Styropor!!

Diskutiere Styropor!! im Ratten Käfige und Einrichtungen Forum im Bereich Ratten Forum; Ich werde demnächst zwei kleine Ratten aus dem TH adoptieren:D, und bin deswegen in großer Vorbereitung, auf die zwei... Sie ziehen dann in ein...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Kiky

Kiky

Registriert seit
30.01.2008
Beiträge
40
Reaktionen
0
Ich werde demnächst zwei kleine Ratten aus dem TH adoptieren:D, und bin deswegen in großer Vorbereitung, auf die zwei...

Sie ziehen dann in ein beheiztes Gartenhaus (wär dann so eine
art riesenstall!) , gaaanz nah an meinem Zimmer.

Auf jeden Fall, wäre es da bisher noch zu kalt für die Ratten und deswegen hab ich als Isolierung Styropor im Baumarkt gekauft... Der Typ da meinte, dass die Ratten das alles sofort wegknabbern würde und das es Giftig für sie wäre!

DEswegen wollte er mir noch so Holzbretter zum drüberkleben geben, aber ich hab nicht soviel Geld! Ich suche nach irgendeiner möglichkeit, wie man das verhindern kann ohne so viel Geld auszugeben...

würde mich über Ideen freuen.
 
02.02.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Kiky, ganz ehrlich: wenn das so ist, müssen die Ratten in deinem Zimmer wohnen. Wenn es in dem Gartenhaus jetzt zu kalt ist, ist es dort im Sommer viel zu heiß.

Eine Isolierung muß fachmännisch angebracht werden, am besten wären hierzu Styroporbeschichtete Rigipsplatten, die du aufklebst, verfugst, verputzt und streichst. Aber allein durch eine bessere Isolierung wird ein Gartenhaus nicht rattengerecht, was die Temperaturen anbelangt. Zudem können Ratten alles annagen, was ihren Zähnchen nachgibt.

Ich glaube, es wäre besser, wenn die Ratten in euerem Wohnhaus untergebracht würden.
 
Kiky

Kiky

Registriert seit
30.01.2008
Beiträge
40
Reaktionen
0
Ich bemüh mich echt voll mit dem Haus, und sie haben da dann auch einen riesen Kletter auslauf!

Außerdem ziehen wir im nächsten Winter sowieso in ein anderes Haus, wo die dann in mein ZImmer dürfen...

Ich geb mir wirklich Mühe und werde darauf achten, dass die Raumtemperatur immer ungefähr 20 GRad hat.
Wir haben da sogar einen Heizlüfter, den man auch auf kalt stellen kann... Und das Styropor hab ich jetzt eh schon.....
Das wird doch irgendwie Rattengerecht zu machen sein!?
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Hast du denn jemanden, der dir da helfen kann? Handwerklich meine ich? Alleine ist das ein ganz schöner Aufwand...

Natürlich ist es machbar, aber es bedeutet Arbeit und Geld, denn das Styropor muß auf jeden Fall abgesichert werden, daß die Ratten nicht rankommen.
Zum Heizlüfter: auch der muß abgesichert werden, damit die Ratten im Freilauf - einen Käfig brauchen sie auch im Gartenhaus auf jeden Fall, Freilauf sollte nicht gänzlich ohne Aufsicht stattfinden - weder an's Kabel noch an das heiße Gerät kommen. Wie schaltet sich der Lüfter? Im Dauerbetrieb fängt er u.U. an zu Glühen (darauf sind Heizlüfter nicht ausgerichtet), er bräuchte also einen Temperaturfühler, damit er sich nach Bedarf einschalten kann.

Die Frage ist, ob sich der finanzielle Aufwand lohnt, wenn ihr ohnehin vorhabt, umzuziehen...

Jetzt können die Ratten nicht bereits in deinem Zimmer wohnen? Das wäre die einfachste und sicherste Lösung.
 
Kiky

Kiky

Registriert seit
30.01.2008
Beiträge
40
Reaktionen
0
Ja mein Vater und einige Freunde sind dabei mir zu helfen.

