Filteraquarium

Diskutiere Filteraquarium im Aquarientechnik Forum im Bereich Aquaristik Forum; Huhu, ich möchte mir in der nächsten Zeit ein größeres Aquarium zulegen. firstNun hab ich mir überlegt, ob bei einem 400-600L Becken, ein...
Mukkel07

Mukkel07

Registriert seit
19.05.2007
Beiträge
2.824
Reaktionen
0
Huhu,
ich möchte mir in der nächsten Zeit ein größeres Aquarium zulegen.
Nun hab ich mir überlegt, ob bei einem 400-600L Becken, ein Filteraquarium angebracht wäre.
Hat jemand damit schon Erfahrung?
Wie bau ich sowas?
Wie groß müsste es sein?

Freu mich schon auf eure Antworten!
 
19.04.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Mukkel07

Mukkel07

Registriert seit
19.05.2007
Beiträge
2.824
Reaktionen
0
Also, man kann sich selbst einen Filter bauen, indem man ein AQ nimmt es i-wie umbaut und damit das Wasserfiltert. So wie ein Außenfilter. Darin können sich mehr Backterien ansiedeln und erhält somit eine bessere Wasserqualität!
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
2.043
Reaktionen
1
Huhu,

Generell sollte ein Filter-AQ min. 10-15% des Volumens haben, des zu filternden Beckens, normalerweise setzt man aber keine Becken <112L ein.

Das Becken wird beim Glaser abgegeben, der Glasplatten in dieser Form einklebt: klick mich!
Wichtig dabei ist, dass die letzte Kammer (Frischwasserkammer) größer ist, als die anderen.

Nun kannst Du die Kammern bestücken. In der regel wird die erste mit Filterwatte gefüllt, die anderen mit einem Filtermedium deiner Wahl, und eine (Teich)Pumpe installiert, die das Wasser in die erste Kammer pumpt und aus der letzten wieder zurück ins AQ führt.
Klick mich!

Damit das ganze nicht in den Raum "ausdünstet" :roll:, würde ich das Becken auf jeden Fall noch abdecken, entweder mit einer Scheibe (zum Glaser muss man ja eh) oder einer Standardabdeckung.

Damit das ganze leichter zu reinigen ist, bietet es sich an, die Filtermedien in groben Netzen oder Filterkörben einzubringen.

Alles in allem keine ganz einfache Lösung, ich würde je nach Beckengröße lieber zu einem oder mehreren Außenfiltern (je nach Größe und Besatz) raten. Der (Pflege)Aufwand ist da einfach kleiner. Ich fahre mein 600L Becken mit zwei Außenfiltern und einem klasse Rucksackfilter :clap:.

Wenn man selber bauen möchte wär ein HMF auch eine gute Möglichkeit.

LG
Felis
 
Mukkel07

Mukkel07

Registriert seit
19.05.2007
Beiträge
2.824
Reaktionen
0
Danke!
Es gibt ja diese Filter, die sich hinter der Rückwand befinden, mir fällt grad der Name nicht ein. Was ist denn mit denen, würde da einer reichen?
 
Mukkel07

Mukkel07

Registriert seit
19.05.2007
Beiträge
2.824
Reaktionen
0
Ich wollte mir den letzten link ansehen, aber da steht, dass ich nicht berechtigt sei, die Seite zu sehen.
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
2.043
Reaktionen
1
komisch, wenn ich ihn "frisch" suche und abrufe geht es :eusa_think:, hier nochmal, wenns immer noch nicht geht schreib ich dir mal ne PN mit dem Link:

versuch zwei

Du meinst einen Hamburger Mattenfilter (HMF)? Natürlich würde der ausreichen, Du kannst aber auch jede andere Filtertechnik hinter einer Rückwand verstecken.

LG
Felis
 
Mukkel07

Mukkel07

Registriert seit
19.05.2007
Beiträge
2.824
Reaktionen
0
Ne, den Mattenfilter mein ich nicht.
Hinter die Rückwand sind dann so Fächer, in dem man die Medien packt, und da wird denn das wasser durchgepumpt.

Jetzt geht er, Danke.
 
Thema:

Filteraquarium