Viele Fragen^^

Diskutiere Viele Fragen^^ im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Soo endlich Neujahr und endlich kann ich Anfangen die Wohnung Katzensicher und Katzenfreundlich zu gestalten :) Meine Eltern werden da wohl kaum...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Rose.pleasant

Rose.pleasant

Registriert seit
27.10.2007
Beiträge
162
Reaktionen
0
Soo endlich Neujahr und endlich kann ich Anfangen die Wohnung Katzensicher und Katzenfreundlich zu gestalten :) Meine Eltern werden da wohl kaum was für tun,denn immerhin beschäftige ich mich sowieso am meisten mit dem Thema Katze...
Also am Donnerstag fahr ich in ne Tierhandlung und hol Näpfe,Katzenklo usw.
Nur frage ich mich,ob die Katze oder Katzen jenachdem,ob wir uns in zwei oder
eine Katze verlieben auch in der Wohnung nen Halsband tragen sollten...denn mein Freund meinte es wäre besser aber ich fände es etwas seltsam...

Nen Kratzbaum und ein Kratzbrett würde ich im Internet bestellen,da sie da wirklich viel billiger als in den Läden sind,was meint ihr dazu?

So nun eine weiter Frage die mich aber nicht bezüglich der Einrichtung sonder mehr bezüglich der Sicherheit etwas quält....also,wir haben eine Terasse und im Sommer ist die Tür dazu auch ab und zu mal offen und da stellt sich mir die Frage,was ich machen soll,damit die Katze/n nicht abhauen...oder ist es vielleicht so,dass reine Wohnungskatzen sich höchstens mal auf die Terasse legen und nicht weiter gehen?

Und die letzte Frage wäre das Alter....und zwar wollten wir uns Katze/n aus dem Tierheim holen und auch immer fleißig die Sendung 'Tiere suchen ein zu Hause' gucken falls uns da wer ins Auge springt^^
Nur wollen wir eben keine Babykatze/n da die ganz kleinen eben viel Unsinn machen und da man die ja auch erziehen muss....ab wieviel Monaten/Jahren hält sich der Unsinn und das kaputt machen von Gardinen,Tapeten,Möbeln denn in Grenzen?
 
01.01.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Viele Fragen^^ . Dort wird jeder fündig!
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Hallo Rose!
Ich zerleg dann mal ein bisschen ;)

Also am Donnerstag fahr ich in ne Tierhandlung und hol Näpfe,Katzenklo usw.
Bei den Näpfen solltest du wenn möglich welche nehmen, die nicht aus Plastik sind (manche Katzen reagieren allergisch darauf).
Wenn du dir selbst einen Gefallen tun willst, nimm ein Katzenklo mit möglichst hohem Rand ;)
Ansonsten fällt mir jetzt noch spontan eine Bürste ein, Katzenspielzeug (kannst du aber auch selbst basteln) und evt. eine Schlafgelegenheit - das gibt's aber vielerorts billiger und ein hübscher Karton findet oft weit mehr Anklang als ein teures Designerkörbchen.

Nur frage ich mich,ob die Katze oder Katzen jenachdem,ob wir uns in zwei oder eine Katze verlieben...
Wenn es eine Wohnungskatze weden soll, dann lieber zwei.
Wohnungskatzen langweilen sich sonst oft schnell (was zB auch ein Grund für Verhaltensauffälligkeiten wie Kratzen sein kann). Außerdem ist das Katzenleben zu zweit um ein vielfaches schöner - ein Mensch kann eine Katze NIE ersetzen!

...auch in der Wohnung nen Halsband tragen sollten...denn mein Freund meinte es wäre besser aber ich fände es etwas seltsam...
Bitte nie und unter keinen Umständen ein Halsband für die Katze: das ist sehr gefährlich, es droht Erstickungsgefahr und erfüllt keinen Nutzen!

Nen Kratzbaum und ein Kratzbrett würde ich im Internet bestellen,da sie da wirklich viel billiger als in den Läden sind,was meint ihr dazu?
Am billigsten bekommst du wahrscheinlich gebrauchte Sachen. Achte jedenfalls darauf, dass sie stabil und in guten Zustand sind.
Ich kann dir dazu sonst nur sagen, dass sie in Tierläden normal am teuersten sind.

