Hamster ist sehr scheu und ängstlich

Diskutiere Hamster ist sehr scheu und ängstlich im Hamster Verhalten Forum im Bereich Hamster Forum; Hallo, heute ist mein erster Tag hier im Forum und ich hätte da direkt mal eine Frage die mir sehr am Herzen liegt. Mein kleiner Neuzugang...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
fiesta-chica

fiesta-chica

Registriert seit
30.12.2007
Beiträge
51
Reaktionen
0
Hallo,

heute ist mein erster Tag hier im Forum und ich hätte da direkt mal eine Frage die mir sehr am Herzen liegt.

Mein kleiner Neuzugang Kalle (Schecke, Männchen, ca. 9 Wochen) ist sehr scheu und ängstlich.Er hat sich zwar schon an mich gewöhnt und kommt von alleine Abends aus seinem Häuschen und
neugierig ans Gitter wenn ich mit ihm sprechen, jedoch huscht er hauptsächlich ganz platt von einer Ecke in die nächste und nutz alle Verstecke die sich in seinem Käfig bieten. Er nimmt zwar auch schon Futter von meiner Hand an, wenn ich ruhig mit ihm rede, jedoch ist er dann am ganzen Körper am zittern.

Genug Ruhe hat er tagsüber, da ich erst Nachmittags von der Arbeit nach Hause komme. Sein Käfig steht auch an einem ruhgen geschützen Ort.

Da Kalle nicht mein erster Hamster ist, bin ich so eine starke Scheu nicht gewohnt.

Als ich ihm vor einer Woche ein Stückchen Fleisch geben wollte, ist er total ängstlich im Käfig herumgesprungen und hat mit Zähneknischen geroht. Ich hatte wirklich angst, dass er sich verletzen könnte. Er wurde erst wieder ruhiger, als ich das Fleisch wieder herausgenommen habe.:silence:

Könnte ihr mir vielleicht weiter helfen, damit Kalle und ich uns doch noch verstehen?

LG, fiesta-chica und Kalle.
 
30.12.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Smirnoff

Smirnoff

Registriert seit
19.11.2006
Beiträge
2.488
Reaktionen
0
wie lange hast du ihn schon?
wie groß is dein käfig und welchen durchmesser hat dein laufrad
 
fiesta-chica

fiesta-chica

Registriert seit
30.12.2007
Beiträge
51
Reaktionen
0
wie lange hast du ihn schon?
wie groß is dein käfig und welchen durchmesser hat dein laufrad
Also der Käfig ist 80 cm lang, 50 cm tief und 40 cm hoch.

Sein Laufrad hat einen Durchmesser von ca. 18 cm. Genau kommte ich nicht nachmessen, da ich meine kleinen Freund nicht noch mehr stressen wollte.

Bei mir ist der Kleine seit drei 1/2 Wochen.
 
Smirnoff

Smirnoff

Registriert seit
19.11.2006
Beiträge
2.488
Reaktionen
0
Ich würde sagen las deinem kleinen noch ein bissi Zeit.

Ein Hamsterkäfig sollte die mindestmaße von 100x50x50cm nich unterschreiten, den Durchmesser vom laufrad sollte mind 25cm haben
 
fiesta-chica

fiesta-chica

Registriert seit
30.12.2007
Beiträge
51
Reaktionen
0
Ich würde sagen las deinem kleinen noch ein bissi Zeit.

Ein Hamsterkäfig sollte die mindestmaße von 100x50x50cm nich unterschreiten, den Durchmesser vom laufrad sollte mind 25cm haben
Danke für den Tip mit dem Käfig. Werde mich dann mal morgen direkt in die Zoohandlung begeben und nach einem neuen Zuhause und ein größeres Laufrad für Kalle suchen.

Benützt hat er sein rad zwar bisher noch nicht aber wenn er damit anfängt soll es schon das richtige für ihn sein.
 
