Anfängergecko

Diskutiere Anfängergecko im Echsen Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Ich möchte gern einen gecko haben: Nur welcher ist noch firstdie frage 1.er sollte nicht größer als 15cm werden 2.bevorzugt wird ein...
Scratchy

Scratchy

Registriert seit
07.04.2008
Beiträge
87
Reaktionen
0
Ich möchte gern einen gecko haben:
Nur welcher ist noch
die frage

1.er sollte nicht größer als 15cm werden

2.bevorzugt wird ein wüstengecko

Und sonst sollte er ziemlich anfänger freundlich sein, also auch mal einen kleinen fehler verzeihen.
 
12.04.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Anfängergecko . Dort wird jeder fündig!
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
HI!
Da kann ich dir Paroedura picta empfehlen, die werden 13cm groß, sind super leicht zu pflegen, brauchen keine großen Terras und sind oft erhältlich (ich züchte auch) sind aber nachtaktiv.
 
Scratchy

Scratchy

Registriert seit
07.04.2008
Beiträge
87
Reaktionen
0
Nachtaktiv ist nicht schlimm...abends sehe ich sie ja^^
.
.
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
.

Der gecko ist schon schön...aber ich möchte so eine farbe wie zum beispiel der tokeh hat.(ich würde ja auch einen tokeh nehmen nur wird der mir ein bisschen zu gross und zu laut)^^
.
.
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
.

gibt es auch kleine "bunte" tropengeckos????
 
Zuletzt bearbeitet:
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
HI!
Also es gibt auch noch Wundergeckos, die sind etwas bunter und dann noch ...ähm.. ich glaube die heissen Sandgeckos, also das ist ein Überbegriff, welche auch schön sind, sind die Bogenfingergeckos, aber die sind wohl etwas anspruchsvoller soweit ich das weiss (nicht das die anderen keinen Anspruch verdient hätten aber die sind wohl nicht gut zu vermehren und so)
 
Scratchy

Scratchy

Registriert seit
07.04.2008
Beiträge
87
Reaktionen
0
sin die bogenfingergeckos auch "anfängerfreundlich"????????
 
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
HI!
Hm , naja mir ist eben eh eingefallen das die größer werden als du das möchtest, ich kann dir da nur empfehlen mal ein Buch zu kaufen über Geckos, da gibt es einiges. da kannst du dir dann alle mal anschauen und die dann weiter informieren (grundwissen ist in den Büchern schon beschrieben). So kannst du glaube ich am ehesten rausfinden was dir zusagt.
 
Scratchy

Scratchy

Registriert seit
07.04.2008
Beiträge
87
Reaktionen
0
waren das jetzt alles "wüsten"geckos???weil ich möchte eigentlich so einen gecko mit so "knalligen" farben z.b. rot oder blau oder lila oder gelb und so weiter...
 
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
HI!
Nein, die bogenfingergeckos sind keine Wüstengeckos. Also was knallige Farben angeht sind natürlich die Taggeckos der Gattung Phesulma die absolut Ungeschlagegen, aber die sind keine Bodengeckos
 
Tigerpython

Tigerpython

Registriert seit
23.02.2006
Beiträge
1.061
Reaktionen
0
Hey zusammen,

@Scratchy:

Die Auswahl einer bestimmten Reptilienart und die Pflege die damit zusammenhängt ist nicht vergleichbar mit der Auswahl der Süßigkeiten im Kiosk.

Welche Reptilien-, oder im diesem Fall speziell welche Echsenart du nun pflegen wirst, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab.
Ohne gewisse Informationen können wir dir folglich nicht einmal bei der Auswahl der Echsenart helfen.

Zunächst solltest du dir natürlich über deine Motive im Klaren werden:

  • Warum möchtest du eine bestimmte Reptilienart überhaupt pflegen?
:arrow: In Folge dessen ist es natürlich wichtig, wieviel Platz du für das Terrarium bieten kannst.

:arrow: Darüber hinaus solltest du dir im Klaren darüber sein, dass die Strom-, Futter-, und potentielle Tierarztkosten nicht von der Hand zu weisen sind. Diese Kosten variieren bei den verschiedenen Tierarten enorm.

:arrow: Des Weiteren benötigt sowohl das Terrarium als auch das Tier/die Tiere selbst täglich Pflege, was wiederum Zeitaufwand bedeutet.

:!: Letztlich solltest du dir nicht die Frage stellen, welche Reptilienart für dich geeignet ist, sondern für welche Reptilienart du geeignet bist.

Es freut mich, dass du dich vor dem Kauf der Tiere informieren möchtest, allerdings musst du dir unweigerlich darüber im Klaren sein, auf welchem Gebiet der Tierpflege du dich bewegst.

lg
Martin
 
ShadowOfDeath

ShadowOfDeath

Registriert seit
27.01.2007
Beiträge
788
Reaktionen
0
Genau so seh ich das auch!
Ich zB habe 2 Phelsuma madagascariensis grandis Böcke!
Die werden ca. 30 cm lang, haben aber wunderschöne grün und rottöne!
Werden bei täglicher Pflege fast handzahm,aber bei falscher Haltung, kann es ihnen sehr schlecht gehen!
Ich hatte bis jetzt noch keine Probleme und sie waren noch nie Krank!

Was hübsches sind auch Phelsuma standingi, werden aber auch sehr groß!
Sind aber von der Farbe anders!

Aber es sind halt alles keine Wüstengeckos und brauchen große und Hohe Terras!
Eine bestimmte Wärme, die richtigen Pflanzen, Uv Licht und die Helligkeit!

