Erdfinsterspinne (Coelotes terrestris)

Diskutiere Erdfinsterspinne (Coelotes terrestris) im Spinnen Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Habe eine Erdfinsterspinne (etwa 1 cm KL- schwarzer Körper, braune Beine, gemusterter Abdomen) schon seit 2-3 Wochen hier bei mir in einem kleinen...
B

benai

Registriert seit
02.05.2008
Beiträge
42
Reaktionen
0
Habe eine Erdfinsterspinne (etwa 1 cm KL- schwarzer Körper, braune Beine, gemusterter Abdomen) schon seit 2-3 Wochen hier bei mir in einem kleinen Terrarium. In dem Becken ist eine 4 cm hohe Schicht
aus Walderde, Sand, Lehm und Terrarienerde. Die Spinne lebt in diesem Terrarium mit Asseln und anderem Getier. Das Tier dürfte ein Weibchen sein.

Hab schon mehrfach versucht sie aktiv fressen zu sehen, da sie allerdings eine netzbauende im verborgen lebende Spinne ist. (hat unter einem Rindenstück ein Nestgebaut unter dem anderen leben die Asseln) Frag ich mich mit was genau ich sie füttern kann.

Laut meinen Infos müsste sie Asseln fressen, nur seh ich nix davon. Ich will nicht das die Spinne stirbt.

Habe mal tote Heimchen, Grillen etc reingeworfen, die sidn auch verschwunden. Könntest allerdings genauso gut die Asselns gewesen sein.

gruß
benai
 
09.05.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Spinnenratgeber von Peter geschaut? Er hat dort viel Wissenswertes über die Lebensweise, Pflege und Zucht von Spinnen geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
*Parabuthus*

*Parabuthus*

Registriert seit
12.04.2007
Beiträge
291
Reaktionen
0
Hallo.

Woher weißt du, das es eine Coelotes terrestris ist?
Laut meinen Infos müsste sie Asseln fressen, nur seh ich nix davon. Ich will nicht das die Spinne stirbt.
Wo hast du das gelesen?
Könntest allerdings genauso gut die Asselns gewesen sein.
Ne, Asseln sind meines Wissens nicht carnivor (fleischfressend).

Ich füttere meinem Weibchen Heimchen (Größe ca. 1cm).
 
B

benai

Registriert seit
02.05.2008
Beiträge
42
Reaktionen
0
Hab mir mehrere Bilder angesehen. Das Bild von einer Erdfinsterspinne passt am besten auf die meinige.

Hier sind meine Infos unteranderem her (sie sieht genauso aus) (verdickte Kieferklauen (Cheliceren) sind doch ein Anzeichen für ein Männchen - hab ich mal wo gelesen soll so bei Tegenaria domestica (Hausspinne - Winkelspinne) sein.

http://natur-in-nrw.de/HTML/Tiere/Spinnen/TSP-136.html

gruß
benai
 
Zuletzt bearbeitet:
*Parabuthus*

*Parabuthus*

Registriert seit
12.04.2007
Beiträge
291
Reaktionen
0
Aha. Nur sind die meisten Spinnen nicht anhand von Bildern zu bestimmen?
Könnte sich auch um andere Coelotes-Arten handeln, bzw. um Eurocoelotes.;)

Aber deine Fragen sind beantwortet denke ich(?).
 
B

benai

Registriert seit
02.05.2008
Beiträge
42
Reaktionen
0
Weniger, da ich immer noch nicht weis, was ich ihr füttern soll.

Und die Eurocoelotes passen überhaupt nicht auf das Aussehen meiner Spinne. Die Musterung ist genauso wie bei dem Link den ich angegeben hatte. (erstes Bild links oben)

gruß
benai
 
*Parabuthus*

*Parabuthus*

Registriert seit
12.04.2007
Beiträge
291
Reaktionen
0
Ich schrieb doch was ich füttere...
 
B

benai

Registriert seit
02.05.2008
Beiträge
42
Reaktionen
0
Hab ich auch gemacht die springen aber noch fleißig in dem Beken rum hab sie dann irgendwann entnommen. Die Spinne rennt sogar vor ihrer Beute weg^^ (Hab ich überlesen mit dem 1 cm großen Heimchen^^)

gruß
benai
 
B

birdeater

Registriert seit
04.12.2006
Beiträge
259
Reaktionen
0
Und die Eurocoelotes passen überhaupt nicht auf das Aussehen meiner Spinne. Die Musterung ist genauso wie bei dem Link den ich angegeben hatte. (erstes Bild links oben)
Sehr interessant, da es selbst erfahrenen Spinnern nicht möglich ist, diese Anhand von Bildern zu bestimmen.
Diese beiden Arten lassen sich nur genital bestimmen. Färbung und Zeichnung können evtl. je nach Zustand der Spinne (schmächtig, vollgefressen, eigefüllt) variieren.

LG Guido
 
Thema:

Erdfinsterspinne (Coelotes terrestris)