Meerschweinchen seit 2 Wochen Schnupfen

Diskutiere Meerschweinchen seit 2 Wochen Schnupfen im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo, meine beiden Meerschweinchen haben nun schon seit 2 Wochen Schnupfen. Letzte Woche Montag war ich bei unserer Tierärztin und die Beiden...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
DieSchnuffels

DieSchnuffels

Beiträge
173
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

meine beiden Meerschweinchen haben nun schon seit 2 Wochen Schnupfen.

Letzte Woche Montag war ich bei unserer Tierärztin und die Beiden haben Antibiotika bekommen. Musste das dann bis Samstag weitergeben (mit einer Spritze).Jetzt am Montag war ich wieder ,weil mein Wuschl noch immer niest und unser Bibombl auch angefangen hatte. Aber die TÄ meinte da Wuschls Nase nicht mehr verklebt ist und Bombls Nase auch nicht möchte sie kein Antibiotika mehr geben. Auch weil sie noch so klein sind. Jetzt hat sie mir etwas zur Imunstärkung mitgegeben.

Das Problem ist nur seit heute morgen ist Bibombls Nase auch verklebt und ganz nass..... Sollte ich nochmal um Antibiotika bitten oder bis Montag warten und nochmal hingehen (bis Montag gebe ich das Mittel zu Imunstärkung)

Ach ja, beide sind fit und springen rum wie Flummis... ich weiß das heißt nicht unbedingt,dass es ihnen auch wirklich gut geht....

Liebe Grüsse
Marina
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Beiträge
19.394
Punkte Reaktionen
0
Hatte sie sich nur die Nase angeschaut oder auch mal die Lungen und das Herz abgehört? Halten Sie ihre Gewicht, und fressen gut?
 
DieSchnuffels

DieSchnuffels

Beiträge
173
Punkte Reaktionen
0
Nein abgehört hatte sie die Beiden nicht.... Gewicht ist so um die 330g etwa( also haben sie es gehalten),fressen tun sie gut und munter sind sie soweit auch....

Liebe Grüsse
Marina
 
D

Dawn

Guest
Huhu
wechsel bitte den TA, denn abhören gehört mit zum Standartprogramm. Sirius hat neulich auch geschnupft und hat einfach einen schleimlöser bekommen und gut war.Nach ein paar Tagen war er wieder gesund
 
DieSchnuffels

DieSchnuffels

Beiträge
173
Punkte Reaktionen
0
Eigentlich ist die TÄ sehr gründlich.... Nur diesesmal hat sie irgendwie geschlampt.

Ich muss am Montag wieder hin, weil mein Bibombl jetzt seit heute abend "schnorchelt" beim Ausatmen.... Dann sag ich ihr auch,dass sie beide abhören soll!! Hoffe es ist nichts ernstes, am Montag is es 3 Wochen, dass sie Schnupfen haben.....

Liebe Grüsse
Marina
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Beiträge
19.394
Punkte Reaktionen
0
Schnupfen ist absolut ernst zunehmen, denn daraus kann schnell eine Lungenentzündung werden und das was du beschreibst hört sich garnicht mehr gut an, bitte gehe morgen schon zu einem Notdienst.
 
DieSchnuffels

DieSchnuffels

Beiträge
173
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
also gestern mittag hatte ich bei uns in der Tierklinik angerufen (hatte ich früher auch schon wegen meinen ehemaligen Ratten gemacht), was sagen die Deppen da? "Wegen Schnupfen behandeln wir keine Meerschweinchen, auch nicht wenn es so schlimm ist..." Da dachte ich echt die spinnen doch!? Also ich nen Notdienst rausgesucht und auf dem Band haben die auf die Tierklinik verwiesen....
Also ich die Schweinchen eingepackt und in die Klinik gefahren. Hab denen gesagt die sollen sich jetzt mal drum kümmern,wenn schon auf sie hingewiesen wird (als erste anlaufstelle, weil der Nottierartzt war ewig weit weg). Also haben die mich WIDERWILLIG dabehalten.

