Hund erbricht

Diskutiere Hund erbricht im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hi Also mein Hund bricht seit ein paar Tagen immer... Dann ist es ein Tag mal wieder gut gibt man ihm wieder normal was zu essen und nachts...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Vitani

Vitani

Beiträge
40
Punkte Reaktionen
0
Hi
Also mein Hund bricht seit ein paar Tagen immer...
Dann ist es ein Tag mal wieder gut gibt man ihm wieder normal was zu essen und nachts bricht er es dann wieder aus...
Was kann man da tun? Mal ein Tag sehr wenig zu essen geben?
also brauche unbedingt einen Rat

lg Vitani
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal im Ratgeber nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
gold_Fish

gold_Fish

Beiträge
2.664
Punkte Reaktionen
0
Welches Futter fütterst du? Also unsre haben am Anfang bestimmt drei verscedene Futtersorten bekommen, bis sie keinen Durchfall mehr hatten.

Kann bei deinem auch gut sein, dass er ne Mageninfektion hat, also ab zum Tierarzt.
Frisst dein hund viel Gras? Davon könte er auch kotzen. Oder von Schnee (musste meiner)
 
Kemi

Kemi

Beiträge
334
Punkte Reaktionen
0
Ich würde vorschlagen, einfach mal zum Ta zugehen.^^
Wie lange hast du deinen Hund denn schon?
 
Vitani

Vitani

Beiträge
40
Punkte Reaktionen
0
mhm...also am fressen kanns eigentlich nich liegen habe mein hund jetzt schon seit 6jahren
gras frisst er eigentlich sehr wenig
eher mehr schnee aber zurzeit liegt kein schnee
und zum tierarzt werde ich wohl in ein paar tagen gehen wenss nicht weggeht weil ich war neulich schon öfters beim tierarzt wegen zahnstein und so und das hat schon ne menge gekostet, daher ist meine mutter jetzt sparsam was die tierarzt besuche angehen
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Beiträge
31.645
Punkte Reaktionen
23
hi spukt er auch wenn er ein leeren magen hat?sprich gelbliche flüssigkeut
 
Vitani

Vitani

Beiträge
40
Punkte Reaktionen
0
ne eigentlich nicht das war nur einmal an einem tag wos sehr schlimm war da hat er mehrmals nacheinander aber das war nicht gelb das war nur spucke.

und ich sag ja einen tag ist es wieder gut und in der nächsten nacht kotzt er wieder
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Beiträge
31.645
Punkte Reaktionen
23
ja ich meine ja so speichel artig gelegentlich gelblich...also als wenn er ein leeren magen hat.

ähm hat dein hund spielzeug oder knochen in letzter zeit bekommen?
eventuell hat er etwas im magen festsitzen.
 
Kemi

Kemi

Beiträge
334
Punkte Reaktionen
0
Vielleicht hat er ja auch würmer meine Kemi als sie frisch aus der Türkai kam hatte auch Würmer und hat dann auch immer gebrochen, sah aber auch so komisch aus :smt078
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Beiträge
31.645
Punkte Reaktionen
23
dannwürde ich aber schnellst möglich zum tierarzt und das mal untersuchen lassen mit solchen sachen ist leider nicht gut kirschen essen...
auch wenn im magen was fest setzt hatte meiner auch mal
 
A

Apollo 13

Gesperrt
Beiträge
2.715
Punkte Reaktionen
0
SOFORT ZUM TIERARZT! Hunde die ständig kotzen, können etwas im Darm haben (zb Steine, Spielzeug oder sonst irgendwas!). Mit jedem Tag wird sowas schlimmer und irgendwann ist es inoperabel, weil der Darm dann so brüchig ist, dass er sich nicht wieder zusammennähen lässt.
Als ich Praktikum hatte, hatten wir auch mal einen Hund, der immer und immer kotzte, als erstes anderes Futter. Ist nicht weggegangen. Ok, sicherheitshalber geröngt. Nur Luft im Bauch. Ok, wieder verschiedene Mittelchen bekommen, ein bisschen besser geworden. Dann einen Tag nicht gekozt und dann wieder. Sofort wieder zum Tierarzt und dann hat man etwas auf dem Röntgenbild erkannt! Es hat sich herausgestellt, dass er sich sein Spielzeug (das die Besitzer weggeworfen hatten) wieder aus der Mülltonne herausgeholt hat und es dann im Spiel gefressen hat. das Ding ist nicht durch den Magen-Darm Verschluss durch und hat so alles in der Gegend entzündet.
Übrigens: so etwas passiert recht häufig bei Hunden. Allein in meinen ersten vier Wochen Praktikum hatten wir fünf Hunde, von denen drei operiert werden mussten!
Also: Scheiß auf das Geld! Sonst kann es sein, dass du bald keinen Hund mehr hast für den du was ausgeben kannst!
Gruß Apollo
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Beiträge
31.645
Punkte Reaktionen
23
genau das war bei meim dicken auch nur das wir am 2tag zum doc waren und da hatte er auch was im magen das ging nur wegen der spritze wieder weg.der doc sagte auch 2 tage später und es wäre riskant gewessen
 
Vitani

Vitani

Beiträge
40
Punkte Reaktionen
0
ach du scheiße könnte echt sowas ernstes sein?!?!?!

aber dazu noch ne frage hatten eure Hunde denn da irgendwie Schmerzen?
Ich mein so Magenschmerzen oder so....oder hat der sich wie immer verhalten?
 
