was hat mein hamster???

Diskutiere was hat mein hamster??? im Hamster Gesundheit Forum im Bereich Hamster Forum; huhu!! ich hab jetzt ein kleines problem, um genau zusagen ein grosses. Diesmal gehts nicht drum das es duftdrüssen oder so sind sondern, mein...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
X

xxbebeqqxx

Guest
huhu!!
ich hab jetzt ein kleines problem, um genau zusagen ein grosses.
Diesmal gehts nicht drum das es duftdrüssen oder so sind sondern,
mein hamster buddy (männlich) (goldhamster) hat seid kurzen in seinen fell irgetwas weisses ich frage mich ob das kleine tiere
sind die meinen kleinen kärl töten könnten hoffe mal nicht.
Meine beste freundin (ist auch meine nachbarin) also ihr hamster sunny (weiblich) (goldhamster) die schwester von meinen 6 hamstern hat auch was kleinens weisses im fell ich habe richtig angst das irgetwas passieren könnte!!!!! immer wenn ich das fell auf die seite schieben will seh ich schon kleine weissen punkte/ tiere.
Ich bzw. meine nachbarin werden morgen nach der schule zum TA gehen.
Aber bevor ich dann morgen gehe wollte ich euch fragen ob sich irgetwär damit auskennt !!!!
so schnellll wie möglichh:D
danke schon mal im vorraus !!!
aber zur sicherheit wärde ich morgen mit meiner nachbarin zum TA gehen falls es was schlimmes ist :(:(
ganz liebe grüsse!;)

PS: bitte beeilt euch!!!:lol: ich hab richtig angst um die beiden !!!
 
30.01.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
A.J.S.

A.J.S.

Registriert seit
15.12.2006
Beiträge
1.073
Reaktionen
0
Könnten evtl flöhe oder milben sein. hört sich zumindest stark danach an.
Kannst du nicht vielleicht heute zum TA. Kenn mich jetzt leider nich so mit Milben etc. aus aber ich denk mal je schneller desto besser juckt bestimmt ganzschön

VIEL VIEL GLÜCK MORGEN ODER HEUTE BEIM TA
 
*lucky*

*lucky*

Registriert seit
12.09.2007
Beiträge
1.861
Reaktionen
0
Huhu,
also ich denke auch dass es Flöhe oder Milben sind. Wenn es schon so ein starker Befall ist, dass du die Dinger siehst, dann schnell ab zum TA ;)
 
A.J.S.

A.J.S.

Registriert seit
15.12.2006
Beiträge
1.073
Reaktionen
0
Aber Bericht erstatten wenn du warst. Is ja klar , oder?
 
nubbi

nubbi

Registriert seit
10.02.2007
Beiträge
453
Reaktionen
0
Hört sich sehr nach Haarlingen an, Flöhe wären schwarz, Milben normalerweise grau oder rot... geht schnell zum Ta, der gibt dir was was du den beiden ins Fell geben kannst, schädlich wirds für die Tiere erst wenns richtig viele sind. Deshalb zum TA und Medis holen;-)
 
X

xxbebeqqxx

Guest
haarlinge,flöhe,milben oh gott hört sich ja nicht wirklich schön an:eusa_eh:
ich wärd euch morgen schon bescheit sagen ,was der arzt gesagt hat,und was für medikamente er uns gegeben hat!!
Lg,
 
A.J.S.

A.J.S.

Registriert seit
15.12.2006
Beiträge
1.073
Reaktionen
0
warst du schon beim Ta? -neugierigbin-
 
X

xxbebeqqxx

Guest
bin vorhin gekommen!:)
es hat sich herausgestellt das der hamster milben hat
also: die ärztinen haben den hamster (buddy) so eine flüssigkeit aus einer tubbe auf das fell gespritzt.Das wars eigentlich auch.
ohh und ich muss noch in in 3 wochen wieder vorbei kommen !!
morgen muss ich mit meinen anderen hamster kenny (männlich) (bruder von buddy) kommen weil er auch milben hat:(
es kostete 9.29 euro. Echt teuer für nur einen spritzer.Naya, hoffentlich hilft diese flüssigkeit auch:!::!:

Lg,
 
A.J.S.

A.J.S.