Was kam dabei raus? Schweinchen abgehört, angeschaut.... das ganze dauerte 3min etwa!!! Und dann sagt der zu mir "Die haben Schnupfen, gehen sie am Montag zu Ihrem Tierarzt" .... Was für ein A****!! Ich hab natürlich gleich gesagt, dass das so ja nicht geht, aber der is einfach zur Tür raus und weg war er.... Toll, und ich stand da mit ner Rechnung von knapp 30,- für nix...... Und die an der Rezeption sagte sie kann leider nix machen....

Heute war ich bei der TÄ und hab nochmal Antibiotika bekommen.... mal sehen obs bald besser wird, ich hoffe es, weil die Beiden mir so leid tun.....

Liebe Grüsse
Marina
 
W

wuselvieh

Beiträge
74
Punkte Reaktionen
0
Was für ne scheiß Klinik!

Ab gabe ist sicher sinnvoll, auch wenn sie es schonmal bekommen haben udn es ncihts geholfen hat. Ist es ein anderes AB als das vorherige? Ds hat ja wohl nciht angeschlagen.

Meine beiden haben das gleiche Problem gehabt, trotz Ab Behandlung kam schnupfen wieder mit Rotz. Sie bekommen erst mal ne Untersuchung worauf die Bakterien ansprechen udn dann ein anderes AB.

Man kommt bei ner bakteriellen Infektion halt nicht drumrum. Die Tiere schön mit Immunstärkern füttern, Bene bac präventiv geben und weiter Ab geben.
 
DieSchnuffels

DieSchnuffels

Beiträge
173
Punkte Reaktionen
0
Nein, sie bekommen genau das gleiche AB nochmal. Muss am Donnerstag oder Freitag nochmal anrufen und sagen wie es ihnen geht. Falls keine Besserung eintritt bekommen sie ein anderes Antibiotikum. Die armen Schnuffels, aber zum Glück schlabbern die Beiden das AB und das Präpparat zur Imunstärkung ganz gierig aus der Spritze.

Liebe Grüsse
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Beiträge
19.394
Punkte Reaktionen
0
Hm, ob das gleiche Ab sinnvoll ist *grübel* Es wäre vielleicht mal sinnvoll gewesen einen Abstrich zu machen, vielleicht vom Rachen oder hat das Tier schnupfen, vielleicht an der Nase? Und entsprechen bestimmten zu lassen, mit was man es hier zu tun hat
 
W

wuselvieh

Beiträge
74
Punkte Reaktionen
0
Sehe ich auch so. Meine TÄ hat auch das selbe vor, da das eine AB nciht angeschlagen hat. pause, Abstrich, Kultur anlegen und dann das AB wählen was wirkt
 
DieSchnuffels

DieSchnuffels

Beiträge
173
Punkte Reaktionen
0
So, hallo.

Ich wollte einfach mal erzählen wie es bei den Beiden weitergegangen ist.

Also, unser Wuschl hat noch immer eine ziemlich verklebte Nase und niest und hustet auch noch immer. Bibombl geht es im Moment wieder gut.
Wir waren heute nochmals beim TA (die letzten Wochen ja auch ständiger Dauergast dort) und jetzt erst wird das Antibiotika gewechselt, da das andere davor nicht angeschlagen hatte (zumindest bei Wuschl nicht).
Jetzt muss ich bis Mittwoch 2x täglich 0,5ml verabreichen. Leider weiß ich den Namen des Medikaments nicht. Bibombl muss nicht mehr behandelt werden.

Ich hoffe es wird jetzt dann bald wieder... die armen Tierchen weigern sich nämlich seit ein paar Tagen ihre Medis freiwillig zu nehmen.

Ja das wars dann soweit mal, wenn ich was neues weiss melde ich mich dann wieder
(für diejenigen, die das interessiert ;))

Liebe Grüsse
Marina
 
S

Steffi81

Guest
Klingt ja ganz nach Besserung! Halte uns bitte auf dem laufenden!

Mein Fussel war bis vor kurzem auch am niesen und husten. Der hatte eine leichte Bronchitis. Ist aber alles wieder ok!

Drücke dir die Daumen!
 
