Zusammenführung Meerschweinchen-Kaninchen

Diskutiere Zusammenführung Meerschweinchen-Kaninchen im Meerschweinchen Haltung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; So, da ich jetzt aus meinen drei Gehegen zwei machen möchte, hab ich noch ein paar Fragen. Also, ich habe eine Gruppe mit Meerschweinchen...
Nera

Nera

Registriert seit
01.10.2006
Beiträge
673
Reaktionen
0
So, da ich jetzt aus meinen drei Gehegen zwei machen möchte, hab ich noch ein paar Fragen.
Also, ich habe eine Gruppe mit Meerschweinchen Männchen(6 Schweine), eine Gruppe mit Meerschweinchen Weibchen(7 Schweine) und eine Kaninchengruppe(4 Nickels).
Die Meerschweinchen teilen sich ein 19,4qm² großes Gehege, wovon 3,2qm² Stall sind. Und die Kaninchen haben 12,5qm²,wovon 4 qm² Stall sind.
Ich würde es mit den Ställen so aufteilen,dass die einen den 3,2 und die anderen den 4 qm² Stall haben. Mit dem Platz draußen muss ich mir das noch überlegen.
Kann ich die Meerschweinchen und Kaninchen einfach so zusammen lassen oder muss ich noch etwas besonderes beachten?
Und welche soll ich denn zusammen tun,die Weibchen und die Kaninchen oder die Männchen und die Kaninchen?

Es dauert zwar noch bis ich sie "zusammenführe" aber ich möchte erstmal wissen ob es irgendwelche Probleme geben kann.
 
30.12.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Zusammenführung Meerschweinchen-Kaninchen . Dort wird jeder fündig!
halloich

halloich

Registriert seit
09.10.2006
Beiträge
869
Reaktionen
0
Ich habe zwar keine Erfahrung mit Kanninchen, erst recht nicht mit gemischten Gruppen aus Meerie und Nini.

Man höhrt, kennt und weiss ja, das reine Bockgruppen immer mehr Platz brauchen und sie auch mal schneller streiten und die Gruppe aueinander fällt.
Daher würde ich in deine bestehende Bockgruppe keine Nini setzen.
Ich könnte mir vorstellen, das dann Unruhe rein kommt und die Meerieböcke sich ggf. kloppen.

Ist allerdings nur eine Vermutung.
 
Nera

Nera

Registriert seit
01.10.2006
Beiträge
673
Reaktionen
0
Also eher die Weibchen und Kaninchen.
Wenn ich es denn so mache, wie soll ich den Platzt dann aufteilen?
Und gibt es noch Tipps zur Zusammenführung?
 
Nera

Nera

Registriert seit
01.10.2006
Beiträge
673
Reaktionen
0
Sonst keiner ein paar Tipps?
 
Purzel

Purzel

Registriert seit
27.12.2007
Beiträge
264
Reaktionen
0
Ich dachte immer man soll Kaninchen und Meeris nich zusammen halten???:lol:
Oder gibt es da Ausnahmen?
Sorry,kenn mich da leider auch nich aus.
 
Nera

Nera

Registriert seit
01.10.2006
Beiträge
673
Reaktionen
0
Man darf Kaninchen und Meerschweinchen zusammen halten, aber nur wenn jeder einen artgleichen Parnter hat!
Also nicht ein Meerschweinchen und ein Kaninchen.
 
Purzel

Purzel

Registriert seit
27.12.2007
Beiträge
264
Reaktionen
0
Achso.Naja dann ist es glaub ich egal ob Weibchen oder Männchen.
 
Nera

Nera

Registriert seit
01.10.2006
Beiträge
673
Reaktionen
0
Okay, dass werde ich mir dann nochmal überlegen.

Aber wie ist das mit der Zusammenführung? Kann ich sie einfach zusammen lassen oder muss ich irgendetwas beachten? Können die Kaninchen die Meerschweinchen irgendwie verletzen oder so?
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
15.248
Reaktionen
0
Okay, dass werde ich mir dann nochmal überlegen.