A

Apollo 13

Gesperrt
Beiträge
2.715
Punkte Reaktionen
0
Ich weiß es nicht. Kann mich leider nicht mehr erinnern, was die Besitzer erzählt haben.
Gruß Apollo
 
Eni

Eni

Gesperrt
Beiträge
1.355
Punkte Reaktionen
0
Hallo Vitani, ich gebe Apollo total recht, wir waren auch mal der Annahme das unser Hund sein Spielzeug verschluckt hatte (was Gott sei dank nen Fehlalarm war) und sind sofort mit ihm zum TA und die meinte das gleiche was Apollo schrieb.

Hast du vielleicht grad neues Futter gakauft, denn es kann ja sein das mit dem was nich io ist?
Unser kleiner kotzt auch ständig, liegt aber daran das sein er überhaupt kein Menschneessen verträgt...

LG Eni

PS schreib mal was es war!
 
H

HelgaK

Beiträge
2.275
Punkte Reaktionen
3
Hund kotzt

Hallo,
ich tippe auch auf einen Fremdkörper!
Rede mit dem TA, man kann auch in Raten zahlen.
Warte nicht so lange, denn die Speiseröhre kann sich bei häufigem Übergeben entzünden und dann wirds immer teurer beim Tierarzt.
Geh sofort hin.
Gruß HelgaK und schreib auch, um was es sich gehandelt hat, die Leute, die dann nicht schreiben, wie es weiterging, sind nicht so hilfreich für uns Tierfreunde.
 
T

tasha

Guest
hallo,

wie lange hat er das denn schon?
vieleicht hat er ja eine magenverstimmung?

liebe grüsse
 
B

Bettina

Guest
Hallo Vitani,

es kann sich tatsächlich um einen Fremdkörper handeln. Sofern dieser sich noch im Magen befindet, könntest du versuchen gut gewässertes Sauerkraut zu geben. Dieses kurz in Fleischbrühe gekocht, wird dann meist auch angenommen. Oft wickelt sich das Kraut um den Fremdkörper und kann so herausgebrochen werden. Allerdings spricht dem entgegen, dass Dein Hund nicht versucht Gras zu fressen.

Es ist immer schlecht aus der Ferne da Mutmaßungen anzustellen.

Auch bei einem infektiösen Magen-Darmkatarrh treten solche Symptome auf. Allerdings meist in Verbindung mit Duchfall. Ausserdem verweigern die Tiere dann oft die Nahrung, was ja bei deinem Hund nicht der Fall ist.

Leicht verdauliche Kost wäre in so einem Fall dann angebracht. Hühnchen, Reis, Magerquark usw.
Aber lass es unbedingt vom TA abklären.

LG
Bettina
 
Vitani

Vitani

Beiträge
40
Punkte Reaktionen
0
Also erstaml danke für die vielen antworten ;)
Also ich werde wahrscheinlich morgen mit ihm zu Ta gehen wenn er nochmal kotzt....weil bis jetzt gehts wieder einigermaßen vielleicht wars ja doch nur ne magenverstimmung..
also keine angst ich werde zum Ta gehen wenn es bis morgen nicht ganz weg ist und schreibe dann natürich was der doc gesagt hat ;)
 
Saskia

Saskia

Beiträge
341
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

meiner Schäferhündin geht es seit heute auch nicht gut :( zuerst hatte sie ganz schlimm Durchfall und seit dem bricht sie ständig. Sogar das Wasser, dass sie getrunken hat, kam wieder raus. Futter möchte sie gar nicht. Nicht einmal Leckerlies... Ich merke ihr total an, dass es ihr nicht gut geht. Ich denke mal, dass sie gestern beim Spaziergang unbemerkt irgendetrwas aufgeschnappt hat :?
Ab 16:00 Uhr hat mein TA wieder Sprechstunde, dann geh ich zu ihm!

LG Saskia
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Hund erbricht

Hund erbricht - Ähnliche Themen

hat sie angst vor mir??: hey ihr Lieben, Ich weiß nicht ob mein Hamster mich mag oder nicht, als ich sie bekommen habe war ich ein blutiger Anfänger und konnte mich kaum...
welpe erbricht oft: Hallo! Ich bin neu in diesem Forum genauso wie mein Hund Tequilla bei mir:) Ich habe ihn nun seit genau 6 Tageb und er istfast 13 Wochen alt. Er...
Hund Apatisch nach vergiftung!!: hallo alle zusammen, Ich brauche Hilfe und weiß nicht weiter. der Hund von meinem Sohn wurde vor zwei Tagen vergiftet. Da muss irgendwer was in...
Futtermittelallergie, Nieren, Bauchspeicheldrüse?!: Hallo, vielleicht hat jemand gleiche Erfahrungen gemacht und kann mir da etwas mehr erzählen. Mein Kater hat letztens angefangen alles zu...
Merkwürdige Schwellung?: Hallo alle miteinander… Als ich heute nach meinen Tieren geschaut habe, habe ich entdeckt das meine Kornnatter eine merkwürdige Schwellung am Kopf...
Oben