Kater - kastriert - markiert trotzdem

Diskutiere Kater - kastriert - markiert trotzdem im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, ich weiss nicht ob ich hier richtig bin oder in dem anderen Forum für Gesundheit. Ich habe meinen Kater heute kastieren lassen, der...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
N

nashulte

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich weiss nicht ob ich hier richtig bin oder in dem anderen Forum für Gesundheit. Ich habe meinen Kater heute kastieren lassen, der Bruder ist schon. Vorher hat er markiert, mit Vorliebe Sofa und Bett. Heute kam er dann endlich unters Messer nur jetzt mein Problem: Er markiert immer noch. Gerade hat er wieder in mein Bett gemacht und ich hab langsam die Faxen dicke. Er ist jetzt 10 Monate alt. Ich weiss, ist ein bisschen spät, aber ich hab sie selber erst vor fast 3 Wochen übernommen. Ich finde den Zustand einfach nur unerträglich. Es nervt mich schlichtweg. Alle anderen wurden immer zeitnah kastiert. Dieser erst ziemlich spät. Wird das wohl noch weggehen oder kann man das ganz vergessen? Hilft nur ein Spray? Aber ich kann doch schlecht die Couch, Betten und auch die Spüle damit einsprühen. Oder gibt sich das vielleicht mit der Zeit, nur nervt mich das Markieren total an. Ich bin für jede Hilfe, Tipp und Reaktion dankbar.
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Audrey

Audrey

Moderator
Beiträge
16.392
Punkte Reaktionen
126
Es muß sich nicht geben, da mach ich Dir gar nichts vor - ein Kater, der mal markiert hat, kann es sich sozusagen "angewöhnt" haben.

Aaaaber - die Kastration "wirkt" nicht von jetzt auf gleich, die Hormone und damit das Verhalten bleiben im Körper noch eine zeitlang (ein paar Wochen? Da melden sich sicher noch welche mit mehr Erfahrung diesbezüglich...) erhalten. Also hab Geduld :)
 
Ashra

Ashra

Beiträge
2.044
Punkte Reaktionen
0
Es muß sich nicht geben, da mach ich Dir gar nichts vor - ein Kater, der mal markiert hat, kann es sich sozusagen "angewöhnt" haben.

Aaaaber - die Kastration "wirkt" nicht von jetzt auf gleich, die Hormone und damit das Verhalten bleiben im Körper noch eine zeitlang (ein paar Wochen? Da melden sich sicher noch welche mit mehr Erfahrung diesbezüglich...) erhalten. Also hab Geduld :)

Mein Anakin wurde von einem Kater gezeugt der länger als 4 Wochen kastriert war, erzählte mir die Züchterin......

Bis das Testosteron aus dem Körper deines Katers ist, können locker 6-8 Wochenvergehen.

Unser Taps hat 20 Jahre lang makiert, wir konnten es ihm nie abgewöhnen!

Ich drücke dir feste die Daumen!!!
 
chilli

chilli

Beiträge
192
Punkte Reaktionen
0
mein kater wurde erst sehr spät kastriert (mit 3 jahren) aber er hat nie angefangen zu markieren. dafür hat er immer ein stofftier bestiegen. das hielt auch nach der kastration noch ca 4 wochen an bis er langsam das interesse verlohren hat.
ist es denn überhaupt ein richtiges markieren? also spritzt er urin aus? oder pinkelt er mehr normal wie im klo auch?
wenn das der fall ist würde ich an deiner stelle mal den urin untersuchen lassen.
ich wünsch dir viel glück!
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Beiträge
22.186
Punkte Reaktionen
0
Hallo nashulte,

bitte habe mindestens 8 Wochen Geduld mit dem kleinen Kerl!
Die Hormonumstellung dauert ein bisschen;)
Ich bin sicher, danach markiert er nicht mehr!

