Terrariengröße für Bartagame (Pogona vitticeps)

Diskutiere Terrariengröße für Bartagame (Pogona vitticeps) im Agamen Forum Forum im Bereich Echsen Forum; Hallo, ich habe hier im Forum schon viel gelesen und denke das ich hier mit meinem Fragen gut aufgehoben bin. Ich wollte mir einen Bartagamen...
  • Terrariengröße für Bartagame (Pogona vitticeps) Beitrag #1
LordOrca

LordOrca

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
ich habe hier im Forum schon viel gelesen und denke das ich hier mit meinem Fragen gut aufgehoben bin.
Ich wollte mir einen Bartagamen kaufen und habe schon sehr viel darüber gelesen. Sowohl hier im Forum als auch auf anderen Internetseiten und in diversen Büchern. Vielleicht kennt ihr ja welche die man unbedingt haben sollte und könnt mir ein paar nennen.

So nun zu meinen eigentlichen Fragen:
Gestern wollte ich mich dann bei einem Terrarienhandel über die Preise für ein Terrarium mit den Maßen 150*80*80cm informieren. Dort wurde mir dann gesagt das für Bartagamen auch ein Terrarium mit den Maßen 120*60*60cm reichen würde wenn ich eine zweite Ebene einbauen würde. Die Verkäuferin sagte mir desweiteren das sie drei Bartagamen in einem Terrarium von ihr genannten größe hält. Das konnte ich nicht glauben da überall steht dass das Terrarium mindestens 150*80*80cm groß sein soll. Jetzt wollte ich euch einmal fragen ob sie mir nur etwas verkaufen wollte um ihren Lagerbastand zu verkleinern oder ob die von ihr genannte größe tatsächlich ausreicht.


Meine zweite frage ist, ob es vorteilhafter ist ein Holzterrarium (OSB-Terrarium) oder ein Glasterrarium zu kaufen. Holz soll den Vorteil haben das es die Wärme besser speichert. Glas soll leichter zu reinigen sein. Wozu würdet ihr einem Anfänger auf diesem gebiet raten ?

Ich hoffe das ihr mir weiterhelfen könnt.
Gruß Martin
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Gunther geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
  • Terrariengröße für Bartagame (Pogona vitticeps) Beitrag #2
big bolzen

big bolzen

Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Hallo!
die maße von dem 120*60*60* ist für den anfang von ein bis zwei tieren ausreichend. ich selber habe eins in dieser größe und meine zwei bartis fühlen sich sau wohl. habe mir die rückwand selber gebaut und viele kletter sonnen und versteckplätz geschaffen.
du hast recht das ein holzterra. wärme besser hält als ein glasterra. aber ich bin mit meinem glasterra. zufrieden ich hab es im wohnzimmer stehen und da ist es ja auch nicht so kalt.
 
  • Terrariengröße für Bartagame (Pogona vitticeps) Beitrag #3
Patricia

Patricia

Beiträge
1.561
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

also wenn du handwerklich nicht gerade zwei linke Hände hast, würde ich dir zu einem einfachen Eigenbau raten ;) Terrarien in den Größen sind in der Handlung ohnehin meist übermäßig teuer. 3 Bartagamen in 120x60x60 ist viel zu klein, vor allem für 3 Tiere. Eine zweite Ebene macht fehlende Grundfläche nicht wett. Ich habe hier bei mir ein 120x50x50 Terrarium rumstehen, also ähnlich von der Größe und bei der Vorstellung, dort auch nur eine Bartagame drin zu halten, läufts mir schon den Rücken runter. Vor allem, wo soll die Beleuchtung hin mit ner zweiten Ebene auf 60cm? Ich würde dir zu mindestens 150x80x80 raten. Du weißt ja sicherlich, wie groß die Tiere werden und bei einer Tiefe von 60 können die sich gradmal drehen. Wenn dann noch ein bisschen was für die Rückwand abgeht.. Und bei einer Höhe von 60, abzüglich Bodengrund und Lampenfassungen, da bleibt auch kein Spielraum mehr. Deshalb mindestens 150x80x80, wenn nicht sogar etwas höher, je nach dem welche Beleuchtung du verbaust (z.B. bei Vitalux, die könntest du dann fest installieren, wenn du es höher machst).

Bei einem Wüstenterrarium kannst du vollkommen unbedenklich Holz nehmen. Speichert erstens die Wärme besser (mit Styroporrückwand sowieso), zweitens kannst du die Lampen so verbauen, wie du möchtest (und das sind ja doch einige) und bist nicht auf ein kleines Lüftungsgitter angewiesen und drittens wird es soweit ich weiß auch beim Reinigen keine Probleme geben. Für Feuchtterrarien wären da Terrarien aus Glas schon eher zu empfehlen, aber so würde ich sagen, keine Bedenken :)

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

Gruß Patricia

/Edit: Eben erst gesehen.

fühlen sich sau wohl
Woher weißt du das?