So nun eine weiter Frage die mich aber nicht bezüglich der Einrichtung sonder mehr bezüglich der Sicherheit etwas quält....also,wir haben eine Terasse und im Sommer ist die Tür dazu auch ab und zu mal offen und da stellt sich mir die Frage,was ich machen soll,damit die Katze/n nicht abhauen...oder ist es vielleicht so,dass reine Wohnungskatzen sich höchstens mal auf die Terasse legen und nicht weiter gehen?
Es gibt in der Tat Katzen, die nicht weiter als ein paar Schritte vor die Tür gehen - das ist aber eine verschwindend geringe Anzahl!
Normalerweise lockt die Neugierde die Katzen schnell weiter fort und sie bleiben höchstens ganz am Anfang in der unmittelbaren Nähe.
Das heißt, du hast jetzt genau drei Möglichkeiten:
1. Tür zu.
2. Tür auf und der Katze Freigang gewähren.
3. Gesicherten Auslauf anbieten. Also zB eine Veranda bauen und vergittern/vernetzen.
Einen gesicherten Auslauf kannst du ansonsten auch zB auf dem Balkon anbieten (aber unbedingt sichern!)

Und die letzte Frage wäre das Alter....und zwar wollten wir uns Katze/n aus dem Tierheim holen und auch immer fleißig die Sendung 'Tiere suchen ein zu Hause' gucken falls uns da wer ins Auge springt^^
Tierheim ist eine gute Entscheidung!
:D

Nur wollen wir eben keine Babykatze/n da die ganz kleinen eben viel Unsinn machen und da man die ja auch erziehen muss....ab wieviel Monaten/Jahren hält sich der Unsinn und das kaputt machen von Gardinen,Tapeten,Möbeln denn in Grenzen?
Je älter die Katzen, desto ruhiger werden sie (mal allgemein gesagt).
Es ist also schon mal gut, dass du keine Babykatzen willst.
Die Entscheidung, welches Alter aber nun schlussendlich das richtige wäre überlasse ich dir:
Bedenken solltest du allerdings, dass die Aktivität (und die "Zerstörungswut") einer Katze in erster Linie durch ihren Charakter festgelegt wird!

Leg dich also lieber nicht zu sehr auf ein Alter fest, sondern versuche die Katze/n nach dem Temperament auszusuchen.
Wobei auch hier nicht gesagt ist, dass aktive Katzen mehr Sachen kaputt machen.
Gerade das Kratzen ist oft nur ein Ausdruck von Protest, bzw. auf Mängel am Kratzbaum zurückzuführen (zu klein, falscher Platz...)

LG
by blackcat
 
Rose.pleasant

Rose.pleasant

Registriert seit
27.10.2007
Beiträge
162
Reaktionen
0
Oh das mit den Näpfen ist ja gut zu wissen^^

Also dann bleibt die Terassentür wohl zu,denn Auslauf geht einfach nicht (Vermieter,Verkehr,böse Nachbarn)...

Und klar würden wir nie ne Katze als Einzeltier nehmen,wenn sie nen Partner will aber es gibt in den Tierheimen auch Katzen,die sich nicht mit Artgenossen verstehen....Aber Ich denke meine Mutter verliebt sich wie Ich auch mehr in nen Doppelpack ;)..

Was mir noch einfällt: Muss man kurzhaar Katzen denn auch Bürsten? und was für ne Bürste wäre am besten bei langhaar Katzen (am liebsten hätte ich so norwegische Waldkatze xD) aber ich schaue lieber weniger auf das Aussehen sondern mehr darauf,dass der Charakter passt^^
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Alles klar, freut mich zu hören! :D

Was mir noch einfällt: Muss man kurzhaar Katzen denn auch Bürsten? und was für ne Bürste wäre am besten bei langhaar Katzen (am liebsten hätte ich so norwegische Waldkatze xD) aber ich schaue lieber weniger auf das Aussehen sondern mehr darauf,dass der Charakter passt^^
Reine Wohnungskatzen machen keinen so starken Fellwechsel mit wie Freigänger. Ich habe nur Freigänger, deshalb kann ich jetzt schwer beurteilen ob man auch Wohnungs-Kurzhaarkatzen bürsten muss.
Wahrscheinlich nicht.
Oder anders gesagt: wenn du die Möbel alle voller Katzenhaare hast und die Katze beim Streicheln Haare verliert - dann solltest du dir spätestens eine Bürste anschaffen ;)

Langhaar Katze habe ich jetzt erst die erste (und die ist noch so scheu, dass sie sich nicht anfassen lässt), da habe ich noch nicht probiert.
Vielleicht meldet sich dazu sonst noch jemand.
Ansonsten einfach ein bisschen ausprobieren, was dir und der Katze am Besten passt.
Es spielt ja nicht nur eine Rolle, ob die Katze langes Fell hat, sondern zB auch ob sie eine dicke oder dünne Unterwolle hat.