Mit dem absichern hab ich so ein Problem, denn wenn ich das mit dem Holz aus dem Baumarkt, dass mir der Mann empfohlen hat nehmen sollte, dann kostet mich das um die 500 Euro und das ist mit meinem Taschengeld Ersparnissen nicht abzudecken. (Muss alles selber zahlen)

Bis 200 Euro wäre für mich alles machbar! Aber ich fange nächste woche an zu jobben und habe dann noch ein bisschen mehr. Ich geb echt mein ganzes Taschengeld für die Ratten,, das ist es mir wirklich wert, und mein Vater würde mir auch was leihen!

Ich hab einen Stecker der immer misst, wiviel grad es hat und wenn es zu kalt ist lässt er Strom durch und es wir geheizt! Ich würde den Heizlüfter in einen Art extra Käfig stecken.

Die Ratten werden nie unbeaufsichtigt draußen sein. Ich mach sowieso immer da Hausaufgaben, und ab jetzt werde ich noch mehr Zeit da verbringen.... =)

Ich bekomme einen Käfig von meiner Cousiene, deren Ratten jetzt leider schon gestorben sind.
DAs einzige was mich an dem Irritiert, ist das er wahnsinnig hoch ist aber eine kleine Grundfläche hat... Ist das normal?
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Wie klein ist denn die Grundfläche?

Man kann Ratten schon in solchen Volieren halten, die dann ca. 60x60 cm Grundfläche haben, dafür aber ordentlich hoch sind. Die Ratten brauchen natürlich dann wirklich ihren Auslauf.

Ich persönlich mag diese Volieren nicht so, weil sie nur für junge, gesunde Tiere geeignet sind, d.h. man muß damit rechnen, daß die Ratten, wenn sie alt oder krank werden und nicht mehr so gut klettern können, in einen Käfig mit mehr Grundfläche umziehen müssen und man einen weiteren Käfig braucht.
Daher ziehe ich von Vornherein Käfige oder Volieren mit mehr Lauffläche vor. Aber wie gesagt, für junge, fitte Tiere kann man diese Volis durchaus verwenden.
 
Kiky

Kiky

Registriert seit
30.01.2008
Beiträge
40
Reaktionen
0
Ja die Grundfläche ist etwa 70x60... Aber wenn sie krank oder alt werden sollten kan ich vielleicht noch meine alten flachen Hasenställe verwenden!

Den Auslauf bekommen sie auch ganz sicher!

Aber mit was könnte ich jetzt das Styropor abgrenzen? Ratten knabbern doch eigentlich an allem....
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Wie gesagt, ich würde Rigipsplatten mit Styroporbeschichtung nehmen; die Styroporseite klebst du mit Styroporkleber an die Wand, die Rigipsseite wird danach eben verspachtelt (an den Kanten), dann grundiert und dann entweder gestrichen oder tapeziert, wie eine richtige Zimmerwand.

Ich kenne jetzt euere Gartenlaube nicht, aber bevor du das tust, solltest du alle Kanten und Ritzen, die noch da sind, schon mal abdichten. Vor allen um die Fenster und Türen muß alles dicht sein, damit keine Zugluft und keine Feuchtigkeit von außen eindringen kann.
 
Kiky

Kiky

Registriert seit
30.01.2008
Beiträge
40
Reaktionen
0
Es gibt wirklich keine Ritzen mehr! Hab den ganzen Tag geschuftet und Jede kleine Ritze zugespachtelt (an Türen und Fenster).
Ich habe die Styroporplatten alle angeklebt und bringe noch eine extra dicke Tapete an! Ganz unten mach ich eine Metallleiste hin, damit sie schonmal die unteren paar centimeter nicht annagen können. Das mit dem verspachteln, ähm... Ich weiß nicht muss das sein. Ich hab ja schon so viel Isolierschichten drauf... Und Tapete hält auch auf dem Styropor... Ansonsten werde ich einfach immer beim Auslauf dabei sein... Ich steh schon jeden Tag total früh auf und mach weiter... Ich freu mich schon so wie sonstnochwas... Und nerve die ganze Welt weil ich nurnoch von Ratten spreche... (Vielleicht bin ich ein bisschen seeehr euphorisch...)
Ich versuch die Hütte perfekt zu machen, und auch den Stall...
(Übrigens, wenn alles gut geht und ich die Vorbereitungen zuende bringe kann es sein das ich die Rattis noch diese Woche aus dem TH hole :))
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Hallo Kiky,

beim Verspachteln geht es darum, einen kompakten Untergrund herzustellen. Selbst mit dicker Tapete hätte ich Bedenken, daß die Ratten schnell Löcher ins Styropor nagen.

