verwaiste Mäusebabys

Diskutiere verwaiste Mäusebabys im Rennmäuse Ernährung Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Hallo,unser TA brachte mir vor ca 1h 5kleine Rennmausbabys,diese wurden nach dem firstTod der Mutter beim TA abgegeben,der natürlich nicht die...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
K

kleines Monster

Guest
Hallo,unser TA brachte mir vor ca 1h 5kleine Rennmausbabys,diese wurden nach dem
Tod der Mutter beim TA abgegeben,der natürlich nicht die Zeit hat sich zu kümmern.
Die kleinen sind ca 5 Tage alt,er hat mir Katzenaufzuchtsmilch dagelassen .
Hat jemand schonmal Babys aufgezogen und hat Tips für mich?
 
18.02.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
dandelion

dandelion

Registriert seit
19.09.2005
Beiträge
287
Reaktionen
0
Hallo kleines Monster!

5 Tage...das ist noch nicht alt... Es ist sehr sehr schwer, verwaiste Maeusebabys, die die Augen noch geschlossen haben, mit Katzenaufzuchtsmilch durchzubringen...Ich habe schon des oefteren verwaiste Wald-und Feldmaeusebabys bei mir aufgenommen und versucht, sie von Hand aufzuziehen. Ich selbst habe die Erfahrung gemacht, dass jene Babys, deren Augen noch zu sind, nicht durchkommen... :( Schenke den Kleinen viel Liebe und zeig ihnen, dass sich jemand um sie bemueht...

Wuensch dir auf alle Faelle viel Glueck!

Gruessle.
Michaela
 
Lucie

Lucie

Registriert seit
02.02.2006
Beiträge
122
Reaktionen
0
Hi kleines Monster,
gib ihnen viel währme (am besten Körperwärme, damit sie dein Herz hören).
Rede mit ihnen zeig ihnen das du da bist. DU SCHAFFST DAS!!! Ich bin mir jetzt nicht sicher aber ich glaube das du sie auch Nachts füttern musst.

Bitte schreib morgen ob sie die Nacht überlebt haben! ICH DRÜCKE DIR DIE DAUMEN!

Mfg Steffi
 
K

kleines Monster

Guest
Ja alle 2 Stunden auch Nachts muß ich sie füttern.Mein Problem ist jetzt ,ich habe eine Einwegspritze vom TA bekommen zum füttern.Beim Füttern läuft alles aus dem Mäulchen und ich weiß nicht wieviel und ob sie genug getrunken haben.
Hab jetzt eins meiner eigenen 4 Mäusemänner(hab nur Männer)zu den kleinen gesetzt.Er sitzt bei ihnen im Nest und wärmt sie ,nur Milch hat er halt nicht.Aber der TA meint so ist es am besten ,hoffe es funktioniert.
 
nelly

nelly

Registriert seit
20.01.2006
Beiträge
58
Reaktionen
0
pass aber auf manche männchen fressen fremde babys
eine einwegspritze ist eigendlich zu dick frag deinen ta doch mal nach einer ganz ganz dünnen einwegspritze die bekommen sie dann auch in den mund und können dann auch die milch aufnehmen
 
K

kleines Monster

Guest
Er hat mir eine 2ml Spritze gegeben ,das ist die kleinste die er hatte.
Ich habe die Babys vorher mit Streu eingerieben (aus dem Käfig der Mäuseriche)und habe den zahmsten und liebsten Mäuserich genommen.Er sitzt ganz super lieb auf den Babys ,leckt sie auch nach dem Füttern ab ,weil ja meist noch etwas Milch am Baby klebt.
Ich hoffe die ganze Mühe ist nicht umsonst...
 
S

suroma

Guest
Wichtig ist auch nach dem Füttern das Bäuchen sehr sanft mit einem Wattestäbchen zu massieren.
Sei auch sehr vorsichtig bei der Fütterung. So gut wie möglich nichts in die Nasenlöcher von der Milch bringen. Ich hatte dadurch meine Mäusebabys an Lungenentzündung verloren.
Nimm am besten eine 1ml Spritze ohne Nadel.

