Anfänger

Diskutiere Anfänger im Ratten Haltung Forum im Bereich Ratten Forum; So, am Samstag ist es höchstwahrscheinlich so weit. Ich bekomme 2 Ratten. Der Käfig kommt ebenfalls in den nächsten Tagen. Gelesen hab ich...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Wattebaellchen92

Wattebaellchen92

Beiträge
390
Punkte Reaktionen
0
So, am Samstag ist es höchstwahrscheinlich so weit. Ich bekomme 2 Ratten. Der Käfig kommt ebenfalls in den nächsten Tagen. Gelesen hab ich mittlerweile viel, diebrain.de und hier. Jetzt möchte ich aber nichts falsch machen und hab noch ein paar Fragen.

1. Ist das Rattenfutter, was es in der Zoohandlung zu kaufen gibt, gesund? Bzw. kann ich es verfüttern?

2. Ich hab gelesen, dass man Toilettenpapier u.ä. zum Nestbau anbieten soll, fressen Ratten das nicht? Und wenn ja, ist es ungesund? Könnte man das verhindern?

3. Wie gewöhne ich meine Ratten dann an mich, ohne sie gleich zu überfordern oder gar zu verschrecken?

4. Wenn sie dann zahm sind und sich problemlos hochheben lassen, wie soll der Auslauf sein? Eine glatte Fläche mit ein paar rattengerechten "Einrichtungsgegenständen"? Oder können sie auch z.B. auf dem Tisch laufen, ohne herunterzufallen? Merken sie, wann der Tisch zu Ende ist oder besteht Gefahr?

5. Was ist, eurer Meinung nach, besser? 2 Männchen oder 2 Weibchen?

6. Wie viel Frischfutter benötigt eine Ratte so durchschnittlich?

Viele, viele Fragen. Hoffe ihr könnt mir helfen. :)
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Schau mal hier: Anfänger . Dort wird jeder fündig!
Chipi

Chipi

Beiträge
24.602
Punkte Reaktionen
1
Hallo Wattebällchen,

woher bekommst du denn deine Ratten? Bitte hol sie nicht aus der Zoohandlung! Schlimmstenfalls bekommst du bereits kranke oder schwangere Tiere (wenn es Weibchen sind); Tiere von privaten Vermittlern oder aus THen sind gerade für Anfänger auch oft besser geeignet, da man den Charakter der Tiere bereits kennt und sie schon an die Pflege durch Menschen gewöhnt sind (ZooLa Tiere kennen die menschliche Hand oft nur zum Füttern und wenn sie am Schwanz aus Boxen gezogen werden o.ä.).
Wenn du Adressen von THen oder Vermittlern in deiner Nähe brauchst, sag Bescheid!

1. Ist das Rattenfutter, was es in der Zoohandlung zu kaufen gibt, gesund? Bzw. kann ich es verfüttern?
Wichtig ist, daß es Rattenalleinfutter ist; allgemeines Nagerfutter etc. ist nicht geeignet. Ich schreibe gerade an dem Artikel über Rattenernährung im Wiki: https://www.tierforum.de/wiki/ratten/ernaehrung

2. Ich hab gelesen, dass man Toilettenpapier u.ä. zum Nestbau anbieten soll, fressen Ratten das nicht? Und wenn ja, ist es ungesund? Könnte man das verhindern?
Noch mehr Spaß macht den Ratten wahrscheinlich Zeitungspapier, da es so schön raschelt ;) Ratten polstern ihre Schlafnester manchmal mit Zeitung, Toilettenpapier oder auch alten Textilien (wenn du alte Handtücher hast, nicht wegschmeissen!) aus. Eine gesunde Ratte wird nicht wissentlich Zeitungs- oder Klopapier fressen. Wenn sie es tut, kann das auf Magenprobleme hindeuten, dann muß ohnehin ein TA zu Rate gezogen werden.
Versehentliches Verschlucken ist bei Ratten fast ausgeschlossen, da sie eine Art zweites Paar Lippen im Maul haben, mit dem sie den Schlund beim Nagen verschließen.

3. Wie gewöhne ich meine Ratten dann an mich, ohne sie gleich zu überfordern oder gar zu verschrecken?
Mit viel Geduld ;) Ratten von Vermittlern sind meist bereits handzahm, so daß es natürlich leichter ist, mit ihnen umzugehen, da sie den Umgang mit Menschen gewohnt sind.
Damit die Ratten sich an deine Stimme gewöhnen, kannst du ihnen vorlesen; damit sie sich an deinen Geruch gewöhnen, kannst du ein getragenes T-Shirt oder ein Handtuch, auf dem du nachts geschlafen hast (einfach mit ins Bett legen) in den Käfig legen (sollte nur nichts sein, was du wiederhaben willst, die Ratten werden es wahrscheinlich mit Löchern "verschönern").
Leg regelmäßig und ruhig deine Hände in den Käfig, damit sie schnuppern können; ein Klecks Joghurt oder Babybrei auf den Fingern wird sie zum Lecken und Knabbern animieren und die Kontaktaufnahme erleichtern.
Hochnehmen solltest du die Ratten erst, wenn sie stressfrei über deine Hand krabbeln.

