gemeinschaftshaltung?

Diskutiere gemeinschaftshaltung? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Vogel Forum; Hi, da ich im Oktober Geburtstag habe, würde ich mir gerne ein großen Käfig wünschen. Meine Frage, firstgibt es Vogelarten die man in einem...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Kritiker86

Kritiker86

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
188
Reaktionen
0
Hi,

da ich im Oktober Geburtstag habe, würde ich mir gerne ein großen Käfig wünschen. Meine Frage,
gibt es Vogelarten die man in einem großen KLäfig zusammenhalten kann? Denn zurzeit habe ich 2 Wellensittiche gibt es da irgendwas was man noch dazu halten kann? Welche Arten verstehen sich alle mit Wellis??? Würden z.B. 2 Zebrafinken mit 2 Wellensittichen klarkommen??

Freue mich auf Antworten, Ole
 
16.05.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Vogelführer geschaut? Vielleicht hilft dir das ja bei deinem Problem?!
Favole

Favole

Registriert seit
05.11.2006
Beiträge
5.998
Reaktionen
0
Von Zebrafinken und Wellis kann ich nur abraten.
Ich selbst hab zwar noch keine Erfahrung mit gemacht (meine Wellizeit ist schon ein paar Jahre her), aber überall wird von abgeraten und für die Finken ist es auch nicht wirklich ungefährlich.

Wie groß ist denn ein "großer Käfig"? ;)
 
Kritiker86

Kritiker86

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
188
Reaktionen
0
Von Zebrafinken und Wellis kann ich nur abraten.
Ich selbst hab zwar noch keine Erfahrung mit gemacht (meine Wellizeit ist schon ein paar Jahre her), aber überall wird von abgeraten und für die Finken ist es auch nicht wirklich ungefährlich.

Wie groß ist denn ein "großer Käfig"? ;)
ich habe an eine Voliere gedacht.......... UUnd kann man Wellis mit irgendwas anderem zusammenhalten???? Ich habe das mal gelesen.......
 
Favole

Favole

Registriert seit
05.11.2006
Beiträge
5.998
Reaktionen
0
Ich hatte 2 Nymphis bei meiner Wellitruppe dabei, die hatten aber komplett ein eigenes Zimmer für sich.
 
Kritiker86

Kritiker86

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
188
Reaktionen
0
Ich hatte 2 Nymphis bei meiner Wellitruppe dabei, die hatten aber komplett ein eigenes Zimmer für sich.
Klappt in einer großen voliere 2 Wellis+ 2 Nyhmphis?


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Kritiker86 schrieb nach 42 Minuten und 47 Sekunden:

Ein Freund hat auch gesagt ein bekannter von ihm hält katharinasittiche und wellis in einem käfig zu 2:2??? Und die verschiedenen arten füttern sich sogar gegenseitig und pflegen sich????
 
Zuletzt bearbeitet:
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
2.732
Reaktionen
0
Gemeinschaftshaltung KANN in Volieren gut gehen, oder beim gemeinsamen Freiflug. Handelsübliche Käfige sind dafür aber alle zu klein.

Wellensittiche solltest du nicht mit kleineren Vögeln vergesellschaften, wie etwa Kanaris oder Zebrafinken. Das kann jahrelang gut gehen, dann kommt es zu Streit und der Fink ist schwer verletzt. Wellis sind zwar relativ friedlich, aber ab und zu zicken sie halt schon (zumal Prachtfinken oder Kanarienvögel ein völlig anderes Sozialverhalten haben, die Vögel können nicht kommunizieren, das führt zu Missverständnissen) und so kräftig das sie einen Kleinvogel ernsthaft verletzten können sind sie.

Nymphensittiche vertragen sich normalerweise recht gut mit Wellensittichen. Sie teilen auch in Australien ihren Lebensraum mit ihnen, und beide Arten sind friedlich. Das Gleiche gilt für Grassittiche (die Neophema-Arten: Bourkesittiche, Schönsittiche, Glanzsittiche).
Zu Katharinasittichen gibt es auch positive Berichte, aber die Arten kommen schon wieder aus völlig anderen Gebieten (Kathas sind Südamerikaner) und sind verwandschaftlich auch weiter entfernt von Wellis als zb. die Neophemas.

Aber wie gesagt, nur in wirklich großen Volieren, oder gemeinsamer Freiflug, aber nicht in handelsüblichen Käfigen oder Zimmerkleinvolieren.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

gemeinschaftshaltung?