Sand oder Erde / Pinienrinde oder Rindenmulch

Diskutiere Sand oder Erde / Pinienrinde oder Rindenmulch im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo Ihr Lieben! Kann man für eine Buddelkiste auch handelsübliche Erde benutzen oder welche vom Garten??? Oder ist Spielsand besser...
Anja.84**

Anja.84**

Registriert seit
24.02.2008
Beiträge
328
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben!

Kann man für eine Buddelkiste auch handelsübliche Erde benutzen oder welche vom Garten??? Oder ist Spielsand besser geeignet???

Hab jetzt schon öfter
gehört dass man als Einstreu Pinienrinde verwenden soll - kann ich die dann in nem einfachen Baumarkt auch kaufen oder wo kauft ihr die? WIe oft muss man die dann wechseln bzw überhaupt wechseln?

Ach so und jetzt noch ganz was andres:
Mein kleiner ist ja kastriert und seine Bald-Partnerin aber nicht - sollte ich sie auch kastrieren lassen bzw ist sie zahmer wenn ich sie richten lasse oder ist das egal?

LG
Eure
Anja
 
21.04.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
N

ninchenmami

Registriert seit
12.06.2007
Beiträge
9.640
Reaktionen
0
Kann man für eine Buddelkiste auch handelsübliche Erde benutzen oder welche vom Garten??? Oder ist Spielsand besser geeignet???
Am besten ist Erde aus dem Garten (natürlich ungedüngt und unbehandelt) ansonsten geht auch Spielsand!

Hab jetzt schon öfter gehört dass man als Einstreu Pinienrinde verwenden soll - kann ich die dann in nem einfachen Baumarkt auch kaufen oder wo kauft ihr die? WIe oft muss man die dann wechseln bzw überhaupt wechseln?
Ich nehme häufig Waldboden von Zooplus duftet gut und wird geliebt ;)!
Mit Pinienrinde habe ich keinerlei Erfahrung!

Ach so und jetzt noch ganz was andres:
Mein kleiner ist ja kastriert und seine Bald-Partnerin aber nicht - sollte ich sie auch kastrieren lassen bzw ist sie zahmer wenn ich sie richten lasse oder ist das egal?
Die Kastration bei einem Kaninchenweibchen ist ein schwerer Eingriff und sollte nur bei gesundheitlichen Einschränkungen vorgenommen werden!
Es ist ein Trugschluss, wenn man meint, die Tiere werden nach der Kastra zahmer...ruhiger vllt..aber wie zahm sie werden..liegt in deinen Händen...bzw ist auch Charakter-abhängig!
 
Anja.84**

Anja.84**

Registriert seit
24.02.2008
Beiträge
328
Reaktionen
0
Muss ich bei Spielsand dann auch auf irgendwas achten?
Welches Gefäß eignet sich dann am besten als Buddelkiste?
Was habt ihr so?

Naja, ich werde es einfach mal mit Pinienrinde versuchen - wie oft muss denn sowas gereinigt werden?

Ach so, das wusste ich nicht Ninchenmami, dass das so ein schwerer Eingriff ist. Also mein Kleiner Sammy ist ein totaler Kuschelbär - mal schauen, wie sich Sunny noch entwickelt :)

Geh Donnerstag sowieso mit ihr zum TA - Myxo und RHD impfen.
 
Wibi

Wibi

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
6.663
Reaktionen
0
Spielsand sollte aus einer bekannten Quelle stammen. Also nicht Spielplatz etc. Am besten neu kaufen oder aus bereits vorhandenem Sandkasten nehmen.

Die Kastra hat wirklich seine Risiken. Ich würde meine auch nicht ohne Grund kastrieren lassen.
Favole lässt aber, glaube ich, sogar vorsorglich kastrieren... Es gibt also auch hier versch. Meinungen.
 
C

Chila

Registriert seit
30.10.2007
Beiträge
594
Reaktionen
0
ich überlege auch im moment ob ich meine kastrieren werde zur Vorsorge, ich denke solange das tier gesund ist sind die Risiken nicht so hoch
 
Anja.84**

Anja.84**

Registriert seit
24.02.2008
Beiträge
328
Reaktionen
0
Wieso zur Vorsorge? Was kann denn passieren wenn sie nicht kastriert sind??? Wieviel kostet denn das?
 
C

Chila

Registriert seit
30.10.2007
Beiträge
594
Reaktionen
0
wenn man sein Weibchen nicht kastriert dann kann es passieren dass es Bebärmutterveränderungen bekommt und das geht dann meistens nicht gut aus, deshalb raten viele dazu die weibchen zu kastrieren.
Die kastration ist natürlich gefährlicher als bei einem männchen aber wenn das tier gesund ist und es zur Vorsorgen gemacht wird sollte nichts passieren.
Das kostet von TA zu TA verschieden, ist aber etwas teurer als beim männchen.
 
