Anschaffung einer Schlange

Diskutiere Anschaffung einer Schlange im Schlangen Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; firstJa Guten Tag, ich würde mir gerne ein Schlange anschaffen und wie ich gelesen habe wer das beste Tier zum anfang eine Königspython.Nun die...
P

Ply

Registriert seit
17.01.2008
Beiträge
8
Reaktionen
0
Ja Guten Tag,
ich würde mir gerne ein Schlange anschaffen und wie ich gelesen habe wer das beste Tier zum anfang eine Königspython.Nun die frage die ich mir dazu stelle.Ist ob das wahr ist oder ob da wieder in Büchern mist geschrieben wurde.
Leider kann man oft den Leuten oder (Beratern) in tier läden nich wirklich trauen da sie häufig selbst nicht wissen was sie erzählen, deshalb hoffe ich das mir hier besser geholfen wird und ich hier eine gute Beratung bekomme, weil ich denke das hier Leute sind die sich auskennen und den das wohl von dem Tier am herzen liegt wie mir.
Ich möchte mit der Schlange nicht kuscheln oder sonstiges, da ich das Tier nicht stressen möchte.Ich würde gerne wissen welches Tier empfelendswert ist und wie es genau gehalten werden muss( Terrarium aus Glas oder lieber nicht)desweiteren was das Tier genau benötigt.Ich hoffe das mir hier geholfen werden kann. Danke schonmal im vorraus.

Mfg Ply
 
17.01.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Schlangenratgeber von Ludwig geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Draco

Draco

Moderator
Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
2.185
Reaktionen
2
Hi!

Meiner Meinung nach ist ein Python regius nicht das beste Tier für den Einstieg, da er doch ziemlich empfindlich sein kann.
Kornnattern und Königsnattern sind als gute Einstiegsschlangen zu nennen, Boa constrictor kann ich dir empfehlen, wenn du eher Riesenschlangen magst.

Letztendlich bleibt es deine Entscheidung. Egal, für welches Tier du dich entscheidest, informieren musst du dich so oder so sehr gut....
Über den Königspython kann ich dir folgendes Buch empfehlen:
[ame="http://www.amazon.de/Python-regius-Kevin-McCurley/dp/3899734580/ref=pd_bbs_sr_1?ie=UTF8&s=gateway&qid=1200577922&sr=8-1"]Amazon.de: Python regius: Amazon.de: Günstige Preise bei Elektronik & Foto, DVD, Musik, Bücher, Games, Spielwaren & mehr: Kevin McCurley,Kevin MacCurley,Marc Mense[/ame]

Außerdem muss ich sagen, dass ich die reine Terrarienhaltung des P.regius als unnatürlich empfinde.... das Mindeste sollten Terrarien-Rack-Kombinationen sein - aber da mit "richtigen" Temperaturen.
(mehr dazu später, wenn ich aus der Schule wieder da bin)


ciao
André
 
P

Ply

Registriert seit
17.01.2008
Beiträge
8
Reaktionen
0
Also ich finde Riesenschlangen wunderschön,aber da mir diese leider doch zuu groß werden ist das schlecht. ich habe gestern eine wunderschöne boa constrictor gesehen die schon sehr groß war.also eine Kornnatter finde ich auch gut , ich möchte ein Tier haben was schön anzusehen ist bzw. das verhalten beim jagen und so wenn sie rumliegen finde ich sehr interessant und kornnattern werden auch nicht so goß :) das ist gut ( mit zu groß meine ich 3,5m-5 m) . danke dir für die antwort und ich freue mich auf die nächste .
 
bartiman99

bartiman99

Registriert seit
27.09.2007
Beiträge
170
Reaktionen
0
Hi
Eine boa constrictor wird da zum beispeil kann von 1,50m bis 3,00m ihn der länge werden, ne nach unterart, wen du dich wircklich für eine boa.c enscheidne würdest, würde ich dir zu einer boa.c imperator raten;) da sie recht klein bleibend sind.
Was köntest du den an platz aufbringen?

