Inti-Käfigtausch gut verlaufen, was nun??

Diskutiere Inti-Käfigtausch gut verlaufen, was nun?? im Ratten Vergesellschaftung Forum im Bereich Ratten Forum; firstHuhu so, habe nun gestern Abend den nächsten Schritt der Inti getan und hab die zwei Nasen das Domizil tauschen lassen. Alles ist total gut...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Das Schafi

Das Schafi

Registriert seit
14.02.2008
Beiträge
49
Reaktionen
0
[FONT=Verdana,Tahoma][FONT=Verdana,Tahoma]Huhu
so, habe nun gestern Abend den nächsten Schritt der Inti getan und hab die zwei Nasen das Domizil tauschen lassen. Alles ist total gut verlaufen, es gab kein großes Rumgeplüsche oder agressives Verhalten, die zwei haben sich nur neugierig umgeschnuppert und am Anfang etwas am Gitter genagt, aber sonst keine negativen Reaktionen. Nun möchte ich gern den nächsten Schritt tun und die beiden sich zum ersten Mal auf neutralem Boden kennenlernen lassen. Jetzt habe ich nur noch eine Frage: Soll ich die beiden erst wieder den Käfig zurücktauschen lassen und sie dann nach einiger Zeit sich begegnen lassen oder sol ich die beiden direkt einander vorstellen? Und falls ich sie erst wieder umziehen lassen soll, wie lange sollte ich in etwa mindestens noch warten?
Danke danke schonmal ^^
Lg
Das Schaf
[/FONT][/FONT]
 
24.02.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
11.025
Reaktionen
0
Ich glaube, das kannst du machen, wie du möchtest. Wenn du Zeit hast, dann lass sie heute Abend kurz auf neutralem Boden zusammen, und nach dem Treffen darf jede wieder ihn ihren Käfig einziehen (würde ich jetzt machen).
 
Das Schafi

Das Schafi

Registriert seit
14.02.2008
Beiträge
49
Reaktionen
0
Hmmm gut meinst du ich kann das auch schon heute Mittag machen? Oder sollen die lieber noch ein bisschen länger in ihrem fremden Käfig bleiben? Sie sind jetzt seit gestern um ca. 19:00h rum da drinnen.
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
11.025
Reaktionen
0
Na, wenn sie wach sind, kannst du das auch früher machen, kein Thema; extra aufwecken solltest du sie halt nicht ;)
 
Das Schafi

Das Schafi

Registriert seit
14.02.2008
Beiträge
49
Reaktionen
0
Also hab die beiden jetzt zusammengelassen aber war beinahe ne Katastrophe! o_O Nicht dass sie sich nun gebissen hätten oder so, aber die zwei haben sich beschnuppert und haben sich dann in zwei verschiedene Ecken begeben und das war's dann. Der Ältere hat eine Ecke vollgepinkelt, also markiert schätze ich, sich dann reingesetzt und nichts mehr gemacht, is nur noch ab und zu ein paar Schrittchen rumgetippselt. Der jüngere schien ein bisschen mehr Interesse am Älteren zu haben und kam mal in die Nähe schnuppern und hat sich dann aber nicht mehr näher oder so getrau, sondern sich dann in die weitenfernteste Ecke gesetzt und auch nichts mehr gemacht. Das ganze dauerte nun 3 Minuten, länger wollte ich sie nicht lassen. Soll ich sie jetzt heute Abend nochmal zusammenlassen oder lieber erst morgen?
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
11.025
Reaktionen
0
Lass sie ruhig zusammen, wenn es keinen Knatsch gibt, umso besser. Abends ist nun mal die Hauptaktivitätszeit von Ratten, kann sein, daß sie dann aufgeweckter und interessierter aneinander sind.
 
Das Schafi

Das Schafi

Registriert seit
14.02.2008
Beiträge
49
Reaktionen
0
Stimmt. Hab die zwei Nasen gerade nochmal zusammengelassen ( 5 Minuten ) und es gab ein bisschen Gequietsche vom Jüngeren und einmal hat ihn der Ältere mit den Hinterbeinen auf Abstand gehalten, aber haben sich auch beschnuppert und auch ne zeitlang ganz ruhig nebeneinander gesessen. Ich hab ein paar Bilder gemacht, die stell ich mal rein wenn mein pc die doofe kamera endlich erkannt hat ^^
.
.
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
.