Du musst eben wissen:

- Hab ich den Platz für so ein Terra?!
- Hab ich überhaupt die finanziellen Mittel?!
- Wird mir das Tier nicht irgentwann lästig?!
Denn die können bei guter Pflege an die 20 Jahre alt werden!
 
Scratchy

Scratchy

Registriert seit
07.04.2008
Beiträge
87
Reaktionen
0
-Ja ich habe genug Platz (ich gehe mal davon aus dass 2meter hoch und 2 breit genug für einen gecko ist)
-Die finanziellen mittel habe ich auch da meine eltern mich in notfällen unterstütsen und ich noch rund 900euro konfi geld habe
-Ich bin mir schon im klaren was dass für eine verantwortung ist da ich auch schon ein aquarium seit 7 jahren habe( der älteste ist circa.7jahre^^)

ich bin mir also rundum bewusst was da auf mich zukommt.
.
.
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
.

ältesten fisch meine ich^^
 
Zuletzt bearbeitet:
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
HI!
Also als ich angefangen habe mit der terraristik habe ich mir erstmal ein paar Bücher gekauft, eins generell über Terrarientiere und ein zwei Bücher über die Tierart für die ich mich interessiere, das hilft schon weiter denn dann weist du ob du den Ansprüchen dieser Tiere gerecht werden kannst.

Wüstengeckos und Waldgeckos sind leider nie wirklich bunt da sie dann natürlich keine sonderlich gute Tarnung hätten.
 
ShadowOfDeath

ShadowOfDeath

Registriert seit
27.01.2007
Beiträge
788
Reaktionen
0
-Ja ich habe genug Platz (ich gehe mal davon aus dass 2meter hoch und 2 breit genug für einen gecko ist)
-Die finanziellen mittel habe ich auch da meine eltern mich in notfällen unterstütsen und ich noch rund 900euro konfi geld habe
-Ich bin mir schon im klaren was dass für eine verantwortung ist da ich auch schon ein aquarium seit 7 jahren habe
- Platz: das reicht auf jeden Fall für viele Geckos ^^
Es kommt halt eben auf die Art an, für die du dich interessiertst!
Volle 2 m wirst du def. nicht brauchen!^^

- 900 Euro sind schnell weg, aber wenn deine Eltern dir unter die Arme greifen, wieso nicht!?

- Naja, ich finde jetzt nicht, das man Fische mit anderen Tieren wie Reptilien vergleichen kann, aber wenigstens hast du schon längerfristig was und du kümmerst dich anscheinend gut, sonst wird ein Tier ja nicht alt!

Hast du dir jetzt schon was überlegt?!
.
.
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
.

HI!
Also als ich angefangen habe mit der terraristik habe ich mir erstmal ein paar Bücher gekauft, eins generell über Terrarientiere und ein zwei Bücher über die Tierart für die ich mich interessiere, das hilft schon weiter denn dann weist du ob du den Ansprüchen dieser Tiere gerecht werden kannst
.
Ja, das habe ich auch gemacht und es gibt so gute Bücher!
Grundwissen sollte jeder über die Tierart haben, die er sich zulegen will!

Viele holen sich Tiere und die wissen dann nicht mal was für ein Terra sie brauchen oder was die Tierchen sogar fressen!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Scratchy

Scratchy

Registriert seit
07.04.2008
Beiträge
87
Reaktionen
0
ich fahre heute in einen zooladen und kaufe mir dort wahrscheinlich noch ein buch und gucke mir mal die terrarien an wie teuer die sind.
 
Mukkel07

Mukkel07

Registriert seit
19.05.2007
Beiträge
2.824
Reaktionen
0
Du kannst dir auch Bücher ausleihen, dann wird es nicht zu teuer und du kannst dir viele verschiedene holen und die vergleichen, es steht ja meist überall was anderes drin.
 
Scratchy

Scratchy

Registriert seit
07.04.2008
Beiträge
87
Reaktionen
0
Hmmm...stimmt keine schlechte idee
Da spare ich geld weil ich gleich auch noch zu mc donald´s will^^
 
Mukkel07

Mukkel07

Registriert seit
19.05.2007
Beiträge
2.824
Reaktionen
0
Es gibt nur das Problem, dass man nicht beliebig nachschlagen kann, da man die Bücher wieder abgeben muss. Wenn du meinst in einem Buch steht was besonders wichtiges, dann kaufst du es die später.
 
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
HI!
Also ich kann meine Bücher immer wieder gebrauchen. Für Terras würde ich an deiner Stelle auch mal auf Börsen schauen oder in Kleinanzeigen, denn in Zoogeschäften sind die terras oft sehr teuer.
 
Scratchy

Scratchy

Registriert seit
07.04.2008
Beiträge
87
Reaktionen
0
Ja...was ist der bunteste kleine (also nicht mehr als 15cm)gecko den ihr kennt??????
 
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
HI!
Also der Goldstaubtaggecko wird nur 13cm höchstens soweit ich weiss.
 
Thema:

Anfängergecko

Anfängergecko - Ähnliche Themen

  • Anfängergecko??

    Anfängergecko??: Hallo, gibt es einen Anfängergecko der tagaktiv ist und in einem 60 cm*30cm*40cm leben.Nahrung ist geal.Der Gecko sollte nicht so groß werden...
  • Anfängergecko?? - Ähnliche Themen

  • Anfängergecko??

    Anfängergecko??: Hallo, gibt es einen Anfängergecko der tagaktiv ist und in einem 60 cm*30cm*40cm leben.Nahrung ist geal.Der Gecko sollte nicht so groß werden...