Brauche dringend Rat!

Diskutiere Brauche dringend Rat! im Ratten Vergesellschaftung Forum im Bereich Ratten Forum; Liebe Chipi! Ich habe folgendes Problem: Wir haben seit Januar eine Mädchenratte und haben im März (vor 3 Wochen)eine kleine Neue gekauft...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
N

Nicta

Registriert seit
12.04.2008
Beiträge
10
Reaktionen
0
Liebe Chipi!

Ich habe folgendes Problem:
Wir haben seit Januar eine Mädchenratte und haben im März (vor 3 Wochen)eine kleine Neue gekauft. Leider hatte ich diesen tollen Forum erst später entdeckt und wir hatten daher mit meinem Freund den Fehler begangen die beiden gleich am ersten Tag zusammen sich kennenzulernen. Die Kleine (ca.5-6 Wochen alt damals) hat sich neugierig gezeigt und war überhaupt nicht aggresiv oder so was gegenüber der Alten. Die Alte dagegen hat die Kleine erst kurz beschnüffelt und sie danach gebissen, so dass die Kleine gepiept hat. Wir haben die beiden getrennt und lassen sie
sich seit dem nur kurz beschnüffeln, wobei mein Freund die Alte so festhalten muss, dass sie die Kleine nicht beißt oder mit der Pfote verletzt. Das ist leider notwendig, denn die Alte zeigt sich immer noch ziemlich aggresiv gegenüber der Kleinen und öffnet ihr Maulchen sobald die Kleine sich ihr nähert, um diese zu beschnüffeln.
Ansonsten haben wir uns bis jetzt an den kleinen Vergesellschaftungsfaden gehalten und sind schon soweit, dass die Käfige täglich getauscht werden. Der Kleinen ist es völlig egal, in welchem der beiden Käfige sie sich befindet - dagegen aber der Alten nicht: sobald sie sich im Käfig der Kleinen befindet, fängt sie an das Streu aus dem Häuschen der Kleinen rauszuschubsen - erst dann beruhigt sie sich.
Auch hat sich das Verhalten der Alten gegenüber uns geändert:
früher konnte sie sich erlauben fast den ganzen Tag im Käfig zu bleiben oder hatte sich geweigert auf den Arm zu kommen, wenn wir es wollten.
Jetzt ist es ganz anders - sobald einer von uns den Raum betritt - ist sie schon auf ihrem Posten und zeigt mit ihrer ganzen Haltung - "Nimm mich raus!Ich will auf den Arm!". Im Häuschen ist sie jetzt wirklich nur zum Schlafen.

Tut mir leid, dass ich jetzt hier einen ganzen Roman geschrieben habe, aber ich fand es notwendig die Haltung der Alten gegenüber der Neuen detailiert zu beschreiben! Die Kleine ist mittlerweile ca. 8-9 Wochen alt und wir haben uns überlegt die beiden nächste Woche auf einem neutralen Boden wieder zusammen zubringen, allerdings habe ich große Angst, dass die Alte die Kleine beissen könnte und zwar richtig dolle .....:( weil sie eben immer noch solches aggresives Verhalten beim Beschnuppern zeigt :(.

Liebe Chipi, was würdest du mir in meiner Situation ratten?
 
12.04.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Filthy

Filthy

Registriert seit
30.10.2007
Beiträge
734
Reaktionen
0
ich bin zwar nicht Chipi, aber geh es einfach langsam an.

Wie waere es, dass ihr sie erst aufeinander treffen lasst, wenn die grosse nicht mehr agressiv auf den Geruch der anderen reagiert. Also Streu/Haus/Einrichtung der Kaefige tauschen.
Ich denke bevor die alte sich da nicht beruhigt hat, wird es auch beim Treffen auf neutralem Boden arg zugehen.

Du sagst dass sie wenn sie im Kaefig des jeweils anderen sind, dass die grosse dann das Streu rausschmeisst. Wenn du das Haus der kleinen in den Kaefig der grossen tust ist sie dann ruhig? Ich denke in dem Fall wuerde ich einfach mal noch weiter Streu tauschen.

