Meine Ladymaus

Diskutiere Meine Ladymaus im Regenbogenbrücke Forum im Bereich Tier Ecke; Meine Ladymaus ist jetzt 15Jahre und7Monate und ich merke von Tag zu Tag das ich sie bald verlieren werde.Unser TA meint sie hat keine Schmerzen...
W

Wauzi

Guest
Meine Ladymaus ist jetzt 15Jahre und7Monate und ich merke von Tag zu Tag das ich sie bald verlieren werde.Unser TA meint sie hat keine Schmerzen und sie könnte noch ein paar schöne Wochen leben.Sie schläft sehr viel und das laufen fällt ihr auch
nicht mehr so leicht.Das Essen schmeckt ihr noch gut d.h. sie frisst ohne ende aber sie wird immer dünner.Ich lasse ihr alles zu Gute kommen was sie möchte.Die Angst ist immer im Nacken zum TA zu müssen um sie einschlafen zu lassen.Manchmal wünsche ich mir sie würde einfach schlafen und nicht mehr aufwachen um den schweren Gang zum Ta uns zu ersparen.Egoistig so zu denken, ich weiß aber ich habe den letzten Gang zum TA schon einmal machen müssen und lange kam ich mir wie ein Mörder vor weil man sich für den Tod entscheiden mußte. Entschuldigt das ich euch damit hinein ziehe aber ich mußte meiner Seele einfach mal Luft machen und Freunden darf man auch mal einen kleinen Einblick in die Seele gewähren
Lieben Gruß Wauzi
 
06.05.2005
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Angeldust

Angeldust

Registriert seit
13.01.2005
Beiträge
1.663
Reaktionen
0
Hallo wauzi,

worte können da leider nciht trösten :(
Aber ich denke nciht das es egoistisch ist so zu denken.
Man liebt das Tier eben und es fällt schwer los zu lassen.
Aber am ende wirst du das richtige tun, denn was noch mehr schmerzt ist der Gedanke daran das es leiden muss, allein um ihr die leiden zu ersparen würdest du sie erlößen, oder nicht ?
Ich denk ganz fest an euch beide.
Fühlt euch ganz dolle gedrückt.


Liebe grüße
 
W

Wauzi

Guest
Hallo Angeldust
Danke dir für deine lieben Worte, nein leiden lassen würde ich meine Maus niemals,denn dann hätte ich Lady nie geliebt.Und zur Liebe gehört auch das loslassen. Danke , Gruß Wauzi
 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
11.471
Reaktionen
0
hey, ich finde das auch nich egoistisch. das tier soll ja n icht leiden und uner ständigen schmerzen stehen. deswegen finde ich sowas besser. lieber erlösen und man weiß ich hab was gutes getan, ich hab nämlich mein tier vor einem quälenden weiter leben erlöst als ein weiterleben mit ständigen qualen.


man liebt sein tier ja über alles und irgendwann kommt halt die zeit das es leider soweit kommt. dann heißt es nun mal loslassen.

ich sehe es an unserem boxer ja auch, kein bock zum laufen, hat arthrose, kann manchmal kaum treppen steigen, will aber zu mir in keller mich sehen ,da muß er halt treppen runter und und und. unser boxer is ca. 10. wir haben ihn dieses jahr im juni 3 jahre. aber wir können sagen, wir haben einen alten hund noch n schöönens leben gegeben. er hat es immer gut bei uns, meine mum kommt nach ahause von der arbeit un er bekommt ne kleinigkeit an wurst. er freut sich über alleegal wer kommt. wir haben tausende von euro in ihn rein gesteckt, obs wegen seinen pfoten oder wegen augen op. wir tun alles für ihn, damit ers noch schön hat.-. aber irendwann kommt halt der zeitpunkt.




und dann heißt es abschied nehmen.
 
W

Wauzi

Guest
War heute Wieder beim TA.Lady geht es soweit ganz gut. Schmerzen hat sie noch keine.Der TA meint das er nicht sagen kann wie lange es noch ohne schmerzen geht. 1Woche oder 1Monat ,Lady weiß es. Die Muskeln bauen immer mehr ab und wir sollen ihr geben was sie möchte .Auch verbodenes vom Tisch. Nur eins konnte er mir sagen,das uns nicht mehr viel Zeit bleibt und er immer noch erstauhnt ist über die Kraft des Hundes .Soll jetzt jede Woche einmal Lady bei ihm vorstellen ,er hat mir versprochen das Lady nicht Leiden muß und er mir sagt wann es soweit ist.
Er kennt meine Hunde von klein auf und meine Einstellung Keine Experimente und Unnötige Quälereien. Gruß Wauzi
 
W

Wauzi

Guest
Lady hat uns verlassen

Am Pfingstsonntag hat ein liebes,großzügiges Herz aufgehört zu schlagen.Unsere Ladymaus durfte für immer einschlafen. Die Zeit mit Dir wird immer in unseren Herzen bleiben. 15 Jahre und 4Monate warst du unser kleiner Liebling unser Sonnenschein.Ich danke Dir für deine Liebe.
 
T

Tierfreundin

Guest
Oh das tut mir sehr leid für dich,ich weiß wie man sich fühlt wenn man ein Tier verliert,aber denke immer so daß du ihr ein schönes Leben bereitet hast und Lady sich bestimmt bei dir wohl gefühlt hat.
 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
11.471
Reaktionen
0
hey,
oh man das tut mir leid. sie kann froh sein solche besitzer gahabt zu haben die sich so rührend um sie gekümmert haben.

sie wirds dir wauzi immer danken. glaub mir.


traurige grüße
 
sammy

sammy

Registriert seit
11.01.2005
Beiträge
458
Reaktionen
0
HI

Man das tut mir echt leid, aber sie hatte ja ein wunderschönes leben, und ich denke das sie jetzt im himmel mit ihren artgenossen spielt :)

Alles gute wünscht dir

sammy88 :wink:
 
W

Wauzi

Guest
Hallo ihr Lieben
Ich danke euch für die lieben Worte und entschuldige mich, das ich mich nicht abgemeldet hatte aber ich konnte noch nicht darüber reden. Ich brauche noch etwas Zeit und dann bin ich auch wieder für unser Forum bereit.Habt bitte Verständniss. Lieben Gruß Wauzi
 
Angeldust

Angeldust

Registriert seit
13.01.2005
Beiträge
1.663
Reaktionen
0
Hallo wauzi,


fühl dich mal ganz doll gedrückt.
Es tut mir wirklich leid, und tröstende Worte helfen in dem Moment nicht viel.
Und ich bin auch wirklich nich fürs trösten geeignet :(
Auch wenn es weh tut, denk daran was für eine schöne Zeit ihr hattet und das du einem Tier ein wunderschönes zu Hause gegeben hast.



Liebe Grüße
 
Thema:

Meine Ladymaus