so viele fragen :)

Diskutiere so viele fragen :) im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Vogel Forum; hallo ihr lieben, ich finde vögel wahnsinnig tolle tiere und habe überlegt, da mein partner so ziemlich gegen alles allergisch ist was haare hat...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
A

Affenkoenig87

Registriert seit
21.05.2008
Beiträge
48
Reaktionen
0
hallo ihr lieben,
ich finde vögel wahnsinnig tolle tiere und habe überlegt, da mein partner so ziemlich gegen alles allergisch ist was haare hat, dass vögel vielleicht genau das richtige wären. eine hausstauballergie hat er nicht (wegen em aufwirbeln)

habe mich heute fast den ganzen nachmittag und abend im forum bei den vögeln umgesehen und musste feststellen, dass es wohl
doch gar nicht so einfach ist, vögel zu halten, wie man immer meint.
will mich jedoch noch nicht entmutigen lassen.

bis jetzt rausgefunden habe ich, dass wohl wellensittiche am ehesten "anfängervögel" sind.
schön wäre es, wenn das vogelpaar zahm werden würde, auch wenn es wohl keine garantie gibt.

ich habe noch ein paar fragen :)
- kann ich einen vogelkäfig auch auf den balkon stellen oder stellt der "umzug" zu viel stress dar? ist besuch von anderen vögeln auf dem balkon schlimm (tauben, meisen, amseln etc.)?

- ich kann mir nicht vorstellen, dass der vogelkot dem teppich nichts anhat, wie in einem beitrag gepostet wurde. stimmt das?

- hat so ein vogelkäfig samt bewohnern einen straken eigengeruch? :) haben die in ihrem kot nicht ammoniak was so stark riecht?

- wie schützt ihr eure vögel vor dem rausfliegen aus dem fenster?

- wie bekommt ihr eure vögel wieder zurück in den käfig ohne sie in panik zu versetzen?

mir fällt grade gar nichts mehr ein. hatte vorhin noch so viele fragen :) kommt bestimmt noch

also, vielen dank im voraus
 
21.05.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Vogelführer geschaut? Vielleicht hilft dir das ja bei deinem Problem?!
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
4.107
Reaktionen
0
Hallo Affenkönig!

Bitte lass (bzw. dein Freund) vor der Anschaffung noch mal gezielt auf Gefiederstauballergie testen. Oder wurde das schon gemacht?

kann ich einen vogelkäfig auch auf den balkon stellen oder stellt der "umzug" zu viel stress dar? ist besuch von anderen vögeln auf dem balkon schlimm (tauben, meisen, amseln etc.)?
Meine Piepser sind regelmässig bei schönem Wetter draußen. Natürlich muss man auf den Temperaturunterschied achten (also nur bei milden Temperaturen raus, Wellis sind zwar "wetterfest", aber nur wenn sie daran gewöhnt sind, von der warmen Wohnung raus in die Kälte ist nicht gut).
Gestresst sind sie deswegen nicht, wenn sie daran gewöhnt sind. Draußen wird jedenfalls lauter gezwitschert als drinnen, und sie hocken schon beim Transport entspannt auf einem Bein ;)
Was Wildvögel angeht, da besteht in der Tat ein Risiko wegen Übertragung von Krankheiten. Aber das geschieht meistens durch den Kot, wenn also verhindert wird das Kot von Wildvögeln in den Käfig/Voliere fällt ist das Risiko doch sehr gering.
ich kann mir nicht vorstellen, dass der vogelkot dem teppich nichts anhat, wie in einem beitrag gepostet wurde. stimmt das?
Kot von gesunden Wellensittichen trocknet schnell, wird dann zu geruchlosen Kügelchen und lässt sich leicht absaugen. Vielleicht ist auf weißen, sehr feinen Teppichen ein kleiner Fleck nicht ausgeschlossen, aber auf "normalen" Teppichen eigentlich kein Problem.
Ein Wellensittich produziert ja keine Kuhfladen ;)
Außerdem fällt kaum Kot auf den Teppich, die Piepser haben ihre Lieblingsplätze und darunter kann man ja den Teppich schützen. Mal ein Kügelchen, ok, aber normalerweise ist das auf bestimmte Stellen "konzentriert".
hat so ein vogelkäfig samt bewohnern einen straken eigengeruch? haben die in ihrem kot nicht ammoniak was so stark riecht?
Bei normaler Hygiene nur einen minimalen Eigengeruch. Bis da riechbare Ammoniakkonzentrationen entstehen müsstet du den Käfig schon tagelang nicht sauber machen ;)

