brauche dringend einen rat!!!

Diskutiere brauche dringend einen rat!!! im Ratten Vergesellschaftung Forum im Bereich Ratten Forum; haben vor 3 wochen unsere ratten ronje und susi gekauft aus dem dener. sie waren beide total bissig aber es hatte sich etwas gelegt. heute waren...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
schwarzenachtfee

schwarzenachtfee

Registriert seit
19.10.2007
Beiträge
231
Reaktionen
0
haben vor 3 wochen unsere ratten ronje und susi gekauft aus dem dener.
sie waren beide total bissig aber es hatte sich etwas gelegt.
heute waren
wir in einem zoogeschäft wo die ratten aus ner privatzucht kommen und die wirklich total lieb und anhänglich sind (auch ca.6 wochen alt).
da ich dachte wenn wir eine von den lieben mit zu ronja und susi setzen leren sie von ihr dass sie keine angst vor uns haben brauchen.
leider wird auch unser nachzügler bianka von susi gebissen. ronja reagiert aber ganz cool auf die neue bianka.
was mach cih jetzt????:?: :?: :?:
 
17.12.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Ratgeber zur Vergesellschaftung von Gerd nachgelesen? Er beantwortet dort alle wichtigen Fragen rund um das Wohlbefinden der quirligen Nager, insbesondere über die Vergesellschaftung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Grundsätzlich ist es keine schlechte Idee, ängstlicheren Tieren eine Art "Blindenhund" zu geben, an den sie sich anhängen können. Schade nur, daß auch die 3. Ratte aus ner Zoohandlung ist (private Zucht hin oder her).

Weißt du denn genau, wie alt die 3 sind?

Sobald auch nur eine Ratte älter als 8 Wochen ist mußt du sie nach allen Regeln der Kunst vergesellschaften (ein paar Infos dazu hier: https://www.tierforum.de/t27328-kleiner-vergesellschaftungsleitfaden.html).

Sobald Ratten ein Revierbewusstsein entwickeln, reagieren gerade ranghohe Tiere aggressiv auf jeden Eindringling im Revier.
Hast du die 3 denn schon zusammen in einen Käfig gesetzt?
 
schwarzenachtfee

schwarzenachtfee

Registriert seit
19.10.2007
Beiträge
231
Reaktionen
0
ja ich habs versucht die susi und ronja sind so ca.8 wochen
und die neue is etwa 6 wochen alt.
ja ich hab sie zusammengesetzt aber da ham alle nur geschrien un sind hintereinander her gerannt.
es ist zwar noch lein blut geflossen aber ich habe angst dass es so sein wird.
die ratten sind heute erst von der züchterin im zoogeschäft abgegeben worden und sie ist wirklich sehr lieb hat gleich geschleckt und ist wirklich sehr zutraulich
.
.
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
.

habe jetz die neue ratte inh den käfig von susi und ronja gemacht dass sie gleich den geruch von den anderen hat
 
Zuletzt bearbeitet:
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Ok, dann sind deine beiden älteren Ratten vermutlich schon soweit, daß der Käfig eindeutig "ihr" Revier ist; Bianka ist der Eindringling. Bitte trenn die 3 wieder und fang ganz langsam mit der Vergesellschaftung an, d.h. erst mal 2 Käfige, dann Streu und Häuschen tauschen, treffen sollten sich die 3 nur im gemeinsamen Auslauf. Das ist auf jeden Fall die sicherste Variante.

Sorry daß ich nochmal fragen muss, aber das habe ich jetzt nicht verstanden: ist denn Bianka schon bei Susi und Ronja im Käfig? Wo haben sie sich "kennengelernt"? So schnell nimmt Bianka den Geruch der anderen nicht an - aber was viel wichtiger ist, Bianka hat vermutlich noch kein Revierbewußtsein wie Susi und Ronja das haben, daher ist sie den beiden in dieser Hinsicht vom Verhalten her einfach noch nicht gewachsen.

