hilfe unser meerschweinchen stirbt... :(

Diskutiere hilfe unser meerschweinchen stirbt... :( im Meerschweinchen Verhalten Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; soeben hat meine tochter (15)ihr meerschweinchen (fast 6 jahre alt) ganz seltsam vorgefunden. es kann kaum laufen isst nix und atmet ganz langsam...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P

phöni

Guest
soeben hat meine tochter (15)ihr meerschweinchen (fast 6 jahre alt) ganz seltsam vorgefunden.
es kann kaum laufen isst nix und atmet ganz langsam .es sieht so aus wie wenn es bald zu ende geht.
ich weiß gar nicht wie ich den zweien helfen soll.
ich hab ihr gesagt das es sicher schön ist für das meerschweinchen in ihrem arm zu liegen und gestreichelt zu werden.
auch für meine tochter zum abschiednehmen
es atmet ganz langsam ich weiß nicht was ich tun soll.
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Beiträge
19.394
Punkte Reaktionen
0
Und wie geht es dem Tier jetzt? Wenn es noch lebt, würde ich mich ganz schnell zum TA mit im aufmachen.
 
M

marion1

Beiträge
134
Punkte Reaktionen
0
Oh je ,so komisch hatte unser Meerschweinchen sich Verhalten als es die Trommelsucht hatte.Ist das Bäuchlein rund und hart?
Sträubt oder plustert sich sein Fell? Bewegt es sich nicht.
Frißt nicht? Dann sofort zum Arzt!!!
 
P

phöni

Guest
tierarzt mitten in der nacht???

es ist noch in der selben nacht in den armen meiner tochter gestorben,im übrigen haben wir heute festgestellt das es schon fast 8 jahre alt war.
ich fand es gut,meine tochter konnte sich verabschieden und man hatte das gefühl das meerschweinchen war froh in ihren armen stundenlang gestreichelt zu werden und so ist es dann eingeschlafen und hat aufgehört zu atmen.
 
Mimily

Mimily

Beiträge
191
Punkte Reaktionen
0
Wie ist denn sein Zustand momentan? Hast du noch andere Meerschweinchen? Ich hoffe mal, dein Meerschweinchen lebt noch. Dann so scnell wie möglich ab zuum TA!
 
Mimily

Mimily

Beiträge
191
Punkte Reaktionen
0
Oh, sorry, hab das über mir übersehen. Das arme Meerschweinchen.
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Beiträge
19.394
Punkte Reaktionen
0
Natürlich TA mitten in der Nacht! Es gibt Notdienste und Tierkliniken zu denen man hätte gehen können.
Das Tier könnte jetzt vielleicht noch leben!
 
D

dragongirl86

Beiträge
458
Punkte Reaktionen
0
Ich denke jeder TA muss bei Notfällen auch Nachts arbeiten. Hab mir z.B. von meinem TA die Handynummer geben lassen für Notfälle. Der kam auch schon mal Nachts um 2Uhr in die Praxis geeilt, weil es unsrer Katze sehr schlecht ging und sie wäre jetzt nicht schon 8Jahre alt wenn wir bis morgens gewartet hätten.

Ich denke bei deinem Schweinchen hätte auch ein TA nichts mehr machen können, wenn es an Altersschwäche gestorben ist. Aber ich kenn mich da mit Schweinchen nicht so aus und weiß auch nich genau wie alt die werden können.

Aber wenns irgend nem Tierchen von dir mal wieder schlecht geht, dann geh zum TA, auch mitten in der Nacht!
Du kannst deinen TA ja auch fragen ob er sowas wie nen Notfalldienst macht und wenn nicht dann irgendwo einen suchen und Nummer geben lassen, falls so was noch mal vorkommt, OK?

Gruß
Anna
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Beiträge
19.394
Punkte Reaktionen
0
Nein, es muss nicht jeder TA nachts raus, eben dafür gibt es ja die Notfalldienste. Natürlich gibt es auch welche die kommen trotzdem, meiner ist nicht anders, aber ich kann ihnen auch nicht verübeln, wenn sie gerne mal durchschlafen möchten.
 
P

phöni

Guest
es ist noch in der selben nacht in den armen meiner tochter gestorben....

siehe einen beitrag über dir



das meerschweinchen war fast 8 jahre alt ,ich konnte sehen das da ein tieratzt auch nix machen konnte,hat er mir zumindest am nächsten tag gesagt..

ich finde wir haben das ganz gut hingekriegt das ganze nächtliche drama ..
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Beiträge
19.394
Punkte Reaktionen
0
Ach, das hast du du echt gesehen, das man da hat nichts mehr machen können, hast du Tiermedizin studiert?
Und der TA, hat der das Tier gesehen, das er das hat sagen können?

Naja, das finde ich doch jetzt ziemlich leicht gemacht und ich finde das da garnichts gut hin gekriegt worden ist.
 
