Würmer im Aquarium

Diskutiere Würmer im Aquarium im Wirbellose Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hallo! Ich habe mein Aquarium gerade mit so einer Mulmglocke sauber gemacht. Gucke immer, ob ich kleine Babyplatys "mitgesaugt" habe, dabei ist...
Claudi45

Claudi45

Registriert seit
17.11.2006
Beiträge
224
Reaktionen
0
Hallo!
Ich habe mein Aquarium gerade mit so einer Mulmglocke sauber gemacht.
Gucke immer, ob ich kleine Babyplatys "mitgesaugt" habe, dabei ist mir etwas aufgefallen. Im Kies, in unmittelbarer Nähe der
Pflanzen, sind Würmer. Die Würmer sind aber so nicht im Aquarium zu sehen, befinden sich dann wohl unterm Kies!! Die Würmer sind etwa < 1mm breit und unterschiedlich lang, bis ca. 3-4cm Die unterschiedlichen Segmente kann man sehen. Sie sind an einigen Stellen weiß, an den anderen stellen braun-rötlich.
Habe sie in ein Glas gekippt, um morgen bei einem Aquarianer nachzufragen. Die Würmer halten sich im Glas ganz unten im Mull auf, sie scheinen sich davon zu ernähren.
Hydra ists auf keinen Fall. Fadenwürmer glaube ich auch nicht.
Liebe Grüße,
Claudia
 
27.04.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Würmer im Aquarium . Dort wird jeder fündig!
Mukkel07

Mukkel07

Registriert seit
19.05.2007
Beiträge
3.548
Reaktionen
0
Google mal nach Planarien.
Kenn mich damit nicht so aus, aber wenn es welche sein sollten, dann kannst
du mit Flubenol behandeln. Dieses Medikament vertragen Schnecken nicht.
Du bekommst es beim TA und dosierst 1g auf 50l.
Das gibt es in Tabletten, Pasten und Pulverform, wobei sich nur das Pulver in Wasser löst.
 
Claudi45

Claudi45

Registriert seit
17.11.2006
Beiträge
224
Reaktionen
0
Hallo!
Hab gerade nach Planarien geschaut, die sinds aber nicht! In meinem "Wurmglas" sieht man die Würmer auf den ersten Blick nicht. Sie haben sich jetzt zwischen dem Mulm zusammengerollt. Ich werde morgen mal im Zoogeschäft fragen und die Würmer zeigen.
Liebe Grüße
 
Mukkel07

Mukkel07

Registriert seit
19.05.2007
Beiträge
3.548
Reaktionen
0
Haben die sich so eine Höhle geschaffen, so eine Röhre?
Ich glaub ich hatte das auch mal im Teich.
 
Claudi45

Claudi45

Registriert seit
17.11.2006
Beiträge
224
Reaktionen
0
Das kann ich nicht so genau sehen, sie sind einfach im Mulm zusammengerollt, wie ein Knäul!?!
 
Mukkel07

Mukkel07

Registriert seit
19.05.2007
Beiträge
3.548
Reaktionen
0
Es könnten sich dabei um kleine Egel handeln.
Mal abwarten, was die anderen sagen.
 
vavamuffin

vavamuffin

Registriert seit
12.12.2006
Beiträge
446
Reaktionen
0
ich glaube wir haben die gleichen bei uns im brunnen...:eusa_think:
rot, kringeln sich zusammen...joa^^
ich hab zwar grad bei google nix gefunden, würd mich aber auch interessieren wie die heissen:mrgreen:
 
Claudi45

Claudi45

Registriert seit
17.11.2006
Beiträge
224
Reaktionen
0
Hallo!
Ich habe Auskunft bekommen. Es handelt sich um Fräskopfwürmer (Nematoden). Ich habe jetzt ein Mittel bekommen, nach 24 Stunden sollen 80% des Wassers gewechselt werden! Die infektiösen Würmer leben 2 Wochen auf dem Bodengrund und werden dort von den Fischen aufgenommen. Da ich nur Platys, einen Wels und Garnelen habe, hoffe ich, dass zumindest die Platys nicht infiziert sind, die gründeln ja eher weniger.
Sonst befinden sich diese Würmer im Darm der Fische und saugen Blut aus der Darmwand!!!
Ich habe ein 180 Liter Becken, wie viel Liter fasst das etwa, wenn man Kies etc. abrechnet?
Liebe Grüße
 
Mukkel07

Mukkel07

Registriert seit
19.05.2007
Beiträge
3.548
Reaktionen
0
Das berechnet man m.E. nicht mit. Du musst also das Medikament für 180l dosieren.
Vertragen die Garnelen das Medikament auch?
 