Ein Terrarium von den Maßen ist wirklich nur für die erste Zeit bei Jungtieren geeignet. Lieber gleich ein großes kaufen, spart ne Menge Geld. Vor allem muss ja dann eventuell bei größeren Terrarien nochmal ne andere Beleuchtung her (stärkere) und die ist in der Anschaffung ja auch nicht gerade billig. Zumindest meine Meinung.
 
  • Terrariengröße für Bartagame (Pogona vitticeps) Beitrag #4
ShadowOfDeath

ShadowOfDeath

Beiträge
927
Punkte Reaktionen
0
Am besten ist du baust dein Terra selber!
Wir haben unsere terras alle selbstgemacht und wegen der Feuchtigkeit mit Wasserabweisender Folie ausgekleidet!
Natürlich gehen auch verschiedene Harze, die du im Terrahandel bekommen solltest!

Wir haben für unsere Bartis ein Terra von (lxbxh) 1.70mx1.25mx1.00m gehabt!
Haben wir noch....wenn du willst kannste es haben...musst es aber selbst abholen, läßt sich gut auseinander machen......sind aber noch 300kg Spielkastensand drin...^^
müssn mer dann gemeinsam entfernen...hehehe!
Und dü müsstest zu uns fahren....echt weit!
 
  • Terrariengröße für Bartagame (Pogona vitticeps) Beitrag #5
LordOrca

LordOrca

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Vielen dank für eure Antworten.

@ShadowOfDeath
Danke fürs Angebot. Aber du wohnst leider wirklich ein bischen zu weit weg. :)

Also werde ich mir ein Terrarium in 150*80*80 oder größer holen.

Gruß Martin
 
  • Terrariengröße für Bartagame (Pogona vitticeps) Beitrag #6
Patricia

Patricia

Beiträge
1.561
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

mir ist gerade etwas eingefallen. Du sagtest glaube ich in einem anderen Beitrag, du hättest zwei Tiere, richtig? Ein Pärchen?

Meines Wissens nach ist 150x80x80 die Mindestgröße für ein Tier, also wirklich unterste Grenze, für jedes weitere müsste eine Grundfläche von 15% zugerechnet werden. Wenn du ein Pärchen hast, wäre es gut zu überlegen, ob du nicht noch ein zweites Weibchen dazu holst, damit die eine nicht so unter Paarungsstress geht. Es kann natürlich auch bei 3 Tieren vorkommen, dass du sie trennen musst, aber paarweise Haltung ist nicht unbedingt empfohlen. Das wäre nämlich bei der Terrariengröße auch noch zu bedenken. Oder aber ein Tier abgeben (was du glaube ich verständlicherweise nicht tun möchtest ;) ), wäre noch das optimalste.

Gruß Patricia
 
  • Terrariengröße für Bartagame (Pogona vitticeps) Beitrag #7
LordOrca

LordOrca

Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

mir ist gerade etwas eingefallen. Du sagtest glaube ich in einem anderen Beitrag, du hättest zwei Tiere, richtig? Ein Pärchen?

...

Gruß Patricia

Wenn du mich meintest stimmt das nicht. Ich habe bisher noch kein Tier. Ich sagte lediglich dass die Frau wo ich mich über Terrarien informiert hatte 3 Stück hält.
Ich werde mir für den Anfang erst einmal nur einen holen. Wobei ich mir noch nicht 100%ig sicher bin ob ich mir einen gewöhnlichen BBartagamen ( Pogona Vitticeps ) oder einen Lawsons Bartagamen ( Pogona Henrylawsoni ) holen werde.
 
  • Terrariengröße für Bartagame (Pogona vitticeps) Beitrag #8
Patricia

Patricia

Beiträge
1.561
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

okay entschuldige, dann hatte ich das falsch in Erinnerung :) Gut, welche der beiden Arten macht von der Größe her ja keinen Unterschied. Von daher wünsch ich dir mal gutes gelingen beim Bau :clap:

Grüßle Patricia
 
  • Terrariengröße für Bartagame (Pogona vitticeps) Beitrag #9
D

dollar-men

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo!

Ich habe zwei Bartis mit nem Terra 120x50x50 gekauft, die beiden sind je knappe 40cm lang, meiner Ansicht ist das zu klein und bin dabei ein grösseres zu bauen!

Meine neuen Maße sind 200x80x80, wobei ich plane noch eine 2. Weibchen dazu zu setzen!

