Neons

Diskutiere Neons im Fische Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hi, es ist ja allgemein bekannt, das diese Fischis nicht im harten Wasser gehalten werden sollen. Nun ist ja so, das ich in einem BL lebe...
B

Blue_Angel

Guest
Hi,


es ist ja allgemein bekannt, das diese Fischis nicht im harten Wasser gehalten werden sollen.

Nun ist ja so, das ich in einem BL lebe, wo das Wasser sehr hart ist und ich kann mir nicht wirklich vorstellen, das jede Zoohandlung und jeder Züchter sich tatsächlich daran hält, das Wasser dementsprechend aufzubereiten.

Was meint ihr, ist es möglich, das sich die Nachzuchten hier an härteres Wasser gewöhnt haben und es inzwischen vertragen?

Wenn ich das nächste mal meine Zooläden abklappere, werde ich direkt mal nachfragen.
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Ulli geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Mukkel07

Mukkel07

Beiträge
3.548
Punkte Reaktionen
0
Neons werden ja nicht sehr häufig nachgezogen.
DAs passiert doch nur selten, soweit ich weiß, das meiste sind doch Wildfänge, oder bin ich da falsch informiert.
Das sie sich dran gewöhnt haben glaub ich nicht.
Seriöse Züchter bereiten das Waser auf. Sie brauchen ja auch noch etwas saures Wasser.
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Beiträge
7.049
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

eine gewisse Toleranzbreite gibt es ja bei fast jeder Fischart. Die "normalen" Neontetras können so z.B. auch im neutralen PH-Bereich , also um 7, leben und brauchen nicht unbedingt PH-Werte von 6.

Zumal, wenn sie an etwas höhere PH-und Karbonathärte-Werte gewöhnt sind.

Da Du Dein Leitungswasser aber als sehr hart bezeichnest, ist das bei Neons keine Gewöhnungssache mehr. Sie würden wahrscheinlich eine Zeitlang in diesem harten Wasser überleben ( wenn Du es nicht aufbereitest), aber sich nicht wirklich wohlfühlen...artgerechte Zierfischhaltung schließt ja auch ein, dass die Fische sich wohl fühlen und nicht krank werden.

Wie sind denn Deine genauen Wasserwerte ? Vielleicht wären Lebendgebärende oder Killifische besser geeignet ?
 
B

Blue_Angel

Guest
Laut Zierfischverzeichnis sind die Roten Neons überwiegend Wildfänge und der Neonsalmler wird überall nachgezüchtet. Letztens hab ich Goldneons im Laden entdeckt und noch eine andere Art, die ich jetzt nicht weiss und es gibt inzwischen ja auch schwarze Neons.

Diese müssen ja irgendwie hier gezüchtet werden.


Anitram, ich hab Mollys, Panzis und Ohrgitterwelse.
 
fischfreak

fischfreak

Beiträge
86
Punkte Reaktionen
0
Also das Wasser wird z.B. durch CO² weicher oder durch Filtertorf, hinzukommt noch, dass durch CO² sogar der PH wert sinkt.Und das der Neon Tetra und der Rote Neon Wildfänge sein sollen kann ich bei meinem Zoohändler des Vertrauens nicht bestätigen denn da sind das alles nur Nachzuchten.Neben den Goldneons gibt es noch die Silberneons vllt. meintest du die Blue Angel?
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Beiträge
7.049
Punkte Reaktionen
0
Ja, die Neonsalmler (Neontetras ) werden hauptsächlich nachgezüchtet, sie sind auch die am wenigsten empfindlichen Neons.

Trotzdem bleiben es Weichwasserfische, allzu hartes Wasser sollte man auch ihnen nicht zumuten.

Bei den Roten Neons ist Zucht wohl viel schwieriger, das sind wirklich überwiegend Wildfänge.
 
fischfan

fischfan

Beiträge
3.027
Punkte Reaktionen
1
Huhu!

Goldneons, blaue Neons, Albino-Neons, Diamantneons sind Zuchtformen des Neonsalmlers (Paracheirodon innesi).

Sie werden im Großen Maßstab in Tschechien und Asien nachgezogen, aber ausnahmslos in weichem und saurem Wasser. Aufgrund dieser Aufzucht ist es nicht Gesundheitsförderlich für den Fisch, lange im Harten Wasser gehalten zu werden. Ein pH bis 7 wird zwar toleriert, alles darüber überschreitet diese Schmerzgrenze jedoch.
In Zooläden werden die Wasserwerte für viele Fische eingestellt (sonst wär der Handel mit einigen Fischen, wie zB. Diskus dort gar nicht möglich).
professionelle Neonzüchter gibt es in Deutschland praktisch nicht.

Rote Neons (
Paracheirodon axelrodi) brauchen unbedingt saureres Wasser (pH Wert optimaler weise zwischen 5 und 5,8) und einen KH nahe Null. Es gibt auch hier Nachzuchten.

Schwarze Neons (Hyphessobrycon herbertaxelrodi) und Grüne Neons (Hemigrammus hyanuary) jeweils einer ganz anderen Gattung an. Sie haben nur den Populärnamen "Neon" bekommen, da sie ein ähnlich schimmerndes Band auf der Körperseite tragen. Beide Arten vertragen hartes Wasser und einen pH bis 7,6 problemlos.