Aber wenn ihr sie aufeinander treffen lasst, dann wirklich nur ganz ganz kurz, ne Minute oder so, die grosse wird bestimmt angreifen, so hoert sich das fuer mich zumindest an... ich wuerde in deinem Fall noch nicht an ein Treffen denken...
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
11.025
Reaktionen
0
Hallo Nicta,

erst mal hallo und willkommen ;)

Eine Frage, bevor ich irgendwas rate: wie verhält sich denn die ältere Ratte, wenn das Haus der jüngeren in ihrem Käfig steht?
 
N

Nicta

Registriert seit
12.04.2008
Beiträge
10
Reaktionen
0
wie verhält sich denn die ältere Ratte, wenn das Haus der jüngeren in ihrem Käfig steht?
Erst mal vielen Dank für die schnellen Antworten!
Was eure Frage angeht, wie sich meine ältere Ratte verhält, wenn ich das Häuschen der Kleinen in ihren Käfig stelle: Sie beschnuppert es von allen Seiten ganz genau, schmeißt aber das vermischte Streu NICHT raus! Schon mal ein gutes Zeichen ;)!
Das mit dem Käfig/Streu/Häuschen-Tauschen machen wir natürlich weiter!Ansonsten bin ich für eure Ratschläge offen und im Voraus sehr dankbar, denn die beiden Nasen sind mir sehr ans Herz gewachsen und ich will sie unbedingt irgendwann mal zusammen kuscheln sehen :)!
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
11.025
Reaktionen
0
Traust du dir zu, die beiden mal zusammen laufen zu lassen? Was passiert, kann man im Vorfeld nie genau sagen.

Vielleicht holst du dir noch eine zweite Person dazu, und dann setzt ihr die beiden gleichzeitig auf eine neutrale Fläche, die ihr gut überblicken könnt. Ich nehmen am liebsten mein Bett, das Schlafzimmer ist sonst als Auslauf tabu, und die Bettwäsche riecht natürlich auch immer frisch.

Tja, und dann könnten sich die beiden kurz, aber wirklich nur kurz dort treffen. Wenn ihr zu zweit seid, hat jeder ein Auge auf einer Ratte, so daß eigentlich nichts passieren sollte.
Wenn die beiden sich beschnüffeln und halbwegs "vertragen", sollten sie dennoch nach ein paar Minuten getrennt werden, damit sie gar nicht erst die Chance bekommen, zu kämpfen.
 
N

Nicta

Registriert seit
12.04.2008
Beiträge
10
Reaktionen
0
Das Problem ist, dass meine Ältere schon beim Beschnüffeln das Maulchen aufmacht, um die Kleine zu beißen und möchte nach der Kleinen mit Pfötchen greifen. Mein Freund hält sie deshalb fest, damit sie die Kleine nicht verletzt. Der Älteren gefällt das natürlich nicht, so dass sie sogar anfägt zu piepsen, weil sie unbedingt nach der Kleinen greifen möchten :( Mein Freund sagt deswegen schon, dass wir die beiden nie zusammen kriegen :(
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
11.025
Reaktionen
0
Bist du sicher, daß sie die kleine beissen würde? Wenn Ratten wirklich beissen wollen, geht das so schnell, das wird vorher nicht mit geöffnetem Mäulchen angedeutet.
Daß die Große unbedingt weg will kann auch daran liegen, daß sie die Kleine "richtig" beschnüffeln will, und dazu muß die eine Ratte der anderen ganz schön am Hintern rumschnuppern... was sie natürlich nicht kann, wenn sie festgehalten wird.

Es gibt leider keine Vorbereitung, mit der man sicher sein könnte, daß die Nasen sich beim gemeinsamen Auslauf sofort vertragen. Man muß es versuchen.