Registriert seit
15.12.2006
Beiträge
1.073
Reaktionen
0
hört sich doch ganz gut. Hätte irgendwie gedacht das es ne größere Tortur wirrd aber so is es ja noch besser.
 
nubbi

nubbi

Registriert seit
10.02.2007
Beiträge
453
Reaktionen
0
Wenn man mehrere Hams hat kann man sich das Medi in eine Spritze füllen lassen und die Hams Zuhause selbst behandeln. Ich hab bisher die Erfahrung gemacht das Mittel die in den Nacken gespritzt werden nicht helfen. Zumindest nicht bei der Art Milben die meine hatte. Du solltest alle Hamster durchbehandeln lassen (ich glaub du hast 6 wenn ich mich nicht irre) den Milben sind sehr ansteckend. Nach der Behandlung solltest du auch alle Einrichtungsgegenstände und Käfige desinfizieren damit die Milben nicht wieder auf die Hams gehen wenn die Medis nicht mehr wirken. Ich hab für meine Hams Frontlinespray benutzt, hilft sehr zuverlässig, falls dein Mittel nicht wirkt. Das solltest du dir aber vom TA zeigen lassen... den der Wirkstoff ist in Alkohol gelöst... deshalb muss man beim Einsprühen einiges beachten;-) Das hab ich immer verwendet und es ist ein absoluter Milbenvernichter;-) Aber schau erstmal ob das Mittel von deinem TA hilft;-)
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Wenn man mehrere Hams hat kann man sich das Medi in eine Spritze füllen lassen und die Hams Zuhause selbst behandeln.
Das sollte man aber nur machen, wenn man vom TA die genaue Dosierung mitbekommt. Alle diese Spot Ons sind Nervengifte, die man niemals ohne Rücksprache mit einem TA einsetzen sollte. Dosiert man sie zu niedrig, setzt man das Tier dem Gift aus, ohne die Milben zu töten; dosiert man zu hoch, tötet man die Milben und schädigt den Hamster.

Ich hab bisher die Erfahrung gemacht das Mittel die in den Nacken gespritzt werden nicht helfen. Zumindest nicht bei der Art Milben die meine hatte.
Was für Milben hattest du denn? Grundsätzlich wirken Spot Ons sehr gut gegen Milben. Die Klassiker sind sicher Frontline (auch das gibt es als Spot On) oder Stronghold.

@ xxbebeqqxx: 10 € für die Behandlung eines Kleintiers inkl. Medikament ist nicht viel und auch nicht besonders teuer.
 
X

xxbebeqqxx

Guest
ich war heute mit meinen anderen hamster TA,kenny.
Er hatte leider auch milben.Ich hatte heute die ärztin gefragt ob sie mir vlt. dieses mittel verkauft weil ich glaube alle meine hamstis haben milben weil bei jeden kleine weiss flecke sind :(

Sie hatte es mir auch für umgefähr 10 euro verkauft.
Das mittel wärd ich dann morgen allen hamstis geben.
In 3.wochen muss ich dan wieder Ta mit buddy und kenny gehen,falls die milben noch zu sehen sind!


PS; ich finde schon das es teuer ist!!:? Es war nur ein kleiner spritzer!!!
Lg,
 
X

xxbebeqqxx

Guest
ich hab noch eine frage !!
von was können milben kommen?
damit ich aufpassen kann das sie nicht wieder kommen:?
LG
 
*lucky*

*lucky*

Registriert seit
12.09.2007
Beiträge
1.861
Reaktionen
0
Huhu,
häufig werden Milben mit dem Heu reingebracht. Deswegen verzichten viele aufs Heu.
 
X

xxbebeqqxx

Guest
echt?!
oh nein ich hab letztens erst angefangen den hamstis wieder heu zu geben :eusa_doh::eusa_doh:
naya ich wärde den wohl dan kein heu mehr geben!!
danke für die schnelle hilfe:D
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Heu sollte trotzdem gegeben werden, wenn das Tier ein gesundes Immunsystem hat, wird es dem Tier auch nichts auch machen. Auch durch das Einstreu sind immer Milben auf dem Hamster.
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, packt z.B. das Heu, Grasnester oder dergleichen für 2 Tage in die Tiefkühltruhe, dann haben sich die Milben oder andere "blinde Passagiere" auf jeden Fall erledigt.
 
X

xxbebeqqxx

Guest
cool danke;)
supii idee,wärd ich dann auch mal ausprobieren:D
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

was hat mein hamster???