Kornis umgewöhnen?

Diskutiere Kornis umgewöhnen? im Schlangen Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; hallo, Ich habe zwei kornis...Männlein und Weiblein =) Ich habe sie heute gefüttert und das Männlein hat die Futtermaus ignoriert, ich habe es...
T

Thegodfather

Registriert seit
04.11.2007
Beiträge
63
Reaktionen
0
hallo,

Ich habe zwei kornis...Männlein und Weiblein =)

Ich habe sie heute gefüttert und das Männlein hat die Futtermaus ignoriert, ich habe es mehrmals probiert.

Ich bin mir nicht sicher aber spüren schlangen wenn die Mäuse krank sind?
Jedenfalls lebt die Maus jetzt im Käfig und heißt Lucky, weil sie Glück hatte das die Schlange sie nicht gefressen hat. =)

So, aber meine eigentlich Frage ist, kann ich die schlangen dran gewöhnen gefrorene Mäuse zu fressen?

Ich habe heute mal wieder gemerkt wie anstrengend es ist für die Schlangen und die Mäuse ist.

die Schlange hat die Maus so schlecht erwischt am Auge, das die Maus geblutet hat wie Sau.
da tat mir die maus leid, und ich würde gerne auf frost umsteigen.

Ich weiß das ich dann Vitamine und so weiter mit der Frostmaus dann zu reichen muss.

Ich danke für eure Antworten und wünsche einen guten Rutsch

Gruß
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
28.12.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Schlangenratgeber von Ludwig geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
H

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
HI!
Also das umbewöhnen an tot ist natürlich schwieriger als an lebend. Also erstes würde ich eine Maus auftauen und warm machen und es probieren,wenn das nicht klappt dann kannst du sie mal in dem benutzten einstreu von deiner lebend maus einreiben, das klappt auch manchmal.

Ansonsten gibt es noch eine variante aber da warte ich erstmal was der Mod hier sagt bevor ich dir das beschreibe, weiss nicht ob ich das darf ^^

Was aber auch oft hilft ist die maus mit der pinzette zu bewegen beim füttern!
 
Tigerpython

Tigerpython

Registriert seit
23.02.2006
Beiträge
1.420
Reaktionen
0
Nabend zusammen,

@Thegodfather:

Ich habe sie heute gefüttert und das Männlein hat die Futtermaus ignoriert, ich habe es mehrmals probiert.
Zunächst solltest du uns mal deine Haltungsbedingungen schildern:

:arrow: Wie alt sind die Tiere?
:arrow: In welchen/m Terrarium pflegst du sie (Maße)?
:arrow: Wie sind Temperatur- und Luftfeuchtigkeitswerte?
:arrow: Werden sie oft gestört/berührt?
:arrow: Wie lange hast du die Tiere schon?
:arrow: Mit was genau fütterst du die Tiere?

Jedenfalls lebt die Maus jetzt im Käfig und heißt Lucky, weil sie Glück hatte das die Schlange sie nicht gefressen hat. =)
Natürlich sind auch Mäuse Tiere, die bestimmte Bedürfnisse an Pfleger und Umgebung stellen, die es zu erfüllen gilt :!:

Möchtest du dich gerne über diese informieren, so kannst du das im Mäuseunterforum des Tierforums tun ;)

So, aber meine eigentlich Frage ist, kann ich die schlangen dran gewöhnen gefrorene Mäuse zu fressen?
Einige gute Tipps, hast du ja bereits von HeadCharge bekommen. Um jedoch die Grundlage dafür schaffen zu können, müssen wir zunächst die Antworten auf die o.g. Fragen erfahren ;)

Ich weiß das ich dann Vitamine und so weiter mit der Frostmaus dann zu reichen muss.
Das ist so nicht richtig.
Sollte es sich um gesunde und "qualitativ hochwertige" Mäuse oder Ratten handeln, so ist eine zusätzliche Zugabe von Vitaminen nicht nur nicht erforderlich sondern kann in dem Fall der Überdosierung sogar gefährlich für die Schlange werden.

@HeadCharge:

Ansonsten gibt es noch eine variante aber da warte ich erstmal was der Mod hier sagt bevor ich dir das beschreibe, weiss nicht ob ich das darf
Sofern die Tiere bereits tot sind ist das was du meinst okay ;) Allerdings ist das in den meisten Fällen nicht nötig.

lg
Martin
 
*Parabuthus*

*Parabuthus*

Registriert seit
12.04.2007
Beiträge
310
Reaktionen
0
Hallo!

Ich denke das müsste keine Probleme geben. Machs einfach so, wie meine Vorrednerin es erklärt hat.

Was aber auch oft hilft ist die maus mit der pinzette zu bewegen beim füttern!
Oder:
- Du ritzt den Kopf der (toten!) Maus an sodass etwas Blut austritt. Das soll auf Schlangen sehr verlockend sein.