Tine

Tine

Beiträge
223
Punkte Reaktionen
0
Hay,
jetzt macht sie doch nicht deswegen verantwortlich, weil sie nicht gleich zu einem TZ gefahren ist. Nicht jeder weiß wo es in der Umgebung sowas gibt.
Aber woher wolltest du wissen, dass es sicher nichts mehr gebracht hätte?
Ist schon irgendwie schade das du das so locker hinnimmst
 
simone

simone

Beiträge
9.679
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich glaube nicht, das es sich phöni zu einfach gemacht hat. Das Schweinchen war doch schon fast acht Jahre. Ich denke das ist schon ziemlich alt. Vielleicht kommen sie ja aus einer Gegend wo es nicht so einfach ist Nachts nen TA oder Notdienst zu finden. Wir wohnen in Berlin. Da gibt es eine Notfallnummer und von dort erfährt man immer wo gerade ein Arzt Dienst hat. Ist bestimmt nicht überall so. Finde es immer nicht so toll, wenn jemand gleich nieder gemacht wird. Vielleicht hätte man noch was tun können. Aber dafür ist es jetzt eh zu spät und wenigstens ist das Schweinchen nicht alleine gestorben.

LG Simone
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Beiträge
19.394
Punkte Reaktionen
0
Ähm, da würde ich jetzt einfach mal sagen, sie hat eine Tochter und als diese kleiner war, hatte sie sicher auch alle Notnummern parat. Und das sollte man bei einem Tier eben auch haben.
Bloss weil das Tier jetzt alt war, und es damit recht alt war, kann man es jetzt sterben lassen, oder wie?
Sorry, aber da reagiere ich nun mal so, es hätte noch leben können, ich sage ja nicht das es auf alle Fälle was gebracht hätte, aber man hätte es versuchen müssen.
 
L

leonie löwenherz

Beiträge
3.238
Punkte Reaktionen
2
mein meerschweinchen ist auch zu hause an altersschwäche gestorben. das fing freitag an und am samstag abend ist sie dann bei mir auf dem arm eingeschlafen...
ich bin froh das ich nicht mit ihr zum tierarzt musste und dass sie in frieden zu hause gestorben ist! Ich denke ab einer gewissen grezne merkt man das ein tierarzt dem tier nicht mehr helfen kann besonders bei alten schweinchen...
und wenn das tier nicht leidet muss man ihm nicht den stress beim tierarzt noch antun... finde ich...
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Beiträge
19.394
Punkte Reaktionen
0
Hm und woran merkst du das es zu Ende gegangen ist?
 
L

leonie löwenherz

Beiträge
3.238
Punkte Reaktionen
2
weil ich oft genug tiere gesehen habe die kurz vorm einschläfern waren, weil sie nicht behandelbaren DF bekam und zwei sehr große inoperable Tumore hatte!
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Beiträge
19.394
Punkte Reaktionen
0
Ja, wenn man das alles weiss ist es klar, man weiss das es irgendwann zu ende gehen wird und kann das Verhalten der Tiere dementsprechend einschätzen und wenn es nicht leidet dabei, also keine Schmerzen durch die Tumore hatte, dann kann man sie bei sich gehen lassen. Aber wenn zum Schluß Schmerzen gewesen wären, auch wenn man weiss sie macht nicht mehr lange, dann geht man das Tier ja auf alle Fälle erlösen, das ist man dem Kleinen einfach schuldig.
 
L

leonie löwenherz

Beiträge
3.238
Punkte Reaktionen
2
ich sage nicht das jetzt jeder sein tier zu hause liegen lassen soll wenn es ihm schlecht geht!!!
aber man muss auch die umstände bedenken. ausserdem denke ich nicht das es etwas bringt den leuten noch viele vorwürfe zu machen wenn es nun schon passiert ist. schließlich hat sie ja auch hier nach hilfe gefragt...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

hilfe unser meerschweinchen stirbt... :(

hilfe unser meerschweinchen stirbt... :( - Ähnliche Themen

Vergesellschaftung Meerlis Hilfe: Hi ihr Lieben :) ich bin neu hier angemeldet. Vorher habe ich immer nur mitgelesen aber jetzt habe ich selbst mal ein Problem. Wir haben uns...
Hund macht dauernd in die Wohnung und will nicht spazieren gehen: Hallo liebes Forum, Ich weiß nicht mehr weiter. Wir haben unseren Appenzeller Sennenhund (mittlerweile fast 7 Monate alt) als er ca 10 Wochen alt...
Tierschutz Katzen brauche eure Hilfe: Hallo liebe Tier Gemeinde, ich bin dezent am verzweifeln. Ich habe 3 Katzen aus einem Tierschutz adoptiert vor fast 2 Jahren. Mit Schutzvertrag u...
Katzen "vertragen" sich nicht mehr: Hallo, ich bin echt traurig und verzweifelt. Meine beiden Katzen Luna und Nox (4 und 3 Jahre alt) vertragen sich nicht mehr. Tatsächlich schon...
Terrarium Halsbandleguane: Hallo zusammen! Nach langer Terraristik-Pause möchte ich mir nun gerne Halsbandleguane (C. collaris collaris oder C. collaris auriceps) zulegen...
Oben