Krankhafte Scheue

Diskutiere Krankhafte Scheue im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo, ich mache mir ein paar Gedanken über meine beiden knapp 8-10 Monaten alten Meerschweinchen-Damen. Ich habe sie mit ca. 6 Wochen von einem...
K

*Katha*

Dabei seit
12.05.2008
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo,
ich mache mir ein paar Gedanken über meine beiden knapp 8-10 Monaten alten Meerschweinchen-Damen.
Ich habe sie mit ca. 6 Wochen von einem Tiergeschäft gekauft und hatte mich da schon sehr gewundert, dass die Tiere sehr scheu waren. Der Verkäufer sagte, dass die Tiere gestern Abend erst vom Züchter geliefert
worden wären und sie bisher keinerlei Menschenkontakt hatten. Das wäre der Grund für die Scheue. Gut, dachte ich mir, verständlich....
Ich habe mir 2 Damen gekauft.
Ich kümmere mich sehr viel um die Tiere und aus Erfahrung weiß ich, dass man sie besonders schnell Handzahm bekommt, wenn man sie aus der Hand füttert oder ihnen aus einer Spritze kleine Mengen Multivitamin-Tropfen zum schlabbern gibt. Diese beide sind aber so scheu... das habe ich wirklich noch nie gesehen.
Bei jeder kleinen Bewegung bekommen sie Panik und rennen gelegentlich sogar vor die Stall-Wanne... also ziemlich "krank"
Stellt man sie auf den Rasen, fressen die beiden nicht einen einzigen Halm ab, sowas kenne ich einfach nicht von Meerschweinchen.
Ich hatte früher schon 8 Meerschweinchen, die Junge bei uns bekommen haben, und ich habe die Kleinen auch aufgezogen. Ich bin also nicht ahnungslos...
Nur dieses Verhalten ist wirklich schon fast krank. Was soll ich tun? :eusa_think:

Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
18.05.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Heimtier und Patient von Birgit geworfen? Natürlich ersetzt dies keinen Besuch beim TA, aber vielleicht hilft dir das ja dennoch weiter?!
Favole

Favole

Dabei seit
05.11.2006
Beiträge
12.004
Reaktionen
1
Meerschweinchen sind eben mehr Beobachtungstiere ;)
Grade Zooladentieren ist es nicht zu verdenken wenn sie Angst vorm Menschen haben :?

Wieso gibst du ihnen Vitamintropfen und was für welche?
Und wie gehst du sonst mit ihnen um? Nimmst du sie oft raus, hebst sie hoch?
 
albero

albero

Dabei seit
07.02.2006
Beiträge
4.512
Reaktionen
0
Du hast sie doch erst so kurze zeit und eigentlich sind sie auch noch viel zu jung um von ihrer Mutter getrennt zu sein.
Ist klar, daß sie kopflos flüchten wenn sie ein geräusch hören das sie nicht kennen. Sie hatten ja nie die gelegenheit etwas menschliches kennenzulernen.
Du brauchst viel Geduld und Liebe um ein Meerschweinchen zahm zu bekommen.
Ich verstehe unter zahm, daß sie zu dir kommen, sich vielleicht sogar freiwillig von dir im Auslauf kraulen lassen (wenn sie die Möglichkeit haben auch weder wegzulaufen wenn sie nicht mehr wollen).
auf den Arm nehmen und zwangskuscheln ist dabei auch nicht hilfreich. Du mußt einfach Geduldig und einfühlsam sein. Meerschweinchen sind einfach von Natur aus scheue Tiere. Zum Wohl der Schweinchen muß man das so akzeptieren.
 
K

*Katha*

Dabei seit
12.05.2008
Beiträge
4
Reaktionen
0
Eine Tierärztin hat mir Vitamintropfen mitgegeben, die ich in das Wasser tropfen soll.
Ich muss ergänzen, dass ich oben 8-10 Wochen stehen habe, das muss ich bearbeiten, ich meinte Monate....
 
Favole

Favole

Dabei seit
05.11.2006
Beiträge
12.004
Reaktionen
1
Wozu denn das? Haben sie irgendeinen Mangel?
 
albero

albero

Dabei seit
07.02.2006
Beiträge
4.512
Reaktionen
0
Ach so, wie lange hast du sie dann schon? Seit sie 6 Wochen alt sind?

Zu den Tropfen: wenn du ausreichend abwechslungsreich Gemüse fütterst (täglich), dann brauchen sie auch keine Vitamintropfen. Es gibt auch Schweinchen, die sich ihren Wasserbedarf nur durch ihr Frischfutter holen. Die trinken dann garnichts (meine sind solche kandidaten). Aber in Gemüsen wie Fenchel, Paprika, Karotten, Petersilie, Tomate, Basilikum, Löwenzahn, Gurke, ab und zu mal ein kleines Stückchen Obst, etc... sind schon genug Vitamine vorhanden.
 
Favole

Favole

Dabei seit
05.11.2006
Beiträge
12.004
Reaktionen
1
Wie fütterst du sie denn?

So Vitaminpräparate sind bei einer ausgewogenen, gesunden Ernährung unnötig bis sogar schädlich (Überversorgung) ;)
 
K

*Katha*

Dabei seit
12.05.2008
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ach so, wie lange hast du sie dann schon? Seit sie 6 Wochen alt sind?

