Rote Chilevogelspinne

Diskutiere Rote Chilevogelspinne im Vogelspinnen Forum Forum im Bereich Spinnen Forum; Hallo ihr lieben, brauche mal paar Tipps zu ner roten Chilevogelspinne. Ich habe diese Spinne heute von einem Bekannten übernommen, der wohl keine...
W

WiskasCat

Registriert seit
14.03.2007
Beiträge
1.984
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben,
brauche mal paar Tipps zu ner roten Chilevogelspinne.
Ich habe diese Spinne heute von einem Bekannten übernommen, der wohl keine Lust oder Zeit mehr für das Tier hatte.
Muss dazu etwas zu dem Tier und der Vorgeschichte sagen:
Das Tier hat bis jetzt ca. 3 Jahre in einem umfunktionierten Aqua gehaust, ab und an mal das Aquaalicht, welches da dran war sonst nur das Licht, was zum Fenster herein kam und hatte Blumenerde auf dem Bodengrund und einen Wassernapf und einen Plastikdekobaum für Terrarieren.
Auch war er der Meinung, das die Spinen höchstens nur alle 4 Monate was zum Fressen braucht, wenns nicht sogar mal länger war, da ers
vergaß, er gab ihr meistens dann nestjunge Mäuse, die diese Art ja ab ner bestimmten Größe auch frisst, Grillen etc. meinte er, mochte sie nicht so gerne im gegensatz zu Mäusen, obs stimmt, keine Ahnung.

NUn kam sie heute zu mir, der Korpus sehr dünn, der Körper der Spinne war größer als das ganze Hinterteil.
Ich war erstaunt, das sie überhaupt in diesem Zustand noch gelebt hat, gehäutet hat sie sich wohl in den 3 Jahren auch nur 2 mal meinte er.
Leider weiß ich sonst nicht viel über diese Art und hatte sonst auch noch nie was mit Spinnen, für mich sind sonst andere Arten wichtiger.
Ich habe erstmal ein Terra genommen, das hat die Maße 30x20x20, sicherlich nicht ideal, aber fürs erste hatte ich nichts anders und sicherlich besser als das Aqua.
Nun wieß ich wie gesagt so garnichts über diese Art, habe nur bissle im Internet gegooglet, aber so alles erfahre ich da auch nicht, weiß nur das sie ne friedliche Art ist, die Frage ist nur, ob man sie da auch problemlos anfassen kann ohne das sie gleich zubeißt oder ob man da genauso vorsichtig sein muss, wie bei allen anderen Arten, habe vor dem Anfassen solcher Tiere eigentlich immer heiden Respekt....
Würde sie aber gerne mal auf die Hand nehmen, aber die Angst ist noch da.
Habe ihr auhc erstmal eins von meinen nestjungen mÄusen gegeben, hatte grade welche da, da sie echt sehr dürr aussah und das nahm sie gleich an und hat die Maus auch bald fertig, langsam wird der Korpus auch wieder etwas dicker.
Sie muss ja die letzen Monate wirklich nur noch von ihren Reserven gehaust haben.
Achja, scheint ein männchen zu sein, hat einen roten rücken, gibt es bei der Haltung bei Männchen oder Weibchen was zu beachten?
Oder sind sie da gleich?

So, das wars erstmal, sorry für die vielen Fragen, aber möchte ihr nun ein schönes zu hause wie möglich geben, hatte es ja die ganzen anderen Jahre schon nicht.
 
01.04.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Ratgeber für Vogelspinnen von Peter geschaut? Er hat dort viel Wissenswertes über die Lebensweise, Pflege und Zucht von Vogelspinnen geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
kornnatter1994

kornnatter1994

Registriert seit
16.12.2007
Beiträge
2.241
Reaktionen
0
hi

am besten merkt man sich immer den wissenschaftlichen namen.;) du hast eine Grammostola rosea.
ob deine vs ein männchen ist kannst du daran erkennen , wenn er bulben hat. oder du guckst ob in der exuvie (haut) eine spermathek ist (dann ist es ein weibchen).
man nimmt vs eigentlich nicht auf die hand , weil es stress für die tiere ist.
man hält die geschlechter natürlich gleich.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