Und jetzt noch nur so ne Idee von mir: Hättest du denn auch Platz in deinem großen Käfig für 4 Ratten? Dann wäre es nämlich schön, wenn Bianka in der Zeit, in der die Vergesellschaftung läuft, nicht alleine sitzen müsste sondern noch eine Mitbewohnerin hätte.
 
schwarzenachtfee

schwarzenachtfee

Registriert seit
19.10.2007
Beiträge
231
Reaktionen
0
platz wäre schon aber mein freund will keine 4. mehr
sgetrennt sind sie aber soll ich ronja und susi wieder in ihren käfig zurück setzen??
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Ich würd sagen ja, setz sie wieder zurück. Fang langsam an, den Rudelgeruch zu mischen, also lass Bianka über Nacht in ihrem Käfig, und morgen oder übermorgen Abend, wenn schon ein paar Sachen nach ihr riechen, fängst du an, Einrichtungsgegenstände zu tauschen. Dann rotierst du einige Tage lang die Häuschen, Hängematten etc. durch die Käfige, damit jede mit dem Geruch der anderen in Kontakt kommt.
Wenn alle den Geruch der anderen kennen, kannst du mal komplett die Käfige tauschen, so daß die Ratten komplett im "neuen" Geruch leben müssen.

In ca. 2 Wochen, wenn Bianka auch so um die 8 Wochen alt ist, sollten die Damen sich auf neutralem Boden, am besten vielleicht auf deinem Bett oder so, irgendwas überschaubares, kennenlernen. Zuerst nur kurz, ein paar Minuten, und das steigerst du dann immer weiter.
So eine Vergesellschaftung dauert dann zwar etwas länger, aber so kannst du sicher sein, daß die 3 sich auch nachhaltig vertragen werden.
 
schwarzenachtfee

schwarzenachtfee

Registriert seit
19.10.2007
Beiträge
231
Reaktionen
0
habe heut schon mal getestet sie auf neutralen boden zusammen laufen zu lassen. hab erst ronja die is da nicht so gestresst mit bianka zusammen gelassen und später susi allein mit bianka. und dann alle zu dritt aber dann fängt die susi nach ner weile an zu plagen.
was ist das eigentlich für ein komisches geräusch wo bianka von sich gibt??? es hört sich an wie ein leises schnarchen von einem mensch?????
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Bitte, Schwarzenachtfee, lass die drei noch nicht zusammen! Bianka ist noch zu jung! Sie versteht die anderen Ratten u.U. noch nicht oder noch nicht richtig. Fang langsam an mit dem Tausch der Käfigeinrichtungen, damit Ronja und Susi sich langsam an Biankas Geruch gewöhnen können. Ansonsten kann es sein, daß da Aggressionen zusätzlich geschürt werden, die alles noch verschlimmern und Bianka irgendwann blutig gebissen wird.
Bitte lies dir doch den Vergesellschaftungsleitfaden durch; wenn du dich daran hältst, wird mit größter Wahrscheinlichkeit nichts schiefgehen. Ronja und Susi brauchen eben Zeit, sich an das neue Rudelmitglied zu gewöhnen.

Die Atemgeräusche könnten auf eine Erkältung hindeuten, bitte stell sie schnellstmöglich einem TA vor. Kann sein, daß sie erst mal mit einem Antibiotikum behandelt werden muß. In dieser Zeit sollte sie dann ohnehin nicht auch noch dem Stress einer Vergesellschaftung ausgesetzt werden.
Da Weihnachten mit diversen Feiertagen vor der Tür steht wäre es gut, wenn du noch heute oder morgen zum TA fahren könntest, da auch TÄ evtl. über Weihnachten Urlaub haben, und bei Ratten können Atemwegserkrankungen sehr schnell in eine böse Lungenentzündung umschlagen, die durchaus auch tödlich enden kann.

LG
Chipi
 
Hannaa

Hannaa

Registriert seit
05.11.2006
Beiträge
468
Reaktionen
0
hallo herzlichen glückwunsch zu den ratten!^^

in der zeit wo du sie halt noch nicht vergesellschaften kannst, kannst du dich ja sehr intensiev um susi und ronja kümmern und auch um bianka aber halt immer abwechselt!

ich weis wie schwer so eine vergesellschaftunf ist! aber es leuft immer besser wenn die tiere vertrauen zu ihrem menschen haben!^^

wünsch dir auf jeden fall viel glück
LG von der Rasselbande
 
schwarzenachtfee

schwarzenachtfee

Registriert seit
19.10.2007
Beiträge
231
Reaktionen
0
ok vielen danke ich werde nachher noch zum TA fahren.