wie schützt ihr eure vögel vor dem rausfliegen aus dem fenster?
Äh, einfach Fenster zu :mrgreen:
Wenn du trotzdem lüften willst wenn die Vögel fliegen kannst du auch ein Fenster mit Volierendraht vergittern.

wie bekommt ihr eure vögel wieder zurück in den käfig ohne sie in panik zu versetzen?
Machen sie von selber. Draußen gibts nichts zu fressen, ausserdem gehen sie zum schlafen in den Käfig wenn sie sich dort sicher fühlen.

Wenn dir weitere Fragen einfallen, nur zu ;)
 
kathrin22

kathrin22

Registriert seit
15.05.2006
Beiträge
2.253
Reaktionen
0
- kann ich einen vogelkäfig auch auf den balkon stellen oder stellt der "umzug" zu viel stress dar? ist besuch von anderen vögeln auf dem balkon schlimm (tauben, meisen, amseln etc.)?

- ich kann mir nicht vorstellen, dass der vogelkot dem teppich nichts anhat, wie in einem beitrag gepostet wurde. stimmt das?

- hat so ein vogelkäfig samt bewohnern einen straken eigengeruch? :) haben die in ihrem kot nicht ammoniak was so stark riecht?

- wie schützt ihr eure vögel vor dem rausfliegen aus dem fenster?

- wie bekommt ihr eure vögel wieder zurück in den käfig ohne sie in panik zu versetzen?

mir fällt grade gar nichts mehr ein. hatte vorhin noch so viele fragen :) kommt bestimmt noch

also, vielen dank im voraus

also zum Thema Balkon: da muss man immer beachten,dass es im winter sehr kalt wird und sie da keinen freiflug haben werden

thema vogelkot: geht aus dem Teppich raus,hatte nie probleme damit,aber man muss damit rechnen,dass sie nicht nur 2 mal am tag koten :D

vogelkäfig: also ich rieche da gar nix und ich habe 4 ;),allerdings wirst du viel mehr staub in der wohnung haben! vögel brauchen auch immer freiflug,dass ist sehr wichtig!

fensterschutz: es gibt extra schutz für die fenster,sowas kannst du selber machen oder in einem tiershop kaufen!wichtig ist auch,man muss wärend dem freiflug immer drauf achten,dass man die tür zu machen oder offen lässt,denn die setzen sich wirklich überall drauf!meine machen sogar spaziergänge auf dem fussboden!

vogel in den käfig: am anfang sollten die vögel sich erstmal an ihren käfig gewöhnen bevor sie den ersten freiflug bekommen! wenn es dann soweit ist,sollte man drauf achten,dass man erstmal das festern ferdeckt,da sie sonst gegen das fenster fliegen ausserdem sollten auch landemöglichkeiten da sein! man kann sie gut mit futter locken kolbenhirse(in/aus den käfig legen) oder ein stock,wo sie sich draufsetzen und sie langsam zu käfig führen,allerdings wird es die ersten male viel zeit und geduld kosten!

zum thema vogelarten:es kommt drauf an,was du mit den vögeln machen willst:ich habe zb nymphensittiche,diese vögel sind sehr neugierig und sehr lernfähig,aber auch frech!
um sie handzahm zu bekommen brauchst du ne portion geduld und hirsekolben,ich habe das immer ausserhalb vom käfig gemacht,habe mich ruhig hingesetzt und hatte auf meinem arm hirsekolben,irgendwann war die neugierde grösser und ich hatte schon beim ersten versuch nach ein paar std den ersten erfolg und sie sassen auf meinem arm ganz freiwillig! was wichtig bei nymphensittichen ist,du darfst sie in diesen moment nicht fixieren,tuhe einfach so als wäre es normal,denn diese vögel sind sehr schlau ,verglichen mit einem 4 jährigen kind! sie sind nicht soo gross ein kleies bisschen grösser als wellensittiche!
 