Habe hier einen Link nach dem ich mich gerichtet habe und mit ein wenig handwerklichen Geschick ist das leicht nach zu bauen!

***** keine Links zu anderen Foren!


Hoffe konnte etwas helfen!


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

dollar-men schrieb nach 2 Minuten und 37 Sekunden:

PS: Nach Wikipedia/Tierschutz reichen 150x80x80 für ein Paar!

+ 15% mehr Fläche pro jeder weiteren Agame!

***** keine Links zu anderen Foren!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Terrariengröße für Bartagame (Pogona vitticeps) Beitrag #10
ShadowOfDeath

ShadowOfDeath

Beiträge
927
Punkte Reaktionen
0
Das langt auch, ich habe ein Terra gebaut,das ist riesig...und die Maße habe ich ja oben beschrieben!
Und ich habe vier darin gehalten, viele Klettermöglichkeiten und Terrassen, eine feste Wärmequelle, 2 uv lampen wo sie sich direkt darunter kegen konnten und auch gelegen sind, eine große Wasserschüssel, wo sie immer raus getrunken haben und getaucht sind!

Meine waren topfit, immer gesund und sind darin rumgerast wie die irren...die können ja saumäsig schnell werden auf Sand!^^

Ich weiß das es meinen gutging und das weil mein Bock in einem 1mx40x30x Becken gesessen und vor sich hinwegitiert hat bis ich ihn gerettet habe!
Das Tier war komplett schwarz und agressiv, den konnte man nicht ohne Handschuhe anfassen!
Ich habe ihn 2-3 Monate "terapiert" sprich mich mit ihm beschäftigt, Futter aus der HAnd angeboten, in das große Terra haben wir ihn gesetzt!
Auf den Arm habe ich ihn genommen....und auf einemal wurde aus dem pechschwarzen Barti ein hellgelber , wunderschöner Bartibock!
Und bekam dann noch 3 Weibchen dazuund produzierte 24 Barti Babys!
Leider hat man sich damals nicht gut um ihn gekümmert und er hat durch einen Häutungsfehler die Hälfte seines Schwanzes verloren!

Leider habe ich meine Tiere verkaufen müssen und ich hoffe da wo sie jetzt sind, geht es ihnen gut!
Ich wollte sie eigentlich zurückkaufen...aber es ging nicht!
Jedes ma´l wenn ich an den Verkaufsterra (sehr goß) vorbeigegangen bin, denke ich er hat mich wiedererkannt, denn er kam an die Scheibe und hat sich nur für mich und nicht für die anderen Leute interessiert...(heul).
 
  • Terrariengröße für Bartagame (Pogona vitticeps) Beitrag #11
sammy-18

sammy-18

Beiträge
42
Punkte Reaktionen
0
Also ich habe ein 12*60*60 Terrarium für meine zwei kleinen Bartagamen. Und die fürhlen sich dort auch sauwohl. Ich verstehe gar nicht wie eine erwachsene Bartagame es in einer Zoohandlung aushält. Die halten die ja meißtens in so 60*60*60 terras!
 
  • Terrariengröße für Bartagame (Pogona vitticeps) Beitrag #12
Soraya2002

Soraya2002

Beiträge
58
Punkte Reaktionen
0
Also ich habe, bisher noch ein kleines 100x60x80 Terra für meine 2 süßen, kaufe mir aber am Samstag ein 120x60x80 Terra.

Da meine 2 Knaller die meiste Zeit in meiner Wohnung (Wohzimmer) herumspazieren genügt auch ein 120x60x80 Terra für 2, aber 150x80x80 ist aber auf jeden Fall ratsam.
 
  • Terrariengröße für Bartagame (Pogona vitticeps) Beitrag #13
Patricia

Patricia

Beiträge
1.561
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

die Wohnung ist keinesfalls der optimale Lebensraum, die Tiere sollten eigentlich gar nicht in der Wohnung herum spazieren. Erstens sind das keinesfalls ihre Temperaturen, zweitens bedeutet das zusätzlichen Stress durch teilweise ungewohnte Umgebung und drittes besteht ein höheres Risiko für Krankheiten. Bitte nicht in der Wohnung laufen lassen. Wenn die Temperaturen stimmen, kann im Sommer ein Außengehege gebaut werden, eine andere Art von Auslauf ist nur schädlich.

