Kein GELD fürs Tierheim-Welpen mussten sterben

Diskutiere Kein GELD fürs Tierheim-Welpen mussten sterben im Tierhilfe Forum Forum im Bereich Tier Ecke; http://www.schwabmuenchner-allgemeine.de/Home/DieganzeRegion/sptnid,10_puid,1_arid,620164_regid,15.html ich sag da firstnicht viel zu mir kommt...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
23.01.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Zebrafink

Zebrafink

Registriert seit
16.01.2006
Beiträge
158
Reaktionen
0
Ich finds sehr traurig!!!:cry:
Die armen Welpen die sind doch so süüüüüüß!!!!:( :cry: :uups:
 
WelliMom

WelliMom

Registriert seit
10.06.2005
Beiträge
292
Reaktionen
0
Um Gottes Willen! Echt traurig!
 
T

tekir

Guest
:shock: :shock: Wenn ich sowas lese könnt ich :022:

Das TH hätte die armen Kleinen bestimmt genommen wenn er erklärt hätte dass er sich es nicht leisten kann was zu zahlen.
Muss man eigentlich bei Abgabe zahlen :confused: (Hab noch nie ein Tier aus dem
TH geholt und würde im Leben keins dort abgeben)
 
Berry-Girl

Berry-Girl

Registriert seit
15.09.2005
Beiträge
78
Reaktionen
0
Hui, das ist wirklich das allerletzte... Kann mir jemand sagen wie hoch etwa die Kosten sind wenn man Welpen oder mehrere Tiere in einem Tierheim unterbringen will?

Naja es ist einfach eine Sauerei nur wegen dem Geld unschuldige Lebewesen zu töten ~.~
 
S

sweetroke

Guest
:twisted: Kann ja wohl net wahrsein!!!!!!!!

Dann hätte der Trottel doch mal besser auf seine läufige Hündin achten sollen, bei so was könnt ich Galle spucken echt

:twisted::twisted::twisted:
 
B

Biertrinkerin84

Registriert seit
18.09.2005
Beiträge
513
Reaktionen
0
Schrecklich ...wirklich, die armen Babies

Besonders entsetzt, bin ich über das Verhalten des Heimes!
Nur wegen fehlenden Euronen weigert man sich hilflose Tiere auf zu nehmen:?:
Wie regeln die das da denn bei Fundtieren? Werden die auch nicht aufgenommen, weil hier niemand zahlt...echt entseztlich!
Ich hab zwar auch schon mal gehört das es Heime gibt, insbesondere in Großstädten, die bei der abgabe Geld verlangen, aber eigentlich findet sich da auch bei weniger solventen Tierhaltern immer Abhilfe...meist zumindest!
Schrecklich, wie weit Menschen gehen können, wie gefühllos muss man sein
 
maglite

maglite

Registriert seit
08.06.2005
Beiträge
2.338
Reaktionen
0
:cry:

Mir fehlen die Worte:?

Also, ich hab damals als ich meine ausm TH geholt hab, für Hoppel kastriert, 38,00 Euro gezahlt und für Flecki, da ich sie ja trächtig übernommen hab, nichts!

In vielen TH´s werden Gebühren bei Abgabe verlangt, aber ich denke das ist von TH zu TH, verschieden.

Aber die Welpen gleich um zu bringen ist echt der blanke Horror!

maglite
 
dogsoul88

dogsoul88

Registriert seit
27.07.2005
Beiträge
1.632
Reaktionen
0
Echt makaber, was sich manch einer leistet...
Naja und zum TH muss man da ja auch nicht mehr viel sagen...
...UNMÖGLICH...

LG
Linda
 
K

Kleine Maus

Guest
also das ist mal echt schlimm, was der da mit den kleinen süssen babys vorhatte, da bekomme ich echt einen wutanfall :evil:
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.503
Reaktionen
5
kleine maus...er hat es getan...

ihr lieben leider ist es so.als mein ex sein hund ins heim gegeben hat musst er 150euro zahlen...ich finde das so grausam...und das soll tier hilfe sein...klar wo kein geld ist kann nicht geholfen werden.aber wenn man doch schon soviele welpen hat...bei privat personen die nur ein abgeben kann ich das verstehen...aber ich versteh auch nicht das der seine hündin decken lassen hat.
 