Viel Erfolg und bitte in der Zwischenzeit nicht schimpfen oder bestrafen, wenn es doch noch mal passiert.....;)
 
N

nashulte

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
vielleicht sollte ich ja noch dazusagen, dass er vor allem auf Decken markiert... Im Wohnzimmer auf der Couch auf die Decke, im Schlafzimmer auf meine Wolldecke die auf der Bettdecke liegt... Sogar meine Tischdecke die auf dem Esstisch drapiert ist... so hab ich bisher nix gefunden wo er hingemacht hat, nur halt da wo Decken in jeglicher Art sind... Auch komisch oder?!
 
chilli

chilli

Beiträge
192
Punkte Reaktionen
0
vielleicht mag er dein waschmittel nicht?
und bist du sicher das er markiert und nicht "protest pinkelt"?

was du mal versuchen kannst um deine nerven zu schonen: kauf die inkontinenz-auflagen und verstecke sie auf dem bett unter einer tagesdecke, auf dem sofa unter einem überwurf. dann bleiben zumindest die polster sauber. wir haben uns wegen pinkeleien schon ein neues sofa und neue matratzen besorgen müssen. der geruch geht irgendwann einfach nicht mehr raus *würg*
 
N

nashulte

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
darüber hab ich ja noch gar nicht nachgedacht... waschmittel... mhm aber der pinkelt/markiert ja auch auf der tischdecke und die war noch gar nicht gewaschen... auf so nem katzenkrallteil hat er auch gemacht.. da liegts am waschmittel?? mir wurde gesagt, dass markieren und "protest-pinkeln" eigentlich die gleiche masse an wasserlassen hat. woher weiss ich dann, was es von den beiden sachen is?! bei den vorbesitzern hat er das zumindest nicht gemacht... nur bei mir jetzt nach ner zeit... sooo lange habe ich die beiden ja noch net, der eine war kastriert, der andere wurde halt jetzt mittwoch...
 
eifelbiene

eifelbiene

Beiträge
6.411
Punkte Reaktionen
0
Hi nashulte,

manchmal ist es etwas schwierig zwischen Protestpinkeln und Markieren zu unterscheiden. Beim Markieren bleiben die Kater in der Regel stehen und spritzen ihren Urin nach hinten weg. Beim Protestpinkeln hocken sie sich ganz normal hin. Oftmals ist die Urinmenge auch höher.

Möglicherweise hatte es tatsächlich nur mit seiner Geschlechtsreife zu tun und es legt sich wieder, wenn die Hormonumstellung erfolgt ist. Falls seine Unsauberkeit aber psychisch bedingt ist, wird es etwas schwieriger. Dazu noch einige Fragen:

aber ich hab sie selber erst vor fast 3 Wochen übernommen

Macht er das seitdem er bei dir ist? Bei den Vorbesitzern hat er es angeblich nicht gemacht. Wie verlässlich ist diese Aussage? Was war der Abgabegrund?
Wird das Katzenklo trotzdem von ihm benutzt? Wieviele Katzenklos habt ihr, wahlweise mit und ohne Haube?

Abgesehen davon sollte man auch ein gesundheitliches Problem nicht außer Acht lassen. Vielleicht kannst du sicherheitshalber mal eine Urinprobe beim TA abgeben. (Kosten ca. 5 €)
 
N

nashulte

Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Guten Morgen!

Ich sehe es ja (leider) nicht, wenn er pinkelt, ich hab die Überraschung immer erst später da. Zu Anfang hat er das bei mir noch nicht gemacht, das kam erst so ca. 2 Wochen später. Ich gehe mal davon aus, dass die Aussage von denen richtig ist, dass der das vorher nicht gemacht hat. Sonst hätten die mir das bestimmt gesagt. Abgabegrund: waren zu viele. Die hatten noch kleine bekommen und haben halt die "Alten" dann abgeben wollen.

Das Katzenklo wird glaub ich trotzdem benutzt, so viel Pipi kann von einem Kater nicht kommen. Ich habe ein Katzenklo ohne Haube. Mein Streu habe ich wieder umgewechselt zu dem was ich zu Anfang hatte als ich sie bekommen habe... und seitdem ist auf jeden Fall das Pipi da drin...

Wie soll ich denn an eine Urinprobe kommen?? Ich hab da nicht die Erfahrungen mit. Seit Mittwoch (Kastrationstag) sehe ich ihn gar nicht mehr, vorher war er auch schon scheu, aber da kam er abends wenigstens raus, hat Leckerchen genommen und so. Jetzt sitzt er gaaanz oben aufm Schrank den ganzen Tag oder hinter der Mikrowelle... Ich hoffe das gibt sich wieder mit der Zeit. Der andere wird immer schmusiger und der ist jetzt soo zurückhaltend...

Grüße
Nadine
 
S

sushbo

Guest
Huhu nashulte...

ich mach seit Dienstag ein Praktikum bei einer Tierärztin und hab sie auch mal gefragt, wegen dem markieren...sie hat gemeint, dass es leider oft vorkommt, dass das Kater trotz Kastration beibehalten, da es für sie ja "normal" ist:?

