Marder hat meine Kaninchen getötet!

Diskutiere Marder hat meine Kaninchen getötet! im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, vor einem 6 Wochen hat ein mader sich durch den Zaun meines Außengehege's gefressen und meine beiden Kaninchen getötet. Bzw. Eins lag Tod...
*Merlin*

*Merlin*

Registriert seit
04.07.2007
Beiträge
277
Reaktionen
0
Hallo,
vor einem 6 Wochen hat ein mader sich durch den Zaun meines Außengehege's gefressen und meine beiden Kaninchen getötet.
Bzw. Eins lag Tod in der Ecke und vom zweiten fand ich
nur noch das Ohr.

Nun habe ich seit 3 Wochen wieder ein Kaninchen. Ich habe ihn vor einer Woche kastrieren lassen.
Nun habe ich immer wieder hin und her überlegt. Aber ich möchte meine nächsten definitiv nicht mehr draußen halten.
Es ist nicht die angst das es wieder passieren könnte. Sondern eine Innere Blockkade, ich kann die neuen Kaninchen nicht in das Gehege (auch wenn es umgebaut wird) hineinsetzen. Ich sehe immer das Ohr meines Merlins und Fine in der Ecke liegen.

Könnt ihr das verstehen?
Mein Freund versteht mich nicht.

Liebe Grüße
Kathrin
 
13.05.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Marder hat meine Kaninchen getötet! . Dort wird jeder fündig!
Wibi

Wibi

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
6.663
Reaktionen
0
Absolut!
In diesem Gehege ist viel zu schlimmes passiert als dass du deine neuen Schützlinge hinein setzen willst. Das ist vollkommen normal.
Tut mir echt Leid mit deine beiden.

lg Wibi ;)
 
Anja.84**

Anja.84**

Registriert seit
24.02.2008
Beiträge
328
Reaktionen
0
Oh je, das tut mir echt total leid! Versteh dich da total dass du deinen Kleinen da nicht mehr rein setzen möchtest. Was hattest du denn für ein Gitter wenn ich fragen darf??? Hab davor auch Angst, dass ein Marder rein kommt...
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Ich verstehe dich schon... andererseits, denk ich auch an deine Ninchen. Ihnen gefällt es draußen sicher viiiel besser.
Das ist ein totales Dilemma...

An deiner Stelle würde ich das Gehege erneuern (madersicher machen) und dann deine Nins zB nur noch tagsüber rauslassen.
Da ist die Gefahr, dass ein Marder kommt viel geringer das sie dämmerungs- oder nachtaktiv sind!

LG Lilly
 
*Merlin*

*Merlin*

Registriert seit
04.07.2007
Beiträge
277
Reaktionen
0
Hey,
Mader sicher hätten wir das Gehege auch gemacht.
Aber zur Zeit geht es irgendwie nicht.
Ich kann Mylo ja erst in 5 Wochen eine nette Dame holen. Vielleicht ändert sich da meine ansicht.
Aber als es jetzt so schön draußen war haben ich ihn mit draußen gehabt und konnte ihn nicht in das Gehege setzen. Hatte da zwei Freigehege mit Gitterelementen zusammen gemacht und ihn dort rein gesetzt. Das waren auch 8 qm.

Liebe Grüße
Kathrin
 
Anja.84**

Anja.84**

Registriert seit
24.02.2008
Beiträge
328
Reaktionen
0
Kann da auch wenn das Gehege madersicher gemacht ist, trotzdem einer rein oder wie? *angsthab*
 
W

waschbärin

Registriert seit
12.05.2008
Beiträge
53
Reaktionen
0
Nein, wenn er wirklcih mardersicher ist, dann nicht ;)
 
*Merlin*

*Merlin*

Registriert seit
04.07.2007
Beiträge
277
Reaktionen
0
Also ich habe mich im Baumarkt informiert und habe da wohl eine falsche Information bekommen. Dort hieß es das dass kein Mader durch bekommt.
Fühle mich auch total Schuldig.
Ich hatte so ein secheckigen Draht.

LG
 
W

waschbärin

Registriert seit
12.05.2008
Beiträge
53
Reaktionen
0
Man braucht einen verzinkten Volierendraht.
 
Wibi

Wibi

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
6.663
Reaktionen
0
Unbedingt viereckigen Volierendraht benutzen ;)
 
saloiv

saloiv

Registriert seit
23.12.2006
Beiträge
3.530
Reaktionen
0
Das klingt für mich eher nach Fuchs denn Marder saugen meistens die Opfer aus und lassen die Leichen zurück, während Füchse die Leichen verschleppen und fressen...
 