Lg Patrick
 
P

Ply

Registriert seit
17.01.2008
Beiträge
8
Reaktionen
0
also ich hätte gehofft das ich es auf ein schrank bekomme der bei mir im wohnzimmer steht, Länge ist 1 m und Breite 40 cm ,, würde das für eine Kornnatter reichen ? sonst müsst ich halt noch nen schrank kaufen , wer aber perfekt wenn das genügt.
.
.
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
.

hmm habe gerade gelesen in einen andern thread das die höchstmaße 80*4ß*40 betragen sollten, bei einer Kornnatter würde das ja perfekt sein.eine boa c. imperator wird da glaube ich trotzdem noch zu groß für. aber das ist ja nicht so schlimm.
 
Zuletzt bearbeitet:
bartiman99

bartiman99

Registriert seit
27.09.2007
Beiträge
170
Reaktionen
0
Also eine große Boa.c.i solte schon 2,00m x 1,00m x1,00m (L,B,H) betragen, denke das das dan zu groß wird;)
Nun mal zur kornnatter, da ich von diesen Tieren nicht so viel ahnung besizt, hab ich mal für dich gegoogel, aber die korni experten treffen sicherlich auch noch ein.;)
Für die Grösse des Terrariums gibt es ein Gutachten des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Referat Tierschutz. Danach soll die Größe des Terrariums (Länge x Breite x Höhe des Terrariums) 1,0 x 0,5 x 1,0 -fache der Körperlänge der Kornnatter betragen. Dieser Platzbedarf reicht für die Haltung eines Einzeltiers oder maximal eines Paares aus. Für jedes zusätzliche Tier sind 20% mehr Volumen erforderlich. Bei der Berechnung der Seitenlänge bei einem Terrarium sollte man allerdings beachten, dass Kornnattern Kletternattern sind. Ein ausgewogenes Verhältnis von Bodenfläche zu Höhe sollte daher bei der Raumplanung beachtet werden. Idealerweise sollte die Höhe des Terrariums mindestens 60-80cm betragen.
(quelle:http://kornnatter.de/Content-pa-showpage-pid-4.html)
 
P

Ply

Registriert seit
17.01.2008
Beiträge
8
Reaktionen
0
hmm das mit der höhe wer eig kein prob. bloß mit der Länge denke ich mal , da der Schrank nur 1 m lang ist und ne Kornnatter dies glaube ich überschreitet und nach der Formel wer das ja dann nicht erlaubt.... sonst muss ich halt nen neuen Schrank kaufen und die couch verrücken ^^
 
Draco

Draco

Moderator
Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
2.185
Reaktionen
2
Hi!

Kornnattern fürde ich dir für ein Terrarium ab 1,2m Länge empfehlen; das Ganze dann bei einer Tiefe von 60cm und einer Höhe von 100-120cm.

Kleinbleibende B.c.imperator kannst du auch schon in Becken ab 150x80x80 halten (lxbxh). Mit zu den kleinsten Verbreitungsgebieten zählen die Imperatoren aus Honduras - größer werden zum Beispiel die Tiere aus Kolumbien.

lG
André
 
P

Ply

Registriert seit
17.01.2008
Beiträge
8
Reaktionen
0
hm danke euch, muss ich dann wohl mal im laden nach nen terrarium mit unterschrank gucken, eine weiter frage ist : wie bekomm ich die luftfeuchtigkeit da so auf 65 % ? ich hab letztens eine maschine dafür gesehen, gibs da auch andere möglichkeiten oder wer das perfekt ?

vll kommen ja auch noch andere vorschläge an Schlagen, auf die optik komms nicht unbedingt an , weil ich eh jede schlange klasse finde ^^ bloß es sollte bitte für ein einsteiger sein , da ich mit dem tier nichts falsch machen möchte.
naja mit den Anfänger tieren ist das aber glaube ich auch so eine sache oder? ich mein informieren muss man sich eh wie schon genannt wurde ^^ .
Wie gesagt freu mich über ideen, werde so um 9 uhr zurück sein, dann ist die abendschule vorbei ;)

in dank Marcus
 
Trixi86

Trixi86

Registriert seit
30.08.2007
Beiträge
1.045
Reaktionen
0
Hi... Wie wäre es denn mit Königsnattern? Da gibt es einige Arten die werden nur bis zu 80cm lang... Dann würde das mit deinem Unterschrank auch passen ;)

