Vögel im Schlafzimmer?

Diskutiere Vögel im Schlafzimmer? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Vogel Forum; Ich überlege mir seit einer Weile mir ein Vogelpäärchen anzuschaffen, wahrscheinlich sollen es Kanaris werden. Leider besteht bei mir nur die...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Z

Zopfgummy

Registriert seit
03.12.2006
Beiträge
2
Reaktionen
0
Ich überlege mir seit einer Weile mir ein Vogelpäärchen anzuschaffen, wahrscheinlich sollen es Kanaris werden.
Leider besteht bei mir nur die Möglichkeit, sie im Schlafzimmer unterzubringen.
Ich habe
aber bereits mehrmals gehört, dass dies nicht gut sein soll (wegen Milben?) und auf die Dauer richtig schädlich für einen wäre. Stimmt das wirklich? Oder ist das nur ein hartnäckiges Gerücht?

Und wie ist es mit abends/nachts Licht einschalten und solche Dinge? Macht das den Vögeln nichts aus oder sollte das eher vermieden werden?

Und zu guter letzt: Wars das dann mit Ausschlafen für mich? ;)

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Liebe Grüße,
Claudia
 
04.12.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Vogelführer geschaut? Vielleicht hilft dir das ja bei deinem Problem?!
kathrin22

kathrin22

Registriert seit
15.05.2006
Beiträge
938
Reaktionen
0
also das mit dem milben haben ich noch nie gehört!
das mit dem licht abends,wenn es ein gedämtes licht ist,ist es ok!
zum thema ausschlafen :D emmm naja sobald es durkel ist,schlafen sie,aber sobald es hell wird,sind sie wach und pipsen und spielen ;) kommt drauf an,ob du einen tiefen schlaf hast oder nicht!
 
Z

Zopfgummy

Registriert seit
03.12.2006
Beiträge
2
Reaktionen
0
Danke für deine schnelle Antwort!
Also ich habs auch schon ein paar Jahre mit einem Rudel Meerschweinchen im Zimmer ausgehalten, das wäre dann bestimmt ähnlich, oder?
Ist es denn okay,wenn man nur ein Päärchen hält, oder muss es unbedingt ein richtiger Schwarm sein?

Und wegen den Milben: komisch, bei mir ist dass immer die Standartantwort die ich zu hören bekomme wegen Vögel im Schlafzimmer. Und dann noch wegen Staub und Federn. Also ist da nix dran?
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
2.732
Reaktionen
0
Das mit den Milben hast du wahrscheinlich mit Hausstaubmilben in Verbindung gebracht. Es stimmt das in Zimmern wo Tiere leben die Staubbelastung höher sein kann (Gefiederstaub) und im Hausstaub siedeln sich halt Milben an, wenn du eine Hausstaubmilbenallegie hast solltest du das Zimmer halt so staubarm wie möglich halten, dazu gehören unter anderem auch keine Tiere (neben keine Teppiche, etc...)
Aber erstens hat nicht jeder eine Hausstaubmilbenallergie und zweitens kann man auch ein Tierzimmer mit Putzen relativ staub(milben)arm halten.
Ich habe selber eine Hausstaubmilbenallergie, habe täglich intensiven Kontakt zu Tieren, und die einzige Situation in der ich Niesanfälle und rote Augen bekommen ist beim Staubwischen...
Dann gibt es noch Meinungen das der Gefieder- bzw. Kotstaub auf Dauer nicht gut sein soll und sogar zu relativ schweren Lungenproblemen führen kann.
Aber das ist IMHO auch wieder relativ, wenn man regelmässig putzt und lüftet kann man die Belastung gering halten.
Es gibt genug Menschen die ihren unmittelbaren Wohnraum mit Vögeln teilen, ohne gesundheitliche Probleme dadurch.

Und wie ist es mit abends/nachts Licht einschalten und solche Dinge? Macht das den Vögeln nichts aus oder sollte das eher vermieden werden?
Gerade Kanaris sind relativ "Lichtempfindlich", also lassen sich was ihren Jahreszyklus angeht (Mausern, Brutzeit...) durch Kunstlicht leicht durcheinanderbringen.
Allerdings, natürliche Lichtbedingungen hätten die Vögel höchstens wenn sie in einer Aussenvoliere untergebracht sind.
Ich weiss ja nicht bis wann du abends noch Licht brennen hast. Wenn es mal ganz spät wird bleibt immer noch die Möglichkeit den Káfig mit einer Decke abzudunkeln. Was aber auch nicht so ganz das Wahre ist, weil etwas Licht schon durchkommen sollte damit sich die Vögel orientieren können wenn sie sich nachts erschrecken, und auch wegen der Luftdurchlässigkeit. Womit bei einer entsprechend dünnen Decke der "Abdeckeffekt" schon fast wieder weg wäre.

