Knoblauchpulver anstat das teure Pferdeknobigranulat???

Diskutiere Knoblauchpulver anstat das teure Pferdeknobigranulat??? im Pferde Ernährung Forum im Bereich Pferde Forum; Halli hallo, würde mich mal interessieren, ob man auch das normal Knoblauchpulver firstvom Supermarkt anstatt das teure Knoblauchgranulat aus dem...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Püppi

Püppi

Registriert seit
14.02.2006
Beiträge
163
Reaktionen
0
Halli hallo,

würde mich mal interessieren, ob man auch das normal Knoblauchpulver
vom Supermarkt anstatt das teure Knoblauchgranulat aus dem Futterfachgeschäft nehmen kann???
Was sollte eigentlich dagegen sprechen?
Meine Stute isst ja auch Knoblauch pur nur ist mir dir pulerei immer zu aufwenig :)


LG Püppi
 
29.04.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in Pferde fit füttern werfen können? Vielleicht hilft dir das ja bei deinem Problem?
Pferdefriend

Pferdefriend

Registriert seit
22.03.2008
Beiträge
286
Reaktionen
0
Sry was willst du damit bezwecken? ALso warum willst du Knoblauch deinem Pferd füttern?

Ich denke wegen den Mücken oder?


Also ich persönlich hab noch keine Erfahrung mit dem Granulat gemacht! Ich füttere dem Pferd nur das Knoblauch aus dem Supermarkt! Aber ich muss sagen es hilft nur begrenzt! Und wichtig ist, das dein Pferd das einzige ist, das irgendwas gegen Mücken etc. bekommt! Sonst bringts nix =))
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
5.353
Reaktionen
0
Und wichtig ist, das dein Pferd das einzige ist, das irgendwas gegen Mücken etc. bekommt! Sonst bringts nix =))
Also das kann ich nicht nachvollziehen, bei unseren bekommenen es wenn dann alle und es hilft bedingt...
Man muss schon sehr viel Knoblauch füttern damit ein Pferd das auch so stark ausdünstet dass es Bremsen/Stechmücken fernhält ;)
(Aber Knobi ist so oder so gesund)

Fliegenspray ect. helfen halt nur solang bis sie verflogen sind bzw das Pferd sie ausgeschwitzt sind.
Ich habe allerdings festgestellt, dass Anti-Fliegen-Deo-Roll-Ons und Gels länger halten.

Ansonsten mechanische Hilfsmittel wie Fliegendecken, Fliegenmasken, Fliegenstrinbänder - und natürlich Schweif & Mähne!

LG Lilly
 
S

Svenja

Guest
Was auch hilfreich ist, ist Apfelessig mit Wasser verdünnt! Einfach mit einem Schwamm auf´s Pferdle auftragen und es stinkt bis zum Himmel! ;)
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
11.025
Reaktionen
0
Holunder hilft auch. Einmal als Pflanze selbst - also z.B. einen Zweig ans Halfter oder Stirnband binden (aber Vorsicht, keine Beeren; Pferde mögen zwar soweit ich das bisher beobachten konnte Holunder ohnehin nicht wirklich, allerdings würde ich da kein Risiko eingehen) - aber auch als eine Art Sud oder "Tee", mit dem man das Pferd einsprüht oder eben - wie von Svenja mit dem Apfelessig beschrieben - mit einem Schwamm abreibt.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Knoblauchpulver anstat das teure Pferdeknobigranulat???