Aber wie ist das mit der Zusammenführung? Kann ich sie einfach zusammen lassen oder muss ich irgendetwas beachten? Können die Kaninchen die Meerschweinchen irgendwie verletzen oder so?
Wende dich am besten mal direkt an Favole, sie hat ja eine große Meerschweinchen-Kaninchen-Truppe.
Deine Meerschweinchen brauchen auf alle Fälle Plätze, an denen nur sie gelangen können.
Kennen deine Kaninchen schon Meerschweinchen, sind es eher alles ruhige Tiere oder ungestüm oder sind auch eher etwas agressivere Tiere dabei?
 
Nera

Nera

Registriert seit
01.10.2006
Beiträge
673
Reaktionen
0
Also die Kaninchen sind eigentlich alle ganz ruhig. Aber da ich nur Männchen habe(...), fangen sie langsam an sich abzurammeln(sonst aber eine friedliche Truppe). Aber im Großen und Ganzen sind sie alle ganz ruhig, außer wenn sie ihre Haken schlagen. Meerschweinchen kennen sie allerdings noch nicht,außer durch den Zaun und haben sie nicht weiter beachtet.

Wie kann ich denn einen Platz schaffen,wo nur die Meerschweinchen hin kommen? Meinst du jetzt eine richtige Ecke oder kleine Verstecke wo nur die Meerschweinchen hin kommen?
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
15.248
Reaktionen
0
Minimum entsprechend gestaltete Unterstände, am schönsten wenn sie auch einen Bereich für sich haben.
 
Nera

Nera

Registriert seit
01.10.2006
Beiträge
673
Reaktionen
0
Wie kann ich denn einen solchen Bereich "Kaninchenundrurchlässig" machen?
Einfach eine sehr Kleine Öffnung? Mhh,wobei die Kaninchen sich ja auch sehr klein machen können....
 
saloiv

saloiv

Registriert seit
23.12.2006
Beiträge
2.873
Reaktionen
0
Wichtig ist...
- dass keine Jungtiere dabei sind (keine jungen Kaninchen und - noch wichtiger, da unterlegen - keine jungen Meerschweinchen). Jungtiere sind zu hecktisch und unerfahren, eine Situation mit einer anderen Tierart überfordert sie... das kann dann wiederum zu agressionen führen!
- Ältere Meerschweinchen können mit Kaninchen vergesellschaftet werden, wenn sie eher ruhig sind, nicht zu schreckhaft!
- Erwachsene Kaninchen können mit Meerschweinchen vergesellschaftet werden, wenn sie keine "Angsthasen" sind, ängstliche Tiere neigen bei Überforderung zu Agressionen. Das kann böse enden! Auch eher agressive Tiere sind nicht geeignet.
- Sowohl die Kaninchen als auch die Meerschweinchen brauchen Bereiche, die für die andere Tierart nicht erreichbar sind. Kaninchen können erhöhte, überdachte Flächen bekommen (so hoch, dass sie mit einem Kaninchenhopser erreichbar sind, aber nicht von Meerschweinchen erklummen werden können). Meerschweinchen sollten einen oder mehrere große Unterschlüpfe erhalten, die niedrich sind, so dass kein Kaninchen darunter passt, die Meerlies aber viel Fläche haben.
- Die Tiere müssen getrennt gefüttert werden, daher sollten die Unterschlüpfe, die jeweils für die Tierart vorgesehen sind (siehe letzter Punkt) groß genug sein, dass dort auch gefüttert werden kann. So lässt sich gezielt richtig füttern und es gibt keinen Streit, schließlich hat jede Tierart eigene Bedürfnisse.
- Das Gehege muss natürlich entsprechend groß gemessen sein und viele Unterschlüpfe bieten.
- Jedes Tier braucht mindestens einen Artgenossen (das haben sie bei dir ja sowieso...) :)

Mit der Zeit, wenn du sie etwas beobachtest, merkst du, wie sie harmonieren, normalerweise leben sie einfach neben einander her, ohne viel Beachtung...

Wegen dem zusammenführen:
Ich rate dir, einen Teil des Geheges abzuzeunen und die Meerschweinchen hinein zu setzen, die Kaninchen drum herum laufen lassen. Nach ca. einer Stunde kannst du das Gehege auf machen. Dann können die Tiere erst einmal ihre Position sehen und kommen sich nicht fremd vor. Normalerweise klappt die Zusammenführung problemlos. Vorsichtshalber kannst du aber mind. drei Personen um/in das Gehege stellen, die im Notfall eingreifen können.