Bitte, Schwarzenachtfee, lass die drei noch nicht zusammen! Bianka ist noch zu jung! Sie versteht die anderen Ratten u.U. noch nicht oder noch nicht richtig. Fang langsam an mit dem Tausch der Käfigeinrichtungen, damit Ronja und Susi sich langsam an Biankas Geruch gewöhnen können. Ansonsten kann es sein, daß da Aggressionen zusätzlich geschürt werden, die alles noch verschlimmern und Bianka irgendwann blutig gebissen wird.
Bitte lies dir doch den Vergesellschaftungsleitfaden durch; wenn du dich daran hältst, wird mit größter Wahrscheinlichkeit nichts schiefgehen. Ronja und Susi brauchen eben Zeit, sich an das neue Rudelmitglied zu gewöhnen.

Die Atemgeräusche könnten auf eine Erkältung hindeuten, bitte stell sie schnellstmöglich einem TA vor. Kann sein, daß sie erst mal mit einem Antibiotikum behandelt werden muß. In dieser Zeit sollte sie dann ohnehin nicht auch noch dem Stress einer Vergesellschaftung ausgesetzt werden.
Da Weihnachten mit diversen Feiertagen vor der Tür steht wäre es gut, wenn du noch heute oder morgen zum TA fahren könntest, da auch TÄ evtl. über Weihnachten Urlaub haben, und bei Ratten können Atemwegserkrankungen sehr schnell in eine böse Lungenentzündung umschlagen, die durchaus auch tödlich enden kann.

LG
Chipi
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Ich drück die Daumen! Das wird schon ;)
 
schwarzenachtfee

schwarzenachtfee

Registriert seit
19.10.2007
Beiträge
231
Reaktionen
0
ich kann das nicht mitansehen wie allein unsere kleine bianka ist. ich werde meinen freund dazu überreden heut mittag noch mal eine aus diesem wurf zu kaufen. dann sinds halt4 :)
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Sicherheitshalber solltet ihr die beiden sich aber erst mal außerhalb des Käfigs wieder beschnüffeln und begutachten lassen. Wenn sie sich draußen noch gut verstehen und einige Zeit alles ruhig bleibt, könnt ihr beide zusammen in den Käfig einziehen lassen.

Irgendwie ist es halt schade, daß noch ein Ratzi aus der Tierhandlung kommt, eine 5-6 Wochen alte Ratte aus dem TH könnte man vermutlich genausoschnell mit Bianka vergesellschaften... aber trotzdem freue ich mich natürlich, daß Bianka nicht alleine sitzen muß. So kannst du die Vergesellschaftung mit Susi und Ronja auch stressfreier angehen. (Und 4 Ratten machen auch nicht mehr Arbeit als 3 ;))
Wenn du zum TA fährst könntest du die neue auch gleich mitnehmen, es könnte sein, daß sie ebenso erkältet ist wie Bianka.
 
schwarzenachtfee

schwarzenachtfee

Registriert seit
19.10.2007
Beiträge
231
Reaktionen
0
was kosten die im tierheim?? bin noch am überreden :)
wär au ne möglichkeit aus dem tierheim. aber die ham halt meistens welche die zu alt sind oder??
 
Filthy

Filthy

Registriert seit
30.10.2007
Beiträge
1.243
Reaktionen
0
naja, was spricht denn generell gegen ein altes Tier? Und selbst wenn es "zu" alt ist, es verdient doch auch ein besseres Leben, oder nicht? Klar, dann hat man es vielleicht nicht mehr so lange...
Aber in deinem Fall ist klar, dass du auch eine juengere brauchst. Aber ich denke schon, dass die auch kleine haben, eher nicht so viele wie grosse...
 
schwarzenachtfee

schwarzenachtfee

Registriert seit
19.10.2007
Beiträge
231
Reaktionen
0
ich habe grundsätzlich nix gegen ältere tiere ich mach selber pflegestelle für hunde aber da ratten nicht sooo alt werden möchte ich halt auch noch ne weile was von ihr haben.
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
@schwarzenachtfee: Also bei uns im TH gibt es z.B. auch immer jüngere Tiere. Es wäre ja in deinem Fall auch wenig sinnvoll, ein älteres Tier zu holen, da dann ja die Vergesellschaftung wieder länger dauern würde - du brauchst eine Ratte, die ebenfalls noch unter 8 Wochen alt ist. Dann kannst du Bianka mit dieser Ratte vermutlich recht schnell (also innerhalb 1 oder 2 Tagen) vergesellschaften.