Claudi45

Claudi45

Registriert seit
17.11.2006
Beiträge
224
Reaktionen
0
Vielen Dank für den Tipp Mukkel, ich werde die Garnelen so lange in ein anderes Becken setzen, falls ich sie bekomme!!!
 
Mukkel07

Mukkel07

Registriert seit
19.05.2007
Beiträge
3.548
Reaktionen
0
Du musst alles genau durchlesen, was drauf steht. Wenn du Schnecken hast, ich weiß icht ob die das vertragen.
 
fischfreak

fischfreak

Registriert seit
20.03.2008
Beiträge
86
Reaktionen
0
Also der Tierarzt hat dir bestimmt ein Antihelmintica verschrieben was bestimmt den Namen Concurat oder Droncit trägt. Es ist so weit ich weiß nicht schädlich für die Fische etc. nur wenn es überdosiert wird kann!! es zu komplikationen kommen. Also kannst du es ruhig einsetzen und wenn einmal deine Fische befallen werden dann ganz einfach 2g Antihelmintica in einem Liter Wasser lösen und darin LEBENDE rote Mückenlarven "einlegen" bis diese durch das Gift sterben und dann verfüttern aber lass die Tiere davor etwa 2 - 3 Tage hungern da diese Mückenlarven sehr bitter schmecken und behandeln tust du das am besten 3 - 5 Tage.
 
Claudi45

Claudi45

Registriert seit
17.11.2006
Beiträge
224
Reaktionen
0
Hallo!
Ich habe das Mittel professional Nematol von sera med, das ist wohl das erste Mittel gegen diese Würmer! Wie "verordnet" habe ich die entsprechende Dosis für 24 Stunden im Aquarium gelassen und heute 80% des Wassers gewechselt, wie in der Anleitung steht.
Beim Absaugen des Mulms habe ich besonders auf Würmer geachtet und konnte teilweise lange Würmer sehen, die auch noch gelebt haben! Eigentlich müssten die ja tot sein!!!!!
Ich glaube, die Behandlung soll evtl. in drei Wochen erneut durchgeführt werden, wenns erst nicht geholfen hat.
Zum Glück sind bisher keine Fische infiziert.
Fressen Platys denn überhaupt rote Mückenlarven?
Liebe Grüße
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
3.027
Reaktionen
1
Huhu!

Bei vielen Wurmmitteln vom Tierarzt, die man sonst in der Aquaristik verwendet - hemmt der Wirkstoff die Verdauungsenzyme der Würmer. Sie verhungern also langsam. Je nach Größe der Würmer kann das etwas dauern.
Wie heißt den der Wirkstoff deines Medikamentes? Vielleicht ist es ein ähnlicher... :eusa_think:

Wenn es wirklich nicht wirken sollte, gönn deinem AQ ca. eine Woche Pause von dem Mittel und besorg dir 5%iges Flubenol (Pulver oder Tabletten)vom TA. Auf 100L dosiert man dann 0,4g. Nach fünf bis sieben Tagen nach der Behandlung einen großzügigen Wasserwechsel machen und die Behandlung dann nach zwei bis drei Wochen wiederholen. Für Garnelen und Fische ist es unbedenklich, manch Schnecken vertragen es aber nicht.

LG
Felis

LG
Felis
 
Claudi45

Claudi45

Registriert seit
17.11.2006
Beiträge
224
Reaktionen
0
Danke Felis für die Info. Der Wirkstoff des Mittels heißt Emamectinbenzoat.
Den Fischen geht es bis jetzt aber gut, das ist ja die Hauptsache.
Liebe Grüße
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
3.027
Reaktionen
1
Huhu!

Ich habe zum dem Mittel das im I-net gefunden:

Emamectinbenzoat ist ein Chloridkanalmodulator und bewirkt durch eine Öffnung bzw. einer beschleunigten Öffnung einen Einstrom von Cl-Ionen und damit eine Blockierung der Erregungsleitung. ... Emamectinbenzoat wird z.B. unter dem Produktnamen SLICE® vertrieben und zeichnete sich in dieser Studie durch die beste Verträglichkeit aus. Erst ab der 30-fachen Dosierung zeigte sich eine geringgradige Abnahme der Schwimmtätigkeit der Fische.
http://www.koidoktor.at/Antiparasitika.pdf

Es beruht also wie die meisten Fischmedikamente auf die unterschiedliche Verträglichkeit von Wirt (Fisch) und Parasit. Zu Wirbellosen würde ich das Medikament nicht geben auf sie wirkt es tödlich (wenn Du viele Schnecken im Wasser hattest, achte auf deine Wasserwerte!). Auf das Nervensystem der Fische wirkt das Mittel zwar, hat aufgrund der Höheren Entwicklung ihres Nervensystems wirkt sich das kaum auf den Gesamtorganismus "Fisch" aus.