4. Wenn sie dann zahm sind und sich problemlos hochheben lassen, wie soll der Auslauf sein? Eine glatte Fläche mit ein paar rattengerechten "Einrichtungsgegenständen"? Oder können sie auch z.B. auf dem Tisch laufen, ohne herunterzufallen? Merken sie, wann der Tisch zu Ende ist oder besteht Gefahr?
Ratten sehen recht schlecht; grundsätzlich sollten sie zwar merken, wenn der Tisch "zu Ende" ist, aber ich würde mich nicht darauf verlassen. Ferner sind machen Ratten echte Stuntratten und springen einfach.
Am besten ist für den Anfang dein Bett oder Sofa oder ein abgegrenztes Stück Flur oder Zimmer, wo du dich dazusetzt und die Ratten dich beschnuppern und erkunden können. Mit der Zeit werden die Ratten immer mutiger werden und auch den Rest des Auslaufs erobern wollen.
Wenn die Ratten kein ganzes Zimmer als Auslauf bekommen, muß der Auslaufbereich mit einer hohen Absperrung abgegrenzt werden, auf die man nicht klettern kann (es empfehlen sich z.B. 80-100 cm hohe Spanplatten aus dem Baumarkt, die man mit Klebeband oder Kabelbindern verbindet). Der Auslauf selber muß Kletter- und Versteckmöglichkeiten für die Ratten bieten, da auf einer ebenen Fläche geradeauslaufen zu langweilig ist und auch nicht der Natur der Ratten entspricht.

5. Was ist, eurer Meinung nach, besser? 2 Männchen oder 2 Weibchen?
Das ist eine Glaubensfrage. Am besten wäre es wirklich, wenn du zwei Tiere holst, über die dir der Vermittler bereits Auskunft geben kann, was Verhalten und Charakter anbelangt. So könnte man am ehesten abschätzen, was dir entspricht.

6. Wie viel Frischfutter benötigt eine Ratte so durchschnittlich?
Schwer zu sagen, mal mehr, mal weniger. Gerade im Sommer, wenn es heiß ist, fressen meine Ratten viel mehr Frischfutter als im Winter. Man sollte nicht mehr füttern, als an einem Tag gefressen werden kann, die genaue Menge muß man ausprobieren. Mein 5er Rudel bekommt pro Tag etwa einen Dessertteller oder eine kleine Müslischale voll kleingeschnibbeltes Obst und Gemüse. Für meine derzeit 15 Ratten verbrauche ich z.B. pro Tag etwa eine große Salatgurke, eine kleine Schale Datteltomaten (müssten so 200-250g sein), einen Apfel, eine Paprika, wobei ich natürlich auch abwechsle und anderes Obst und Gemüse füttere.
 
Wattebaellchen92

Wattebaellchen92

Beiträge
390
Punkte Reaktionen
0
Hey, danke erstmal für deine helfenden Antworten. Im Moment stehen keine weiteren Fragen mehr offen.

Ich habe einen privaten Züchter in der Nähe gefunden und mit dem ist auch schon alles abgesprochen. Hab auch schon auf Fotos seine Käfige gesehen, sehen alle sehr rattengerecht aus. Mir scheint es, als hätte der Mann Ahnung von dem, was er macht. :)
 
Kawakim

Kawakim

Beiträge
187
Punkte Reaktionen
0
ich würd deinen ratten kloopapier und zeitung hinlegen.dan können sie selbst entscheiden was sie ,,n angriff, nehmen.
der raschelfaktor von zeitung ist aber nicht zu überbieten ;-)
lg kim
 
Wattebaellchen92

Wattebaellchen92

Beiträge
390
Punkte Reaktionen
0
An Kawakim: Danke für die Antwort. :mrgreen:

Eine Frage hat sich aber doch noch eingeschlichen... wenn ich den Käfig einstreue, die Etagen [aus Holz] auch oder nur unten die Schale?

Ich möchte halt möglichst alles richtig machen. :?
 
LovingBaby

LovingBaby

Beiträge
414
Punkte Reaktionen
0
hallo wattebeallchen !

also ich würde die etagen nicht einstreuen, sondern einfach ein paar lagen zeitung darauf auslegen. es erfüllt mehr als gut seinen zweck ist einfach zu reinigen und es fliegt nicht alles um dem käfig herum ^^

habe bei meinen damit auch sehr gut erfahrungen grmacht und auch nur die unterste schale mit geschredderter zeitung "eingestreut".

LG, LovingBaby
 
Chipi

Chipi

Beiträge
24.602
Punkte Reaktionen
1
Die Etagen brauchen nicht eingestreut zu werden, das Streu würde ohnehin aus dem Käfig fliegen. Es empfiehlt sich aber, auf (fast) jeder Etage eine Toilettenschale mit Streu anzubieten.
Sind deine Etagen aus unbehandeltem Holz? Wenn ja, bitte unbedingt mit speichelechtem Lack ("Sabberlack") gut lackieren, sonst zieht der Rattenurin ein, und die Etagen stinken nach kürzester Zeit ganz schrecklich.
 