LG
Trixi
 
bartiman99

bartiman99

Registriert seit
27.09.2007
Beiträge
170
Reaktionen
0
Wie wäre es den mit Thamnophis sirtalis (Strumpfbandnattern)
Meines wissens bleiben die Mänchen dort recht klein.....
wie bekomm ich die luftfeuchtigkeit da so auf 65 % ? ich hab letztens eine maschine dafür gesehen, gibs da auch andere möglichkeiten oder wer das perfekt ?
DU hattest warscheilich so einen Nebler gesehen, kann das sein?
Also 65% erreichst du mit einer sprühflasche, die man uach oft für blumen o.ä bekommnt, und damit Das terra besprühst.

Lg patrick

 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
2.043
Reaktionen
1
Huhu!

Am besten schaust Du nicht im Fachgeschäft nach einem Terrarium, sondern baust dir eines nach deinen Wunschmaßen selbst (oder schaust mal bei ebay) - Holz mit einer Glasfront halte ich für Kornis am besten geeignet. Ist das Terrarium einigermaßen geschlossen und stellst Du eine große Trink- und Badeschale zur Verfügung und die Temperatur nicht zu niedrig ist stellt sich die Luftfeuchtigkeit von allein ein, sollte sie mal zu niedrig sein, kannst Du mit Sprühen nachhelfen - im allgemeinem ist das in einem Korniterrarium aber nicht nötig.

Hast Du dir schon überlegt, ob Du dir ein Jungtier oder eine adulte Schlange anschaffen möchtest?
Im ersten Jahr bevorzugen Kornis sehr viel engere Behausungen, Du bräuchtest für ein Jungtier also erst einmal noch ein sehr viel kleineres Terrarium, oder eine geräumige Faunabox.

LG
Felis
 
kornnatter1994

kornnatter1994

Registriert seit
16.12.2007
Beiträge
122
Reaktionen
0
also ich würde dir auch eine korni empfehlen. sie sind sehr schön und einfach zu halten.
ich habe ein terra mit den maßen 100x50x60 (lxtxh) allerdings hole ich mir auch noch ein größeres , da es später , wie ich finde , zu klein wird.
ich habe es selber gebaut aus einer alten tür und einer alten glasscheibe. das ist eigentlich sehr einfach und ich würde es dir auch empfehlen.
du kannst dich ja mal bei kornnatter.de schlau machen.
 
P

Ply

Registriert seit
17.01.2008
Beiträge
8
Reaktionen
0
ich hätte wenn überlegt das ich mir ein jungtier anschaffe, da ich mal denke das sich das tier dann besser an mich " gewöhnt " bzw daran das ich die hand bin die das terrarium sauber macht, danke ich werde mich mal gleich schlau machen. und vll kann ich mir ein kleines terrarium auf der arbeit baun :), aber mit dem sogenannten end-terrarium kann man nicht anfangen oder ? also das es groß ist aber ich den schutz für sie mit dem alter änder da der ja größen bedingt sein muss.
achso und das gerät was ich gesehen habe war ein Nebler. danke für die info :)
 
T

Thegodfather

Registriert seit
04.11.2007
Beiträge
54
Reaktionen
0
soviel ich weiß, sollte man, wenn man ne junge, kleine schlange hat auch nicht gerade ein großen terrarium haben(habe ich hier mal iwo gelesen)

schaut mal am besten www.kornnnatter.de , da findet man wissen wertes...
ausserdem sind hier ja auch viele profis =)

was die nebler betrifft, habe ich die gefunden:
Ganz gefährlich sind Nebler! Die Luft im Terrarium wird zwar feucht, aber durch die Verwirbellung kalt. Die Schlange atmet dann kalte, feuchte Luft ein. Eine Lungenentzünding ist vorprogrammiert.

mfg =)
 