Wegen Rassen: im Tierheim findest du heute so viele Rassekatzen, dass du wahrscheinlich keine Probleme haben wirst nicht nur den passenden Charakter sondern auch die Katze mit dem passenden Aussehen zu finden.
Wobei schlussendlich doch das Herz entscheidet und das macht was es will ;)
 
Andy

Andy

Registriert seit
02.12.2007
Beiträge
417
Reaktionen
0
Hallöchen,

was das bürsten angeht: Mein Kater (Hauskatze) verliert ordentlich Fell, aber er HASST die Bürste! :evil: Sobald ich damit anrücke, verbeißt er sich die die Bürste, da ist nix zu machen :roll: ... Also, einfach ausprobieren. Manche lieben es (ob sie es brauchen oder nicht) und andere können bürsten nicht leiden :shock:

LG
Andy
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.044
Reaktionen
30
Nur wollen wir eben keine Babykatze/n da die ganz kleinen eben viel Unsinn machen und da man die ja auch erziehen muss....ab wieviel Monaten/Jahren hält sich der Unsinn und das kaputt machen von Gardinen,Tapeten,Möbeln denn in Grenzen?
Das find ich superschön - die meisten wollen ja Babys und die "älteren" versauern im Tierheim usw. ... Aber trotzdem - Katze wäre nicht Katze, wenn sie nicht ab und zu Unsinn im Kopf hätte. Meine sind jetzt etwa 3 1/2, trotzdem wird mein Sofa noch ab und zu angegangen, vorgestern lag mein Wäscheständer (samt Wäsche) am Boden, und mein Regal (auf dem zum Glück und natürlich auch sehr bewußt nur unzerbrechliches steht...) war abgeräumt... dies nur zur Warnung, es gibt keine Garantie - und ich bin froh, daß sie so verrückt sind, meine beiden ;)

Was das bürsten angeht - mein Kater hat halblanges Fell, es sind aber beide Wohnungskatzen, und ich bürste eigentlich nur, wenn mir danach ist bzw. weil grad er das so mag (empfindet das wohl als Massage?) - notwendig wäre es nie!
 
Keks.Core

Keks.Core

Registriert seit
18.12.2007
Beiträge
47
Reaktionen
0
Das wichtigste wurde hier ja schon eigentlich alles geschrieben, ABER ganz wichtig ist noch, dass das Spielzeug für die Katze/n nicht zu klein ist (könnte/n sie runterschlucken) und auch keine Kleinteile dran sind, die sie ebenfalls verschlucken könnte/n.
 
Ashra

Ashra

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
2.037
Reaktionen
0
Oh das mit den Näpfen ist ja gut zu wissen^^

Also dann bleibt die Terassentür wohl zu,denn Auslauf geht einfach nicht (Vermieter,Verkehr,böse Nachbarn)...

Und klar würden wir nie ne Katze als Einzeltier nehmen,wenn sie nen Partner will aber es gibt in den Tierheimen auch Katzen,die sich nicht mit Artgenossen verstehen....Aber Ich denke meine Mutter verliebt sich wie Ich auch mehr in nen Doppelpack ;)..

Was mir noch einfällt: Muss man kurzhaar Katzen denn auch Bürsten? und was für ne Bürste wäre am besten bei langhaar Katzen (am liebsten hätte ich so norwegische Waldkatze xD) aber ich schaue lieber weniger auf das Aussehen sondern mehr darauf,dass der Charakter passt^^

Hallo,

schön das du dir so viele Gedanken machst!:clap:

Du hättest gerne einen Norweger?