@Soraya2002: Woher hast du diese Behauptung? Dein Terrarium ist viel zu klein. Es ist ihr "Lebensraum", alles was sie haben und das bisschen Auslauf in einem Gebiet, dass ihrem Lebensraum so unähnlich ist, ist wie oben schon erwähnt alles andere als gut. Nur weil sie draußen herum spazieren dürfen, macht das noch lange nicht die Mindestmaße wett. Und Mindestmaß für eine Bartagame beträgt nun einmal 150x80x80.
Da Reptilien nun einmal komplett anders funktionieren als Säugetiere, sind sie quasi auf ihrem Lebensraum angewiesen. Deshalb hält man sie ja in Terrarien und versucht, alles so optimal es geht zu gestalten..

Also 150x80x80 mindestens für ein Tier, für 2 oder mehr größer.

Liebe Grüße
Patricia
 
  • Terrariengröße für Bartagame (Pogona vitticeps) Beitrag #14
Soraya2002

Soraya2002

Beiträge
58
Punkte Reaktionen
0
Sorry, ich habe mich glaube ich n bissel doof ausgedrückt.
(War gestern etwas verwirrt ;))

Ich habe 2 Terrarien jeder der 2 Wusselchen hat eines für sich. Da die beiden ziemlich unterschiedlich gewachsen sind habe ich die getrennt.
Zum 2. sind sie noch nicht ausgewachsen und das neue Terra ist dann 150 lang (hab mich vertippt)

Wenn ich das Terra sauber mache steht halt ne Türe auf und da kann es mal sein das einer der beiden sich selbständig macht. (Sind ja nicht ständig und jeden Tag draußen, nur wenn ich mal zu langsam bin :))
Ich persönlich war am Anfang auch der Meinung das das nicht ganz so toll ist für die süßen.
Habe es auch meiner TÄ gesagt und sie sagte, wenn sie die Möglichkeit habe wieder selbst ins Terra zu kommen wenn sie wollen, wäre das nicht schlimm.

Ich werde aber auf jeden Fall jetzt mehr darauf achten das die 2 kleinen nicht mehr rauskommen (muss ich schneller werden :))

Die beiden sind auf jeden Fall gesund und lebensfroh, fressen wie die Weltmeister ihre Grillen und Heuschrecken, und ihr Gemüse.

Sorry für den Schock den ich dir versetzt habe Patricia.
Wird mir nochmal verziehen? ;)
 
  • Terrariengröße für Bartagame (Pogona vitticeps) Beitrag #15
Patricia

Patricia

Beiträge
1.561
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

na gut, dir sei verziehen ;) Tut mir auch Leid dass ich gleich so direkt reagiert habe, aber bei so etwas platzt mir manchmal der Kragen. Ist genehmigt :roll:

Darf ich dennoch auf eine Kleinigkeit hinweisen? ;) Mindestmaße 150x80x80.. Tiefe ist wichtig, da die Tiere ja sehr groß werden. Bei einer Tiefe von 60 werden sie sich grad so drehen können.. Dann noch die Größe abzüglich Rückwand.. Hmm..

Der Schock ist schon vergeben und vergessen :D

Gruß Patricia
 
  • Terrariengröße für Bartagame (Pogona vitticeps) Beitrag #16
Soraya2002

Soraya2002

Beiträge
58
Punkte Reaktionen
0
Na da hab ich nochmal Glück gehabt.
Verstehe dich aber.
Aber keine Sorge, meinen Tierchen gehts alles gut, Frauchen tut alles nur erdenklich mögliche das alle gesund und munter bleiben.

Ja, ich weiß 80 tief muss es sein, das wird es auch, wenns denn endlich mal fertig ist :p .
 
Thema:

Terrariengröße für Bartagame (Pogona vitticeps)

Terrariengröße für Bartagame (Pogona vitticeps) - Ähnliche Themen

Steckbrief: Bartagame: Die Bartagame stammt ursprünglich aus Australien. Damit sie sich auch in der Heimtierhaltung wohl fühlt, gilt es einiges zu beachten. Unser...
Bartagamen Terrarium 2 Stockwerke: Hallo ich bin Neu hier im Forum und hoffe dass ich hier richtig bin. Ich habe vor ein Neues Terrarium zu bauen mit einer breite von 280cm und...
Anfänger: Kornnatter Terrarium zusammenbauen: Hallo. :) Ich habe 2 etwa 120cm lange Kornnattern von einer Wohnungsauflösung im Freundeskreis zugeschoben bekommen, obwohl ich nicht die leiseste...
Empfehlenswerte Bücher über die Bartagame: Hallo, ich möchte mich sehr gerne in die Welt der Terraristik einlesen. Mein Interesse geht in Richtung Pogona vitticeps, bzw. wenn, dann soll es...
"Zweithund" - Wie die Eltern überzeugen?: Hallo allerseits :) Ich habe ein Problem, und zwar würde ich mir, wie auch viele andere wahrscheinlich, unheimlich gerne einen eigenen Hund...
Oben