Wann darf man Wellensittich-Babys anfassen?

Diskutiere Wann darf man Wellensittich-Babys anfassen? im Wellensittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo, von meiner Mutter der Wellensittich hat Babys bekommen, sie sind jetzt eine Woche alt.Und da wollte ich mal fragen, ab wieviel Wochen oder...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
minka0788

minka0788

Beiträge
65
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
von meiner Mutter der Wellensittich hat Babys bekommen, sie sind jetzt eine Woche alt.Und da wollte ich mal fragen, ab wieviel Wochen oder Tagen man sie anfassen oder herausnehmen darf? Oder sollte man es lieber gar nicht machen?Nicht das die Mutter sie verstößt oder so.
Mfg Minka0788
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du es schon mal mit Clickertraining für Sittiche versucht? Funktioniert auch mit Papageien und anderen Vogelarten, macht beiden Spaß und stärkt die Beziehung zum geliebten Sittich.
Favole

Favole

Beiträge
12.004
Punkte Reaktionen
1
Hat sie denn eine Zuchtgenehmigung?
 
albero

albero

Beiträge
4.512
Punkte Reaktionen
0
Aber wenn sie ein anerkannter Züchter ist, sollte sie doch eigentlich wissen, wie man mit den Jungvögeln umgeht, oder?
 
Cosili

Cosili

Beiträge
4.107
Punkte Reaktionen
0
Aber wenn sie ein anerkannter Züchter ist, sollte sie doch eigentlich wissen, wie man mit den Jungvögeln umgeht, oder?

Dachte ich mir auch gerade :eusa_think:

Wie dem auch sei, "nur so" herausnehmen sollte man die Küken gar nicht - das stresst nur die Eltern und die Temperaturschwankungen außerhalb des Kastens sind auch nicht gesund.
Den Kasten täglich kurz öffnen um zu kontrollieren ob alles in Ordnung ist natürlich schon.
Aber das sollte deine Mutter eigentlich wissen...

Informationen zur Wellensittichzucht: http://birds-online.de/zucht/zucht.htm
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Beiträge
7.049
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

man sollte aber schon die Babys jeden Tag kontrollieren, damit sich kein Kot zwischen den Füsschen verfängt, der dann zu Verwachsungen führen kann.

Notfalls muss man die Füsschen halt täglich reinigen. Wenn das zügig geht, stört es Küken und Mutter nicht übermäßig. Auch muss der Nistkasten regelmäßig gesäubert werden, da muss man die Küken auch herausnehmen und kurzfristig woanders unterbringen.

Aber wie die anderen schon schrieben, sollte das jeder Züchter wissen.:eusa_think:
 
Freiflug

Freiflug

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
mal eine sehr dumme frage und zwar braucht man eigedlich auch eine zuchtgenehmigung wenn ich die vögel bruten lasse aber selber behalte? :)
und was kann da passieren wenn ich die wellis bruten lasse aber wenn ich keine zuchgenehmigung habe?
sorry für die dumme frage aber dass interesiert mich gerade mal :)
liebe grüße Freiflug
 
Cosili

Cosili

Beiträge
4.107
Punkte Reaktionen
0
Dumme Fragen gibt es nicht ;)

Ja, man braucht auch eine Genehmigung wenn man die Jungvögel selber behält. Der ursprüngliche Sinn der ZG ist die Bekämpfung der Psittakose, einer Infektionskrankheit die auch auf Menschen übertragbar ist. Mit den Regelungen der ZG ist sichergestellt das jede Zucht registriert ist, das die Vögel einzeln gekennzeichnet (beringt) sind, und registriert wird an wen sie abgegeben werden (oder ob sie selber behalten werden, nach Gesetz egal), also wenn Psittakose ausbrechen sollte kann man zurückverfolgen von wo her. Außerdem sollte ein Züchter mit ZG die Anzeichen einer möglichen Psittakose rechtzeitig erkennen können, dieses Wissen wird auch in der Sachkundeprüfung abgefragt. Ebenfalls wird geprüft ob man die nötigen Räumlichkeiten hätte um Vögel mit Psittakose während der Behandlung in Quarantäne zu halten.

Vorsätzlich züchten ohne Genehmigung wird mit Geldstafen bestraft.
Im Falle einer "Unfallbrut" (wenn man extra einen Nistkasten reinhängt ist es keine Unfallbrut mehr, sondern vorsätzlich!) wird individuell entschieden ob man eine Ausnahmegenehmigung bekommt, einen Anspruch darauf hat man nicht. Schlimmstenfalls könnten die Tiere sogar beschlagnahmt und eingeschläfert werden, wobei das, solange nicht wirklich ein Psittakosefall auftritt, eher unwahrscheinlich ist.
 
Freiflug

Freiflug

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
ahh ok danke Cosili
hast mir sehr gut weiter helfen können
lg Freiflug
 
T

Tom_

Beiträge
10
Punkte Reaktionen
0
Hallo

du kannst die schon anfassen aber nur wenn du den nistkasten putzen willst sonst nicht.

Und du musst auch den fuß reinigen also den kot ...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Wann darf man Wellensittich-Babys anfassen?

Wann darf man Wellensittich-Babys anfassen? - Ähnliche Themen

Wellensittich weicht nicht mehr zurück: Hallo alle zusammen, Meine Großeltern sind vor einigen Wochen zusammen mit ihrem wellensittich bei uns eingezogen. Der kleine ist nicht mal ein...
Eine Frage zu Wellensittich-Leinen?: Hallo liebe Freunde, ich habe vor kurzem sehr schnell und unvorbereitet zwei Wellensittiche von einer Verwandten übernommen. Käfig usw. ist alles...
Babys haben Milben/Parasiten: Hallo Heute habe ich voller Schreck festgestellt, dass meine heute eine Woche alten Farbmausbabys von kleinen Krabeltieren befallen sind und sich...
Kastraten in Gruppe von Jungtieren vergesellschaften: Hallo liebe Hasenfreunde :) Ich habe ein 6 Monate altes Kaninchen. Vor 2 Wochen habe ich ihn kastrieren lassen. Er war vorher mit einer 8 Monaten...
Welpe/Junghund mit Angst?: Hallo zusammen, vielleicht könnt Ihr uns ja weiterhelfen?! Zu unserem Problechen.... wie in unsere Vorstellung...
Oben