- Du probierst es mit der Reizfütterung. Du beruhrst mit der Maus die Schlange an der Schwanzspitze oder am Kopf. Da löst dann oft eine Beißreaktion aus.
 
Tigerpython

Tigerpython

Registriert seit
23.02.2006
Beiträge
1.420
Reaktionen
0
Nabend zusammen,

@*Parabuthus*:

Oder:
- Du ritzt den Kopf der (toten!) Maus an sodass etwas Blut austritt. Das soll auf Schlangen sehr verlockend sein.
Genau davon haben wir geredet ;) Jedoch ist das tatsächlich in den meisten Fällen nicht nötig.

Die Reizfütterung funktioniert bei jungen Kornnattern eher seltener als bei jungen Boiden, da diese schreckhafter sind und in den meisten Fällen eher die Flucht ergreifen als das Beutetier zu "ergreifen".

lg
Martin
 
T

Thegodfather

Registriert seit
04.11.2007
Beiträge
63
Reaktionen
0
nabend...

danke für die schnellen antworten

:arrow: Wie alt sind die Tiere?

tja..leider kann ich das nicht so genau sagen, die vor besitzerin denkt so 2-3 jahre

:arrow: In welchen/m Terrarium pflegst du sie (Maße)?

habe ein terrarium mit den massen 120x60x60

:arrow: Wie sind Temperatur- und Luftfeuchtigkeitswerte?

37,5°grad und 41% luftfeuchtigkeit

:arrow: Werden sie oft gestört/berührt?

selten...sind ja keine schmusetiere =)

:arrow: Wie lange hast du die Tiere schon?

die tiere habe ich jez seid ende august ´07

:arrow: Mit was genau fütterst du die Tiere?

sie kriegen einmal in der woche eine maus aus der tierhandlung nebenan,
terraristik handel(oder wie das heißt)

--------------------------------------------------------------------------

ich hatte vorher keine probleme mit der fütterung, sie sind sonst immer gleich an die maus ran gegangen.

ich füttere die tiere in einer "futterbox" (große plastikbox).

häutung war auch immer ok. (keine ahnung ob das was damit zu tun hat)

was ich auch im ersten thread geschrieben habe. merken die schlangen wenn die maus krank ist?

achja, was vllt auch interessant sein dürfte...die größe...

sie ist ca. 80-90cm und er ist 100-110cm.
gewicht kann ich jez leider nicht sagen. =)

die haltung der vorbesitzerin war wie folgt:

:arrow: terrarium 80x40x40
:arrow: keine höhle oder versteck möglichkeiten
:arrow: schimmel im terrarium
:arrow: gefüttert im terraium(lebend)
:arrow: keine beleuchtung


als ich die schlangen damals bekommen habe war sie ca. 50-60cm und er 70-80cm.

evtl. könnte man vllt noch anmerken das die beiden schlangen sonst keine auffälligkeiten haben, kriechen normal durchs terraium, sitzen in der höhle

ich danke euch vielmals....
 
T

Thegodfather

Registriert seit
04.11.2007
Beiträge
63
Reaktionen
0
denke mal das es daran mit liegt weil der sensor nahe an der lampe ist...werde ihn mal wo anders hin tun....habe das große terraium noch nicht lange.. =)
 
*Parabuthus*

*Parabuthus*

Registriert seit
12.04.2007
Beiträge
310
Reaktionen
0
Ja, kann gut sein.

Wie ist die Temperatur nun?
 
Tigerpython

Tigerpython

Registriert seit
23.02.2006
Beiträge
1.420
Reaktionen
0
Nabend zusammen,

@TGF:

:arrow: Mit was genau fütterst du die Tiere?

sie kriegen einmal in der woche eine maus
Es wäre sinnvoll, wenn du den Tieren anstatt Mäusen, Ratten anbieten würdest.
Folglich solltest du zukünftlich versuchen, die Tiere mit Ratten in entsprechender Größe zu füttern.

Wenn du das Thermometer nun an verschiedenen Stellen im Terrarium installierst, wäre es sinvoll, wenn du uns dann die richtigen Werte nennen würdest.

Darüber hinaus kannst du das Männchen ei der Fütterung im Terrarium belassen, sofern das Weibchen in einer anderen Box gefüttert wird. Das erspart dem Tier unnötigen Stress.