Wichtig wäre, wie gesagt, komplett neutraler Boden, die Ältere darf den Platz, wo sie sich treffen, nicht kennen und schon als ihr Revier betrachten.
Versucht mal, nichts mehr zwischen den Käfigen zu tauschen. Offenbar regt sich die Ältere ja beim Geruch der Kleinen erst richtig auf. Man sagt zwar grundsätzlich, man soll Einrichtung tauschen, aber in Einzelfällen kann das auch mal nicht funktionieren. Genau wie man ja eigentlich auch sagt, die Käfige sollen in Schnüffelweite nebeneinander stehen - in Einzelfällen ist es aber manchmal besser, genau das nicht zu tun. Ein 100%iges Patentrezept gibt es leider nicht :102: die Rattis haben alle ihren eigenen Kopf.
 
N

Nicta

Registriert seit
12.04.2008
Beiträge
10
Reaktionen
0
Warum ich mir zu 80% sicher bin, dass die Ältere die Kleine beissen würde - ich habe öfters die Kleine am Käfig der Älteren gehalten, damit sie sich so beschnüffeln können - die Ältere griff sofort mit der Pfote nach der Kleinen durch das Gitter, so dass diese piepste. Gott sei dank hat die Kleine aber immer noch keine Angst vor der Grossen und ist immer noch sehr neugierig, wenn diese in ihrer Nähe ist :)
 
Filthy

Filthy

Registriert seit
30.10.2007
Beiträge
734
Reaktionen
0
naja, aber wenn du die kleine auch an den Kaefig der anderen haelst, dann machst du sie doch nur rasend, weil dann sthet der "Feind" ja genau vor der Tuer... das wuerde ich mal garnicht machen. Das ist doch das Revier der grossen und du haelst den Eindringling vor ihre Nase, aber sie kann nicht gegen ihn kaempfen, ihr Revier verteidigen...

Das mit dem durch das Gitter greifen kenne ich von meinen ersten Ratten, die haben so alles versucht zu sich in den Kaefig zu ziehen. Da war nix mit mal eben nahe am Kaefig stehen und den Ruecken zudrehen, die haben entweder meine Haare zu sich reingezogen, meine Hose oder nen Pulli, was halt eben in Reichweite war. Einmal haben sie sich halb nen Teddybaer reingezogen.
 
N

Nicta

Registriert seit
12.04.2008
Beiträge
10
Reaktionen
0
naja, aber wenn du die kleine auch an den Kaefig der anderen haelst, dann machst du sie doch nur rasend, weil dann sthet der "Feind" ja genau vor der Tuer... das wuerde ich mal garnicht machen. Das ist doch das Revier der grossen und du haelst den Eindringling vor ihre Nase, aber sie kann nicht gegen ihn kaempfen, ihr Revier verteidigen...
Alles klar! Das mache ich dann nicht mehr!
Und das mit dem Käfig/Streu usw. Tauschen... ein Paar Tage mache ich das noch (um sicher zu gehen, dass das wirklich nichts bringt) und lasse es dann.

Noch eine Frage habe ich. Wir haben mal die Ältere in der Badewanne gawaschen, das hat ihr ganz und gar nicht gefallen und immer wenn wir mit ihr das Bad betreten bekommt sie, naja ..nicht die Panik, aber es ist ihr schon ziemlich unwohl, wenn sie sich der Badewanne nähert. Frage: Gäbe es nicht Sinn die erste Begegnung in der Badewanne stattfinden zu lassen? Für die Kleine ist es ein ganz neutraler Ort und die Ältere würde sich durch das "Unwohlbefinden" ablenken und sich nicht zu sehr auf die Kleine konzentrieren. Oder soll es wirklich für alle beide ein ganz neutraler Boden sein?
 
Filthy

Filthy

Registriert seit
30.10.2007
Beiträge
734
Reaktionen
0
wie schon gesagt wurde, es sollte ein total neutraler Boden sein. Wenn sie auch noch was schlechtes damit verbindet denke ich dass es noch mehr Stress fuer sie bedeutet und Dinge schwerer macht. Setzt sie doch einfach alle beide aufs Bett, da koennt ihr euch dann auch mit drauf setzen und die kleine gewoehnt sich noch gut an dich, also ich denke das waere am Besten...
 
N

Nicta

Registriert seit
12.04.2008
Beiträge
10
Reaktionen
0
Oki doki :)
Werde also kommende Woche die beiden mal kurz aufeinander treffen lassen auf einem neutralen Boden. Hoffentlich geht alles gut! Werde später berichten, wie alles gelaufen ist :)!
 