Am besten legst du in das Katzenklo eine Plastiktüte, so kommst du eigentlich am leichtesten an eine Urinprobe;)

Liebe Grüße
sarah
 
eifelbiene

eifelbiene

Beiträge
6.411
Punkte Reaktionen
0
Wenn ich es richtig verstanden habe, hast du nur ein Katzenklo. Als erstes würde ich auf jeden Fall noch ein zweites aufstellen. Es gibt manchmal sehr pingelige Katzen, die ihr Klo evtl. nicht gerne teilen. Das zweite Klo sollte auch nicht direkt neben das andere gestellt werden, weil es sonst gerne als ein großes Klo angesehen wird.

Bei meinem Kater Hector funktioniert das mit der Urinprobe sehr gut, wenn ich einen Klo komplett von Streu entferne, auswasche, eine saubere Abdeckfolie hinein lege und an der Umrandung festklemme. (ersatzweise auch festkleben). Bevorzugt geht Hector gegen Mitternacht auf Klo. Meist langt es, wenn ich ihn mit seinem vorbereiteten Klo in einem seperaten Zimmer für einige Zeit einsperre. (wegen den 5 anderen Katzen).
Falls das so nicht funktioniert, dann solltest du ein ganz kleines bisschen Streu mit hinein tun.
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Beiträge
7.049
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich denke auch, das ein Kater, der relativ spät kastriert wird und schon zu markieren begonnen hat, das oft beibehält.

Ich habe vor langer Zeit einen Kater aus dem Tierheim geholt, der von den Vorbesitzern nicht kastriert worden war und der wegen Unsauberkeit im Tierheim abgegeben wurde.Im Tierheim wurde er dann kastriert, und nach Aussage der Tierpfleger ist nach der "Karenzzeit" von 2-3 Monaten nie wieder ein Malheur pasiert. ( Er sass leider über 1 Jahr im Tierheim).

Kaum eine Woche bei mir, fing der Kater wieder an zu markieren. Es war wirklich markieren, kein Protestpinkeln. Zum Glück konnte er nach der Eingewöhnungszeit mit den anderen 2 Katzen nach draussen, seitdem hat er in der Wohnung nicht mehr markiert. Ich habe ihn aber oft im Garten beim markieren beobachtet. Auch unsere damalige Tierärztin bestätigte mir, dass der Kater völlig gesund sei und so ein Verhalten eben, einmal angewöhnt, auch nach der Kastration oft beibehalten wird.:|
 
C

*Cyra

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Ich will ja keine Angst machen aber mein Kater ist jetz ca. 3 jahre alt wurde zeitig kastriert und das schon vor 2 jahren und er markiert immernoch. er bespritzt so ziemlich alles. bei ihm sind die hormone alle abgebaut.
 
MONA1980

MONA1980

Beiträge
89
Punkte Reaktionen
0
hallo das tehme ist zwar schon alt vom märz. aber der kater von meiner schwester hat auch makiert.der doc meine da wo er makiert das futter hin stellen es hat gehlfen sie hatte zwar bestimmt 8 nepfe in der wohnung mut trockenfutter aber es ist jetzt weg.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Kater - kastriert - markiert trotzdem

Kater - kastriert - markiert trotzdem - Ähnliche Themen

Kater markiert mit Pfützen?: Hallo, Wir haben seit knapp über ca. 5 Wochen, 2 Kater adoptiert. Einer kastriert, einer nicht kastriert. Da wir nicht so viel Wissen im Gebiet...
Kater greift mich grundlos an: Hallo, ich bin neu hier, habe aber ähnliche Themen bereits gecheckt, konnte aber auf meine Probleme keine wirkliche Lösung finden. Meist handelt...
Kater markiert: Unser ältester Kater (11 Jahre) markiert seit einiger Zeit Gegenstände, Kissen, Sofa etc. Es nervt und stinkt und wir wissen nicht, wie wir das...
Kastrierter Karter 13 Jahre Markiert plötzlich - aus Trotz?: Halli Hallo, Wie man meiner Überschrift schon entnehmen kann, hat mein Kater plötzlich die unschöne Angewohnheit entwickelt zu markieren. Mein...
8 Jahre alter kastrierter Kater markiert - aber nur Nachts: Hallo zusammen, seit zwei Wochen les und forsche ich jetzt mit meinem Kater, aber bevor ich nun auch noch "unsere Geschichte" aufliste der...
Oben