*lucky*

*lucky*

Registriert seit
12.09.2007
Beiträge
1.861
Reaktionen
0
In der Zoohandlung findest du leider zu 80 % keine artgerechten Käfige. Meistens müsste man sich selber etwas bauen oder eben ein Aquarium holen, muss ja kein neues sein, eins das den Fischen ausgedient hat, tuts natürlich auch.
PS: Ich habe nen Teddyhamstermann, der is seit seiner Geburt bei mir, 13 Wochen lang und ist auch leider sehr scheu und ängstlich. Kommt manchmal eben auf den Charakter an

PPS: Willkommen hier im Forum ;)
 
fiesta-chica

fiesta-chica

Registriert seit
30.12.2007
Beiträge
51
Reaktionen
0
In der Zoohandlung findest du leider zu 80 % keine artgerechten Käfige. Meistens müsste man sich selber etwas bauen oder eben ein Aquarium holen, muss ja kein neues sein, eins das den Fischen ausgedient hat, tuts natürlich auch.
PS: Ich habe nen Teddyhamstermann, der is seit seiner Geburt bei mir, 13 Wochen lang und ist auch leider sehr scheu und ängstlich. Kommt manchmal eben auf den Charakter an

PPS: Willkommen hier im Forum ;)
Vielen Dank für die Antwort. Das mit dem Aquarium werde ich dann wohl auf jeden Fall machen.

Bei meinen vorherigen beiden Kleinen war der Käfig eigentlich ausreichend, da sie so zahm waren, dass ich sie Abends immer aus dem Käfig lassen konnte. Nur bei meinem neuen Mitbewohner traue ich mich das nicht wirklich, da er nicht freiwillig auf die Hand kommt. Aber ich gebe die Hoffnung noch nicht auf. Wir kennen uns ja auch noch nicht so lange. ;)

Ich hätte aber nicht gedacht, dass Hamster so unterschiedlich vom Wesen her sind. :)

Aber kann sich einer vorstellen, warum hat er so extrem auf das Stückchen Fleisch reagiert? Ist er vielleicht noch zu jung dafür?
 
nubbi

nubbi

Registriert seit
10.02.2007
Beiträge
453
Reaktionen
0
Hi,
Hamster sind extrem unterschiedlich vom Charakter. Ich hab vor kurzem drei Notfelle aufgenommen, zwei sind unheimlich neugierig aber Würmer essen sie aus der Hand, auf die Hand kommen sie aber noch nicht. Noname ist sehr sehr scheu, ich hab ihn gestern erstmal zu den Würmern gesetzt da hat er einen gegessen, weil er aus der Hand keine haben wollte, heute hat er einen aus der Hand genommen...
Jeder meiner hamster hat einen anderen Charakter, zahm werden sie alle, aber manche brauchen einfach etwas Zeit. Dein kleiner wahrscheinlich auch, du kannst ihm ja wenn er wach ist ganz langsam was leckeres anbieten, allerdings kann es dann sein das er mal in die Finger zickt weil er denkt es gibt wieder was gutes, helfen tut auch die Hand neben den Hamster legen wenn er wach, sie leicht bewegen, die Neugier überwiegt meist und er schnuppert mal... allerdings alles langsam, sonst erschreckt er sich...

Fleisch? Was für welches? Zu jung ist er dafür nicht mehr... über Fleisch hab ich schon einiges gehört bzw gelesen, ich selbst füttere keins... diebrain rät davon ab weil es schwer verdaulich ist und die Hamster es bunkern könnten und hamsterinfo schreibt Fleisch ist geeignet, allerdings welches steht da nicht... kann mich ja mal schlau lesen;-)

LG Sabine
 
fiesta-chica

fiesta-chica

Registriert seit
30.12.2007
Beiträge
51
Reaktionen
0
Hi,
Fleisch? Was für welches? Zu jung ist er dafür nicht mehr... über Fleisch hab ich schon einiges gehört bzw gelesen, ich selbst füttere keins... diebrain rät davon ab weil es schwer verdaulich ist und die Hamster es bunkern könnten und hamsterinfo schreibt Fleisch ist geeignet, allerdings welches steht da nicht... kann mich ja mal schlau lesen;-)
Ich hatte ihm einen kleinen Ball mit Rinderhackfleisch in den Käfig gelegt. Meine vorherigen Hamster waren alle total wild auf rohes Rindfleisch.
 