Achtung:
Gibt es Streitereien, sofort trennen. Das ist nicht wie bei der Vergesellschaftung von artgleichen Tieren! Die Positionen stehen allein schon wegen der Größe fest, es gibt keine Rangordnung zu klären, daher sind Agressionen nicht rangordnungsbedingt, sondern Dauerprobleme, die zum Tod von Meerschweinchen führen können, da diese sich nicht währen können!
Also: Bei kleinen Agressionen sofort trennen!
 
Favole

Favole

Registriert seit
05.11.2006
Beiträge
5.998
Reaktionen
0
Saloiv, kannst du das mit dem getrennt füttern mal näher erläutern?
Denn da bin ich anderer Meinung...

Und auch bei jungen Kaninchen sehe ich weniger ein Problem, bei jungen Schweinchen klar, da hätt ich auch Bedenken, aber bei Kaninchen nicht.

Zur VG:
Nera, du kennst deine Tiere am Besten, du kannst am Besten beurteilen wie sie reagieren ;)
Sie kennen sich ja schon durch den Zaun, von daher würd ich die Schweine einfach dazu setzen.
Wenn die Schweinchen zuerst ins Gehege könnten wärs ganz praktisch, dass sie sich erstmal Verstecke suchen können, aber bei mir kamen auch die Kanickel zuerst rein und es ist gut gegangen ;)
Ich hatte hier noch keinerlei Zoff und auch jeder der neu dazu kommt wird gut aufgenommen (obwohl ich sie einfach mit ins Gehege zu den Andren "werfe").
Grad bei den Futterbildern von mir hast du ja sicher schon mal die kleine Holz"etwage" gesehen die draußen auf der Steinfläche steht, das ist zB so eine Rückzugsmöglichkeit für die Schweinchen und wird auch gern genutzt (besonders Kimba und Charleene sind da sehr dankbar drüber ;) ).
Wobei ich auch Schweinchen habe (Krümel, Klärchen, Bruni...) die viel lieber "im Freien" rumwuseln und sich so gut wie nie verstecken.
 
saloiv

saloiv

Registriert seit
23.12.2006
Beiträge
2.873
Reaktionen
0
Saloiv, kannst du das mit dem getrennt füttern mal näher erläutern?
Denn da bin ich anderer Meinung...
Manches Futter (wenn es weit verstreut wird, damit es keinen Streit gibt) kann man allen zusammen füttern. Doch jede Tierart hat ihre eigenen Bedürfnisse, z.B. bekommen Meerschweinchen Vitamin C-haltigeres Gemüse, bei Kaninchen ist Vitamin C nicht so kritisch...

Und auch bei jungen Kaninchen sehe ich weniger ein Problem, bei jungen Schweinchen klar, da hätt ich auch Bedenken, aber bei Kaninchen nicht.
Junge Kaninchen sind meistens (es gibt immer Ausnahmen) etwas wilder und sozial noch am lernen.
Werden die Kaninchen in diese Situation hineingeboren und kennen von Anfang an auch Meerschweinchen in diesem Verband, dürfte es weniger Probleme geben, da sie so aufwachsen. Sind sie jedoch gerade neu in eine Gruppe integriert worden und noch in der Lernphase (Rangordnung, Verhalten...), so ist diese Situation überfordernd.
Außerdem kann die Wildheit der jungen Kaninchen die Meerschweinchen in Gefahr bringen, z.B. wenn eines beim Harken-schlagen verletzt wird...
Ältere Tiere sind hier schon geübter :)
Daher würde ich warten, bis die Phase des sozialen Lernens abgeschlossen ist.
 