*Merlin*

*Merlin*

Registriert seit
04.07.2007
Beiträge
277
Reaktionen
0
Hey,

ein Fuchs?
Wir haben hier auch Füchse. Abends wenn ich mit meiner Hündin den weg noch mal rauf und wieder runter laufe, sind uns schon welche begegenet.
Es war aber nur ein sehr kleines Loch im Zaun.
Kommt ein Fuchs da auch durch?

LG
kathrin
 
saloiv

saloiv

Registriert seit
23.12.2006
Beiträge
3.530
Reaktionen
0
Wie groß war das Loch? Füchse können sich auch klein machen...
 
*Merlin*

*Merlin*

Registriert seit
04.07.2007
Beiträge
277
Reaktionen
0
Kann ich gar nicht genau sagen.
Ich werde mich mal schlau machen im Internet. Möchte schon gerne wissen welches Tier mir genau meine Lieblinge genommen hat.

Danke für die Lieben Antworten.

Ich weiss aber noch immer nicht ob ich sie wieder raus setze. Zur Zeit eher nicht, ich schaue mal wie sich das weiter ergibt.

Liebe Grüße
Kathrin
 
JosySady

JosySady

Registriert seit
20.03.2008
Beiträge
1.188
Reaktionen
0
Unser Gehege hat soweit ich weiss verzinkten Volierendraht (so etwas breiter, silberfarben in quadraten?) und Fuechse laufen hier auch rum. Koennen die sich einbuddeln?
Mein Bann hat den Boden, vom Gehege mit Draht gesichert, so das Grass und Erde drueber koenenn allerdings niemand buddeln kann, aber dies ist nur duenner Draht keine Volierendraht!
 
ShadowWolf

ShadowWolf

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
2.134
Reaktionen
0
Jetzt bin ich auch etwas besorgt, was das Außengehege bei meinem Freund angeht. :eusa_think: Wir haben auch Volierendraht in einem Baumarkt gekauft und habe Gehwegplatten vor die Gitter gelegt, damit sich meine Ninchen schön kühlen können und sich nicht rausgraben können. Sie sind auch wenn dann nur mal über ein längeres WE draußen und vor 2 Wochen eine Woche.

Marder oder Füchse wurden nicht gesichtet, aber man weiß ja nie. Wie kann man denn ein Geheg richtig Raubtiersicher machen? Damit ich bescheid weiß, wenn ein Außengehege jeden Tag benutzt werden kann und nicht nur für ein langes WE.

@Merlin: Ich glaube bei dem Anblick würde ich nicht nur einen Schock, sondern auch ein Trauma bekommen, auch wenn es natürlich für Raubtiere ist. Das du jetzt wieder ein Ninchen hast, finde ich sehr beeindruckend und stark von dir. :)
 
Anja.84**

Anja.84**

Registriert seit
24.02.2008
Beiträge
328
Reaktionen
0
Also ich habe einen verzinkten Volierendraht vom Baumarkt gekauft. Der müsste passen oder?
Als Boden nehm ich Gehwegplatten.
 
*Merlin*

*Merlin*

Registriert seit
04.07.2007
Beiträge
277
Reaktionen
0
@ShadowWolf
Mein jetziges Kaninchen Mylo, wurde in einer Hochhaussiedlung ausgesetzt. 3 Tage lang haben sie ihn versucht einzufangen. Er lebte dann bei dem Finder in einem Standart Käfig,alleine. Dieser hatte auch nicht viel Geld, für eine Kastration zum Beispiel.
Mylo hätte dort für immer alleine in einem Standart Käfig leben müssen.
Ich musste ihn einfach daraus holen. Und er ist ein tolles Tier. Grade lag er auf meinem Bauch, ich habe ihn gekrault und er hat sich richtig lang gemacht, man hat gemerkt das er es genossen hat.

Ich muss schon gestehen das es mir sehr schlecht geht.
Ich denke sehr viel an die beiden und es hängen auch Poster von ihnen im Schlafzimmer. Auf eine Leinwand habe ich Engelsflügel gemalt und ihre Namen drunter geschrieben, mit Acryl. (Ich male sehr viel auf Leinwände)
Unser Garten ist nach hinten hin offen, dort ist ein großes Feld.
Ich habe schon angst Merlin vielleicht doch noch irgendwo zu finden.
Letztens sollte ich Erde in ein Loch unter den Sträuchern schütten, ich konnte es nicht. Merlin könnte da ja irgendwo liegen.
Und ich mache alle Fenster und Türe Nachts zu,weil ich angst habe das dieses Raubtier in die Wohnung kommt und Mylo holen möchte.