nubbi

nubbi

Registriert seit
10.02.2007
Beiträge
453
Reaktionen
0
Also alt genug ist er für sowas... Wenn ein Hamster was nicht kennt lässt er es normal nur liegen, läuft aber nicht weg... weil wenns liegt bewegt es sich ja nicht... hast du dich vll neben dem Käfig aufgehalten? Dann könnte ihn vll eine Bewegung irritiert haben und er ist erstmal weggehuscht... ansonsten denk ich mal am Fleisch kanns nicht liegen das er weggerannt ist... gib ihm doch nochmal was... wenn er erstmal denkt man kann es essen, dann siegt die Neugier meist ganz schnell und er probiert mal;-)
 
D

Dawn

Guest
Mit der scheu ist jeder verschieden. hamsty kam nach vier Woichen zu mir und Nelly haben wir im Juni geholt. Anfassen und rausnehmen kann ich sie nicht, sie lässt sich allerdins seit Oktober den Rücken streicheln. Und da bin ich stolz drauf, das sah nämlich am anfang so aus, als könne man sie gar nciht kraulen.
 
Maleah

Maleah

Registriert seit
10.03.2007
Beiträge
1.623
Reaktionen
0
Hackfleisch ist übrigens nicht als Hamsterfutter geeignet:

"Oft wird dazu geraten, den Hamstern fettarmes Hackfleisch zu geben. Wir raten dringend davon ab. 1. ist es schwer verdaulich und 2. kann der Halter nicht kontrollieren, ob es gefressen oder gebunkert wird. Auch wenn das Hackfleisch von Hand gefüttert wird, stopfen die Tiere es sich mitunter nur in die Backen und bringen es dann ins Nest. Hier schimmelt und fault das Fleisch sehr schnell, und die so entstehenden Fäulnisbakterien und Schimmelkulturen sind schwer gesundheitsschädlich."

(Quelle: http://www.diebrain.de/hi-futter.html#tier)
 
fiesta-chica

fiesta-chica

Registriert seit
30.12.2007
Beiträge
51
Reaktionen
0
Super! Vielen Dank für Eure Ratschläge und Tips.

Ich habe sie alle natürlich direkt mal umgesetzt und mittlerweile hat Kalle sich auch schon einigermaßen an mich gewöhnt. Er kommt nun neugierig ans Gitter wenn er mich hört und lässt sich auch manchmal streicheln.

Die Sache mit dem Fleisch habe ich nun auch lieber ganz sein gelassen.

Vielen Dank noch einmal
 
G

Gismo

Registriert seit
23.09.2007
Beiträge
5
Reaktionen
0
Vielen Dank für die Antwort. Das mit dem Aquarium werde ich dann wohl auf jeden Fall machen.

Bei meinen vorherigen beiden Kleinen war der Käfig eigentlich ausreichend, da sie so zahm waren, dass ich sie Abends immer aus dem Käfig lassen konnte. Nur bei meinem neuen Mitbewohner traue ich mich das nicht wirklich, da er nicht freiwillig auf die Hand kommt. Aber ich gebe die Hoffnung noch nicht auf. Wir kennen uns ja auch noch nicht so lange. ;)

Ich hätte aber nicht gedacht, dass Hamster so unterschiedlich vom Wesen her sind. :)

Aber kann sich einer vorstellen, warum hat er so extrem auf das Stückchen Fleisch reagiert? Ist er vielleicht noch zu jung dafür?
Hallo

Wir haben auch einen neuen mitbewohner klein schwarz aus der Tierhandlung ,auch er ist in seinem wesen total verschieden zu unsern
vorhergehenden, voll auf abwehr läßt sich nicht an sich ran stellt sich auf kreischt und will beißen ? sowas hab ich auch noch nicht erlebt . trotz großen
käfig ,passenden laufrad usw.. weiß gar nicht wie wir seine käfig putzen sollen ,?

lg
Harald
 
fiesta-chica

fiesta-chica

Registriert seit
30.12.2007
Beiträge
51
Reaktionen
0
Hallo noch einmal,

ich wollte nur kurz berichten, dass mit meinem kleinen Freund mittlerweile alles besser läuft. Er lässt sich sogar schon streicheln; zwar ist er noch mistrauisch, aber im vergleich zu vor ist das schon ein ganze Menge mehr Vertrauen, was er mir da entgegen bringt.