So, also das sind die Bilder die ich gemacht habe. Auf dem ersten sieht man Farodin, der sieht ziemlich angespannt aus, wie so ein Hund, der was gewittert hat, finde ich. Und seine Schwanzspitze zuckt auch immer so leicht, ich glaube das ist auch so ein Zeichen von Nervosität. Das zweite Bild, da ist Merlin sich am Putzen und Farodin steht daneben und naja guckt scheinbar angespannt zu. Der kleine hat immer den Mund so ein Stückchen offen, ist das sowas wie ein "Zähnefleschen"? Naja und auf dem dritten Bild sitzen sie einfach nur nebeneinander und wiessen scheinbar nicht so ganz genau was sie machen sollen.

Also so würde ich das jetzt mal interpretieren...
 
Zuletzt bearbeitet:
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
11.025
Reaktionen
0
Na, immerhin interessieren die beiden sich doch füreinander ;) lass ihnen einfach Zeit, sich kennenzulernen. 4-5 Minuten ist auch eine gute Zeit für den Anfang, das überfordert sie nicht, und sie haben weniger schnell den Drang, aggressiv auf den jeweils anderen zu reagieren.

Eine Decke o.ä. kannst du übrigens jederzeit ins Terra legen, das macht den Nasen bestimmt Spaß. Nur Häuschen würde ich erst mal noch weglassen.
 
Das Schafi

Das Schafi

Registriert seit
14.02.2008
Beiträge
49
Reaktionen
0
Gut dann lege ich beim nächsten Mal eine Decke rein. Wie lange sollte denn so generell der Abstand zwischen den Treffen sein oder wie oft am Tag? Ich bin nämlich furchtbar ungeduldig, kann's gar nich erwarten, dass die beiden zusammen kuscheln und Spaß haben, aber ich will natürlich trotzdem auf gar keinen Fall etwas überstürzen...
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
11.025
Reaktionen
0
Öfter als zweimal am Tag würde ich sie nicht treffen lassen; meine Intis sind meist abends, eben wenn die Nasen wach sind. Wenn du morgens Zeit hast, wenn die Nasen munter sind, kannst du sie auch da mal zusammentreffen lassen.

Allerdings mußt du bedenken, daß diese Treffen auch erst mal Stress und nicht purer Spaß für die Nasen sind. Daher würde ich sie nicht täglich zweimal zusammenlassen bzw. wenn sie sich mal so gut verstehen, daß sie länger gemeinsam im Auslauf bleiben können, sie wirklich nur noch einmal gemeinsam laufen lassen. Ist ja doch auch anstrengend für die Kleinen ;)
 
Das Schafi

Das Schafi

Registriert seit
14.02.2008
Beiträge
49
Reaktionen
0
Ah okay also wenn ich sie nun aber am Wochenende z.B. morgens für 5 Minuten oder so und dann Abends dann nochmal 5 Minuten wär das in Ordnung? Ahh ich will ja auch nicht, dass die zwei Stres haben dann warte ich notfalls eben länger aber ich will ja auch nicht dass die beiden länger allein leben müssen als nötig... *schnief*
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
11.025
Reaktionen
0
Wenn du das nur an 2 Tagen machst sollte das in Ordnung sein; du siehst ja, wenn sie irgendwie müde oder fertig aussehen.
Schau halt mal, vielleicht geht es ganz schnell vorwärts und du kannst dich bald auf eine halbe Stunde oder Stunde steigern, damit wäre schon viel gewonnen. Hauptsache sie bleiben friedlich!
 
Das Schafi

Das Schafi

Registriert seit
14.02.2008
Beiträge
49
Reaktionen
0
Hab die beiden gerade eben nochmal für 5 Minuten zusammengelassen, Merlin (ältere) war noch etwas verschlafen, aber er hat am Gitter gestanden und wollte unbedingt raus und der jüngere war ziemlich munter. Also direkt gestritten haben sie sich nicht, Merlin hat dem kleinen i-wie den Rücken zugedreht und wollte ihn glaub ich so zur Seute schieben und der kleine hat ihm öfters mal die Pfote aufs Gesicht gelegt. Naja mehr ist nicht passiert, wollte sie aber auch erstmal nicht länger lassen. Heute Abend wollte ich vielleicht mal scheuen, ob ich es auf 10 Minuten steigern kann, wenn das weiter so läuft. Mir macht nur irgendwie Sorgen, dass der ältere vielleicht überhaupt kein Interesse am Kleinen hat... Gibt's sowas?
.
.
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
.