Ich wünsch dir ganz viel Glück.
 
nelly

nelly

Registriert seit
20.01.2006
Beiträge
58
Reaktionen
0
2ml ist schon sehr klein aber frag lieber noch mal nach einer 1ml spritze das bauchkraulen ist sehr wichtig vür die verdauung gerade bei so jungen mäusen
 
K

kleines Monster

Guest
So ,wir alle (die 5 Mäuse und ich)haben die Nacht gut überstanden.
 
nelly

nelly

Registriert seit
20.01.2006
Beiträge
58
Reaktionen
0
das ist doch mal ein anfang ich drück dier weiterhin die daumen
 
K

kleines Monster

Guest
auch die zweite Nacht haben alle Babys überlebt.
 
nelly

nelly

Registriert seit
20.01.2006
Beiträge
58
Reaktionen
0
mehr bilder aber kannst du dieses mal versuchen das sie etwas schärfer werden?
 
Jeanne d'Arc

Jeanne d'Arc

Registriert seit
16.08.2005
Beiträge
491
Reaktionen
0
Hey,
Die isnd ja richtig süß! Ich hoffe so, dass die kleinen durchkommen...
Viel Glück!
Tamara
 
nelly

nelly

Registriert seit
20.01.2006
Beiträge
58
Reaktionen
0
süüüüüüüüüüüsssssssss
 
D

dragongirl86

Registriert seit
14.01.2006
Beiträge
256
Reaktionen
0
Find ich echt super was du für die kleinen tust. Ich drück dir und den süßen Mäuschen ganz fest die Daumen das sie alle durchkommen. Ich glaube aber schon. So gut wie du dich um die kümmerst müssen die einfach alle groß und stark werden.

Gruß
Anna :)
 
K

kleines Monster

Guest
Ja ich hoffe so sehr sie schaffen es .Leider sind sie so klein ,dass meine Küchenwage nichts anzeigt und eine Briefwage hab ich leider nicht.
Ich geb mir alle Mühe fütter sie Tag und Nacht alle 2h ,darum muß ich mir von allen Seiten anhören ,dass der Aufwand in keinem Verhältnis zum Nutzen steht ,"es sind doch bloß Mäuse,die werden doch normalerweise eh verfüttert"!Das ärgert mich so maßlos....:twisted: :evil:
Nur mein TA sagt ,jedes Tier hat ein Recht zu leben und sie haben sich ja nicht ausgesucht als "nur Mäuse"geboren zu werden!:clap: Ganz meine Meinung und deshalb kämpf ich weiter:!:
 
D

dragongirl86

Registriert seit
14.01.2006
Beiträge
256
Reaktionen
0
Ja ich hoffe so sehr sie schaffen es .Leider sind sie so klein ,dass meine Küchenwage nichts anzeigt und eine Briefwage hab ich leider nicht.
Ich geb mir alle Mühe fütter sie Tag und Nacht alle 2h ,darum muß ich mir von allen Seiten anhören ,dass der Aufwand in keinem Verhältnis zum Nutzen steht ,"es sind doch bloß Mäuse,die werden doch normalerweise eh verfüttert"!Das ärgert mich so maßlos....:twisted: :evil:
Nur mein TA sagt ,jedes Tier hat ein Recht zu leben und sie haben sich ja nicht ausgesucht als "nur Mäuse"geboren zu werden!:clap: Ganz meine Meinung und deshalb kämpf ich weiter:!:
Also wer so ne Meinung hat, dem fehlts wohl etwas an Gehirnmasse, sorry wenn ich das so sagen musste, aber dazu fällt mir einfach nix andres ein.
Meine Mäuschen z.B. sind mir tausend mal wichtiger und bedeuten mir mehr als so mancher Mensch den ich kenne. Wenn ein Mensch um sein Leben kämpft, lässt man ihn auch nicht einfach sterben, mit dem Komentar "es ist ja nur ein Mensch"
Meiner Meinung nach hat jedes Tier das gleiche Recht zu leben, wie es auch jeder Mensch hat.
Tut mir leid, aber über solche Sprüche kann ich mich immer wieder nur aufregen.
Ich finde es SUPER das du dich so gut um die Mäuschen kümmerst, egal was andre sagen.

Gruß
Anna
 
Jeanne d'Arc

Jeanne d'Arc

Registriert seit
16.08.2005
Beiträge
491
Reaktionen
0
Huhu,
Ja ich schließe mich Dragongirl an! Solche Menschen gehören in den Kochtopf!
Ich finde die kleinen so süß, ich kann gar nicht verstehen, dfass es menschen gibt, die mäuse nicht las vollständige lebewesen anerkennen...
Tamara
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

verwaiste Mäusebabys