Welche Rasse = "perfektes" Freizeitpferd/Familienpferd

Diskutiere Welche Rasse = "perfektes" Freizeitpferd/Familienpferd im Pferde Rassen Forum im Bereich Pferde Forum; Hey.. Was meint ihr.... Welche Rasse ist ein sehr gutes, robustes Freizeitpferd und welche Rasse seht ihr als gutes, liebes, ruhiges...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Pferdefriend

Pferdefriend

Beiträge
381
Punkte Reaktionen
0
Hey..

Was meint ihr.... Welche Rasse ist ein sehr gutes, robustes Freizeitpferd und welche Rasse seht ihr als gutes, liebes, ruhiges Familienpferd

(Klar, die Aussagen können nur oberflächlich gegeben werden, da ja noch Charakter und noch andere Dinge des Pferdes - bei jedem Pferd speziell - mit enfließen)
 
Silberfeder

Silberfeder

Gesperrt
Beiträge
3.228
Punkte Reaktionen
0
Hallo Pferdefriend!

Was ziehst du denn vor? Eher was größeres? Eher was flottes? Ruhiges Gemüt? Teuer? Robust?
Ich habe immer gesagt bekommen, dass Haflinger die perfekten Familienpferde seien, allerdings geben viele Züchter zu, dass durch diese penible "Goldenes Fell- fast weiße Mähne"-rumzüchten viel vom guten Charakter verloren gegangen ist.
Ich persönlich finde für Familien evtl. mit Kind oder beleibter eher Fjord-Pferde recht gut. Gut zu betüddeln, lassen sich gut fordern und zeigen Ambitionen, auch mal recht flott zu werden. Allerdings halt nicht die Größten.
Ruhiges Familienpferd. Öhm, joa.. Es gibt Pferde, wie z.B. Friesen, die von Natur aus eher ruhig sind und z.B. nicht losrennen (zumindest nicht so gerne). Das kommt aber halt auch auf den Charakter an und wie das Pferd vorher gelebt hat. Als ruhiges Familienpferd läßt sich das deutsche Reitpony/Reitpferd oder ein Selle Francais empfehlen, die sind eigentlich ziemlich gelassen, können sich aber wie der Name schon aufzeigt zu mehr erheben, jenachdem, wie sie gefordert werden. Unjd ich denke, Familie heißt Kleines Mädchen *g* Große Turnierreitern *schwärm*
Just for Fun zur Freizeit eignen sich eigentlich die meisten Pferde, wenn's robust sein soll halt Richtung Haflinger, Fjord etc.

Meine Meinung beruht aber nur auf eigene Erfahrungen mit einigen wenigen Tieren. Ich hoffe, das hilft und ist soweit korrekt!

Liebe Grüße
Silberfeder
 
Pferdefriend

Pferdefriend

Beiträge
381
Punkte Reaktionen
0
Ich war eig auch von Hafis total begeistert (sind robust und total umgänglich)
 
Burani

Burani

Beiträge
11.471
Punkte Reaktionen
0
Hallo

es kommt auf das pferd an,

bei uns sind ver. araber. meine total zickig,durchgedreht und teilweise schwer zu händigen,was anfänger angeht. trotzdem ein super verlass pferd. ein anderer wallach ist der ruhiger, der sich vor nix erschrickt und ein anderer wallach der bei totale angst hat.

auch hafis kenne ich 2. der eine ist gemütlich,der auch mal flott kann. der anderer hafi ist wegen nem hochfligenden vogel in die hecke gesprungen.


wenn du ein pferd kaufen möchtest, schau es dir an, gehe nach den kriterien was es kann soll, alter, geschlecht, haltung und entscheide beim reiten besuchen, ob es das richtige pferd ist.
 
*Lady*

*Lady*

Beiträge
508
Punkte Reaktionen
0
Also ich finde die Haflinger als Perfektes Freitzeit und Familien pferd...
Sind meisten super gelassen und umgänglich
 
Burani

Burani

Beiträge
11.471
Punkte Reaktionen
0
*Lady*,

nicht alle. wie gesagt,der eine hafi hatte vor allem angst und sprang gern mal in hecken, wenn sie sich erschrocken hat.
 
*Lady*

*Lady*

Beiträge
508
Punkte Reaktionen
0
ja deswegen hab ich geschrieben meistens..
Man kann jedes pferd als Freizeitpferd nehmen es kommt immer auf den Besitzer drauf an wie ein Pferd wird..
 