DieSchnuffels

DieSchnuffels

Beiträge
173
Punkte Reaktionen
0
So, war gerade nochmal beim TA. Wuschls Nase ist immernoch ziemlich verklebt und das "Zeug" das rauskommt ist grünlich. Es wurde heute ein Abstrich gemacht und wird ans Labor geschickt. Ich hoffe wir bekommen das endlich in den Griff. Die Laboruntersuchung kostet etwa 30-40 Euro :shock: ... aber was tut man nicht alles für seine Tiere.

Die TÄ sagte mir es gäbe nur 2 Antibiotikas die gegen Schnupfen eingesetzt werden, einmal Baytril und das andere weiß ich nicht mehr.... Aber beide hatte mein Wuschl ja jetzt schon und nix hat geholfen......

Liebe Grüsse Marina,
die hofft,dass Wuschl endlich gesund wird
 
Babsi

Babsi

Beiträge
256
Punkte Reaktionen
0
oje, das hört sich aber nich gut an.
Hat er die Lunge mal abgehört?

Drück deinem Schweinchen aber die Daumen!
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Beiträge
19.394
Punkte Reaktionen
0
Der Abstrich hätte schon viel früher gemacht werden müssen, ich hoffe, das bald Ergebnisse da sind und dann entsprechend gehandelt werden kann.
 
W

wuselvieh

Beiträge
74
Punkte Reaktionen
0
Hi, meine Schweinerl haben beide das selbe Problem: eine Bakterielle Infektion im Nasenbereich, und nicht mal ne 2 wöchige Baytrilbehandluing hat geholfen, es ist imme rnoch latent vorhanden. Daherr Abstrich und Test, worauf die Bakterien noch ansprechen, angeblich baytril. Muss also wahrscheinlcih eine 3-4 Wöchige Behandlung werden =P

Denke deine Schweine müssen wohl auch einige Wochen behandelt werden.
Wichtig ist die Mengen udn Zeiten einzuhalten
 
DieSchnuffels

DieSchnuffels

Beiträge
173
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ja die Lunge wurde abgehört, die ist zum Glück nicht betroffen.

Hatte auch 2 Wochen das Baytril gegeben aber wie man sieht hat es bei Wuschl leider nichts gebracht. Ich denke auch,dass sie viel früher einen Abstrich hätte nehmen sollen, aber sie meinte, dass sie es so versuchen möchte, weil es bei Bibombl ja super geholfen hat.

Danke für Eure lieben Erfahrungen und Beiträge

Liebe Grüsse
Marina
 
Babsi

Babsi

Beiträge
256
Punkte Reaktionen
0
Wie gehts dem Schweini jetzt?
Frißt er noch gut?
 
DieSchnuffels

DieSchnuffels

Beiträge
173
Punkte Reaktionen
0
Ja er frisst wie immer. Und zanken kann er sich genauso wie immer :).
Aber Sorgen macht mir das schon langsam...

Liebe Grüsse
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Meerschweinchen seit 2 Wochen Schnupfen

Meerschweinchen seit 2 Wochen Schnupfen - Ähnliche Themen

Nasse Nase, aber kein niesen: Hallo ich bin neu hier und habe mir schon einige Beiträge von Kaninchen Schnupfen hier durchgelesen, aber ich möchte nochmal selber auf mein...
Kleine 13 Wochen alte Katze frisst nicht nach der Impfung: Hallo ihr lieben, ich hoffe ihr könntet mir vielleicht helfen. Wir haben eine kleine Luna Katze (BKH Mix), sie ist 13Wochen alt. Wurde schon 2mals...
Meerschweinchen mit akuten Atemwegsproblemen: Hallo zusammen. Ich bin ein wenig verzweifelt, deshalb frag ich mal in die Runde.... Seit November habe ich zwei Meerschweinchen. Beide noch...
2 weibliche Meerschweinchen alleine halten?: Huhu Ich versuchs mal auch wenn es ja leider Aktuell im Meerschweinchenforum eher "tot" ist. Also wir haben seit 2 Woche ca. 2 weibliche...
Kaninchen Schnupfen? Hartnäckig? Ansteckung?: Guten Abend, mein Hase hat ein Schnupfen Problem. Und Ich hatte noch nie einen Hase mit Schnupfenprobleme und bräuchte da echt mal rat. Wir...
Oben