Anja.84**

Anja.84**

Registriert seit
24.02.2008
Beiträge
328
Reaktionen
0
Ach so. Und was würdet ihr mir dann raten? Soll ich sie evtl dann kastrieren lassen??? WEiß auch nicht... Also mein Männchen hat 50 Euro gekostet zum kastrieren. Ich frag am Donnerstag gleich mal nach, was mein TA meint.
 
C

Chila

Registriert seit
30.10.2007
Beiträge
594
Reaktionen
0
Da gibt es wirklich sehr unterschiedliche Meinungen.
Ich persönlich bin dafür den risiken vorzubeugen da der Eingriff bei einem kranken Tier dann schwerer ist als bei einem gesunden.
Wie alt ist deine Häsin denn??
 
Favole

Favole

Registriert seit
05.11.2006
Beiträge
12.004
Reaktionen
0
Wieso zur Vorsorge? Was kann denn passieren wenn sie nicht kastriert sind??? Wieviel kostet denn das?
Ich hab schon einige Kaninchen erlebt bei denen bei der Kastra rauskam dass sie schlimme Gebärmutterveränderungen hatten, dass sie ohne Kastra nicht mehr lange gelebt hätten...
Zysten, Vergrößerungen, Tumore..
Das ist vorher nie aufgefallen, weder durchs Verhalten noch durch abtasten.

Kastra kostet so um die 100 Euro.
 
saloiv

saloiv

Registriert seit
23.12.2006
Beiträge
3.530
Reaktionen
0
Also ich vertrete die Gegenseite: Ich finde, so ein Eingriff sollte nur vorgenommen werden, wenn unbedingt nötig. Es ist eine schwere Operation und es ist eine geringe Prozentzahl die von den oben genannten Symptomen befallen wird. Hier klingt das ja schon fast so, als währ das bei jedem zweiten der Fall...
 
Shelby

Shelby

Registriert seit
16.07.2006
Beiträge
8.743
Reaktionen
0
also ich lass meine tiere nicht vorsorglich kastrieren. denke nicht,dass man da unnötig eingriffe an den tieren vornehmen muss. das bringt ja dann auch veränderungen, wie zB hormonelle umstellungen usw mit sich, da ja die gesamte gebärmutter entfernt wird. außerdem hat meine kleine nach der letzten op abszesse entwickelt mit denen wir uns jetzt rumschlagen. aber da hat eben jeder eine andere meinung zu. ich kann auch die leute verstehen,die ihre tiere lieber kastrieren lassen.
 
Favole

Favole

Registriert seit
05.11.2006
Beiträge
12.004
Reaktionen
0
Klar sind nicht alle betroffen, aber es kann sein dass man gerade so eins erwischt.
Und die Dunkelziffer ist auch nochmal höher. Wie viele Kanickelmädels sterben dran und es kommt nie raus, weil es keiner untersuchen lässt?
 
saloiv

saloiv

Registriert seit
23.12.2006
Beiträge
3.530
Reaktionen
0
Also ich kenne (außer über das I-Net) keinen, der davon betroffen war oder ist... und ich kenne sehr sehr viele Kaninchen-Halter...
 
Favole

Favole

Registriert seit
05.11.2006
Beiträge
12.004
Reaktionen
0
Ich kenne ebenfalls sehr sehr viele Kaninchenhalter und da waren einige betroffen ;)
Und woher weißt du dass von denen die du kennst keiner betroffen ist? Es kann genauso sein dass man weder vom Verhalten, noch von abtasten oder US was merkt und es dann erst bei der Kastra rauskommt. Auch schon erlebt.
 
saloiv

saloiv

Registriert seit
23.12.2006
Beiträge
3.530
Reaktionen
0
Ea kann sein, wie du sagst, aber normalerweise kommt es zu Symptomen.
 
Favole

Favole

Registriert seit
05.11.2006
Beiträge
12.004
Reaktionen
0
Es kommt oft zu Symptomen. Muss aber nicht.
Und genauso werden die Symptome oft nicht wahrgenommen oder richtig gedeutet ;)
 
C

Chila

Registriert seit
30.10.2007
Beiträge
594
Reaktionen
0
Also ich würde es jetzt schon machen aber ich bekomme am samstag einen Partner für meine Häsin und dann wäre sie bis dahin nicht wieder fit genug für die VG. Ich werde es aber vorraissichtilich bald machen. Erstmal muss ich wieder zum Impfen zum TA meine nachimpfen und ihn Grundimmunisieren da er leider noch nie geimpft wurde
 
Anja.84**

Anja.84**

Registriert seit
24.02.2008
Beiträge
328
Reaktionen
0
Also meine Häsin ist jetzt ca. 1 Jahr alt. Also ich werde definitiv darüber nachdenken sie nicht wirklick kastrieren zu lassen... Wie lange braucht sie denn dann Ruhe?? Ich hätte sie halt ab Mitte Mai vergesellschaftet-da kann ich ja dann meinen Sammy raus tun (bauen jetzt doch ein Gehege auf der Terrasse). Meine Häsin wurde auch noch nie geimpft, darum muss ich ja auch so eilig zum TA-man sollte ja normal schon ab März impfen oder?
.
.
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
.

