäferhund ) beschäftigen soll. Mir fällt nichts passendes ein...
  • Schutzvertrag Hund, ich bitte um eure Hilfe!!!

    Schutzvertrag Hund, ich bitte um eure Hilfe!!!: Hallo, Ich bin neu hier und sicherlich gibt es mein Anliegen schon anders wo, ich danke euch trotzdem schon mal für eure Antworten und eure Hilfe...
  • Wie kriegt man denn bitte einen Wuffel??

    Wie kriegt man denn bitte einen Wuffel??: Man bewerfe mich mit Welpen, aber niemals nicht mit erwachsenen Hunden! So ähnlich komme ich mir vor. Ich möchte mich mal ausheulen, vielleicht...
  • Trauriges Ende. Ich bitte Euch um Eure Hilfe.

    Trauriges Ende. Ich bitte Euch um Eure Hilfe.: Guten Tag, ich melde mich bei euch, um Hilfe von euch zu beanspruchen, bzw. dass Ihr mir sagen könnt, wo ich mich melden kann, um dieses...
  • Trauriges Ende. Ich bitte Euch um Eure Hilfe. - Ähnliche Themen

  • Hilfe

    Hilfe: Guten Tag meine lieben ich brauche ganz dirnegend eure Hilfe, Es geht um folgendes: Ich musste vor 2 Monaten leider meinen deutschen Schäferhund...
  • Beschäftigung bitte helfen

    Beschäftigung bitte helfen: Hallo zusammen, ich überlege schon seit längeren, wie ich meinen Hund ( Mali- Schäferhund ) beschäftigen soll. Mir fällt nichts passendes ein...
  • Schutzvertrag Hund, ich bitte um eure Hilfe!!!

    Schutzvertrag Hund, ich bitte um eure Hilfe!!!: Hallo, Ich bin neu hier und sicherlich gibt es mein Anliegen schon anders wo, ich danke euch trotzdem schon mal für eure Antworten und eure Hilfe...
  • Wie kriegt man denn bitte einen Wuffel??

    Wie kriegt man denn bitte einen Wuffel??: Man bewerfe mich mit Welpen, aber niemals nicht mit erwachsenen Hunden! So ähnlich komme ich mir vor. Ich möchte mich mal ausheulen, vielleicht...
  • Trauriges Ende. Ich bitte Euch um Eure Hilfe.

    Trauriges Ende. Ich bitte Euch um Eure Hilfe.: Guten Tag, ich melde mich bei euch, um Hilfe von euch zu beanspruchen, bzw. dass Ihr mir sagen könnt, wo ich mich melden kann, um dieses...