Eidechsen fangen oder finden!

Diskutiere Eidechsen fangen oder finden! im Echsen Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hallo, ich wollte eigendlich mal fragen,darf man verletzte firstEidechsen mit nehmen und ihnen helfen bzw. zum Tierartzt bringen und...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
>Andreas<

>Andreas<

Registriert seit
06.03.2008
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo,

ich wollte eigendlich mal fragen,darf man verletzte
Eidechsen
mit nehmen und ihnen helfen bzw. zum Tierartzt bringen und danberhalten?

Oder einfach welche fangen,weil ich habe Nachbarskinder gesehen die
welche einfach einfangen!?:eusa_think:
 
06.03.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber für Echsen von Manfred geworfen? Er hat sich viel Mühe gegeben und Wissenswertes über die Lebensweise, Pflege, Haltung und auch über die Zucht geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
MissJohanna

MissJohanna

Registriert seit
15.02.2007
Beiträge
175
Reaktionen
0
Ob man sie zum Tierarzt bringen darf bzw. ihnen helfen weiß ich nicht, dass man sie nicht aus der Natur nehmen darf, um sie danach als Haustiere zu behalten weiß ich ziemlich sicher.
Kommt glaub ich auch darauf an, ob die Art geschützt ist oder nicht...
Jedenfalls find ichs schlimm, wenn Kinder zum Spielen Tiere einsammeln, egal ob es verboten ist oder nicht :(
LG
 
Lynx

Lynx

Registriert seit
06.03.2008
Beiträge
14
Reaktionen
0
Kommt glaub ich auch darauf an, ob die Art geschützt ist oder nicht...
All unsere heimischen Reptilien sind geschützt. Die Entnahme aus dem natürlichen Habitat ist immer etwas kritisch zu betrachten. Natürlich gibt es kein Gesetz, das es einem verbietet einem verletzten Tier zu helfen. Allerdings muss man sich darüber im klaren sein, ob man
1) dem Tier überhauüt damit helfen kann. Sprich, ob es die möglichkeit einer kompetenten, ärztlichen Versorgung gibt. Es befassen sich noch immer nicht so viele Veterinäre mit Reptilien, dass man sich darauf verlassen kann, einfach zum nächsten Artz damit zu düsen.
2) das Tier überhaupt gefahrlos fangen kann. So eine Eidechse ist nicht immer leicht zu packen und wenn man es nicht richtig macht, bzw. sich in der Hektik "vergreift", kann das schnell zu weiteren Verletzungen führen.

Behalten darf man solch ein Tier meist dann aber nicht. Entweder kann der Arzt ihm nicht helfen, dann müssen Wildtiere eingeschläfert werden. Falls jedoch die Möglichkeit des Gesund-Pflegens besteht, dürfen da eher nur die Fachleute ran, d.h. Leute mit Reptilienerfahrung und meist auch einem Zertifikat, dass ihnen das Halten und Pflegen exotischer oder bedrohter Arten erlaubt. Freigelassen werden die Pfleglinge dann natürlich auch, im Ramen des Artenschutzes.
Es soll ganz wenige Ausnahmen geben. Kennen tue ich persönlich aber keine davon.

Auf jeden Fall sollten die Nachbarskinder mal gründlich über unsere heimischen Reptilien aufgeklärt werden. Schick sie mal zu mir, ich mache Lehramtsbiologie. :mrgreen:
 
P

Pferdchennummer1

Registriert seit
12.11.2007
Beiträge
255
Reaktionen
0
Ob man sie zum Tierarzt bringen darf bzw. ihnen helfen weiß ich nicht, dass man sie nicht aus der Natur nehmen darf, um sie danach als Haustiere zu behalten weiß ich ziemlich sicher.
Kommt glaub ich auch darauf an, ob die Art geschützt ist oder nicht...
Jedenfalls find ichs schlimm, wenn Kinder zum Spielen Tiere einsammeln, egal ob es verboten ist oder nicht :(
LG
um ehrlich zu sein meine ich das auch sowas sollte mann einfach nciht machen ich persönlich hätte ein schlechtes gewissen dem tier gegenüber...
...naja bin mal gespannt was die anderen dazu sagen...:D
 
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
HI!
Ich bin der Meinung das man die Tiere generell nicht der Natur entnehmen sollte! Wenn das Tier verletzt ist macht man es natürlich, aber auch dann darf man es nur zum TA bringen und nicht mehr mit heim nehmen, die Tiere kommen dann in eine Wildtierauffangstation. Sobald man sie daheim ´hat macht man sich strafbar.
 