N

Nicta

Registriert seit
12.04.2008
Beiträge
10
Reaktionen
0
So, nun bringe ich seit gestern meine Nasen so 2-4 mal am Tag für ein Paar Sekunden zusammen und es läuft alles ok.
Die Ältere (Sonja) versucht die Kleine (Mika) ganz dominant zu putzen (dabei beißt sie Mika, aber sehr schwach, so das diese ganz schwach piepst) und hat sie auch schon mit Urin betröpfelt.
Ich hab noch eine kurze Frage - wie lange soll ich die beiden noch so kurz aufeinander treffen lassen bis ich die gemeinsam in den Auslauf reinsetze?
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.154
Reaktionen
6
Huhu Nicta!
Ich würde die Zeitspannen, die sie aufeinander treffen, langsam verlängern - also jetzt sind es ein paar Sekunden, dann ist vielleicht morgen eine Minute, dann zwei Minuten, dann vielleicht sogar fünf Minuten usw... Sie täglich nur wenige Sekunden zusammen zu lassen und dann auf einmal direkt lange, wäre wahrscheinlich nicht so toll...

LG, seven
 
N

Nicta

Registriert seit
12.04.2008
Beiträge
10
Reaktionen
0
Oki :) Mache ich!
 
N

Nicta

Registriert seit
12.04.2008
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo noch mal! :)

So - es läuft schon ganz gut, was die anfängliche Reaktion meiner Sonja (der Älteren) angeht. Sie hat die Mika mittlerweile unterworfen, jedoch hat sie jetzt das Interesse für die Kleine ganz verloren. Mika hat die ganze Zeremonie des Untewerfens gut überstanden und ist auf die Sonja sehr neugierig und will mit ihr spielen/knuddeln. Dies zeigt sie damit,dass sie immer wieder unter der Sonja krabbelt, sich mit ihrem Näschen an der des Sonjas versucht zu reiben und dabai vorsichtig,aber eindringlich quiekt. Da Sonja aber überhaupt keine Reaktion darauf zeigt oder sie bei ihren Annäherungsversuchen mit dem Hinterbein tritt - tut mir Mika schon richtig leid :(
Ich wollte also fragen, wie lange es dauern kann bis die Sonja auf die Annäherungsversuche der Kleinen antwortet und wie lange ich die beiden noch auf dem neutralen Boden miteinander treffen lassen soll? (Übrigens - die Treffen haben sich jetzt schon bis 15 min. verlängert.)
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.154
Reaktionen
6
Huhu Nicta!
Na, so ganz schlecht hört sich das doch gar nicht an?
Ich würde allerdings noch eine Weile so weitermachen - immer ein paar Minütchen mehr. Schön wäre es, wenn sie irgendwann im Auslauf miteinander kuscheln und/oder gemeinsam fressen würden - das wäre ein Zeichen dafür, dass sie so allmählich Freundschaft schließen.
Wir haben unsere erstmals zusammen in den gemeinsamen (komplett neuen) Käfig gelassen, nachdem sie über eine Stunde zusammen im Auslauf friedlich waren. Unsere beiden sind allerdings nie so richtige "Kuschelfreundinnen" geworden - sie tolerieren sich, sie akzeptieren sich, manchmal kuscheln sie auch zusammen oder putzen sich - aber sie hängen nicht dauernd aufeinander, im Auslauf schon gar nicht...
Von daher - es könnte auch sein, dass Deine sich einfach so "vertragen", ohne dauernd zu kuscheln...
Ich würde ihnen aber auf jeden Fall noch ein paar Tage geben, bevor Du es mit dem gemeinsamen Käfig versuchst - und da würde ich dann auch genau beobachten, wie sie sich verhalten. Vielleicht klappt es sofort gut, aber vielleicht musst Du sie doch erstmal wieder in getrennten Käfigen unterbringen und die Zeit im gemeinsamen Käfig ebenfalls schrittweise verlängern - das musst Du halt ein bisschen von den Ratten und ihrem Verhalten abhängig machen...

