Kornnatter (Pantherophis guttatus) würgt ihre Beute nicht

Diskutiere Kornnatter (Pantherophis guttatus) würgt ihre Beute nicht im Schlangen Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; hallo leute, ich habe 2 kleine kornnattern und füttere sie noch mit toten mäusen. ich möchte bald auf lebendfutter umsteigen, doch meine snow...
motu

motu

Registriert seit
25.03.2007
Beiträge
124
Reaktionen
0
hallo leute,
ich habe 2 kleine kornnattern und füttere sie noch mit toten mäusen.
ich möchte bald auf lebendfutter umsteigen, doch meine snow
würgt ihr futter nicht, doch wie möchte sie dann ihr lebendfutter töten???
was soll ioch tun kann man ihr das antrainieren oder so???
hoffe auf antworten, danke.



MFG Jonas
 
24.05.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Schlangenratgeber von Ludwig geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
HI!
Warum willst du deine schlangen denn umgewöhnen? Es ist doch viel sicherer wenn sie Frostfutter fressen?!
 
motu

motu

Registriert seit
25.03.2007
Beiträge
124
Reaktionen
0
ja schon aber es ist artgerechter sie lebend zu füttern und ich habe gesagt bekommen dass man das auch machen sollte wenn die schlangen älter sind.
ist das schwachsinn???
dann tut es mir leid.:)
 
motu

motu

Registriert seit
25.03.2007
Beiträge
124
Reaktionen
0
achso ok danke mfg jonas
 
*Parabuthus*

*Parabuthus*

Registriert seit
12.04.2007
Beiträge
291
Reaktionen
0
Hi!

Ich füttere auch lebend (soweit es möglich ist).
...doch meine snow würgt ihr futter nicht, doch wie möchte sie dann ihr lebendfutter töten???
Das bekommt die schon hin. Ich hatte früher auch eine Kornnatter die ich anfangs tot fütterte. Sie bekam aber bald eine lebende, und das hat sie gut bewältigt.;)
 
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
HI!
Ich kann dir aber auch nur empfehlen bei der Totfütterung zu bleiben!
Erstens ist so die Gefahr gebannt dass das Futtertier deine Schlange verletzt und zweitens musst du nicht jedes Mal los ein Futtertier kaufen sondern kannst sie in der Tiefkühltruhe aufbewahren.
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
2.043
Reaktionen
1
doch meine snow würgt ihr futter nicht, doch wie möchte sie dann ihr lebendfutter töten???
Manche Jungtiere töten anfangs ihre Beutetier, indem sie die Schnauze des Futtertieres ins Maul nehmen und warten, bis es erstickt ist. Mit dem heranwachsen wechseln aber auch diese Jungtiere zu der "normalen" Würgestrategie.

Wenn ich tot füttere würgen bei mir prinzipiell nicht alle Schlangen, viele fangen einfach an zu fressen, ohne vorher das Würgen zu simulieren - bei der Lebendfütterung führen sie dann aber trotzdem den natürlichen Würge- und Fressablauf durch.

LG
Felis
 
R

Regenwaldzentrum

Registriert seit
16.06.2008
Beiträge
28
Reaktionen
0
.... dann ist noch zu bedenken, daß manche Arten "eigenwillig" werden, wenn man sie nur tot füttert. Viele brauchen das Jagderlebnis und auch den Kampf mit einem Futtertier. Speziell für Kornies habe ich keine Erfahrung, aber bei Schönnattern ist ja bekannt, daß die häufig fies werden, wenn man sie nur tot füttert (beißen die Hand, die sie nährt und so). Unsere Schöni ist mittlerweile fast handzahm, seit sie sich alle zwei Wochen mit einer (nicht zu großen) Ratte rumprügeln darf ...
 
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
Also diese Theorie habe ich ja noch nie gehört? Unsere Tiere sind alle nicht agressiv und werden nur tot gefüttert und meine Boas werden teilweise lebend gefüttert und die eine ist voll die Gift-Kuh. Also dass das Themprament etwas mit der Fütterung zu tun hat bezweifle ich persönlich.
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
2.043
Reaktionen
1
hab ich bei meinen Kornis auch noch nicht erlebt, nach der Hand geschnappt wird hier nur, wenn man sich nach dem Maus-Anfassen nicht die Hände gewaschen hat ;) und bei den Jungtieren aus Angst. Obwohl sie fast alle nur tot gefüttert werden.
 