Wattebaellchen92

Wattebaellchen92

Beiträge
390
Punkte Reaktionen
0
Gestrichen hab ich sie schon, hab mir den Thread über diesen "Sabberlack" durchgelesen. Dann leg ich das morgen erstmal mit Zeitung aus und am Dienstag kauf ich jeweils eine Toilettenschale.

Meine Ratten sind nun da, zwei Weibchen. Ich habe sie erst einmal selbstverständlich in Ruhe gelassen, doch als ich eben nochmal den Wassernapf gewechselt habe und Beide kurz gestreichelt hab, hat die Eine einmal gequiekt.

Tut ihr vielleicht irgendwas weh oder hat sie das nur gemacht, weil sie das nicht wollte, dass ich sie anfasse?

Oh man, ich bin totaler Laie, aber jeder fängt mal klein an... :eusa_think:
 
Chipi

Chipi

Beiträge
24.602
Punkte Reaktionen
1
Von hier aus ist das Quieken schwer zu beurteilen - quiekt sie sonst auch, oder war das nur ein kurzer Quieker, als du sie berührt hast? Dann war das vermutlich nur ein "lass mich in Ruhe" Quieker oder sie ist erschrocken. Quieken und Fiepen gehört zur normalen Rattenkommunikation.
Beobachte sie, wenn sie sich normal bewegt und frisst, ist alles in Ordnung. Wenn du sicher sein willst, dann stell beide mal zu einem Check beim TA vor, damit er sie abhört und abtastet. Das ist auch nicht schlecht, um festzustellen, wie der TA mit Ratten umgeht und ob er Erfahrung mit Ratten hat. Dann kannst du, falls sie wirklich mal krank sind, ohne Sorgen zum TA gehen.
 
Wattebaellchen92

Wattebaellchen92

Beiträge
390
Punkte Reaktionen
0
Das war nur ein kurzer Quieker, als ich sie halt berührt habe. Ich hatte sowieso vor, nächste Woche zum TA zu gehen, einmal durchchecken lassen, hat noch keinem Tier geschadet.

Eben ist auch wieder etwas passiert. Als ich den Beiden ein wenig Futter gegeben habe und den Napf reingestellt habe, saß die Eine direkt neben dem Platz für den Napf und hat mich gebissen. :? Ich nehme mal an, dass ich für sie besondere Geduld brauche.

Die Andere ist mir heute schon von alleine auf der Schulter rumgekrabbelt und wollte nicht mehr in ihren Käfig zurück. :)
 
Chipi

Chipi

Beiträge
24.602
Punkte Reaktionen
1
Naja, Ratten sind Reviertiere, und einige Ratten verteidigen ihr Revier auch gegen "ihre" Menschen - zumal du für sie ja auch noch neu bist.
Es kann aber auch einfach sein, daß sie sich erschreckt hat, oder du hast durch Seife oder Handcreme unbekannt gerochen etc. Da gibt es viele Möglichkeiten, von denen man sich in der Regel aber nicht abschrecken lassen braucht. Mit der Zeit wirst du rausfinden, was deine Ratte mag und was nicht, und kannst dich dann darauf einstellen. Und deine Ratte wird lernen, daß du bzw. deine Hand was ganz Normales ist, vor dem sie keine Angst zu haben braucht.
 
Wattebaellchen92

Wattebaellchen92

Beiträge
390
Punkte Reaktionen
0
Ok, danke für die Antworten. :)

Ich werde jetzt erstmal alleine ausprobieren, was für meine Ratten das Beste ist und wenn ich wieder nicht weiterkomme, meld ich mich.

Habt mir hier aber schonmal sehr geholfen... :cool:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Anfänger

Anfänger - Ähnliche Themen

Fragen zum Streu, Auslauf, Reinigung und Ausstatung: Hallo zusammen! :) Vorwort: Wir sind seit fast drei Wochen stolze und glückliche Besitzer dreier jungen, weiblichen Ratten. Zu dem Thema Ratten...
Alles was man über die Rattenhaltung wissen muss: Hallo liebes Forum! Vor nicht allzu langer Zeit hatte ich ja erzählt, dass ich gerne zwei Katzen ein Zuhause geben würde. Leider kann ich dies...
Degus? Ein Anfänger hat Fragen!: Hallöchen :) Ich hätte hier ein paar Fragen zur Deguhaltung und hoffe SEHR, dass mein Beitrag sich nicht zu sehr mit anderen Threads...
Fragen zur Anschaffung von Ratten: Hallo. Ich wollte schon immer Ratten haben und spiele seit längerem auch intensiver mit dem Gedanken. Da ich jedoch auch schon vieles über falsche...
Integration von Farbratten: Ratten sind sehr soziale, aber leider auch recht kurzlebige Nagetiere. Früher oder später steht jeder Halter, der nicht nach der ersten Generation...
Oben