ShadowOfDeath

ShadowOfDeath

Registriert seit
27.01.2007
Beiträge
788
Reaktionen
0
1. All unsere heimischen Reptilien sind geschützt.

2.Behalten darf man solch ein Tier meist dann aber nicht.

3. Falls jedoch die Möglichkeit des Gesund-Pflegens besteht, dürfen da eher nur die Fachleute ran, d.h. Leute mit Reptilienerfahrung und meist auch einem Zertifikat, dass ihnen das Halten und Pflegen exotischer oder bedrohter Arten erlaubt. Freigelassen werden die Pfleglinge dann natürlich auch, im Ramen des Artenschutzes.

4.Auf jeden Fall sollten die Nachbarskinder mal gründlich über unsere heimischen Reptilien aufgeklärt werden. Schick sie mal zu mir, ich mache Lehramtsbiologie. :mrgreen:

Hey Leutz!

zum ersten Punkt:
vollkommene Zustimmung!:clap:

2. Richtig so, das machst man auch nicht!
3. Soviel ich weiß, machen das meist die Ärzte selber, oder wie du schon sagtest, Leute die sich mit diesen Tierchen sehr gut auskennen.
Glaub mir, die Echsen sind sehr schwer zu pflegen und sterben eher, als sie gesund werden ( spreche aus Erfahrung)
Also. lieber in der Natur lassen oder das Tier einem Experten überlassen!

4. Das interessiert viele Kinder nicht, da sie in solchen Dingen nicht erzogen worden sind!
Aber vielleicht haste ja glück und du erwischt Kinder, die sich für die Tierchen interessieren und sie nicht nur zum "spielen" benutzen!
 
>Andreas<

>Andreas<

Registriert seit
06.03.2008
Beiträge
4
Reaktionen
0
Kein spiel

Sie nehmen die Tiere nicht zum spielen,sie kaufen terrarien und bauen ihnen "häuser"sie kümmern sich um die tiere und so!
Das meinte ich!

LG
>Andreas<
 
Zuletzt bearbeitet:
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
HI!
Naja das ist ja auch nicht besser !
 
MissJohanna

MissJohanna

Registriert seit
15.02.2007
Beiträge
175
Reaktionen
0
Das ist fast noch schlimmer, es ist verboten und meiner Meinung nach gehört den Kindern ordentlich eins auf den Deckel (wobei es wohl eher die Schuld von den Eltern ist) wenn sie Tiere aus der Wildnis nehmen und als Haustiere behalten...bei sowas könnt ich SO sauer werden!!!!
 
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
HI!
JA das hast du recht ! ich finde aber das es nicht nur die Schuld der Eltern ist sondern auch der Schulen, es wird zwar in den meisten Grundschulen gelehrt wie man mit der Natur umgeht aber das wir unsere einheimischen Tiere schätzen müssen und zwar indem man sie in Ruhe lässt wird leider nicht so oft beigebracht. Man sollte mehr darauf eingehen den Kindern zu erklären warum man das nicht darf als ihnen einfach nur zu sagen " Du darfst das nicht ".
Aber da fällt mir ne Geschichte ein, hier bei uns in der Nähe ist ein Weiher in dem es Kaulquappen gibt und zu der Zeit wo es wieder voll ist sieht man minütlich Väter mit ihren Kinder kommen, bepackt mit Eimer wie sie sich Kaulquappen fangen um sie dann daheim aufzuziehen (ja eigentlich immer vergeblich). Da versteh ich die Eltern nicht !!!!
 
>Andreas<

>Andreas<

Registriert seit
06.03.2008
Beiträge
4
Reaktionen
0
Also "meine" Meinung ist:
Solange man die Tiere nicht quellt,
ist es nicht so schlimm!

Gruß >Andreas<:eusa_think:
 
Okapi

Okapi

Registriert seit
29.01.2006
Beiträge
3.585
Reaktionen
0
Deine Meinung zählt da aber nicht so viel, man darf als Privatperson nicht einfach Wildtiere einpacken und als Haustier halten.

