Farbmausbabys

Diskutiere Farbmausbabys im Farbmäuse Haltung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hi ihr Süßen... :o) Habe gerad Farbmausbabys und wollte firstmal fragen wo ihr euren nachwuchs immer abgebt denn ihr werdet ja nicht immer alle...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
J

Ju2704

Registriert seit
06.02.2008
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hi ihr Süßen... :eek:)

Habe gerad Farbmausbabys und wollte
mal fragen wo ihr euren nachwuchs immer abgebt denn ihr werdet ja nicht immer alle behalten?!
Ein paar behalten wir aber alle!?!??! neee... :eek:)

Danke schon einmal..

Lg
julia
 
06.02.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Okapi

Okapi

Registriert seit
29.01.2006
Beiträge
3.585
Reaktionen
0
Hallo Ju2704,

wenn du nicht weißt, wohin mit dem Nachwuchs, warum trennst du die Tiere nicht nach Geschlechtern? Das wär doch die einfachste "Lösung".

edit: Du kannst auch deinen Bock kastrieren lassen, dann darf er nach einer Kastrafrist (in der er noch zeugungsfähig ist) wieder zu seinen Mädels. Das wär auch sinnvoll, da dein Feivel (nach den Bildern auf deiner HP) vermutlich nen A(y) Tier ist. Dadurch wird das Fell rötlich/orange UND die Tiere im Laufe ihres Lebens furchtbar dick, egal wie fettarm man füttert. Fettleibigkeit macht die Tiere krank und die Lebenserwartung sinkt deutlich. Deswegen ist das ne Qualzucht... damit weiter zu produzieren ist absolut fahrlässig.

Und noch was OT: Deine Buddelkiste von allen Seiten komplett geschlossen, das geht so nicht, auch Mäuse brauchen Sauerstoff. Änder das bitte schnell, in solchen Konstruktionen sind schon Tiere erstickt.
 
Zuletzt bearbeitet:
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
... und ich verweise
a) höflichst auf die Forenregeln, in denen ausdrücklich steht, dass Themen zur Vermehrung nicht erwünscht sind und
b) auf folgenden Text: https://www.tierforum.de/t18222-einmal-suesse-maeusebabies.html
Dort findest Du diverse Argumente, warum es hochgradig leichtsinnig und unvernünftig ist, einfach mal mit ein paar süßen Farbmäuschen bunt draufloszuvermehren. Bitte, bitte, bitte - im Sinne Deiner Mäuse: Lies den Text gründlich und beherzige ihn!

Tja - und wohin mit dem Nachwuchs? Ich frage mich, warum Ihr welchen produziert, wenn Ihr dann noch nichtmal wisst, wohin damit?
In den Zooladen: NEIN, die machen noch Geld damit und die Tiere enden als Schlangenfutter.
Ins Tierheim: Na super, da sitzen schon genug arme Mäuschen und warten auf ein schönes neues Zuhause.
In Foren vermitteln: In diesem Forum hier nicht (sind ja keine "Unfallwürfe", sondern bewusste Vermehrung), und ich kenne viele andere Foren, die das genauso handhaben.
Bleibt also nur die Suche nach netten Leuten, die bereit sind, Dir ein paar Mäuse abzunehmen... Dazu kommt: Unkastrierte Mäusekerle kann man nicht dauerhaft zusammen halten, die beißen sich irgendwann tot. Wer also Kerlchen nimmt, der sitzt gleich mal auf saftigen Kastrakosten...

LG, seven
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
1.708
Reaktionen
0
[email protected] seven und okapi.

über sowas macht man sich vorher gedanken, und nicht erst wenn die kleinen da sind. sowas ist unverantwortlich. hast du dir schon überlegt wie du das anstellst wenn du sie nicht vermittelt bekommst? und ja, mit sowas muss man rechnen wenn man männchen und weibchen zusammensetzt, und bei 4 weibchen erst recht. oft ist es recht schwer ein geeignetes plätzchen zu finden.

ich würde dir auch raten sie zu trennen.
 
piretj

piretj

Registriert seit
01.04.2007
Beiträge
305
Reaktionen
0
Hallo,

auch von mir hier der dringende Rat, die Mäuse sofort, falls nicht schon geschehen, nach Geschlechtern zu trennen.
Wollen wir doch nur mal kurz durchrechnen:
Du hast 4 Weibchen.
Innerhalb von 3 Wochen bekommen die je einmal Nachwuchs, bei einer durchschnittlichen Wurfgröße von 10 Jungtieren währen wir hier schon bei min. 45 Mäusen.
Und das nach nur drei Wochen aus ursprünglich 5 Tieren.
Willst du bald in Mäusen "ersaufen"?

Also, überleg´s dir u. trenn die Mäuse.
Ist besser für dich u. die Mäuse.
Schau, das du den Nachwuchs irgendwie vermittelt bekommst, auch wenn´s aufgrund der Tatsache, das die kleinen gewollt wahren, nicht ganz einfach sein wird.

Den Bock lässt du am besten kastrieren, dann kann er, nachdem er ne Quarantäne abgesessen hat, auch wieder zu seinen Damen.

Benny
 
wombat86

wombat86

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
181
Reaktionen
0
mich würde interessieren, wie es aktuell aussieht ? oder ob die sinnlose vermehrung weitergeht -_-
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Farbmausbabys

Farbmausbabys - Ähnliche Themen

  • Farbmausbabys aus dem Fluss! AHHH...!!!

    Farbmausbabys aus dem Fluss! AHHH...!!!: Ich hatte vorhin einen Azttermin und der weg führt an einem Bach vorbei. als ich zurück ging, sah ich sone durchstichtige Plastikschüssel...
  • Farbmausbabys! Uaaah!!

    Farbmausbabys! Uaaah!!: Hallo meine Lieben. Wie Ihr anhand der Uhrzeit meines Posts feststellen könnt (es ist 03: 17), bin ich recht verzweifelt. Ich habe eine...
  • Farbmausbabys! Uaaah!! - Ähnliche Themen

  • Farbmausbabys aus dem Fluss! AHHH...!!!

    Farbmausbabys aus dem Fluss! AHHH...!!!: Ich hatte vorhin einen Azttermin und der weg führt an einem Bach vorbei. als ich zurück ging, sah ich sone durchstichtige Plastikschüssel...
  • Farbmausbabys! Uaaah!!

    Farbmausbabys! Uaaah!!: Hallo meine Lieben. Wie Ihr anhand der Uhrzeit meines Posts feststellen könnt (es ist 03: 17), bin ich recht verzweifelt. Ich habe eine...