bauanleitung

Diskutiere bauanleitung im Farbmäuse Käfige und Einrichtungen Forum im Bereich Farbmäuse Forum; na.... ich möchte mir bald zwei farbmäuse holen, und ich firstbrauche auch noch einen käfig...aber einen aus holz, und jetzt kommt meine...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
*jojo*

*jojo*

Registriert seit
05.02.2008
Beiträge
15
Reaktionen
0
na....


ich möchte mir bald zwei farbmäuse holen, und ich
brauche auch noch einen käfig...aber einen aus holz, und jetzt kommt meine frage: habt ihr vielleicht ein paar bauanleitungen für mich oder muster oder so???

ich bedanke mich schon mal im voraus!!!:D :clap:
 
27.02.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
*jojo*

*jojo*

Registriert seit
05.02.2008
Beiträge
15
Reaktionen
0
na....

danke für die infos!!!!!!!

ich muss mich jetzt aber noch eben umgucken auf den seiten, dann schreib ich mehr.....
.
.
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
.

na....


ich weiß immer noch nicht genau, was für einen käfig ich bauen könnte...:(

der käfig kann höchstens 1,20m breit sein, und wie hoch, das ist egal, vielleicht 2-3 etagen, und auf jeden fall sollen die kleinen farbmäuse auch klettern, buddeln, rennen können, und eine ecke zum schlafen haben...

Das sind so meine Vorstellungen, oder wäre der Käfig dann zu groß oder zu klein???

:?:
 
Zuletzt bearbeitet:
Okapi

Okapi

Registriert seit
29.01.2006
Beiträge
3.585
Reaktionen
0
Zu groß kann ein Käfig gar nicht sein ;)

Wie tief darf der Käfig denn sein und soll er irgendwo drauf stehen oder direkt auf dem Boden? Wie viel Geld kannst/willst du dafür ausgeben?
 
*jojo*

*jojo*

Registriert seit
05.02.2008
Beiträge
15
Reaktionen
0
na.....


ich würde ca 45€ ausgeben.
der käfig könnte ca. 45 cm tief sein.
er wird auf einem tisch stehen.


ok....
 
Okapi

Okapi

Registriert seit
29.01.2006
Beiträge
3.585
Reaktionen
0
45Euro ist verdammt knapp und eigentlich fast nur zu realisieren, wenn dein Papa ne gute Bastelkammer mit vielen Vorräten hat. Dann könntest du möglicherweise an Schrauben, Winkeln und solchem "Kleinkram" sparen.

Hast du jemanden der dir hilft?
 
*jojo*

*jojo*

Registriert seit
05.02.2008
Beiträge
15
Reaktionen
0
na....


natürlich, mein vater, und mein opa( gelehrt, hat GANNNNZZZZ viel handwerkszeug) würden mir helfen...vielleicht auch meine schwester...und wenn könnte ich noch so ca. 15€ drauftun...
.
.
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
.

...und wir haben in der garage noch ziemlich viel holz
...
 
Zuletzt bearbeitet:
Okapi

Okapi

Registriert seit
29.01.2006
Beiträge
3.585
Reaktionen
0
Das klingt ja super! Da könntest du natürlich auch mit 45 Euro hinkommen :)

Bei dem Holz aus der Garage ist wichtig, dass es noch "frisch" ist. Wenn dort geraucht wird oder Autoabgase an das Holz kommen konnten, würd ich von der Verwendung absehen. Sollten die Mäuse nämlich doch mal dran knabbern, würden sie die ganzen Giftstoffe aufnehmen.

Zur Planung: Zunächst brauchst du einen "Korpus". Wie du den planst, liegt ein bisschen daran, wo das ganze mal stehen soll. Da wo der Käfig an der Wand steht (Rückseite, wenns in einer Ecke steht noch eine Seite) bieten sich geschlossene Flächen aus Holz an, damit die Wände nicht beschmutzt werden. Mindestens für die Front, besser auch noch an einer weiteren Seite (das kommt dann auf die genauen Maße an; ausreichende Belüftung ist wichtig) brauchst du Volierengitter (Vierpunktdraht Maschenweite 0,8). Vorne brauchst du natürlich Türen, dafür werden Leisten mit Winkeln zu Türrahmen verschraubt und mit dem Gitter bespannt. Das Gitter muss dabei immer so angebracht werden, dass sich an den Schnittkanten keine Mäusefüßchen verletzen können, also von außen oder zB mit Hilfe von Zierleisten. Dort wo du Ebenen haben magst, bringst du seitlich Leisten an - da können die Ebenen direkt rauf gelegt werden.
Damit die Mäuse ordentlich buddeln können, kannst du die unterste Ebene mit Plexiglas (oder günstiger Holz) umranden, ca. 30cm hoch wäre in Ordnung.
Damit das Holz keinen Urin zieht, muss es behandelt werden, eine recht einfache Methode ist das lackieren mit "Sabberlack" (da muss EN 71-3 drauf stehen).

lg Okapi
 
*jojo*

*jojo*

Registriert seit
05.02.2008
Beiträge
15
Reaktionen
0
na.....


vielen dank für die Tipps!!!!!!!!!

ich werde sie alle beachten!!!!!!!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

bauanleitung

bauanleitung - Ähnliche Themen

  • Gute Bauanleitung für Rennmausgehege

    Gute Bauanleitung für Rennmausgehege: Ich suche eine gute Anleitung für ein Rennmaus Gehege. Ich habe so eine Vostellung, wie es sein sollte...
  • Gute Bauanleitung für Rennmausgehege - Ähnliche Themen

  • Gute Bauanleitung für Rennmausgehege

    Gute Bauanleitung für Rennmausgehege: Ich suche eine gute Anleitung für ein Rennmaus Gehege. Ich habe so eine Vostellung, wie es sein sollte...