WiskasCat

Registriert seit
14.03.2007
Beiträge
1.984
Reaktionen
0
bulben?
in deutsch?
ok, dann den wissenschaftlichen namen, aber ich kann so diese namen nicht daher habe ichs mal in deutsch versucht, aber man wusste ja um was es geht.
ok, das mit der hand nehmen abgehackt, aber wie ist es, wenn man mal dort drinnen was machen muss rausholen reste oder so, muss man da angst haben das sie einen dann anspringt wenn sie die hand sieht oder durch schreck oder eher nicht wenn mans langsam macht?
weiß ja nicht, ob sie eine hand als beute oder so ansehen könnte oder einfach am geruch, denke ne hand riecht sicherlich auch.
 
ShadowOfDeath

ShadowOfDeath

Registriert seit
27.01.2007
Beiträge
927
Reaktionen
0
bulben?
in deutsch?
ok, das mit der hand nehmen abgehackt, aber wie ist es, wenn man mal dort drinnen was machen muss rausholen reste oder so, muss man da angst haben das sie einen dann anspringt wenn sie die hand sieht oder durch schreck oder eher nicht wenn mans langsam macht?
weiß ja nicht, ob sie eine hand als beute oder so ansehen könnte oder einfach am geruch, denke ne hand riecht sicherlich auch.

Männliche Spinnen haben an den Tastern große Knubbel, die Bulben genannt werden.
Daran kann man ein Männchen erkennen!

G. roseas sind eigentlich friedlebende Tiere, können aber auch mal anders!
Mit meinen 4 hatte ich nie Probleme!

Am besten du benutzt eine lange Pinzette, so eine die ca. 30 bis 50 cm in der länge hat!
Da brauchst du das Terra nicht ganz zu öffnen und kannst aus der Entfernung her arbeiten!
Die Spinne wird sich eigentlich eh dann in ihre Höhle verkriechen und lässt dich machen...außer du hat wie ich eine Neugierige dabei, die dann aus dem Terra steigt und schaut was du so treibst!;)
Eine Spinne kann in dem Sinne nicht riechen, sie sieht die Bewegung!
.
.
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
.

oder du guckst ob in der exuvie (haut) eine spermathek ist (dann ist es ein weibchen).
Das ist für jemanden, der nicht so viel Ahnung hat, schwer zu sehen!
Da hast du viel mehr Erfahrung und weißt auf was du achten musst!

Aber wie du schon sagtest, Spinnen nimmt man nicht aus dem Terra, vorallem wenn man nicht weiß wie und wenn man Angst hat!


@ Kornnatter: Hab gestern auf der TerraBörse in Stgt/Kornwestheim a paar Spinnlein gekauft...nur das was wir wollten gabs mal wieder nicht!
Die hatten keine A. versicolor Weibchen...:?
Aber 2 A. purpurea Weiber konnten wir schnappen bevor es ein anderer tat.
Jetzt hat sich unser Bestand wieder auf 98 Tierchen erhöht!
 
Zuletzt bearbeitet:
W

WiskasCat

Registriert seit
14.03.2007
Beiträge
1.984
Reaktionen
0
also ich wieß nur,. das er viel im terra rumwandert und heute einmal kurz nen netz gesponnen hat, war aber noch kein ganzes sondern nur so 1-2 fäden.
mal ne andere frage:
putzen sich spinnen auch?
das sah die tage fats so aus hat die beine bewegt und immer so vorne und hinten geputzt also konnte man so deuten.

wenn spinnen nur sehen können, dann heißt es ja, wenn man also mit der hand im terra rumhantieren würde, das die mich angreift da die denkt ist beute oder so?
oder kann sie beute unterscheiden?
hab doch noch bissle respekt vor.
 
kornnatter1994

kornnatter1994

Registriert seit
16.12.2007
Beiträge
2.241
Reaktionen
0
Hi

wenn er viel im terra rumwandert , tippe ich mal auf einen bock der auf der suche nach einem weibchen ist.:?