Julianelchen

Julianelchen

Registriert seit
10.11.2006
Beiträge
6.088
Reaktionen
0
Wurden ja schon alle Fragen beantwortet...

habe mich heute fast den ganzen nachmittag und abend im forum bei den vögeln umgesehen und musste feststellen, dass es wohl doch gar nicht so einfach ist, vögel zu halten, wie man immer meint.
will mich jedoch noch nicht entmutigen lassen.
Aber eine Sache muss ich noch loswerden... Ich kann dich beruhigen, so schwierig ist Vogelhaltung (solange man sich keinen komplizierten Exoten aussucht) nun auch wieder nicht. Du informierst dich ja auch vorher und da ist schon mal die wichtigste Voraussetzung erfüllt ;)
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Hallo,

meine Vorschreiberinnen haben ja schon alles gesagt.

Nur zum Thema Balkon möchte ich noch etwas loswerden :

Bitte hole, wenn Deine Vögel in einem handelsüblichen Käfig oder in einer der handelsüblichen Volieren leben, die Pieper nachts unbedingt wieder ins Haus.

Ich kenne Fälle, wo Marder, Ratten oder Raben die Vögel so in Panik versetzt haben ( und meist auch mindestes einen der Bewohner "gekrallt), dass die Besitzer die Voliere voller Blut und toten Vögeln vorgefunden haben. :(

Meine Vögel kommen nur unter strenger Aufsicht auf den Balkon, ansonsten haben sie im Zimmer ihre Birdlamp, die das für Vögel optimale Tageslicht abstrahlt.

Vögel brauchen auch täglich mindestens mehrere Stunden, am besten aber ganztags Freiflug , auch von daher sollte man sie nicht stundenlang auf dem Balkon in Käfig oder handelsüblicher Voliere eingesperrt lassen.

Man kann natürlich auf dem Balkon eine sichere Voliere bauen, mit Einflug in ein Vogelzimmer im Haus. Das ist aber viel Aufwand und relativ teuer, und falls man zur Miete wohnt, ist nicht jeder Vermieter davon begeistert. ;)
 
A

Affenkoenig87

Registriert seit
21.05.2008
Beiträge
48
Reaktionen
0
vielen dank, hat mir ja schon geholfen.
ich konnte fast die ganze nacht nicht schlafen weil ich mir versucht habe vorzustellen, ob es wirklich eine gute idee ist. ich habe angst dem tier nachher keine annähernd artgerechte haltung bieten zu können und es krank wird.

nymphensittiche sehen ja auch toll aus, bin mir bei der art auch wirklich sehr unsicher.
wie sieht es denn eigentlich mit diesen großen bunten papagein aus? oder aras. die sind ja auch wunderschön. aber wahrscheinlich gar nichts für jemand ohne vorkenntnis, was? hat da jemand erfahrung mit gemacht?

kann man eigentlich auch solche vögel wie spatzen, meisen oder amseln zu hause halten? habe sowas noch nie gesehen, aber eigentlich kam ich durch spatzen erst auf die idee vögel halten zu wollen.
in berlin sind diese kleinen "biester" unheimlich frech :) die schnappen einem das essen aus der hand und würdens wahrscheinlich sogar noch aus dem mund klauen, wenn man schmatzen würde :) die sind ja auch recht handzahm.
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
4.107
Reaktionen
0
Aras sind imho wirklich nichts für Anfänger. Zumal du in einer normalen Wohnung diese Vögel nicht artgerecht halten könntest, ihr Platzanspruch ist einfach zu groß. Zumal die auch wirklich laut schreien können (und das auch tun), das gäbe wahrscheinlich Probleme mit den Nachbarn.

Meisen, Spatzen, etc kann man schon halten, es gibt auch legale Nachzuchten, wobei wiederum Wohnungshaltung nichts ist, ohne naturnah eingerichtete Aussenvolieren kannst du diese Tiere kaum artgerecht unterbringen.