Das Problem mit dem Käfig säubern hatte ich aber auch gehabt. Ich habe mir eine kleine Transportbox zugelegt, sie mit etwas alter Einstreu aus seinem Käfig und etwas Futter gefüllt, und sie dann in seinen Käfig gestellt.

Ich habe dann ein wenig gewartet, bis er sich an Box gewöhnt hat und sie dann vorsichtig geschlossen. So konnte ich meinen kleinen Mann so lange gut verstaut in eine ruhige Ecke meiner Wohnung stellen, und den Käfig komplett säubern. Als ich fertig war, habe ich die Box wieder in den Käfig gestellt und geöffnet.

Hat eigentlich super funktioniert und mein Kalle hatte scheinbar kein Problem mit der kurzen umsiedlung. :)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hamster ist sehr scheu und ängstlich

Hamster ist sehr scheu und ängstlich - Ähnliche Themen

  • Sehe meinen Hamster nie

    Sehe meinen Hamster nie: Hallo, Ich habe seit ungefähr einem Monat einen weiblichen dschungarischen Zwerghamster und habe sie von Anfang an nie zu Gesicht bekommen. Ich...
  • Hamster gefallen

    Hamster gefallen: Mein Hamster ist aus seinem käfig gefallen ich habe kurz was in ihrem käfig gemacht und habe zu spät gemerkt das sie aus der kleinen Tür an ihrem...
  • Hamster ist (fast) immer aktiv

    Hamster ist (fast) immer aktiv: Mein Zwerghamster Keks (1,5 Jahre alt) ist von einem Tag auf den nächsten ununterbrochen aktiv. Er radelt und klettert die ganze Zeit im Käfig...
  • Hamster beißt mich einfach so

    Hamster beißt mich einfach so: Ich hab circa seit 3 Wochen einen Dschungarischen Zwerghamster.Als ich in im Kölle Zoo gekauft hab war er so zutraulich doch nach 4/5 Tagen begann...
  • Hamster

    Hamster: Hallo ich bin neu hier 🐹und habe eine Frage: Mein Hamster Shadow ist gestern (21.Sep.)abgehauen (wir haben ihn wiedergefunden😊) Seit dem verhält...
  • Ähnliche Themen
  • Sehe meinen Hamster nie

    Sehe meinen Hamster nie: Hallo, Ich habe seit ungefähr einem Monat einen weiblichen dschungarischen Zwerghamster und habe sie von Anfang an nie zu Gesicht bekommen. Ich...
  • Hamster gefallen

    Hamster gefallen: Mein Hamster ist aus seinem käfig gefallen ich habe kurz was in ihrem käfig gemacht und habe zu spät gemerkt das sie aus der kleinen Tür an ihrem...
  • Hamster ist (fast) immer aktiv

    Hamster ist (fast) immer aktiv: Mein Zwerghamster Keks (1,5 Jahre alt) ist von einem Tag auf den nächsten ununterbrochen aktiv. Er radelt und klettert die ganze Zeit im Käfig...
  • Hamster beißt mich einfach so

    Hamster beißt mich einfach so: Ich hab circa seit 3 Wochen einen Dschungarischen Zwerghamster.Als ich in im Kölle Zoo gekauft hab war er so zutraulich doch nach 4/5 Tagen begann...
  • Hamster

    Hamster: Hallo ich bin neu hier 🐹und habe eine Frage: Mein Hamster Shadow ist gestern (21.Sep.)abgehauen (wir haben ihn wiedergefunden😊) Seit dem verhält...