Zehnter Abschnitt
Sonstige Bestimmungen zum Schutz der Tiere

§ 13

(3) 1Das Bundesministerium wird ermächtigt, im Einvernehmen mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit durch Rechtsverordnung mit Zustimmung des Bundesrates, soweit es zum Schutz der Tiere erforderlich ist, das Halten von Tieren wildlebender Arten, den Handel mit solchen Tieren sowie ihre Einfuhr oder ihre Ausfuhr aus dem Inland in einen Staat, der der Europäischen Gemeinschaft nicht angehört (Ausfuhr), zu verbieten, zu beschränken oder von einer Genehmigung abhängig zu machen. 2Als Genehmigungsvoraussetzung kann insbesondere gefordert werden, dass der Antragsteller die für die jeweilige Tätigkeit erforderliche Zuverlässigkeit und die erforderlichen fachlichen Kenntnisse und Fähigkeiten besitzt und nachweist sowie dass eine den Anforderungen des § 2 entsprechende Ernährung, Pflege und Unterbringung der Tiere sichergestellt ist. 3In der Rechtsverordnung können ferner Anforderungen an den Nachweis der erforderlichen Zuverlässigkeit und der erforderlichen fachlichen Kenntnisse und Fähigkeiten nach Satz 2 festgelegt sowie das Verfahren des Nachweises geregelt werden.
http://www.gesetze-im-internet.de/tierschg/
 
>Andreas<

>Andreas<

Registriert seit
06.03.2008
Beiträge
4
Reaktionen
0
hasste schon Recht!!!!!!!!!!!:clap:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Eidechsen fangen oder finden!

Eidechsen fangen oder finden! - Ähnliche Themen

  • welche Eidechsen Art ?

    welche Eidechsen Art ?: Hallo, ich hoffe einfach das ich hier richtig bin :-) Wir wollen Eidechsen Übernehmen, würde mich aber vorher ganz gerne darüber etwas schlau...
  • Unbekannte eidechse

    Unbekannte eidechse: Hi,hab heute mal wieder so eine winzig kleine eidechse gesehen,sie war auch orange/braun und ca.so groß wie eine zigarette,ohne filter :) sie saß...
  • Hilfe bei der Auswahl von Eidechsen/Geckos

    Hilfe bei der Auswahl von Eidechsen/Geckos: Hallo, ich bin neu in der Terraristik und möchte mir eine möglichst tagaktive Eidechse oder einen tagaktiven Gecko zulegen. Da ich...
  • Hilfe Eidechse gefunden!

    Hilfe Eidechse gefunden!: Meine Katze hat Eine Zauneidechse (wahrscheinlich jungtier) gefangen und sie is halb tot und ich konnte sie nicht einfach so sich selbst...
  • Nehmen Eidechsen und Geckos normaler Weise auch Futter an, das sich nciht bewegt?

    Nehmen Eidechsen und Geckos normaler Weise auch Futter an, das sich nciht bewegt?: Hallo, ich wollte einfach mal gerne wissen, ob Eidechsen und Geckos in der Regel ausschließlich Lebendfutter annehmen, oder ob diese Tiere...
  • Nehmen Eidechsen und Geckos normaler Weise auch Futter an, das sich nciht bewegt? - Ähnliche Themen

  • welche Eidechsen Art ?

    welche Eidechsen Art ?: Hallo, ich hoffe einfach das ich hier richtig bin :-) Wir wollen Eidechsen Übernehmen, würde mich aber vorher ganz gerne darüber etwas schlau...
  • Unbekannte eidechse

    Unbekannte eidechse: Hi,hab heute mal wieder so eine winzig kleine eidechse gesehen,sie war auch orange/braun und ca.so groß wie eine zigarette,ohne filter :) sie saß...
  • Hilfe bei der Auswahl von Eidechsen/Geckos

    Hilfe bei der Auswahl von Eidechsen/Geckos: Hallo, ich bin neu in der Terraristik und möchte mir eine möglichst tagaktive Eidechse oder einen tagaktiven Gecko zulegen. Da ich...
  • Hilfe Eidechse gefunden!

    Hilfe Eidechse gefunden!: Meine Katze hat Eine Zauneidechse (wahrscheinlich jungtier) gefangen und sie is halb tot und ich konnte sie nicht einfach so sich selbst...
  • Nehmen Eidechsen und Geckos normaler Weise auch Futter an, das sich nciht bewegt?

    Nehmen Eidechsen und Geckos normaler Weise auch Futter an, das sich nciht bewegt?: Hallo, ich wollte einfach mal gerne wissen, ob Eidechsen und Geckos in der Regel ausschließlich Lebendfutter annehmen, oder ob diese Tiere...