Hast du über Nacht mal ein Thermometer reingelegt, wie die Temperaturen morgens ohne Heizung aussehen?
 
Kiky

Kiky

Registriert seit
30.01.2008
Beiträge
40
Reaktionen
0
Nein das werde ich demnächst mal machen...
Vielleicht mach ich das ganze auch wirklich nur mit Gittern.
Weil in dem Häuschen ist es so, dass es große eckpfosten hat, die noch breiter sind, als das Styropor, wenn ich jetzt von Eckppfosten zu Eckpfosten ein Gitter ziehe, ist das Styropor dahinter bestimmt ein paar Centimeter entfernt... Das sieht dann halt nicht so schön aus...

Und noch eine Frage zum Käfig:
Ich bekomme ja einen gebrauchten Käfig und der hat überhaupt keine Bretter mehr, also die als Etagen, weil die angeblich so dreckig waren, dass sie sie weggeschmissen hat... Wo kann ich solche Bretter nachkaufen. Hab schon im Fressnapf und ein bissl im Internet geguckt, aber eigentlich will ich die nicht bestellen.
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Etagen mache ich immer selber, denn da kannst du genau die Größen zurechtschneiden lassen, die du brauchst. Im Baumarkt gibt's sowohl beschichtete Bretter (da muß man noch die Kanten versiegeln), MDF (habe ich; muß man rundum mit Sabberlack in mehreren Schichte lackieren) oder - die teuerste Variante, muß man aber nicht mehr bearbeiten - Siebdruckplatten.
 
dogman

dogman

Registriert seit
18.05.2008
Beiträge
3.068
Reaktionen
0
Nur mal so eine dumme Frage von einem Handwerklich begabten aber *Null Ahnung von Ratten hab* menschen, warum bringst du die Isoliering nicht von aussen an ?
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Ich nehme an, weil sie dann die Hütte von außen garantiert nochmal ordentlich verputzen und streichen müsste? Und das wäre mehr Arbeit, als das ganze von Innen zu machen...
 
Kiky

Kiky

Registriert seit
30.01.2008
Beiträge
40
Reaktionen
0
schön, jetzt ist es eh zu spät! Alles fertig!
Die untere hälfte der Wand klebt jetzt ein Teppig! Der Mann in dem Baumarkt hat gemeint ich soll das machen, weil er auch mal ratten hatte und die ihm immer die Tapeten runtergenagt haben...
Ansonsten hält sich das da drin immer auf 18 Grad auch noch Stunden nach dem beheizen, das heißt ich kann am abend für die NAcht vorheizen...
Heute war ich im fessnapf und der Mann hat gesagt ich brauch für Ratten umbedingt ein riesen Haus! Und jetz hab ich so ein 40 centimeter Teil, das fast garnicht in den Stall passt!!! Ist das echt nötig?
 
Filthy

Filthy

Registriert seit
30.10.2007
Beiträge
1.243
Reaktionen
0
lol, die quetschen sich schon zusammen. Ich habe ein Haus, wo zwei ausgewachsene Ratten gerade so reinpassen. Nachdem ich jetzt aber meine kleine noch habe, hat eine zwangsweise immer draussen schlafem müssen. Je nachdem, mit wem sich Chipi dann verstanden hat. Jedenfalls habe ich ein Haus gekauft, das ist gross genug für ein grosses Meerschweinchen. Jetzt schläft nur Hobbit alleine drin, im anderen Haus (das ich rausnehmen werde) sind die anderen beiden, sie habe es sich selbst ausgesucht. Sie haben sich aber auch in das winzige Ding alle 3 zusammen reingequetscht, Hobbit und Mausi waren schon drin und Chipi ist ganz lustig da reingewurschtelt, ich verstehe es immer noch nicht wie die da reinpassen, aber sobald die gross ist geht das ja eh nimmer.
Du musst aber auch denken, dass sie sich das Haus wahrscheinlich mit Zeitung (wenn du das benutzt) oder anderem vollstopfen werden. Und lackier dein Haus, die pieseln da rein und das stinkt nach 2 Tagen spätestens fürchterlich. Meine pieseln in alles, wo sie schlafen, in die Hängematte, Haus etc und selbst die Zeitung die sie ins Haus stecken ist vollgepieselt. Das fand ich am Anfang etwas ekelig (mit der Hängematte, ich habe auch zufällig daran gerochen und es war echt sehr unangenehm) aber mittlerweile habe ich mich damit abgefunden, ich muss darin ja nicht schlafen :D