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
Ja ich denke auch das es eher einfach am jeweiligen Temprament liegt als an der Art der fütterung.
 
R

Regenwaldzentrum

Registriert seit
16.06.2008
Beiträge
28
Reaktionen
0
Ist die Frage, welche Art ... ich hab das für Taiwan-Schönnattern schon einige Male gelesen (in Foren und Artikeln), aber zugegebenermaßen nicht für andere Arten. Natürlich spielt das Temperament eine Rolle, daß sich ja gerade bei TaiwanSchönies mit zunehmendem Alter mäßigen soll (auch bloß wo gelesen ...)
Mir persönlich erscheint es aber logisch, immerhin sind diese Tiere in natura ja auch keine Aasfresser. Jagen gerne, wie man hört (und sieht).

Lieber Gruß, Stefan
 
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
HI!
Ja ich denke das streiten sich die Geister, schließlich kann es genauso gut logisch sein das Tiere die immer lebend gefüttert werden agressiver sind weil sie es in dem Falle ja auch sein müssen und tiere die tot gefüttert werden legen die Agressivität ab weil sie es ja nicht brauchen wenn das Futter schon tot ist. Denke das ist alles ansichtsache , genau wie das tot oder lebend Füttern selbst!
 
R

Regenwaldzentrum

Registriert seit
16.06.2008
Beiträge
28
Reaktionen
0
HI!
... schließlich kann es genauso gut logisch sein das Tiere die immer lebend gefüttert werden agressiver sind weil sie es in dem Falle ja auch sein müssen und tiere die tot gefüttert werden legen die Agressivität ab weil sie es ja nicht brauchen wenn das Futter schon tot ist ...
Das widerspricht eigentlich den Erkenntnissen der allgemeinen Verhaltensbiologie. Die Tiere haben von Natur aus ein gewisses Agressionspotential, und wenn die das nicht an einer Ratte ausleben können, dann ist eben der Finger dran ...
... soviel zur Theorie! In der Praxis hat noch keiner eine Schöni gefragt ...

ich wollte eigentlich auch keinen Standpunkt verfechten, sondern eine wiederholt geäußerte Theorie in die Diskussion einfließen lassen. (Würde auch gerne einen Link dazustellen, hab aber natürlich vergessen, wo ich das überall gelesen hab ... :uups:, sorry)

Grü, Stefan
 
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
HI!
Ja klar, das stimmt, ich wollte ja nur verdeutlichen das es auch diese Ansicht gibt (habe ich auch schon oft gelesen). Ist ja auch egal, ich denke solange man die Tiere gesund füttert und hält muss halt so ein Biss in den Finger mal drin sein^^, egal ob es wegen dem Jagdverhalten ist oder weils einfach nur ne "Möchte-gern-Kobra" ist wie unsere Strumpfis ;)
 
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
1.993
Reaktionen
0
Ja das hat einen entscheidenden Vorteil!! Nur ne Lanzenotter sollte man auch nicht mit der Hand füttern !!
 
G

Grazy

Registriert seit
18.06.2008
Beiträge
5
Reaktionen
0
hallo leute,
ich habe 2 kleine kornnattern und füttere sie noch mit toten mäusen.
ich möchte bald auf lebendfutter umsteigen, doch meine snow würgt ihr futter nicht, doch wie möchte sie dann ihr lebendfutter töten???
was soll ioch tun kann man ihr das antrainieren oder so???
hoffe auf antworten, danke.