B

Biertrinkerin84

Registriert seit
18.09.2005
Beiträge
513
Reaktionen
0
Also in dem Heim wo ich arbeite ist es nicht der Fall, das man bei Abgabe etwas zahlen muss und mir ist auch kein Heim in unserer Umgebung bekannt, die es tun...

Das mag vielleicht auch daran liegen, das wir hier in ner Kleinstadt leben, aber ich find ein solches Verhalten von Heimen absurd:|
Klar, Tiere kosten Geld , das kaum ein Heim hat, aber sich in so einer Situation so unnachgibig zu verhalten verschlägt mir die Sprache...
Kaum ein Mensch würde für ein Tier, das er so schnell wie möglich los werden möchte und dem das Tier sch** egal ist, mal eben 150 Euro springen lassen..
Da bindet man den Hund doch lieber an ner Laterne an...

Ja und solche Leute die einfach arm sind haben dann Pech gehabt,kein Geld, kein Heimplatz für den Hund:|
 
Nippla

Nippla

Registriert seit
27.08.2005
Beiträge
1.901
Reaktionen
0
Ich finde es auch überhaupt nicht angebracht als Heim Geld zu verlangen, oder ansonsten das Tier nicht aufzunehmen.
Was denken die was die Besitzer danach mit ihrem Tier tun? Es an liebe neue Besitzer verschenken, die man ja so eben schnell findet? Wohl eher nicht..
Es werden schon soviele Tiere ausgesetzt, weil sie einem lästig wurden.. Die meisten Kleintiere in dem TH hier sind Fundtiere, und von den Hunden und Katzen auch sehr viele.. Und das, obwohl die kein Geld verlangen..
Die meisten Tiere die ins Tierheim kommen wurden nicht mehr gewollt, also wer von diesen Menschen würde da noch Geld für zahlen. :(
 
D

danny_0306

Guest
Schlimme Sache. Habe vor Monaten mitbekommen, dass meine Nachbarin "regelmäßig" die Babys ihrer Katzen ertränkt hat, ist schon eine Weile her. Wenn das heute nochmal passieren sollte, dann gnade ihr Gott! Verdammte hirnlose überall:twisted:
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
6.444
Reaktionen
0
Hallo,

das ist wirklich eine böse Sache die da mit den Welpen passiert ist. Hier im Tierheim Berlin wird für das abgeben eines Tieres auch eine Gebühr verlangt. Zumindest war es im letzten Jahr so. Wir hatten nämlich im Sommer ein ausgesetztes Kaninchen auf einer Wiese gefunden. Leider konnten wir es nicht auch noch behalten. Wir sind dann durch die halbe Stadt gefahren um es dort abzugeben. Indirekt wurde uns dann unterstellt, das wir das Tier nur umsonst loswerden wollten, denn ausgesetzte Tiere kann man gratis abgeben. Ich hätte das Kaninchen auch auf jeder Polizeiwache abgeben können, aber ich wollte ihm die Wartezeit ersparen bis es dort jemand abgeholt hätte. Ich kann zwar die Leute im Tierheim verstehen. Denke die erleben genug Mist. Aber es sollte denke ich in Notfällen auch möglich sein, ein Tier gratis abzugeben. Dann würden vielleicht nicht so viele Tiere ausgesetzt oder wie in diesem Fall sogar umgebracht.

LG Simone
 
Okapi

Okapi

Registriert seit
29.01.2006
Beiträge
3.585
Reaktionen
0
Was für eine Strafe kann der Typ denn erwarten?
Ich würd mich nicht wundern, wenn er so sogar weniger zahlt als wenn er sie abgegeben hätte..
Kennt sich jemand aus?
 
H

Hummel

Registriert seit
27.01.2006
Beiträge
10
Reaktionen
0
Ich weiß nicht welche Strafe sie in Deutschland bekommt,in der USA ist für jedes getötes Tier ein Jahr Gefängins wäre er 5 Jahre in Gefängnis und eine hohe Geldstrafe.
Finde es Grausam wie sie Abgespeist werden nur weil sie so wenig Geld haben nehmen sie die Tiere nicht an,sie sollten Froh sein,das sie im Heim sind und nicht ausgesetzt werden,nicht alle Tiere überleben dabei es sterben einige Tiere gerade bei Minus Graden erfriren bei der kälte.