LG, seven
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
11.025
Reaktionen
0
15 Minuten sind schon gut, aber noch nicht ausreichend ;) 1-2 Stunden sollten schon alle gemeinsam im Auslauf verbringen können, ohne sich zu zoffen, ehe man darüber nachdenken kann, sie zusammenzusetzen, und das am besten mehrere Tage hintereinander, damit man auch sichergehen kann, daß sie nicht nur mal eine "friedliche Phase" haben.

Wenn deine Nasen mal 4-5 Tage hintereinander mehrere Stunden friedlich zusammen verbringen, wäre es an der Zeit, sie zusammenziehen zu lassen.

Daß Sonja nicht auf die Kleine reagiert, kann verschiedenen Gründe haben... idealerweise ist es ihr einfach egal, daß da eine fremde Ratte herumtollt.
 
N

Nicta

Registriert seit
12.04.2008
Beiträge
10
Reaktionen
0
Vielen, vielen Dank an alle, die mir Ratschläge gegeben haben!
Nun ist alles gut und die beiden Nasen sind unzertrennlich :)! Sind jetzt seit einer Woche im gemeinsamen Käfig und sind fast immer zusammen! Ärgereien gibt es nur selten und wenn, dann nur ganz kurz :)
Also noch mal an alle großen Dank von mir!!!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Brauche dringend Rat!

Brauche dringend Rat! - Ähnliche Themen

  • Noch welche dazu ?

    Noch welche dazu ?: Huhu :), also ich hab da mal so eine frage, unzwar ; Ich habe 2 ratti´s die sich supper verstehen & ich hab hier so ein bisschen rumgeforscht...
  • Brauche dringend Hilfe bei der Inte!

    Brauche dringend Hilfe bei der Inte!: Hallöchen zusammen! Ich hab leider ein paar Probleme mit der Integration meiner Rattis und würde mich sehr über einige Ratschläge freuen. Vor...
  • Brauche dringend eure Hilfe bitte!!

    Brauche dringend eure Hilfe bitte!!: Hallo erstmal, ich habe seit einiger Zeit eine Ratte, Merlin. Und da ich nun endlich einen größeren Käfig besitze sollte natürlich auch eine...
  • brauche dringend einen rat!!!

    brauche dringend einen rat!!!: haben vor 3 wochen unsere ratten ronje und susi gekauft aus dem dener. sie waren beide total bissig aber es hatte sich etwas gelegt. heute waren...
  • brauche dringend rat!!!!!

    brauche dringend rat!!!!!: hallo ihr, ich brauche dringend einen rat von euch.... ich hatte 4 ratten, jeweils zwei in einen käfig.... eine davon ist am sonntag gestorben...
  • brauche dringend rat!!!!! - Ähnliche Themen

  • Noch welche dazu ?

    Noch welche dazu ?: Huhu :), also ich hab da mal so eine frage, unzwar ; Ich habe 2 ratti´s die sich supper verstehen & ich hab hier so ein bisschen rumgeforscht...
  • Brauche dringend Hilfe bei der Inte!

    Brauche dringend Hilfe bei der Inte!: Hallöchen zusammen! Ich hab leider ein paar Probleme mit der Integration meiner Rattis und würde mich sehr über einige Ratschläge freuen. Vor...
  • Brauche dringend eure Hilfe bitte!!

    Brauche dringend eure Hilfe bitte!!: Hallo erstmal, ich habe seit einiger Zeit eine Ratte, Merlin. Und da ich nun endlich einen größeren Käfig besitze sollte natürlich auch eine...
  • brauche dringend einen rat!!!

    brauche dringend einen rat!!!: haben vor 3 wochen unsere ratten ronje und susi gekauft aus dem dener. sie waren beide total bissig aber es hatte sich etwas gelegt. heute waren...
  • brauche dringend rat!!!!!

    brauche dringend rat!!!!!: hallo ihr, ich brauche dringend einen rat von euch.... ich hatte 4 ratten, jeweils zwei in einen käfig.... eine davon ist am sonntag gestorben...