So, eben gerade hab ich die beiden 10 Minuten zusammengelassen, allerdings hat sich der Ältere dann in eine Ecke verkrochen und sich geputzt und markiert und sich so am Rand langgedrückt, während der Kleine das Handtuch erkundet hat, da hab ich sie dann wieder getrennt. Aber immerhin, 10 Minuten hihi
Bis jetzt zanken sie sich auch überhaupt nicht. Gerade eben hat Farodin mal kurz gequiekt weil Merlin (älterer) ihn wohl mal unsanft zur Seite gestoßen hat. Aber sonst mal in Richtung Rangordnung klären oder so überhaupt nichts... Ist das normal? (Wäre mir lieber die klären das jetzt und sind dann gut Freund xDDD)
 
Zuletzt bearbeitet:
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
11.025
Reaktionen
0
Lass ihnen Zeit, kann alles noch kommen, daß sie raufen ;)

Wenn sich in 2 Tagen immer noch nichts tut, kannst du mal testen, wie sie sich verhalten, wenn du einen Dessertteller mit etwas darauf verteiltem Joghurt reinstellst. Wenn die beiden dann tatsächlich gleichzeitig vom Teller fressen, bist du schon mal einen großen Schritt weiter.
 
Das Schafi

Das Schafi

Registriert seit
14.02.2008
Beiträge
49
Reaktionen
0
Danke für den Tipp, meinst du sie zeigen dann keine Scheu mehr oder sowas voreinander? Wer ich auf jeden Fall versuchen in 2 Tagen, uiiii ich freu mich schon drauf ^^ Was ist, wenn es nicht klappt, wenn sie sich drum kloppen oder nur sich nur rantrauen wenn der andere weit weg ist? Soll ich es dann immer wieder versuchen? Soll das ein möglichst großer oder möglichst kleiner Teller sein? ENtschuldige bitte, dass ich so viel frage aber ich hab in letzter Zeit doch oft festgestellt, dass ich doch trotz vielem informieren noch so vieles nicht weiß und will ja nur das Beste für die zwei süßen Schnuffels ^^
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
11.025
Reaktionen
0
Also wenn beide tatsächlich von einem Teller fressen ohne sich wegzuschubsen oder zu kloppen ist das meist ein untrügliches Zeichen dafür, daß sie sich vertragen.

Wenn sie sich kloppen muß das im Umkehrschluß nicht heißen, daß sie sich nicht mögen. Ich hab ein Rudel, indem sich ums Futter regelmäßig gekloppt wird, und zwar so sehr, daß man hinterher wischen muß (sofern es was Breiiges gab).

Auf die eine oder andere Art werden die beiden sich aber so miteinander beschäftigen müssen wenn sie an das Leckerchen wollen.

Ich würde am ehesten einen Dessertteller oder Unterteller verwenden. Zu groß soll er ja nicht sein, die beiden Nasen müssen schon verstehen, daß sie vom selben Teller fressen. Aber bei einem kleinen Napf hätten beide zu wenig Platz und es würde zwangsläufig zu Rangeleien kommen, und das muß man nicht provozieren.
 
Filthy

Filthy

Registriert seit
30.10.2007
Beiträge
734
Reaktionen
0
lol, meine beiden grossen haben es geschafft, sich gleichzeitig die Köpfe in ein Fruchtzwergebecher zu stecken und zu essen :D
 