P

Ply

Registriert seit
17.01.2008
Beiträge
8
Reaktionen
0
oh super danke für die info mit dem nebler ... warum die dann so ne scheiße auf den markt bringen bleibt mir ne frage , aber naja ... ja habe das gerade gelesen bei kornnatter.de muss man wohl erst nen kleines kaufen aber das wird ja auch kein problem darstellen, aber da steht über all so .. spinnenkästen, sind das die dinger wo die vogelspinnen im laden drin sind oder was? da ist ja gar keine feuchtigkeit oder wärme drin, oder meinen die eher etwas größeres ? oder ist es auch möglich ein adulti zu holen ohne das er d futterverweigert oder so ? weil dann könnt ich mir das mit den kleinen sparen , auch wenn es schön wer zu sehen wie der kleine groß wird
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
2.043
Reaktionen
1
oder Du baust dir gleich das Große und stellst die Faunabox (die Dinger kosten wirklich nicht viel) mit dem Baby in das Große Terrarium :mrgreen:, bei kleinen Terrarien lohnt sich meiner Meinung nach das bauen nicht - um ein kleineres zu bekommen fahr am besten mal auf eine Börse in deiner Nähe, dort werden kleine (Glas)Terrarien meist sehr preiswert angeboten.

Spinnenwürfel (ja sind die kleinen Dinger, in denen die Vogelspinnen normalerweise gehalten werden) sind natürlich eine gute Möglichkeit. Eine Wärmelampe ist aber auch bei der Behausung einer kleinen Korni pflicht! Sowie ein ausreichend großer Bade/Trinknapf (Wärme und Luftfeuchtigkeit halten sich schon in einem Glasterrarium, allerdings die Wärme vergleichsweise schlechter, als in einem Holzterrarium).

Natürlich kannst Du auch ein adultes Tier holen, in der regel sind sie keine Futterverweigerer (natürlich wollen sie die ersten 1-2 Wochen nach ihrem Umzug nichts fressen). Achte bloß darauf, kein Tier zu bekommen, das sich Menschen gegenüber besonders ängstlich verhält (Schwanzklappern) und schau die das ehemalige Terrarium der Schlange genau an: Ist es sauber? Ist das Wasser frisch? Sind irgendwo Hautreste zu sehen?

Und natürlich die Schlange:
- Die Rückenlinie sollte nicht zu sehen sein,
- der After sauber,
- keine unregelmäßigen roten oder schwarze Punkte in den Bauschuppen zu sehen sein (Milben),
- nach Möglichkeit einmal ins Maul schauen sieht es besonders blass und verschleimt aus: Finger weg!.
- Im Idelfall hat die Schlange eine Kotuntersuchung hinter sich (mit Bescheinigung)
- Die Haut sollte sich trocken und kühl anfühlen
- das Tier sollte nicht in den letzten Tagen gefressen haben
- Züngelt die Schlange sobald sie aus dem Terrarium geholt wurde? (keine Schlange kaufen, die nicht züngelt!)
- Und unbedingt einen Kaufvertrag abschließen!

Im allgemeinen halte ich eine adulte Korni für einen Anfänger als besseren Einstieg in die Kornnatterhaltung, als ein Baby.

LG
Felis
 
Tigerpython

Tigerpython

Registriert seit
23.02.2006
Beiträge
1.061
Reaktionen
0
Hey zusammen,

@Ply:

Dir wurden ja bereits einige Fragen beantwortet. Wie du bereits selber festgestellt hast, gibt es eine wirkliche Einsteigerschlange, so wie sie heute definiert ist, nicht. Viel mehr hängt es davon ab, wie verantwortungsvoll, lernbereit und konsequent du bist. Weiterhin sind Detailbewusstsein und natürlich auch die nötigen finanziellen Mittel entscheident darüber, mit welcher Art zu Erfolg oder Misserfolg hast.
Folglich ist nicht die Frage welche Schlange für dich geeignet ist, sondern für welche Schlange du geeignet bist.
Natürlich gibt es einige Arten, dessen Bedürfnisse leichter zu erfüllen sind als jene von anderen Schlangen dennoch hängt das Befriedigen dieser Bedürfnisse ausschließlich von dir ab.

Was Pantherophis guttatus angeht wurde dir ja bereis von Fischfan und anderen Usern weitergeholfen.

Dennoch möchte ich noch eins anmerken.

Achte bloß darauf, kein Tier zu bekommen, das sich Menschen gegenüber besonders ängstlich verhält (Schwanzklappern)
Das kann ich so nicht ganz bestätigen.