Um Missverständnissen vorzubeugen: meine Piepser sind nur stundenweise draußen, entsprechend gesichert, und Freiflug gibt es trotzdem ;)
 
A

Affenkoenig87

Registriert seit
21.05.2008
Beiträge
48
Reaktionen
0
hätte ich mir eigentlich auch denken können. :)

na mal sehen, ich muss das ja auch alles abklären. interesse ist auf jeden fall geweckt, insbesondere bei den nymphensittichen. werd mir erst mal was zum lesen über vögel besorgen.
danke nochmal :)
 
AnnaKyoyama

AnnaKyoyama

Registriert seit
27.12.2007
Beiträge
105
Reaktionen
0
wellis sind auch was. ich halte selbst zwei (hatte früher 4 aber 2 sind eben leider gestorben:() aber mit den wellis hättest du sicher auch spass! ich halte sie in einem 80x48x70 käfig und sie haben den ganzen tag freiflug in meinem zimmer. das klappt super, aber man muss schauen das es keine giftigen pflanzen hat. ^^ Wellis werden auch zimlich handzahm (einer meiner beiden ist so zahm, dass er wenn ich im zimmer stehe er unter mir hindurch trippelt XD ) ansonsten muss man eben jeden oder mind. jeden 2 tag staubsaugen...
und wegen dem balkon: ist toll! ich lasse meine auch auf den balkon (@cosilo: meine piepsen draussen überhaupt nicht ^^) du musst aber beachten das es keinen durchzug oder so hat und sie nie in der prallen sonne stehen (ich decke dann die hälte des käfigs mit einem tuch ab)
 
saloiv

saloiv

Registriert seit
23.12.2006
Beiträge
3.530
Reaktionen
0
Also ich würde dir eher zu Wellies oder Kanarien raten, Nymphensittiche schreien extrem laut... das stört nicht nur die Nachbarn... ;)
Wenn du dir ein paar Arten anschauen möchtest und etwas über sie lernen (schreien sie laut? wie groß sind sie?...) dann schau mal unter www.sittich-info.de da gibt es ein schönes Artenlexikon, dann fällt dir die Entscheidung leichter ;) und auch so ist es eine tolle Seite...
 
A

Affenkoenig87

Registriert seit
21.05.2008
Beiträge
48
Reaktionen
0
beschäftige mich mittlerweile mehr mit den federträgern als mit meiner schule LOL

aber auch mit der seite werd ich mich beschäftigen :)
 
kathrin22

kathrin22

Registriert seit
15.05.2006
Beiträge
2.253
Reaktionen
0
Also ich würde dir eher zu Wellies oder Kanarien raten, Nymphensittiche schreien extrem laut... das stört nicht nur die Nachbarn... ;)
Wenn du dir ein paar Arten anschauen möchtest und etwas über sie lernen (schreien sie laut? wie groß sind sie?...) dann schau mal unter www.sittich-info.de da gibt es ein schönes Artenlexikon, dann fällt dir die Entscheidung leichter ;) und auch so ist es eine tolle Seite...


das kann ich gar nicht bestätigen,ich habe 4 nymohensittiche und schreihen tuhen sie gar nicht,nur wenn deren lieblinglied kommt,dann pfeifen alle mit ;)

vorallem nymphensittichen kannst du sehr viel beibringen,sie sind schnell lernfähig!
 
A

Affenkoenig87

Registriert seit
21.05.2008
Beiträge
48
Reaktionen
0
also, nach langem langem überlegen ist es, denke ich, fast spruchreif, dass wir uns zwei nymphensittiche holen werden.

vielen dank nochmal für die vielen ratschläge.

nur eine kleinigkeit noch :)
ist es sinnvoller ein paar männl. und weibl. zu holen oder lieber gleichgeschlechtlich?

und :)
wie lange sollte ich die beiden an die neue umgebung gewöhnen lassen, bis ich sie rauslasse?

und
schlafen sie nachts durch? sollte man sie nachts lieber im käfig lassen oder weiter freiflug?

danke :))
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
4.107
Reaktionen
0
Ein echtes Pärchen ist immer besser, die leben einfach harmonischer zusammen.