Und jetzt nochmal zu meiner eigentichen Frage:
Pinienrinde oder RIndemulch??? Ist halt preislich schon ein Stück Unterschied. Kann ich da nicht einfach Rindenmulch vom Baumarkt holen und rein streuen???
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Chila

Registriert seit
30.10.2007
Beiträge
594
Reaktionen
0
dazu weiß ich nichts ich kauf immer das, gibts im Laden etwas billiger
http://www.zooplus.de/shop/nager_kleintiere/heu_streu/holzstreu/vitakraft/5516

also in dem alter sollte wirklich nichts passieren eigentlich.
Bis Mai... weiß nicht kommt drauf an wann du den termin kriegen würdest..
Ich werde damit noch warten müssen das Geld wird nämlich grade ewas knapp. Bekomme den partner werde die zwei dann vergesellschaften und dann wenn alles geklappt hat geh ich mit beiden zum impfen und dann mal weiter schaun..
Ja impfen sollte man halt jetzt wiede kommt drauf an wann du das letzte mal mit ihm warst. März/April/Mai is denk ich ok. Spätestens halt Mai
 
Thema:

Sand oder Erde / Pinienrinde oder Rindenmulch

Sand oder Erde / Pinienrinde oder Rindenmulch - Ähnliche Themen

  • Welchen Sand für Buddelkiste?

    Welchen Sand für Buddelkiste?: Hallo! :) Ich wollte meinen beiden morgen eine Buddelkiste bauen und nun möchte ich wissen, welchen Sand ich dafür verwenden sollte? Ich habe...
  • Welcher Sand ins Gehege?

    Welcher Sand ins Gehege?: Hallöchen :) ich möchte mein Gehege mal wieder ein bisschen verschönern :) Meine zwei Ninchen sollen jetzt einen "Strand" bekommen. Also ich...
  • Welcher Sand eignet sich zum Buddeln

    Welcher Sand eignet sich zum Buddeln: Huhu! Ich würde meinen Beiden gerne eine Sandkiste hinstellen, da Susi so gerne buddelt. Ich hatte schon mal eine mit Blumenerde. Es geschah...
  • sand oder erde? -> neues zuhause!!

    sand oder erde? -> neues zuhause!!: lucy, bambam und schlappi bekommen bald ein neues zuhause!! Die drei leben zur zeit in einem großen haus und einen sehr großen auslauf. Leider...
  • Sand im Auslauf?

    Sand im Auslauf?: Hallo liebe Foris! Der Winter steht vor der Tür und ich hätte mal eine Frage: Da mein Auslauf, jetzt wo die Sonne immer tiefer steht, nich mehr...
  • Sand im Auslauf? - Ähnliche Themen

  • Welchen Sand für Buddelkiste?

    Welchen Sand für Buddelkiste?: Hallo! :) Ich wollte meinen beiden morgen eine Buddelkiste bauen und nun möchte ich wissen, welchen Sand ich dafür verwenden sollte? Ich habe...
  • Welcher Sand ins Gehege?

    Welcher Sand ins Gehege?: Hallöchen :) ich möchte mein Gehege mal wieder ein bisschen verschönern :) Meine zwei Ninchen sollen jetzt einen "Strand" bekommen. Also ich...
  • Welcher Sand eignet sich zum Buddeln

    Welcher Sand eignet sich zum Buddeln: Huhu! Ich würde meinen Beiden gerne eine Sandkiste hinstellen, da Susi so gerne buddelt. Ich hatte schon mal eine mit Blumenerde. Es geschah...
  • sand oder erde? -> neues zuhause!!

    sand oder erde? -> neues zuhause!!: lucy, bambam und schlappi bekommen bald ein neues zuhause!! Die drei leben zur zeit in einem großen haus und einen sehr großen auslauf. Leider...
  • Sand im Auslauf?

    Sand im Auslauf?: Hallo liebe Foris! Der Winter steht vor der Tür und ich hätte mal eine Frage: Da mein Auslauf, jetzt wo die Sonne immer tiefer steht, nich mehr...