Ich habe in einem anderen Forum einen Beitag bekommen, wo ca. 100 Katzen, darunter über die hälfte Norweger aus einer grusiligen Vermehrerstation befreit werden. Gerd, so heist der Herr der das Unternehmen Katzenbefreiung leitet, ist froh über jede Katze /Kater die er befreien kann und dann in gute Hände gibt, für eine kleine Schutzgebür, denn auch er muß diese Tiere freikaufen.

Ich habe schon Geld gespendet, damit er so viele Katzen wie möglich da raus bekommt!

Die Zucht/Vermehrung wird nicht fortgeführt, so das es wirklich einem guten zweck zukommt.

Die Tiere sind Teilweise Blind und manche sind auch unterernährt, es gibt aber auch viele, die in einem guten zustand sind und vom Tierarzt zur Vermittlung freigegeben werden.

Die Katzen, werden wie ich es verstanden habe Bundesweit vermittelt.

Sie sind zwischen Kittenalter und 3 Jahre alt, also auch schon etwas älter.

Ich darf hier keine anderen Forenadresssen reinsetzen aber wenn du möchtest kann ich dir diesen Link per PN schicken und die auch die E-mailadressse von Gerd geben.
 
Rose.pleasant

Rose.pleasant

Registriert seit
27.10.2007
Beiträge
162
Reaktionen
0
Oh ja das wäre schön :) Denn das sind meiner Meinung nach einfach sehr sehr schöne Katzen :)
 
Icecube

Icecube

Registriert seit
15.05.2007
Beiträge
1.367
Reaktionen
0
Ich würd auch gern Infos per PN bekommen, vielleicht kann ich ja mein Schatz noch überreden, wir wollen ja sowieso noch nen Norweger haben.
 
Ashra

Ashra

Registriert seit
18.06.2007
Beiträge
2.037
Reaktionen
0
Hallo ihr beiden!

Habe euch den Link geschickt!
 
Andy

Andy

Registriert seit
02.12.2007
Beiträge
417
Reaktionen
0
Vielen Dank für den Link, leider sind schon alle Kater vermittelt und eine Katze mag ich nicht zum Kater setzen... Schade...
 
Rose.pleasant

Rose.pleasant

Registriert seit
27.10.2007
Beiträge
162
Reaktionen
0
Hab mir das auch mal alles durchgelesen ...und ich denke nicht,dass diese Katzen soo super für Anfänger geeignet sind und dann hab ich außerdem gelesen,dass Norweger am besten Auslauf haben sollten...dh. ich muss mich wohl nach ner anderen Katze umgucken^^
 
Rose.pleasant

Rose.pleasant

Registriert seit
27.10.2007
Beiträge
162
Reaktionen
0
Sooo da bin ich nochmal mit neuen Fragen^^
Also ersteinmal würde ich gerne Spielzeug selber basteln nur mir fehlen Ideen...also ne Angel hab ich schon aber was ist sonst nocht toll für Katzen?

Und dann wollte ich fragen,was Gründe dafür sind,dass erwachsene Katzen an Möbeln und Wände kratzen...denn diese Gründe werd ich dann niemals aufkommen lassen,da meine Mutter wohl durchdreht wenn die Katze/n an ihre Möbel oder Gardinen gehen....
 
Andy

Andy

Registriert seit
02.12.2007
Beiträge
417
Reaktionen
0
Sooo da bin ich nochmal mit neuen Fragen^^
Also ersteinmal würde ich gerne Spielzeug selber basteln nur mir fehlen Ideen...also ne Angel hab ich schon aber was ist sonst nocht toll für Katzen?

....
Katzenfummelbretter kommen immer gut an.

Einfache und schnell gemachte Variante mit Pappe, Holz und Pappmaché:




Kunststoffvariante zum "auswaschen", geht auch mit Frischfleisch z.B.:



Und für die Naturliebhaber geht das auch in Holz:



Man kann sich da frei entfalten und alles mögliche wiederverwenden... ;)

LG
Andy
 
Rose.pleasant

Rose.pleasant

Registriert seit
27.10.2007
Beiträge
162
Reaktionen
0
wow das sieht ja alles toll aus....:)
Wenn ich nur wüsste,wo ich das hinstellen könnte xD
 
Gismo 1

Gismo 1

Registriert seit
19.11.2007
Beiträge
1.364
Reaktionen
0
Viele Fragen ....