Naja, Kanaris sind zwar leiser als die meisten Papageienvögel, aber ein laut trillernder kanari kann einen auch aufwecken ;)
 
Sukkubus

Sukkubus

Registriert seit
19.12.2007
Beiträge
1.981
Reaktionen
0
also was das auschlafen angeht bei meinem Benny (Kanarienvogel) ist das so: sobald er merkt das du nciht merh al zu fest schläfst weil du mal kurz aufgewacht bist oder so fängt er an zu trällern bis du aufstehst xD
 
K

K.haos-prinzessin

Registriert seit
23.09.2007
Beiträge
49
Reaktionen
0
Bei mir ist es auch so dass meine Vögel sobald ich mal kurz aufstehe und aufs Klo oder wasser holen oder was auch immer wanke, merken dass ich wach bin und anfangen zu kreischen bis ich alles tue was sie mwollen ^-^
 
whitetiger355

whitetiger355

Registriert seit
03.02.2007
Beiträge
470
Reaktionen
0
bei mir ist es so, dass vor allem die wellensittiche beim ersten lichtstrahl, der durch die rolladen strahlt, anfangen aus voller kehle zu zwitschern. Im sommer kann das mörderisch sein ;). Aber daür kann man sie ja nachts andecken, dann kann man (vielleicht) ein stündchen länger schlafen^^.
aber auf der anderen seite ist es so auch gar nicht schlecht, dann liegt man wenigstens nicht bis in die puppen im Bett^^
 
Wibi

Wibi

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
3.227
Reaktionen
0
Und Haustaubmilben hast du vor allem mehr in der Bettwäsche als bei den Vögeln. Sie ernähren sich schließlich von Hautschuppen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Vögel im Schlafzimmer?

Vögel im Schlafzimmer? - Ähnliche Themen

  • Zutraulicher Vogel der nicht kreischt?

    Zutraulicher Vogel der nicht kreischt?: Hallo Ich suche einen Vogel der schnell zutraulich wird in etwa so gros wie ein Nymphen Sittich ist oder kleiner der aber nicht rumkreischt bzw...
  • Was ist das für eine Art?

    Was ist das für eine Art?: Hey Leute. Vor einiger Zeit habe ich mir diesen Vogel + Weibchen (fotoscheu) gekauft. Leider habe ich den Namen dieser Art nicht mehr und wollte...
  • Mein Vogel wurde von einer Katze angegriffen

    Mein Vogel wurde von einer Katze angegriffen: Guten Abend miteinander zusammen Ich brauche drigend ein Rat! Mein Vogel wurde von einer Katze angegriffen, seitdem blutet das ganze Bein...
  • Sind Vögel für uns eine gute Idee und wenn ja, welche?

    Sind Vögel für uns eine gute Idee und wenn ja, welche?: Hallo an alle, Mein Mann und ich wollen uns gerne Haustiere anschaffen. Da uns für einen Hund ein bisschen die Zeit fehlt, ich sein Aquarium...
  • Dringend Hilfe! Vögel noch draußen!

    Dringend Hilfe! Vögel noch draußen!: Hallo ihr Lieben, Ich hoffe ihr könnt mir schnell helfen. Ich arbeite in einem Altenheim wo auch Vögel leben. Einige davon sind ab dem...
  • Dringend Hilfe! Vögel noch draußen! - Ähnliche Themen

  • Zutraulicher Vogel der nicht kreischt?

    Zutraulicher Vogel der nicht kreischt?: Hallo Ich suche einen Vogel der schnell zutraulich wird in etwa so gros wie ein Nymphen Sittich ist oder kleiner der aber nicht rumkreischt bzw...
  • Was ist das für eine Art?

    Was ist das für eine Art?: Hey Leute. Vor einiger Zeit habe ich mir diesen Vogel + Weibchen (fotoscheu) gekauft. Leider habe ich den Namen dieser Art nicht mehr und wollte...
  • Mein Vogel wurde von einer Katze angegriffen

    Mein Vogel wurde von einer Katze angegriffen: Guten Abend miteinander zusammen Ich brauche drigend ein Rat! Mein Vogel wurde von einer Katze angegriffen, seitdem blutet das ganze Bein...
  • Sind Vögel für uns eine gute Idee und wenn ja, welche?

    Sind Vögel für uns eine gute Idee und wenn ja, welche?: Hallo an alle, Mein Mann und ich wollen uns gerne Haustiere anschaffen. Da uns für einen Hund ein bisschen die Zeit fehlt, ich sein Aquarium...
  • Dringend Hilfe! Vögel noch draußen!

    Dringend Hilfe! Vögel noch draußen!: Hallo ihr Lieben, Ich hoffe ihr könnt mir schnell helfen. Ich arbeite in einem Altenheim wo auch Vögel leben. Einige davon sind ab dem...