Liebe Grüße
Kathrin
 
ShadowWolf

ShadowWolf

Registriert seit
06.09.2006
Beiträge
2.134
Reaktionen
0
Ja ich kann dich verstehen, das du so reagierst. Ich hatte vor langer Zeit in einem Feld graues Fell und einen Schädel liegen sehen. War wohl eine Katze, oder so etwas.. Ich hätte auch angst das mein Kaninchen irgendwo zerfetzt rumliegt. Aber ich denke das dieses Tier nicht so einfach in eure Wohnung kommt, aber es ist eben doch der Schock und die Angst.

Ich finde es dennoch toll das du den Kleinen aufgenommen hast. :)

Edit: Vor ca. 2 oder 3 Jahren habe ich einen Farbenzwerg auf einem Feldweg aufgesammelt. Als er zu mir gehoppelt ist habe ich ihn mir gegriffen und nach Hause geschleppt. Hat es leider nicht überlebt, war schon zu lange ausgesetzt...
 
Chuwamba

Chuwamba

Registriert seit
19.03.2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
das ist wirklich traurig. ich kenn aber einen trick, mit dem man wildkaninchen und vielleicht auch mader aus dem garten hält: man streut hundehaare um den garten herum. obs auch für mader funktioniert, weiß ich nicht.
 
Thema:

Marder hat meine Kaninchen getötet!

Marder hat meine Kaninchen getötet! - Ähnliche Themen

  • Kaninchen Stall sicher?

    Kaninchen Stall sicher?: Hayy Meine Kaininchen werden heute zum ersten Mal draussen schlafen. Naja bis jetzt war ich damit auch einverstanden aber dann ist mir aufgefallen...
  • Habe seit gestern ein verwahrlostes Kaninchen, und ganz viele Fragen

    Habe seit gestern ein verwahrlostes Kaninchen, und ganz viele Fragen: Hallo Ihr Lieben, ich bräuchte euren Expertenrat: Ich habe seit gestern ein Kaninchen (Flecki, 5 Jahre alt, ich schätze Zwergkaninchen), das...
  • kaninchenkäfig für den Urlaub

    kaninchenkäfig für den Urlaub: Hey ;) Ich habe eine wichtige Frage... Ich bin für die nächsten zwei Wochen im Urlaub und habe überlegt was ich in dieser Zeit mit meinen...
  • Schutz vor Mardern im Ausengehege

    Schutz vor Mardern im Ausengehege: Neulich sind mir 2 meiner Ninchen weggestorben, wegen eines Marders in der Nacht. Das Gehege ist verbunden mit einem Haus, indem sie sich...
  • Zwerg verschwunden :( Marder?

    Zwerg verschwunden :( Marder?: Hallo! Mein Zwerg ist vorletzte Nacht verschwunden. Habe mitten in der Nacht ein lauten Quieken gehört, konnte es aber so shcnell nicht zuordnen...
  • Zwerg verschwunden :( Marder? - Ähnliche Themen

  • Kaninchen Stall sicher?

    Kaninchen Stall sicher?: Hayy Meine Kaininchen werden heute zum ersten Mal draussen schlafen. Naja bis jetzt war ich damit auch einverstanden aber dann ist mir aufgefallen...
  • Habe seit gestern ein verwahrlostes Kaninchen, und ganz viele Fragen

    Habe seit gestern ein verwahrlostes Kaninchen, und ganz viele Fragen: Hallo Ihr Lieben, ich bräuchte euren Expertenrat: Ich habe seit gestern ein Kaninchen (Flecki, 5 Jahre alt, ich schätze Zwergkaninchen), das...
  • kaninchenkäfig für den Urlaub

    kaninchenkäfig für den Urlaub: Hey ;) Ich habe eine wichtige Frage... Ich bin für die nächsten zwei Wochen im Urlaub und habe überlegt was ich in dieser Zeit mit meinen...
  • Schutz vor Mardern im Ausengehege

    Schutz vor Mardern im Ausengehege: Neulich sind mir 2 meiner Ninchen weggestorben, wegen eines Marders in der Nacht. Das Gehege ist verbunden mit einem Haus, indem sie sich...
  • Zwerg verschwunden :( Marder?

    Zwerg verschwunden :( Marder?: Hallo! Mein Zwerg ist vorletzte Nacht verschwunden. Habe mitten in der Nacht ein lauten Quieken gehört, konnte es aber so shcnell nicht zuordnen...