Sollte Ply sich einen Neonaten erwerben, halte ich dieses Verhalten für völlig normal.
Weiterhin ist es auch normal, dass Jungtiere nicht selten versuchen sich mit Abwehrbissen zu verteidigen.
Selbst die Empfinlichkeit auf Störungen bei adulten Tieren muss nicht umbedingt etwas mit dem Gesundheitszustand oder der Pflege des Tieres zutun haben.

Kann man als Käufer potentielle Krankheiten ausschließen, so ist die Empfindlichkeit auf Störungen der Tiere für den Kauf irrelevant, besonders wenn es sich dabei um junge Tiere handelt.

lg
Martin
 
P

Ply

Registriert seit
17.01.2008
Beiträge
8
Reaktionen
0
also ich denke ich bin da lernfähig , halte auch eine schildkröte die normal meiner schwester gehört und naja man lernt das tier halt kennen, was es ist und wann.( mal ne banane , mal katzenfutter[jaaa katzenfutter ^^ sie liebt es])die finanziellen möglichkeiten sind klar das die eine rolle spielen, stellen aber kein problem dar.vielen dank für alles den rest nehm ich mal selber in die hand und informiere mich noch über bücher und züchter .
 
*Parabuthus*

*Parabuthus*

Registriert seit
12.04.2007
Beiträge
291
Reaktionen
0
Hi!
@Threadstarter: Wie wärs denn mit einer Lamprophis-Art? Die bleiben kleiner als Kornnattern, und müssten selbst adult in das Terra "passen" das du anbieten kannst!
 
Thema:

Anschaffung einer Schlange

Anschaffung einer Schlange - Ähnliche Themen

  • Unbekannte Schlange in Obst-Lieferung

    Unbekannte Schlange in Obst-Lieferung: Hallo liebes Forum, Melde mich für einen ehrenamtlichen Verein (Wildtierrettung). Wir haben folgendes Bild von einem Betreiber eines...
  • Schlangen Anfänger

    Schlangen Anfänger: Servus! Ich (18 Jahre) habe vor mir mal eine Natter zuzulegen. Mittlerweile habe ich schon sehr viel Zeit in die Aquaristik gesteckt...
  • Kornnatter Anschaffung

    Kornnatter Anschaffung: Hey, ich interessiere mich schon länger für Schlangen und wollte mir eine Kornnatter anschaffen. Ich habe noch keinerlei Erfahrungen mit...
  • schlangen anschaffung

    schlangen anschaffung: ;)hallo liebe leute !!!;) ich möchte mir eine schlange anschaffen(kornnatter) da ich mcih für reptielien aller art interesiere .nur ich habe...
  • Anschaffung einer Schlange - Was muss ich alles beachten?

    Anschaffung einer Schlange - Was muss ich alles beachten?: Hallo Ich habe vor mir in den nächsten paar Monaten eine Schlange zu zulegen. Aber da ich selbst noch keine Schlange hatte. Hab ich so gut wie...
  • Anschaffung einer Schlange - Was muss ich alles beachten? - Ähnliche Themen

  • Unbekannte Schlange in Obst-Lieferung

    Unbekannte Schlange in Obst-Lieferung: Hallo liebes Forum, Melde mich für einen ehrenamtlichen Verein (Wildtierrettung). Wir haben folgendes Bild von einem Betreiber eines...
  • Schlangen Anfänger

    Schlangen Anfänger: Servus! Ich (18 Jahre) habe vor mir mal eine Natter zuzulegen. Mittlerweile habe ich schon sehr viel Zeit in die Aquaristik gesteckt...
  • Kornnatter Anschaffung

    Kornnatter Anschaffung: Hey, ich interessiere mich schon länger für Schlangen und wollte mir eine Kornnatter anschaffen. Ich habe noch keinerlei Erfahrungen mit...
  • schlangen anschaffung

    schlangen anschaffung: ;)hallo liebe leute !!!;) ich möchte mir eine schlange anschaffen(kornnatter) da ich mcih für reptielien aller art interesiere .nur ich habe...
  • Anschaffung einer Schlange - Was muss ich alles beachten?

    Anschaffung einer Schlange - Was muss ich alles beachten?: Hallo Ich habe vor mir in den nächsten paar Monaten eine Schlange zu zulegen. Aber da ich selbst noch keine Schlange hatte. Hab ich so gut wie...