Sollte dies und die Optimierung der Haltungsbedingungen nicht helfen, so kannst du weiterhin versuchen das Tier über Nacht mit einer toten Ratte in geeigneter Größe in einer Box zu belassen.

was ich auch im ersten thread geschrieben habe. merken die schlangen wenn die maus krank ist?
Nein, leider nicht ;)


Nach der Umstellung von Mäusen auf Ratten solltest du auch die Intervall der Fütterung vergrößern. So solltest du den Tieren dann alle 10-14 Tagen ein Futtertier anbieten.


schönen Abend noch

lg
Martin
 
T

Thegodfather

Registriert seit
04.11.2007
Beiträge
63
Reaktionen
0
sooo....was das thermometer betrifft...das war falsch eingestellt...es zeigt jetzt 20°grad an (nacht)...werde morgen rein schreiben was sie tagsüber haben.

ok...werde ich dann mal probieren ratten zu verfüttern, gibs bestimmt auch frostratten oder?

ich danke euch vielmals.
 
T

Thegodfather

Registriert seit
04.11.2007
Beiträge
63
Reaktionen
0
habe gerade nochmal drauf geschaut...zeigt jez 31°grad + - 2-4°grad weil der noch ziemlich nahe an der lampe ist.

wo habt ihr denn eure Sensoren hingelegt bzw ran gemacht?

meiner ist an der decke des terrariums befestigt.
 
H

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
hI!
An der Decke ist sehr schlecht denn du musst ja wissen wie die Themps für dein Tier sind und die ist wahrscheinlich eher selten an der decke oder ?:) Stell ein Thermometer an den Spot und eins so weit wie möglich weg von Spot dann kennst du die themperaturgefälle in deinem terra genau.
Rattenbabys gibt es auch als frost ja, solltest aber wirklich, wie schon geschrieben die intervalle der fütterung verlängern denn rattenbabys haben viel mehr fett als adulte mäuse.
Ja das mit dem kopf aufritzen wollte ich auch schreiben, bei einer Frostmaus natürlich, wusste aber nicht so genau ob ich das hier schreiben kann ;)
 
T

Thegodfather

Registriert seit
04.11.2007
Beiträge
63
Reaktionen
0
ok...werde mal den sensor woanders hin tun...vvielen dank...und nen guten rutsch an alle
 
Tigerpython

Tigerpython

Registriert seit
23.02.2006
Beiträge
1.420
Reaktionen
0
Nabend zusammen,

Allerdings fressen die Schlangen in der Größe keine Rattenbabys mehr ;)

lg
Martin
 
H

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
HI!
Echt? Ich hab gedacht das die da noch rattenbabys fressen, hatte mal welche gekauft und die waren echt riesig, das waren gerade so behaarte babys und die waren so gross wie adulte Mäuse... aber da gibt es wahrscheinlich auch unterschiede oder?
 
Tigerpython

Tigerpython

Registriert seit
23.02.2006
Beiträge
1.420
Reaktionen
0
Nabend zusammen,

@HeadCharge:

Wirkliche Babyratten werden auch als Speckys bezeichnet und haben noch kein Fell ;).

lg
Martin
 
H

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
Hi!
Joar ok, dann waren es so halbwüchsige, aber die sahen noch aus wie babys , also so mit augen zu und wie so ein mini pitbull...also noch sehr baby
 
T

Thegodfather

Registriert seit
04.11.2007
Beiträge
63
Reaktionen
0
mahlzeit,

wollte nur bescheid geben das meine kleinen einwandfrei die frostmäuse angenommen haben.
denke mal das die eine einfach keinen hunger hatte.

ich danke euch für eure hilfe.

gruß
 
Thema:

Kornis umgewöhnen?

Kornis umgewöhnen? - Ähnliche Themen

  • kornis schon zusammensetzen?

    kornis schon zusammensetzen?: hallo, ich habe schon längere zeit 2 kornnattern W aber habe mir jetzt noch einen bock dazugeholt,und weiß nicht ob ich die zusammen halten...
  • Kornis legen Eier

    Kornis legen Eier: Hallo, also gestern kam ich von der Arbeit und im Terra von meinen Kornis sind 7 Eier gelegt worden. Das Weibchen hat sich um die Eier gelegt und...
  • Kornis geflüchtet

    Kornis geflüchtet: Heute brauche ich mal ganz dringend einen Rat. Meine beiden Kornnattern haben sich verdünnisiert......... Aber alles mal von Anfang an: Am...
  • Ähnliche Themen
  • kornis schon zusammensetzen?

    kornis schon zusammensetzen?: hallo, ich habe schon längere zeit 2 kornnattern W aber habe mir jetzt noch einen bock dazugeholt,und weiß nicht ob ich die zusammen halten...
  • Kornis legen Eier

    Kornis legen Eier: Hallo, also gestern kam ich von der Arbeit und im Terra von meinen Kornis sind 7 Eier gelegt worden. Das Weibchen hat sich um die Eier gelegt und...
  • Kornis geflüchtet

    Kornis geflüchtet: Heute brauche ich mal ganz dringend einen Rat. Meine beiden Kornnattern haben sich verdünnisiert......... Aber alles mal von Anfang an: Am...