Pferdefriend

Pferdefriend

Beiträge
381
Punkte Reaktionen
0
Ja aber wie am Anfang geschrieben ist des eig uf die Rasse bezogen (klar kann jedes Pferd anders sein, aber es gibt Rassen die normalerweise "für die Rasse" typische EIgenschaften)
 
*Lady*

*Lady*

Beiträge
508
Punkte Reaktionen
0
Ja dessegen finde ich Haflinger/Norweger am besten dafür
 
Burani

Burani

Beiträge
11.471
Punkte Reaktionen
0
ich rate von pferden wie araber etc ab,
da sie eben kompliziert sind. ich hab selber erfahrungen damit und ohne mein RL,hilfe von hier gar net geschafft, glaub ich.
 
Frettchenangie

Frettchenangie

Beiträge
216
Punkte Reaktionen
0
Moin,

tja, das ist ja auch eine Frage des Geschmacks.
Ich finde z.B. Isländer absolut ideal!!!
Annehmbare Größe, ruhiges Gemüt ohne "lahmarschig" zu sein, robust.
Meiner Meinung nach ein ideales Anfängerpferd!

L.G.
Angie
 
Chipi

Chipi

Beiträge
24.602
Punkte Reaktionen
1
Grundsätzlich würde ich sagen, daß meist die realtiv urtypischen Rassen (die also nicht für den Leistungssport konsequent mit Vollblut "veredelt" wurden) sich als Freizeitpferde eignen. Auch leichte Kaltblüter sind manchmal nicht schlecht, da sie oft einen sehr ausgeglichenen Charakter haben.
Wenn man nach einer speziellen Rasse sucht lohnt sich manchmal auch die Suche nach (mittlerweile) seltenen Rassen, die in den letzten Jahrzehnten kaum noch verstärkt gezüchtet wurden, da diese bodenständigen Rassen für den Turniersport keine große Rolle spielen (z.B. Einsiedler, Rottaler etc.).
 
Lilly_79

Lilly_79

Beiträge
8.460
Punkte Reaktionen
0
Ich finde z.B. Isländer absolut ideal!!!
Annehmbare Größe, ruhiges Gemüt ohne "lahmarschig" zu sein, robust.
Meiner Meinung nach ein ideales Anfängerpferd!

L.G.
Angie

Da kann ich so nicht zustimmen, Isländer muss man auch reiten können und wer nicht eine Isireitschule/hof in der Nähe hat, tut sich schwer da Isis doch etwas anders zu reiten sind, schon allein wegen der Gänge.

Ein gutes robustes Freizeit- & Familienpferd kann man denke ich nicht so unbedingt an der Rasse fest machen, allerdings hat Chipi schon recht: viel Blut tut selten 'gut' da diese Pferdchen eher nicht für Anfänger geeignet sind.
Ebenso sind 'Spezial'rassen wie zB Isländer, Paso Peruano, Friesen ect finde ich weniger geeignet da diese auch ihre Eigenheiten haben.
Aber auch hier gibt es Ausnahmen! ;)

Wichtiger ist meiner Ansicht nach, dass es nicht mehr zu jung ist, eine fundierte Ausbildung hat, der Charakter in Ordnung ist und das Pferd gesund ist - und das die Chemie stimmt.

LG Lilly
 
shetty charlie

shetty charlie

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
mein shetty charlie

Hallo,bin neu hier im Forum!Wollte mal fragen,ob mir irgendjemand sagen kann...habe seit einer Woche einen Shetty Wallach,er wird bald 6 und ist 112cm groß,(robust) wieviel wird er noch wachsen und kann ich ihn reiten,oder schadet es ihm!?Ich bin ca.1,60 groß und wiege 45-48kg.Bedanke mich für jede Antwort
 
Rina2007

Rina2007

Beiträge
188
Punkte Reaktionen
0
Also,

ich kann als super Freizeitpferd nur ein Shire Horse emfehlen,
habe selber einen und ist ein absoluter treuer kamerade im Gelände.

Wenn es nicht so groß sein sollte, würde ich dir auch einen Irish Tinker raten.
Super tolle+liebe freizeit und familien Pferde.
 