spinnen putzen sich natürlich auch;)

wie ShadowOfDeath schon schrieb , holst du dir am besten eine schön lange pinzette. da ist es nicht so schlimm wenn er doch mal beißt;)

gruß Justus:D
 
W

WiskasCat

Registriert seit
14.03.2007
Beiträge
1.984
Reaktionen
0
ok, das sollte nicht das problem sein.
aber klettern diese spinene also die art die ich jetzt habe auch auf bäume?
weil momentan, wenn er auch wandert und dann keinen erfolg hat klettert er auf den baum.
dort bleibt er dann auch ne wiele, aber dachte ja dieswe spinnen sind eher bodenbewohner, mir sagte mein bekannter auch, das er bei ihm nur auf dem boden war bei mir aber auch auf dem baum,komisch.
 
kornnatter1994

kornnatter1994

Registriert seit
16.12.2007
Beiträge
2.241
Reaktionen
0
Hi

vll. ist der Boden zu nass?;)
 
ShadowOfDeath

ShadowOfDeath

Registriert seit
27.01.2007
Beiträge
927
Reaktionen
0
Mit der feuchtigkeit musst du aufpassen, nicht jede Spinne verträgt viel Feuchtigkeit!
Die g. rosea kommt aus einem eher trockenen Gebiet, daher ist es besser nur einen teil des Terras alle 2 Tage anzufeuchten!
Sonst kannst du schnell Milben, Pilze und Bakterien reinbekommen die auch deine Spinne befallen!

Wie oft fütterst du denn deine Spinne und wieoft?
Kannste uns mal ein Foto von deinem Terra reinstellen?!
 
W

WiskasCat

Registriert seit
14.03.2007
Beiträge
1.984
Reaktionen
0
ne, erde ist eigentlich trocken, nur da wo das wasser steht bissle nasser.
 
Thema:

Rote Chilevogelspinne

Rote Chilevogelspinne - Ähnliche Themen

  • Ohhh wen wundert's Einsteiger Tipps Grammostola Rosea (rote Chile Vogelspinne)

    Ohhh wen wundert's Einsteiger Tipps Grammostola Rosea (rote Chile Vogelspinne): Halli Hallöchen, wie der Name des Threads schon vermuten lässt bin ich ein VS Anfänger, und habe mir vor ein Paar Tagen eine G. Rosea zugelegt...
  • rote chile vogelspinne

    rote chile vogelspinne: hollo leute ich habe mich ganz neu hier angemeldet weil ich hoffe das mir jemand, mit meiner neu gekauften vogelspinne (chili),helfen kann. ich...
  • kalle's rote chile vogelspinne "edna"

    kalle's rote chile vogelspinne "edna": hallo möchte nach dem ich imch im neuen mitlgieder breich schon vorgestellt habe meine edna kurz vorstellen. sie ist ca 2 jahre alt und iene rote...
  • Grammostola rosea - Rote-Chile-Vogelspinne

    Grammostola rosea - Rote-Chile-Vogelspinne: Hi, ich hätte mal ein paar Anfängerfragen zu meiner G.Rosea. Ich hab sie seit 2 Wochen und sie hat eine KL von ca. 4cm. Ich hab ihr ein...
  • Grammostola rosea - Rote-Chile-Vogelspinne - Ähnliche Themen

  • Ohhh wen wundert's Einsteiger Tipps Grammostola Rosea (rote Chile Vogelspinne)

    Ohhh wen wundert's Einsteiger Tipps Grammostola Rosea (rote Chile Vogelspinne): Halli Hallöchen, wie der Name des Threads schon vermuten lässt bin ich ein VS Anfänger, und habe mir vor ein Paar Tagen eine G. Rosea zugelegt...
  • rote chile vogelspinne

    rote chile vogelspinne: hollo leute ich habe mich ganz neu hier angemeldet weil ich hoffe das mir jemand, mit meiner neu gekauften vogelspinne (chili),helfen kann. ich...
  • kalle's rote chile vogelspinne "edna"

    kalle's rote chile vogelspinne "edna": hallo möchte nach dem ich imch im neuen mitlgieder breich schon vorgestellt habe meine edna kurz vorstellen. sie ist ca 2 jahre alt und iene rote...
  • Grammostola rosea - Rote-Chile-Vogelspinne

    Grammostola rosea - Rote-Chile-Vogelspinne: Hi, ich hätte mal ein paar Anfängerfragen zu meiner G.Rosea. Ich hab sie seit 2 Wochen und sie hat eine KL von ca. 4cm. Ich hab ihr ein...