Nach dem, was ich sonst noch gefunden habe müsste es aber gut gegen Würmer helfen.

LG
Felis
 
Claudi45

Claudi45

Registriert seit
17.11.2006
Beiträge
224
Reaktionen
0
Danke für die genauen Informationen über das Medikament. Den Fischen und Garnelen, die ja während der Behandlung in einem Extrabecken waren, gehts gut, sogar den Babyplatys :)
Ich habe nur sehr kleine Schnecken im Aquarium, die mich aber nicht stören. Bis jetzt leben die auch noch, ich hoffe, die sterben nicht, die können ja nichts für die Würmer.
Nicht auszudenken, wenn die Würmer sich an die Darmwand der Fische saugen, wie grausam!
Liebe Grüße
 
Claudi45

Claudi45

Registriert seit
17.11.2006
Beiträge
224
Reaktionen
0
Hallo!
Leider habe ich festgestellt, dass immer noch diese Fräskopfwürmer in meinem Aquarium sind. Wie in der Anweisung von Nematol von sera med habe ich das Medikament nach 3 Wochen erneut angewendet. Ich habe heute einen Wasserwechsel von 80% gemacht, wie erforderlich.
Bis jetzt sind während der Medikation 6 Platys gestorben :-( Einigen anderen geht es nicht gut.
Ich hoffe, das Medikament bekämpft nun nicht weitere Fische, sondern eher die Würmer.
Drückt mir die Daumen.
Liebe Grüße
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
3.027
Reaktionen
1
Huhu!

Ich drück dir die Daumen - wenn sich weiterhin keine Wirkung zeigt würde ich an deiner Stelle aber auf Flubenol umsteigen (siehe oben). Das ist erprobt und eindeutig fischverträglich.

Hoffe, die anderen Fische schaffen es :(.

LG
Felis
 
Mukkel07

Mukkel07

Registriert seit
19.05.2007
Beiträge
3.548
Reaktionen
0
Hast du denn Wasserwechsel in den 3 Wochen gemacht?
 
Thema:

Würmer im Aquarium

Würmer im Aquarium - Ähnliche Themen

  • Würmer!

    Würmer!: Zu Hilf! Ich hab Würmer im Aqauarium! Es ist ein 20L-Becken und es läuft seit 5 1/2 Wochen. Ich habe viele Pflanzen darin (vor allem schnell...
  • Wuermer

    Wuermer: Hallo ihr netten Tierfreunde und -kenner, ich habe eine Frage bezueglich meines Aquariums. Ich habe heute ein wenig Wasser austauschen wollen und...
  • Würmer?

    Würmer?: Es gibt für mich nichts schlimmeres als Pflanzenkauf fürs Aqua. Heut hab ich mir gleich 2 neue Haustiere damit eingeschleppt. Gut, das sie nur...
  • Würmer und andere Fragen

    Würmer und andere Fragen: Hallo! Also unser 30 L Becken ist ja echt ein Sorgenkind! Mein Freund ist kurz davor es aufzugeben und ich verstehe ihn sehr gut. Das andere...
  • Würmer

    Würmer: hallo an alle! ich hab da ein problem: gestern hab ich kleine weiße würmchen in verschiedenen längen entdeckt,die bewegen sich korkenzieher-artig...
  • Würmer - Ähnliche Themen

  • Würmer!

    Würmer!: Zu Hilf! Ich hab Würmer im Aqauarium! Es ist ein 20L-Becken und es läuft seit 5 1/2 Wochen. Ich habe viele Pflanzen darin (vor allem schnell...
  • Wuermer

    Wuermer: Hallo ihr netten Tierfreunde und -kenner, ich habe eine Frage bezueglich meines Aquariums. Ich habe heute ein wenig Wasser austauschen wollen und...
  • Würmer?

    Würmer?: Es gibt für mich nichts schlimmeres als Pflanzenkauf fürs Aqua. Heut hab ich mir gleich 2 neue Haustiere damit eingeschleppt. Gut, das sie nur...
  • Würmer und andere Fragen

    Würmer und andere Fragen: Hallo! Also unser 30 L Becken ist ja echt ein Sorgenkind! Mein Freund ist kurz davor es aufzugeben und ich verstehe ihn sehr gut. Das andere...
  • Würmer

    Würmer: hallo an alle! ich hab da ein problem: gestern hab ich kleine weiße würmchen in verschiedenen längen entdeckt,die bewegen sich korkenzieher-artig...