Favole

Favole

Registriert seit
05.11.2006
Beiträge
5.998
Reaktionen
0
Also würd ich hier getrennt füttern wäre es das reinste Chaos, weil das dann nach dem Motto "was der Andre hat ist immer besser" gehen würde... Und wenn das heißt dass sich ein deutscher Riese unter nen 8cm hohen Meerschweinunterschlupf quetschen muss ;)
Bei mir dominieren sowieso die Schweinchen, obwohl deutlich in der Unterzahl.
Selbst wenn es das Futter schön drapiert in einer einzelnen großen Schale gibt, gibts da keine Probleme (und das bei bald 40 Tiere dran).
Von daher würd getrennt füttern eher zu Problemen führen als wenns für alle an einem Platz was gibt ;)

Und junge Kaninchen (ab Abgabealter) dass die da Probleme machen kann ich mir nicht vorstellen und hab ich auch noch nie gehört.
Ob 10-12 Wochen oder knapp 1 Jahr, das macht in der "Wuseligkeit" :mrgreen: keinen Unterschied :)
Auch unsre 9jährige Oma hat noch Haken geschlagen wie die Jungspunde, von daher seh ich da keinen Unterschied ;)
Ab Abgabealter sollten sie auch in Rangordnung und Verhalten soweit gefestigt sein dass sie nicht überfordert sind und die Schweine deswegen attackieren ;)
 
saloiv

saloiv

Registriert seit
23.12.2006
Beiträge
2.873
Reaktionen
0
Junge Kaninchen (ca. erstes Jahr) lernen noch, sie können noch nicht exakt ihrer "Bewegungen" einschätzen und kontrollieren. Außerdem wird ihnen von den älteren Tieren der Umgang, Verhalten... beigebracht.
Daher sage ich auch immer, Tiere die früh aus dem Familienverbad gerissen werden, sind sozial nicht so fähig, wie Tiere die länger "gelernt" haben.
Natürlich kommt es auf das einzelne Tier an, Kaninchen die jung aber ruhig und keine "Draufgänger" sind, können bei harmonischen Gruppen sicher auch mit Meerlies vergesellschaftet werden. Ich habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass junge Kaninchen nicht mit Meerlies vergesellschftet werden sollten, sie müssen erst einmal sich in der Gesellschaft mit den Artgenossen zurechtfinden.
Ein Beispiel:
Man setzt 4 junge Kaninchen zu ein paar Meerschweinchen, das ist nicht gut, die Tiere sind noch zu wild und unerfahren...

Wegen dem Füttern:
Wie löst du das mit der Verteilung des Futters, dass keiner zu kurz kommt und was ist mit den verschiedenen Speißeplänen? Bekommen deine Kaninchen dann auch viel Paprika, da es z.B. die Meerschweinchen brauchen...?
 
Favole

Favole

Registriert seit
05.11.2006
Beiträge
5.998
Reaktionen
0
Das kommt dann auf den Platz an.
Wenn die Tiere sich nicht aus dem Weg gehen können und die Schweine sich nicht vor den übermütigen Kaninchen zurückziehen können ists klar dass das nicht gut geht ;)
Aber es macht keinen Unterschied ob die Kaninchen jetzt ein halbes, ein ganzes oder mehrere Jahre alt sind. Es wird genauso gesprungen und gerannt und da haben sich auch die älteren Semester nicht immer völlig unter Kontrolle ;)
Aber auch die Jungen lernen ziemlich schnell und ab Abgabealter können sie meiner Meinung nach durchaus mit einer Gruppe Schweinchen (und eben andren Kaninchen) zusammen ziehen, wie gesagt: Muss nur das Drumherum stimmen ;)

Meine Tierchen achten selbst drauf dass keiner zu kurz kommt, da gibts keinen Futterstreit und wenn es mal Kabbeleien gibt dann sinds höchstens die Schweinchen die den Kanickeln ein Stück DasUndDas aus dem Maul moppsen, das ist kein Weltuntergang.
Ich fütter generell nicht viel Paprika. Dafür gibts andres Gemüse das den Schweinchenbedarf an zB VitaminC genauso deckt ;)
Bei mir gibts sowieso 10-20 verschiedene Gemüsesorten am Tag da ist für alle was dabei und keiner kommt zu kurz.
 
saloiv

saloiv

Registriert seit
23.12.2006
Beiträge
2.873
Reaktionen
0
10-20 Gemüsesorten? Das ist ja der Wahnsinn! Was fütterst du denn da für Sorten, bekommen die dann jeden Tag die gleichen? Das stimmt, bei so vielen Sorten, muss man wahrscheinlich nicht mehr genau auf die versch. Tierarten eingehen. Wenn das bei dir so gut klappt, freut das mich :) ich habe andere Erfahrungen gemacht, ich denke, jeder muss so seins finden...