Pferdefriend

Pferdefriend

Beiträge
381
Punkte Reaktionen
0
Hallo,bin neu hier im Forum!Wollte mal fragen,ob mir irgendjemand sagen kann...habe seit einer Woche einen Shetty Wallach,er wird bald 6 und ist 112cm groß,(robust) wieviel wird er noch wachsen und kann ich ihn reiten,oder schadet es ihm!?Ich bin ca.1,60 groß und wiege 45-48kg.Bedanke mich für jede Antwort


Also ich finde das er zu klein für dich ist!! Obwohl ich jetzt net weiß, wie gut er trainiert ist usw!
Ich würde einfach ma ausprobieren... wenn er zu arg zu schaffen hat mit dir, dann lass es lieber =))
 
G

Grand Ass

Beiträge
2.254
Punkte Reaktionen
0
Ich denke so Tinker und Haflinger sind gute Freizeitpferde... Oder eher Ponys. Bei Pferden weiß ichs nicht.
 
Nayfay

Nayfay

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Wer etwas mehr Erfahrung hat und einfach ein liebes, gutmütiges Pferd für den wöchentlichen Spazierritt sucht, ist mit einem Haflinger vom älteren Schlag unglaublich gut bedient.

Ich züchte Haflinger - Zwar nach dem Sportbild - aber ich lernte die Vorzüge der Sturschädeln wirklich zu mögen. Hafis gehen zwar immer mit dem Kopf durch die Wand (Ich spreche vom Durchschnittlichen Hafi, also sorry, wenn das auf euren Hafi nicht zustimmt) aber sind liebenswert und können, wenn sie Respekt haben, wirklich tiefes Vertrauen aufbauen und sind sehr geländegängig. Gleichzeitig kann man mit einem flexibel ausgebildeten Hafi in fast alle Disziplinen eintauchen. Im Umgang mit Kindern kenne ich den durchschnittlichen Hafi als sehr sensibel, auch wenn man ihm das nicht zutraut.

Die Sportzüchtungen sind nur was für den ambitionierten Freizeitreiter oder Fahrer (Oder Aufwärts - Turnierreiter), sie langweilen sich schnell und wollen viel mehr gefordert werden als bei den Kräftigeren Zeitgenossen. Allerdings werden sie auch um einiges größer als die oben genannten, um die 150 cm ist Sporthafidurchschnitt. Sie sind auch um einiges schlanker und allgemein nicht mehr so witterungsbeständig, sag ich mal.
 
superpferdchen08

superpferdchen08

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
also wenn du eher an was großes denkst würde ich dir z.B. friesen empfehlen!!
 
Lilly_79

Lilly_79

Beiträge
8.460
Punkte Reaktionen
0
Davon würde ich abraten! Meine Freundin hat einen Friesen, ein super toller Kerl, aber sicher ein Liebhaberpferd - wer mal auf einem Friesen geritten ist, weiß was ich meine ;)

Man muss sie reiten können und wollen - ab und zu mach ich es gern und finde Friesen wirklich toll, aber für jeden Tag wäre das nichts für mich.


LG Lilly
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Welche Rasse = "perfektes" Freizeitpferd/Familienpferd

Welche Rasse = "perfektes" Freizeitpferd/Familienpferd - Ähnliche Themen

Bartagame hat geschwollenes Trommelfell. Entzündung, Bakterien, Erkältung?: Hallo liebe Gemeinde. Wie bereits im Titel erwähnt hat meine adulte Bartagame (13 J./w.) ein geschwollenes Trommelfell. Ich habe sie von klein auf...
Wie merke ich dass meine Katze rollig ist: Liebe Forumsmitglieder, Sorry, hab eben gesehen, dass ich einen nicht vollständig geschriebenen Beitrag aus Versehen schon eingestellt habe...
Suche nach der richtigen Papageien- oder Sittichart: Hallo liebes Vogelforum und Hallo an alle Vogelhalter mit Erfahrung! Ich würde sehr, sehr gerne hier ein paar Ratschläge und Erfahrungsberichte...
Welche Rasse könnte gut passen?: Welche Erfahrung mit Hunden ist vorhanden? Hattest du bereits einen Hund? Ja ich hatte bereits Hunde zusammen mit meinen Eltern. Insgesamt sind...
Welcher Hund passt zu uns? Bin etwas überfordert: Hallo Zusammen Ich weiss es gibt bereits viele Themen zu "Welcher Hund passt zu mir" aber ich wäre wirklich froh um einen guten Rat. Als Kind bin...
Oben