Du wirst dann ja nur 2 Ratten haben, oder? Dann brauchst du wirklich kein riesiges Haus, denn die stapeln sich eigentlich für gewöhnlich. Musst du halt ungefähr ausrechnen, wieviele Ratten da gut reinpassen.
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Ja, so riesen Häuser müssen wirklich nicht sein. Lieber 2 oder 3 Häuser auf mehreren Ebenen verteilen, daß es verschiedene Rückzugsmöglichkeiten gibt, falls die Ratten doch mal alleine sein wollen.

Beim Teppich kann es dir übrigens passieren, daß die Nasen die Wand hochklettern ;)
 
Kiky

Kiky

Registriert seit
30.01.2008
Beiträge
40
Reaktionen
0
Also ist mein Haus echt zugroß... Das war mir sowieso schon fast klar...
Ja das ist für zwei Ratte, und die sind am Anfang vielleicht sogar noch total klein! Das wär dann so ein riesen schloss für die !
Ich glaub ich tausch das gegen 2 kleinere um....

Deine drei sind echt totaaal süß!
Ich mag das Bild unter der Decke!!! :D

An Chipi...
Dann klettern sie eben ein bisschen, oder? Ich pass dann schon auf, das sie nichts annagen. Das ist dann auch übersichtlicher, so weiter oben werde ich das irgendwie verhindern!
 
Filthy

Filthy

Registriert seit
30.10.2007
Beiträge
1.243
Reaktionen
0
ja, ist ok, wenn sie klettern, solange sie nicht fallen... aber das denke ich nicht, Chipi klettert auch dauernd bei mir am Pulli runter, wenn ich stehe, ich finde es unheimlich, aber sie hängt da total sicher (lol, wie das klingt, ich meine natürlich meine Ratte :D )

Meine mögen zB das neue Haus noch nicht, ja Hobbit mag es. Vielleicht riecht es noch nach Lack, die Farbe
(schwarz) gefällt nicht, ich weiss es nicht. Ich denke aber, dass der Eingang auch zu gross ist, im anderen Haus haben sie sich vorhin alle 3 fast erwürgt, als Chipi und Mausi rausgeschaut haben und dann auch noch Hobbit daneben ihren Kopf rausgetan hat. und die ist dann nicht mehr rausgekommen :D Der Eingang ist auch klein, zumindest ZU klein für 3 Rattenköpfe :)

Ich denke auch es ist besser du tauschst das Haus um.
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
2 Häuser sind immer besser als 1, noch besser sind 3 oder 4 Häuser, am besten auf jeder Ebene eins. Meine Ratten schlafen fast alle jeden Tag woanders, vor allem ist es wichtig, daß sie sich auch einzeln zurückziehen können (z.B. beim Fressen).

Nein, es macht gar nix, wenn sie Klettern. Es kann dir halt passieren, daß sie irgendwann auf Kniehöhe hängen und du sie retten musst, wenn sie sich nicht mehr runter trauen, da sind Ratten manchmal wie Katzen, die problemlos Bäume hochkommen, aber runterholen muß sie dann die Feuerwehr.
Wichtig wäre nur, daß du keinen Teppich mit großen Schlaufen verwendest, darin können sich die Krallen verfangen und, wenn die Ratte sich fallen lässt, abreißen, das ist schmerzhaft und blutet stark.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Styropor!!