Angeboten werden sie hier nur aus dem einen Grund: Es gibt einen Mark dafür. Solange wie es massenweise unerfahrene und unbedarfte Aquarianer gibt, die Neons, Guppys und "Scheibenputzer" in ihr 60L AQ quetschen ohne sich Gedanken über die Fische zu machen, werden sie hier weiter verkauft werden. Egal ob das Wasser geeignet ist.

Eine Gewöhnung an härteres oder weicheres Wasser gibt es nur in einem sehr begrenzten Spielraum. An Wasserwerte die stark von den eigentlich bevorzugten Bedingungen abweichen kann sich ein Fisch nicht anpassen, da er den osmotischen Druck nicht ausgleichen/die Salzkonzentration nicht in allen Zellen und auch nur von einigen Salzen ändern kann!

LG
Felis
 
Mukkel07

Mukkel07

Beiträge
3.548
Punkte Reaktionen
0
Wie immer sehr intteressant zu wissen.

Ich bin vom Rotem Neon ausgegagen. Der wurde ja nur sehr selten nachgezogen.
 
B

Blue_Angel

Guest
Ich glaub, ich hab den Albino noch gesehen.

Also könnte ich mir den schwarzen "Neon" holen.


Meine Werte im neuen Aqua

NO3 10

NO2 0,5 (sinkender Nitritpeak, ging schnell bei mir)

GH > 14

KH 10

PH 6,8 (sonst war er fast bei 7,6, komisch)

im neuen Aqua benutze ich keinen Wasseraufbereiter, nur flüssigen Dünger.
 
Mukkel07

Mukkel07

Beiträge
3.548
Punkte Reaktionen
0
Es ist grenzwertig.
PH-der wert schwankt ja
KH- ist doch ein wenig hoch.
 
fischfan

fischfan

Beiträge
3.027
Punkte Reaktionen
1
Schwarze Neons, lassen sich bei den Wasserwerten (auch bei dem kH) sehr gut pflegen. :D
 
Mukkel07

Mukkel07

Beiträge
3.548
Punkte Reaktionen
0
Kannst du machen ist aber bei dir überflüssig.
Wenn du gut düngst, denn wachsen die Pflanzen gut.
 
fischfan

fischfan

Beiträge
3.027
Punkte Reaktionen
1
allen Fischen, die Du pflegst ist das ziemlich egal. Ich würde das eher von deinen Pflanzen abhängig machen :eusa_think:
 
B

Blue_Angel

Guest
Ich kauf nur pflegeleichte und fragt bitte nicht wie die heissen. Alle sind angewachsen und haben auch schon neue Blätter. Bis auf die Wasserpest, die hab ich entfernt. Ich mag die auch nicht wirklich.

Dünger nehme ich Florena von sera.
 
Mukkel07

Mukkel07

Beiträge
3.548
Punkte Reaktionen
0
Florena Tabs?
Oder Flüssigdünger und wie lange Beleuchtest du?

Wasserpest wächst ja auch nicht an, das ist denn immer ein bisschen nervig, wenn die immer wieder hoch kommen.
 
Mukkel07

Mukkel07

Beiträge
3.548
Punkte Reaktionen
0
Längere Mittagspause wäre besser, denn kann sich mehr CO2 bilden. Ich hab eine von 4 Std.
10-12Std Licht am Tag ist schon i.O.

Sonst sollte denn alles ok sein.
 
B

Blue_Angel

Guest
Ok, dann erhöhe ich auf 2 Std. Mittagspause.


Ich danke euch!
 
B

Blue_Angel

Guest
Also, es ist genauso wie ich es vermutet habe. Die Neons bei uns im Zooladen werden in ganz normalem Wasser gehalten, da wird nichts sauer oder weich gemacht.

Und die Art die mir nicht einfiel, war der Diamant Neon.

Ich hab mir die schwarzen Neons nochmal angesehen und werde sie mir später holen. Anfangs gefielen sie mir gar nicht, aber jetzt schon und sie passen farblich ja auch prima zu meinem Besatz.
 
Thema:

Neons

Neons - Ähnliche Themen

Zwerggarnelen: Grundlagen der Haltung: Wer sich mit der Haltung von Zwerggarnelen beschäftigt, muss vieles beachten. Die wichtigsten Informationen sind hier zusammengefasst. Ausführlich...
Kastration bei Katzen: Kastrierte Katzen leben länger. Gleichzeitig helfen verantwortungsvolle Katzenhalter mit der Kastration ihrer Tiere dabei, das Katzenelend zu...
Wellensittiche: Der Wellensittich (Melopsittacus undulatus) gehört zur Familie der Papageien und stammt ursprünglich aus Australien. Wildlebende Wellensittiche...
Qualzuchten der Farbratte: Des einen Freud, des anderen Leid. Weil Ratten mit lockigem Fell oder ohne Schwanz in den Augen einiger Betrachter schöner aussehen, wird außer...
Welche Rasse könnte passen: Guten Abend ihr Lieben, ich weiß zwar noch nicht ganz genau, wann ich mir einen Hund holen möchte; aber es ist sicher nicht ganz verkehrt...
Oben