Das Schafi

Das Schafi

Registriert seit
14.02.2008
Beiträge
49
Reaktionen
0
So hab die beiden heute 15 Minuten zusammengelassen. Sie haben zwar nicht gekuschelt, sie haben jetzt langsam angefangen sich ein bisschen zu "kloppen" aber immerhin sie beschäftigen sich miteinander ^^
Naja also kloppen kann man das eigentlich gar nicht nennen. Ich hab so das Gefühl die beiden wissen gar nicht was das überhauptbedeutet, die sehen unsicher aus. Vor allem quiekt der Kleine sehr oft den Großen an, obwohl der ihm eigentlich gar nichts tut, außer vielleicht im We zu stehen... Naja aber sie haben sich nicht gebissen oder so, nur ein bisschen angezickt. Bin mal gespannt wie's morgen weitergeht, wollte sie wieder so 15 Minuten zusammenlassen, wenn es so relativ friedlich läuft wie heute. Wenn es vielleicht sogar noch ein bisschen besser klappt probiere ich das übermorgen dann auch mit dem Joghurt, wenn nicht, dann warte ich eben noch ein bisschen... *seufz*
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
11.025
Reaktionen
0
Klingt doch schon mal nicht schlecht - auf jeden Fall besser, als wenn die beiden gleich fauchend aufeinander losgehen. Manchen Ratten brauchen eben ein bisschen, bis sie "auftauen" und sich füreinander interessieren.
 
Das Schafi

Das Schafi

Registriert seit
14.02.2008
Beiträge
49
Reaktionen
0
Sollte ich die beiden eigentlich weiterhin nochmal Möbel, bzw. Käfig tauschen lassen?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Inti-Käfigtausch gut verlaufen, was nun??

Inti-Käfigtausch gut verlaufen, was nun?? - Ähnliche Themen

  • Keine Rangkämpfe bei Inti

    Keine Rangkämpfe bei Inti: Hallo ihr Lieben, Ich bin seit zweieinhalb Wochen am vergesellschaften, aber ich habe das Gefühl, dass meine Ratten einfach keine Rangordnung...
  • Nur ein paar grundlegende Fragen zu einer friedlichen Inti 2+2

    Nur ein paar grundlegende Fragen zu einer friedlichen Inti 2+2: Hallöchen, ich habe vor knapp 4 Tagen die Inti meiner Weiber 2+2 gestartet. Die "alten Ratten" sind ca 8 Monate und die "Neuen" 12 Wochen alt. Es...
  • Inti von 1+1+3+4?

    Inti von 1+1+3+4?: Huhu, ich habe hier folgende Rattengruppen sitzen: a: 1 Bock, sehr alt, starke HHL b: 4 Böcke, 7-8 Monate c: 1 Bock, sehr alt d: 3 Böcke, 2-3...
  • Groß Inti?

    Groß Inti?: Hallöchen :026: Ich brauch mal wieder Rat zum Tehma integration. Wenn alles klappt und vorallem wenn Papa grünes Licht gibt werden in den...
  • Kieler Inti und Fragen drum herum ;-)

    Kieler Inti und Fragen drum herum ;-): Hi, ich habe mal diesen Thread aufgemacht, zum einen um den Verlauf der Inti nicht bei jeder Frage zu beschreiben und zum Zweiten, um nicht für...
  • Kieler Inti und Fragen drum herum ;-) - Ähnliche Themen

  • Keine Rangkämpfe bei Inti

    Keine Rangkämpfe bei Inti: Hallo ihr Lieben, Ich bin seit zweieinhalb Wochen am vergesellschaften, aber ich habe das Gefühl, dass meine Ratten einfach keine Rangordnung...
  • Nur ein paar grundlegende Fragen zu einer friedlichen Inti 2+2

    Nur ein paar grundlegende Fragen zu einer friedlichen Inti 2+2: Hallöchen, ich habe vor knapp 4 Tagen die Inti meiner Weiber 2+2 gestartet. Die "alten Ratten" sind ca 8 Monate und die "Neuen" 12 Wochen alt. Es...
  • Inti von 1+1+3+4?

    Inti von 1+1+3+4?: Huhu, ich habe hier folgende Rattengruppen sitzen: a: 1 Bock, sehr alt, starke HHL b: 4 Böcke, 7-8 Monate c: 1 Bock, sehr alt d: 3 Böcke, 2-3...
  • Groß Inti?

    Groß Inti?: Hallöchen :026: Ich brauch mal wieder Rat zum Tehma integration. Wenn alles klappt und vorallem wenn Papa grünes Licht gibt werden in den...
  • Kieler Inti und Fragen drum herum ;-)

    Kieler Inti und Fragen drum herum ;-): Hi, ich habe mal diesen Thread aufgemacht, zum einen um den Verlauf der Inti nicht bei jeder Frage zu beschreiben und zum Zweiten, um nicht für...