Hallo Andy ;)

Finde Deine Spielanregungen super.
Danke für die Idee .
Gruß Gismo1:)
 
cathleen

cathleen

Registriert seit
23.12.2007
Beiträge
179
Reaktionen
0
super idee mit den brettern:clap:

angel immer wegpacken,wenn man nicht zu hause ist,meine kleine (9w) hatte sie sich heute um hals und bauch gewickelt...!!!
 
Andy

Andy

Registriert seit
02.12.2007
Beiträge
417
Reaktionen
0
super idee mit den brettern:clap:

angel immer wegpacken,wenn man nicht zu hause ist,meine kleine (9w) hatte sie sich heute um hals und bauch gewickelt...!!!
Danke für das Lob :uups:

Wichtiger Hinweis: Niemals, nie nie niemals irgendwo ein Bändel hängen lassen, was beim Spielen der Katze nicht abgehen kann (also an einem Haken an der Wand oder am Kratzbaum oder der Türklinke).

Ich hatte ein Bändel (Gummi) mit Ball am Ende am Haken hängen, mein Kater hat es sich beim heftigen Spiel ums Hinterbein gewickelt, Panik bekommen, losgerannt und so noch fester gezogen. Das arme Tier lag dann völlig verängstigt auf dem Boden :shock:

Ich hab das zum Glück(!) sofort gesehen und ihn befreit! Eine Zeit lang so geblieben und das Bein wäre dauerhaft geschädigt :shock: wenn nicht sogar abgeschnürt gewesen!

Nieeeee wieder!!!!!:shock:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Viele Fragen^^

Viele Fragen^^ - Ähnliche Themen

  • Kitten aufnehmen - viele Fragen

    Kitten aufnehmen - viele Fragen: Hallo zusammen! Wir haben die Möglichkeit, 2 Kitten zu übernehmen. Sie wären zum Zeitpunkt des Einzugs 12 Wochen alt. Zwar hatten wir beide in...
  • Zuwachs bekommen: Viele Fragen

    Zuwachs bekommen: Viele Fragen: Hallu...ich hab mir einen kleinen kater angeschafft, zu dem ich noch einige fragen habe...(mein Absatz-dingens funktioniert nicht) und zwar stinkt...
  • Viele fragen zum Umzug =)

    Viele fragen zum Umzug =): Hallo Leute =) Ich habs in nem anderen Thread ja schon geschrieben - mein Freund und ich und meine Miezen ziehen zusammen! Das heißt: Meinen...
  • neues kätzchen viele fragen

    neues kätzchen viele fragen: hey leute zuerst mal frohe weihnachten an alle! :D wir haben nun auch ein kleines kätzchen (12 wochen beim einzug) bekommen :) die kleine ist...
  • Junger Kater , viele Fragen :)

    Junger Kater , viele Fragen :): Hallo liebe Community ;) , ich wollte mal ein zwei Fragen zu meinem Kater stellen. Mein Kater ist 8 Wochen alt , ja ich weiß das es zu jung ist...
  • Junger Kater , viele Fragen :) - Ähnliche Themen

  • Kitten aufnehmen - viele Fragen

    Kitten aufnehmen - viele Fragen: Hallo zusammen! Wir haben die Möglichkeit, 2 Kitten zu übernehmen. Sie wären zum Zeitpunkt des Einzugs 12 Wochen alt. Zwar hatten wir beide in...
  • Zuwachs bekommen: Viele Fragen

    Zuwachs bekommen: Viele Fragen: Hallu...ich hab mir einen kleinen kater angeschafft, zu dem ich noch einige fragen habe...(mein Absatz-dingens funktioniert nicht) und zwar stinkt...
  • Viele fragen zum Umzug =)

    Viele fragen zum Umzug =): Hallo Leute =) Ich habs in nem anderen Thread ja schon geschrieben - mein Freund und ich und meine Miezen ziehen zusammen! Das heißt: Meinen...
  • neues kätzchen viele fragen

    neues kätzchen viele fragen: hey leute zuerst mal frohe weihnachten an alle! :D wir haben nun auch ein kleines kätzchen (12 wochen beim einzug) bekommen :) die kleine ist...
  • Junger Kater , viele Fragen :)

    Junger Kater , viele Fragen :): Hallo liebe Community ;) , ich wollte mal ein zwei Fragen zu meinem Kater stellen. Mein Kater ist 8 Wochen alt , ja ich weiß das es zu jung ist...