Ruf doch einfach mal in TH in deiner Nähe an und frag; oft werden schwangere Weibchen abgegeben oder vom Tierschutz irgendwo rausgeholt, dann sind auch Babies im TH. Falls du nichts findest kann man nichts machen, aber einen Versuch wäre es doch Wert...
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.887
Reaktionen
13
... und zu den Kosten im Tierheim: Manches Tierheim nimmt einen festen Betrag, je nach Tierart. Unser Tierheim nimmt für Kleinnager (Mäuse, Ratten - die anderen weiß ich gar nicht...) eine freiwillige Spende. Ich denke mal, dass eine Ratte im Tierheim nicht mehr (oder wenn, höchstens geringfügig mehr) als im Zooladen "kostet" - ich drücke die Daumen, dass Du eine passende Partnerin für Bianka findest!
LG, seven
 
schwarzenachtfee

schwarzenachtfee

Registriert seit
19.10.2007
Beiträge
231
Reaktionen
0
in wie fern sind eigendlich rangleien und kämpfe noch zhu dulden??
weil auch ronja und susi fetzen sich ab un an mal kurz.
un wie sieht bei ratten spilen aus??
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Ratten rangeln oft - und fiepen dabei auch mal gehörig. Das sind normale Rangordnungskämpfe, bei denen eine Ratte meist versucht, die andere auf den Rücken zu drehen oder zwangszuputzen. Und gerade junge Ratten raufen noch ausgiebiger als erwachsene, das ist normal (und gehört auch zum Rattenspiel).

Blut sollte keines fließen, da müsste man dann dazwischengehen, aber das kommt in einer WG sehr, sehr selten vor, es passiert wenn überhaupt dann meist nur bei Vergesellschaftungen (oder wenn man erwachsene Ratten einfach zusammensetzt ohne Vergesellschaftung).
Man lernt auch, das Quieken und Fiepen zu unterscheiden, ob es sich nun um "normales" Protestfiepen handelt oder um tatsächliche Angst/Schmerz. Bei letzterem stimmt was nicht, aber alles andere kann man lassen, das ist in Ordnung.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

brauche dringend einen rat!!!

brauche dringend einen rat!!! - Ähnliche Themen

  • Brauche dringend Hilfe bei der Inte!

    Brauche dringend Hilfe bei der Inte!: Hallöchen zusammen! Ich hab leider ein paar Probleme mit der Integration meiner Rattis und würde mich sehr über einige Ratschläge freuen. Vor...
  • Brauche dringend Rat!

    Brauche dringend Rat!: Liebe Chipi! Ich habe folgendes Problem: Wir haben seit Januar eine Mädchenratte und haben im März (vor 3 Wochen)eine kleine Neue gekauft...
  • Brauche dringend eure Hilfe bitte!!

    Brauche dringend eure Hilfe bitte!!: Hallo erstmal, ich habe seit einiger Zeit eine Ratte, Merlin. Und da ich nun endlich einen größeren Käfig besitze sollte natürlich auch eine...
  • brauche dringend rat!!!!!

    brauche dringend rat!!!!!: hallo ihr, ich brauche dringend einen rat von euch.... ich hatte 4 ratten, jeweils zwei in einen käfig.... eine davon ist am sonntag gestorben...
  • Noch welche dazu ?

    Noch welche dazu ?: Huhu :), also ich hab da mal so eine frage, unzwar ; Ich habe 2 ratti´s die sich supper verstehen & ich hab hier so ein bisschen rumgeforscht...
  • Ähnliche Themen
  • Brauche dringend Hilfe bei der Inte!

    Brauche dringend Hilfe bei der Inte!: Hallöchen zusammen! Ich hab leider ein paar Probleme mit der Integration meiner Rattis und würde mich sehr über einige Ratschläge freuen. Vor...
  • Brauche dringend Rat!

    Brauche dringend Rat!: Liebe Chipi! Ich habe folgendes Problem: Wir haben seit Januar eine Mädchenratte und haben im März (vor 3 Wochen)eine kleine Neue gekauft...
  • Brauche dringend eure Hilfe bitte!!

    Brauche dringend eure Hilfe bitte!!: Hallo erstmal, ich habe seit einiger Zeit eine Ratte, Merlin. Und da ich nun endlich einen größeren Käfig besitze sollte natürlich auch eine...
  • brauche dringend rat!!!!!

    brauche dringend rat!!!!!: hallo ihr, ich brauche dringend einen rat von euch.... ich hatte 4 ratten, jeweils zwei in einen käfig.... eine davon ist am sonntag gestorben...
  • Noch welche dazu ?

    Noch welche dazu ?: Huhu :), also ich hab da mal so eine frage, unzwar ; Ich habe 2 ratti´s die sich supper verstehen & ich hab hier so ein bisschen rumgeforscht...