Zu den Tropfen: wenn du ausreichend abwechslungsreich Gemüse fütterst (täglich), dann brauchen sie auch keine Vitamintropfen. Es gibt auch Schweinchen, die sich ihren Wasserbedarf nur durch ihr Frischfutter holen. Die trinken dann garnichts (meine sind solche kandidaten). Aber in Gemüsen wie Fenchel, Paprika, Karotten, Petersilie, Tomate, Basilikum, Löwenzahn, Gurke, ab und zu mal ein kleines Stückchen Obst, etc... sind schon genug Vitamine vorhanden.
Ich habe sie, wie gesagt, ungefähr seit 5-6 Monaten.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

*Katha* schrieb nach 2 Minuten und 48 Sekunden:

Wie fütterst du sie denn?

So Vitaminpräparate sind bei einer ausgewogenen, gesunden Ernährung unnötig bis sogar schädlich (Überversorgung) ;)
Viel Heu, Trockenfutter und im Wechsel täglich Obst und Gemüse oder sie kommen auf den Rasen (wo sie leider nichts fressen) bei gutem Wetter.
Die Tropfen gebe ich auch nicht täglich, das vergesse ich ehrlich gesagt auch mal...
 
Zuletzt bearbeitet:
albero

albero

Dabei seit
07.02.2006
Beiträge
4.512
Reaktionen
0
Also die Tropfen kannst du in den Müll schmeißen ;) Die brauchen sie nicht. Das gleiche gilt für das Trockenfutter (wenn es dieses Körnerzeug aus dem Zooladen ist). Das ruiniert mehr als es bringt. Es macht schnell satt, ist getreidehältig und damit leider nicht geeignet für Meerschweinchen (sind ja keine Körnerfresser wie Hamster oder Mäuse).
Schau dir mal diesen Link an: http://www.diebrain.de/Iext-vitamine.html#gem Da findest du eine gute Seite über die Gemüsesorten, du du einem Meerschweinchen geben kannst. Wenn du das abwechslungsreich fütterst, wirst du auch gesunde und fitte Meerschweinchen haben :D

Wenn deine Ferkels Auslauf haben, Haben sie dann auch Unterschlüpfe? Besser noch als Häuschen sind Tunnels oder Kartons, aus denen man 2 oder 4 Wände rausschneidet (4 Säulen an den Ecken lassen ;)) Dann fühlt sich das Schweinchen zwar geschützt, hat aber trotzdem noch eine gute Übersicht über alles.
 
Sawyer

Sawyer

Dabei seit
03.01.2007
Beiträge
3.648
Reaktionen
0
Hi,

na ja, Meerschweinchen sind ja generell Fluchttiere, daher ist es grundsätzlich natürlich normal, dass sie recht vorsichtig und scheu sind und es gibt sicher Tiere, die ihr Leben lang ein bisschen zurückhaltender sind als andere. Bei deinen kommt halt noch dazu, dass sie in den ersten Lebenswochen keinerlei menschlichen Kontakt hatten - die Tiere kamen sicher nicht von einem "Züchter" (der sich um seinen Nachwuchs kümmert) in die Zoohandlung, sondern von einem (Massen-)Vermehrer...

Da hilft im Grunde nur Geduld - und immer wieder versuchen ihnen z.B. besonders leckeres Frischfutter vor die Nase zu halten.

Wie ist denn ihr Zuhause eingerichtet? Falls du für die beiden Häuschen hast, würde ich die z.B. durch offene Unterstände, z.B. kleine Etagen ersetzen. Die Schweinchen wollen ja gern geschützt sitzen, ein Dach über dem Kopf haben, gleichzeitig aber auch ihre Umgebung beobachten können, damit sie wissen, was um sie herum vorgeht. Das geht in den normalen Häuschen mit den kleinen Eingangslöchern z.B. nicht.

Falls du genügend Platz/Zeit/Geld/Lust für noch ein drittes Schweinchen hättest, wäre das vielleicht noch eine Idee. Einen 1 bis 2 Jahre alten Kastraten z.B. - aus einer Notstation, wo sie dir genau sagen können, was für einen Charakter das Schwein hat. Da kannst du dann nämlich gezielt schauen, dass du ein aufgeschlossenes, mutiges Schwein erwischst, das vor Menschen nicht so viel Angst und und von dem sich deine Beiden noch was abgucken können.
Generell sind Schweine in der Gruppe noch mal mutiger und so ein Haremshaltung ist was Feines. Voraussetzung ist natürlich, dass der Platz (also 1,5 m² Minimum) für drei Tiere gegeben ist.

Viele Grüße,
Sawyer
 
Thema:

Krankhafte Scheue

Krankhafte Scheue - Ähnliche Themen

  • merschweinchen wid immer scheuer

    merschweinchen wid immer scheuer: hi Meine Meerschweinchen Dame Aria wird seit wochen immer scheuer, habe sie gestern und heute mal einfach mit aufs sofa genommen um sie mir...
  • Ähnliche Themen
  • merschweinchen wid immer scheuer

    merschweinchen wid immer scheuer: hi Meine Meerschweinchen Dame Aria wird seit wochen immer scheuer, habe sie gestern und heute mal einfach mit aufs sofa genommen um sie mir...