Wie lange die Piepser brauchen um sich einzugewöhnen,ist ganz unterschiedlich. Wenn du merkst das sie entspannt sind und sich in ihrem Käfig gut zurechtfinden, kannst du sie langsam rauslassen. Meine Wellis haben vor dem ersten Freiflug immer etwa fünf Tage bis eine Woche "Käfigarrest" gehabt.

Nachts schlafen Vögel, und kommen normalerweise abends auch schon von selbst in den Käfig zurück.
 
A

Affenkoenig87

Registriert seit
21.05.2008
Beiträge
48
Reaktionen
0
lol
ich räume heute mal bei meinen ein jahr alten einträgen auf :)

hatte mich letztendlich - aus angst vor einer schlechten haltung - doch dagegen entschieden. ich finde solche tiere gehören nicht in eine zwei-zimmer-wohnung.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

so viele fragen :)

so viele fragen :) - Ähnliche Themen

  • Notfall - Tiertransport mit vielen Vögeln und Hamstern beschlagnahmt

    Notfall - Tiertransport mit vielen Vögeln und Hamstern beschlagnahmt: Hallo Liebe Vogelfreunde, ein Tiertransport von Belgien nach Spanien ist wegen einer Panne im Raum Troisdorf liegen geblieben. Sobald ich Infos...
  • Vogel Anschaffung und ne Frage!

    Vogel Anschaffung und ne Frage!: heii ihr lieben, ich überlege mir einen vogel zu kaufen. sollte man sich für einen bestimmten entscheiden oder ist das von der haltung immer...
  • Zebrafinken und Kanarienvögel - Fragen über Fragen...

    Zebrafinken und Kanarienvögel - Fragen über Fragen...: Hallo! Ich bin neu zuständig für die Versorgung von 2 Zebrafinken und 2 Kanarienvögeln die zusammen gehalten werden. Nun habe ich einige Fragen...
  • Ein paar Fragen zur Vogelhaltung...

    Ein paar Fragen zur Vogelhaltung...: Hallo, habe mal ein paar allgemeine Fragen zur Haltung von Vögeln - wahrscheinlich wird es in Richtung Wellensittich gehen. Aber ich möchte mich...
  • Eine Menge Anfaenger Fragen!

    Eine Menge Anfaenger Fragen!: Hallo, also ich ueberlege jetzt schon seit laengerem darueber nach Voegel zu halten. Allerdings bin ich in diesem Gebiet ein totaler Anfaenger...
  • Eine Menge Anfaenger Fragen! - Ähnliche Themen

  • Notfall - Tiertransport mit vielen Vögeln und Hamstern beschlagnahmt

    Notfall - Tiertransport mit vielen Vögeln und Hamstern beschlagnahmt: Hallo Liebe Vogelfreunde, ein Tiertransport von Belgien nach Spanien ist wegen einer Panne im Raum Troisdorf liegen geblieben. Sobald ich Infos...
  • Vogel Anschaffung und ne Frage!

    Vogel Anschaffung und ne Frage!: heii ihr lieben, ich überlege mir einen vogel zu kaufen. sollte man sich für einen bestimmten entscheiden oder ist das von der haltung immer...
  • Zebrafinken und Kanarienvögel - Fragen über Fragen...

    Zebrafinken und Kanarienvögel - Fragen über Fragen...: Hallo! Ich bin neu zuständig für die Versorgung von 2 Zebrafinken und 2 Kanarienvögeln die zusammen gehalten werden. Nun habe ich einige Fragen...
  • Ein paar Fragen zur Vogelhaltung...

    Ein paar Fragen zur Vogelhaltung...: Hallo, habe mal ein paar allgemeine Fragen zur Haltung von Vögeln - wahrscheinlich wird es in Richtung Wellensittich gehen. Aber ich möchte mich...
  • Eine Menge Anfaenger Fragen!

    Eine Menge Anfaenger Fragen!: Hallo, also ich ueberlege jetzt schon seit laengerem darueber nach Voegel zu halten. Allerdings bin ich in diesem Gebiet ein totaler Anfaenger...