Viele Grüße Hummel
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.503
Reaktionen
5
huhu ihr lieben.es ist hier bei uns so das man wenn man ein tier abgibt bezahlen muss weil man das tier für eine gewisse zeit versorgen muss und das muss der halter zahlen.zudem hätte er den hund ausgesetzt wären sie ihm auf die schliche gekommen weil der hund gechipt ist und seine daten da sind.und das wäre noch teurer geworden.das geld ist eine auf wand entschädigung und kommt alleine dem hund zu gute für tierarzt futter und und und...
zudem muss man sagen das die leute die ihren hund abgeben mit dem grund den hund nicht mehr zu wollen.selber schuld sind.gutes beispiel mein ex.der hat angegeben das der hund ihn stört und er kein bock mehr auf ihn hat..da sag ich nur selber schuld
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Kein GELD fürs Tierheim-Welpen mussten sterben

Kein GELD fürs Tierheim-Welpen mussten sterben - Ähnliche Themen

  • Kann evtl. jemand eine Pflege- oder Endstelle für ein Kaninchen bieten?

    Kann evtl. jemand eine Pflege- oder Endstelle für ein Kaninchen bieten?: Hallo, ich frag jetzt einfach mal hier... Ich bin momentan auf der Suche nach Kaninchenzubehör auf EBay Kleinanzeigen, Grund dafür ist, dass ich...
  • Hilfe für neuen Tierschutzverein (im Main-Kinzig-Kreis) gesucht...

    Hilfe für neuen Tierschutzverein (im Main-Kinzig-Kreis) gesucht...: Hallo, Wer hat Interesse bei einem Tierschutzverein aktiv mitzuhelfen und diesen von Grund auf aufzubauen? Wir überlegen ZUSAMMEN was wir tun...
  • Moving Twice und andere Lauf Apps für den guten Zweck

    Moving Twice und andere Lauf Apps für den guten Zweck: Stell dir vor du gehst joggen und rettest dabei die Welt! Mit diesem Motto wurde die App "Moving Twice" realisiert. MovingTwice macht aus dem...
  • Darf man private Spendenaufrufe für ein krankes Tier starten?

    Darf man private Spendenaufrufe für ein krankes Tier starten?: Hallo liebe Community! Ich hoffe nicht, dass ich gegen irgendwelche Regeln verstoße. Das hier ist kein Spendenaufruf, sondern es geht um das...
  • Tierheim - Wie bringt man Geld rein?

    Tierheim - Wie bringt man Geld rein?: Huhu^^ Ich hoff das passt hier rein. Also bei euch gibt es doch sicher auch Tierheim inner Umgebung.. Machen die denn hin und wieder...
  • Tierheim - Wie bringt man Geld rein? - Ähnliche Themen

  • Kann evtl. jemand eine Pflege- oder Endstelle für ein Kaninchen bieten?

    Kann evtl. jemand eine Pflege- oder Endstelle für ein Kaninchen bieten?: Hallo, ich frag jetzt einfach mal hier... Ich bin momentan auf der Suche nach Kaninchenzubehör auf EBay Kleinanzeigen, Grund dafür ist, dass ich...
  • Hilfe für neuen Tierschutzverein (im Main-Kinzig-Kreis) gesucht...

    Hilfe für neuen Tierschutzverein (im Main-Kinzig-Kreis) gesucht...: Hallo, Wer hat Interesse bei einem Tierschutzverein aktiv mitzuhelfen und diesen von Grund auf aufzubauen? Wir überlegen ZUSAMMEN was wir tun...
  • Moving Twice und andere Lauf Apps für den guten Zweck

    Moving Twice und andere Lauf Apps für den guten Zweck: Stell dir vor du gehst joggen und rettest dabei die Welt! Mit diesem Motto wurde die App "Moving Twice" realisiert. MovingTwice macht aus dem...
  • Darf man private Spendenaufrufe für ein krankes Tier starten?

    Darf man private Spendenaufrufe für ein krankes Tier starten?: Hallo liebe Community! Ich hoffe nicht, dass ich gegen irgendwelche Regeln verstoße. Das hier ist kein Spendenaufruf, sondern es geht um das...
  • Tierheim - Wie bringt man Geld rein?

    Tierheim - Wie bringt man Geld rein?: Huhu^^ Ich hoff das passt hier rein. Also bei euch gibt es doch sicher auch Tierheim inner Umgebung.. Machen die denn hin und wieder...