MFG Jonas
Keine Panik meine Kornis haben das ganz von alleine erkannt wenn die Beute gelebt hat und dann entsprechend gehandelt. Ich habe meine Kornis ab ca 40 gr Körpergewicht auf Lebendfutter umgestellt. Ich gebe zum "trainieren" Mäusebabys mit ca 5-10 gr. die beisen noch nicht und die Korni kann das würgen üben. Generell haben die Tiere aber Instinkte und diese Funktionieren recht gut. Einfach probieren und nur nicht zu große Mäuse geben ,ich hab es schon gehabt das ne Korni mit 50 gr ne Maus mit 30 gr attackiert und auch töten kann aber den Versuch so eine Beute zu fressen sollte man verhindern.
ps Maüsebabys werden mitunter auch einfach mal lebend verschlungen
mfg Torsten
 
Thema:

Kornnatter (Pantherophis guttatus) würgt ihre Beute nicht

Kornnatter (Pantherophis guttatus) würgt ihre Beute nicht - Ähnliche Themen

  • Farbzeichnung bei Kornnattern (Pantherophis guttatus)

    Farbzeichnung bei Kornnattern (Pantherophis guttatus): Hi leute, ich habe eine frage: Ich weiß, es gibt dafür viele programme, abber ich kenne mich da nicht aus. also, ich hab e ja 2 kornnattern...
  • Ist ein Terrarium mit den Maßen 120 x 50 x 50 für Kornnattern (Pantherophis guttatus) geeignet?

    Ist ein Terrarium mit den Maßen 120 x 50 x 50 für Kornnattern (Pantherophis guttatus) geeignet?: Hallo Ihr lieben. Ich möchte mir gerne eine Kornnatter zulegen. Mein Bruder hat gerade ein Terra abzugeben mit den Maßen 120 x 50 x50 cm. Das...
  • Überwinterung bei junger Kornnatter (Pantherophis guttatus)

    Überwinterung bei junger Kornnatter (Pantherophis guttatus): Hallo da ich mir diesen Monat eine Kornnatter anschafen werde wollt ich noch die ein oder andere Frage beantwortet haben. Und zwar.. 1. Da ich...
  • Kornnatter (Pantherophis guttatus) wächst zu schnell

    Kornnatter (Pantherophis guttatus) wächst zu schnell: Hallo, haben eine 14monate alte Korni. Ist etwa 1Meter groß. Sie häutet sich unserer Meinung nach zu schnell hintereinander. Mittlerweile ist es...
  • Größeres Terrarium für Kornnatter (Pantherophis guttatus)

    Größeres Terrarium für Kornnatter (Pantherophis guttatus): Hallo, ich habe ein Kornnatter, sie ist ca 40-45 cm groß und lebt zur Zeit in einem Terrarium das eine Größe von 40/40/60 cm L/B/H. Ein Terrarium...
  • Größeres Terrarium für Kornnatter (Pantherophis guttatus) - Ähnliche Themen

  • Farbzeichnung bei Kornnattern (Pantherophis guttatus)

    Farbzeichnung bei Kornnattern (Pantherophis guttatus): Hi leute, ich habe eine frage: Ich weiß, es gibt dafür viele programme, abber ich kenne mich da nicht aus. also, ich hab e ja 2 kornnattern...
  • Ist ein Terrarium mit den Maßen 120 x 50 x 50 für Kornnattern (Pantherophis guttatus) geeignet?

    Ist ein Terrarium mit den Maßen 120 x 50 x 50 für Kornnattern (Pantherophis guttatus) geeignet?: Hallo Ihr lieben. Ich möchte mir gerne eine Kornnatter zulegen. Mein Bruder hat gerade ein Terra abzugeben mit den Maßen 120 x 50 x50 cm. Das...
  • Überwinterung bei junger Kornnatter (Pantherophis guttatus)

    Überwinterung bei junger Kornnatter (Pantherophis guttatus): Hallo da ich mir diesen Monat eine Kornnatter anschafen werde wollt ich noch die ein oder andere Frage beantwortet haben. Und zwar.. 1. Da ich...
  • Kornnatter (Pantherophis guttatus) wächst zu schnell

    Kornnatter (Pantherophis guttatus) wächst zu schnell: Hallo, haben eine 14monate alte Korni. Ist etwa 1Meter groß. Sie häutet sich unserer Meinung nach zu schnell hintereinander. Mittlerweile ist es...
  • Größeres Terrarium für Kornnatter (Pantherophis guttatus)

    Größeres Terrarium für Kornnatter (Pantherophis guttatus): Hallo, ich habe ein Kornnatter, sie ist ca 40-45 cm groß und lebt zur Zeit in einem Terrarium das eine Größe von 40/40/60 cm L/B/H. Ein Terrarium...