P.s. Ich fütter meistens 4 Gemüsesorten am Tag, höchstens 8... ;)
 
Favole

Favole

Registriert seit
05.11.2006
Beiträge
5.998
Reaktionen
0
Schau mal hier, da sind ein paar Fütterungen von mir drin: https://www.tierforum.de/t26699-was-fuettert-ihr-heute.html ;)
zB direkt 1. Post oder hier: https://www.tierforum.de/p358193-post40.html oder einfach mal suchen :mrgreen:
Grundsätzlich ähnelt es sich schon immer das Futter, ich hab ne feste Basis die gibts immer und dann je nachdem was wir so bekommen wird das "Drumherum" immer gewechselt. Wobei ich denke bei der Auswahl kann sich trotzdem keiner über Langeweile beschweren :)
 
Thema:

Zusammenführung Meerschweinchen-Kaninchen

Zusammenführung Meerschweinchen-Kaninchen - Ähnliche Themen

  • 4er Böckchengruppe versteht sich nicht mehr, wurden getrennt. Ein erneutes Zusammenführen möglich?

    4er Böckchengruppe versteht sich nicht mehr, wurden getrennt. Ein erneutes Zusammenführen möglich?: Hallo! Ich habe auch eine Frage zu meiner 4er Böckchengruppe. Zwei der Böcke haben wir schon länger. Sie sind 3 bzw. 4 1/3 Jahre alt und haben...
  • Zusammenführung?

    Zusammenführung?: Hallo! Ich habe eine Meerschweinchengruppe von 8 Tieren. Davon sind 7 Weibchen und ein kastrierter Bock. Nun bin ich darum gebeten worden noch 3...
  • meine 4 zusammenführen

    meine 4 zusammenführen: hallöchen. habe ja seid freitag 2 kleine böcke dazu bekommen,zu meinen 2 großen.die kleinen sind noch im extra käfig drin,sie nehmen wunderbar...
  • meerschweinchen zusammenführen

    meerschweinchen zusammenführen: hallo ich bin neu hier und hoffe auf hilfe :D könnte länger werden hehe also mein meerschweinchen ist am wochenende gestorben und ich hab noch...
  • Zusammenführung mit Baby

    Zusammenführung mit Baby: Also, ich habe mir zu Weihnachten einen Käfig für meine Meeries gewünscht (müsste so 220 cm sein. Ging aber nicht größer und sie kriegen täglich...
  • Zusammenführung mit Baby - Ähnliche Themen

  • 4er Böckchengruppe versteht sich nicht mehr, wurden getrennt. Ein erneutes Zusammenführen möglich?

    4er Böckchengruppe versteht sich nicht mehr, wurden getrennt. Ein erneutes Zusammenführen möglich?: Hallo! Ich habe auch eine Frage zu meiner 4er Böckchengruppe. Zwei der Böcke haben wir schon länger. Sie sind 3 bzw. 4 1/3 Jahre alt und haben...
  • Zusammenführung?

    Zusammenführung?: Hallo! Ich habe eine Meerschweinchengruppe von 8 Tieren. Davon sind 7 Weibchen und ein kastrierter Bock. Nun bin ich darum gebeten worden noch 3...
  • meine 4 zusammenführen

    meine 4 zusammenführen: hallöchen. habe ja seid freitag 2 kleine böcke dazu bekommen,zu meinen 2 großen.die kleinen sind noch im extra käfig drin,sie nehmen wunderbar...
  • meerschweinchen zusammenführen

    meerschweinchen zusammenführen: hallo ich bin neu hier und hoffe auf hilfe :D könnte länger werden hehe also mein meerschweinchen ist am wochenende gestorben und ich hab noch...
  • Zusammenführung mit Baby

    Zusammenführung mit Baby: Also, ich habe mir zu Weihnachten einen Käfig für meine Meeries gewünscht (müsste so 220 cm sein. Ging aber nicht größer und sie kriegen täglich...