aussitzen leicht gemacht

Diskutiere aussitzen leicht gemacht im Pferde Ausbildung und Reiten Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo ihr lieben, Ich reite eigentlich schon seit jahren mein Pferd. Habe mir das reiten auf einem Shetty selber beigebracht. Und seit kleiner...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
krümelchen

krümelchen

Registriert seit
07.05.2007
Beiträge
262
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben,

Ich reite eigentlich schon seit jahren mein Pferd. Habe mir das reiten auf einem Shetty selber beigebracht.
Und seit kleiner möchtegern reiter :) reite ich nun schon mein Pferd.
Na ja, er ist jetzt alt und auch "langweilig" geworden. Er ist nun mal ein anfänger pferd. auf ihn kann man
(zumindestens in der abteilung) jedes kind drauf setzten sogar ein 3 jähriges Kind :).

Ihn allein reiten zu können also das alle drucheinander reiten da testet er gerne mal. Aber nach jahren weiß man genau seine tricks. das pferd geht eigentlich ÜBERALL mit mir hin. Mein absolutes traumpferd.

Aber na ja ich will weiter kommen und habe ein neues Pferd.
Jetzt habe ich das Problem AUSSITZTEN. Mein anfängerpferd ist natürlich der absolute KING! kein Problem aber mein neues pferd hat ich will nicht übertreiben aber er hat schon Schwung so würd ich das nennen.

Ich kriegs nicht hin ausszusitzen.
Habt ihr ne Idee wie ich das schnell üben kann! (ohne steigbügel überschlagen) er kennt die halle noch nicht gut und er ist auch so flott unterwegs soblad das hallentor aufgeht ist er weg... dann schießt er los! da wäre es mir sicherer, wenn ich dann die steigbügel unter meinen füßen habe...
....

Liebe Grüße Krümelchen
 
31.05.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Susanne zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Nona

Nona

Registriert seit
23.05.2008
Beiträge
710
Reaktionen
0
hi....
ich hab jezz seit nem jahr auch mein own Pferd. Ich hatte ähnliche prob. weil ich vorher immer nur kleine gerittn bin. Versuch mal im Schritt oder jogg-tempo zu traben, also ganzlangsam, in vollkommener versammlung. Ansonsten könnstes du dauerhaft umsitzen. Also immer zweimal sitzenbleiben und dann einmal aufstehen. das dan langsam steigern (hab ich bei trabverstärkung gemacht!!)
lg Nona
 
krümelchen

krümelchen

Registriert seit
07.05.2007
Beiträge
262
Reaktionen
0
Das ist ne Idee :)

danke...

also einmal aufstehn umsitzen einmal aufstehn einmal umsitzten und wenn das super klappt dann immer länger sitzten bleiben ...
=)
jaaa das ist eine super idee danke!

habt ihr noch mehr ? xD
Liebe Grüße Krümelchen
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Um aussitzen zu können, müssen Pferd & Reiter absolut locker sein, das mal voraus.
Dann muss ein Pferd richtig an den Hilfen stehen und entspannt vorwärts gehen, dann sollte es auch mit dem aussitzen klappen wenn du dich nicht verspannst.

Lass dich mal an die Longe nehmen, so dass du dich ganz und gar auf deinen Sitz konzentrieren kannst.

An die Longe genommen zu werden ist keine 'Schande' ;) nur ein Reiter der auf dem Pferd rumeiert weil er zu stolz ist, sich (zB so) helfen zu lassen.

LG Lilly
 
sammys_mama

sammys_mama

Registriert seit
23.10.2005
Beiträge
75
Reaktionen
0
Da kann ich lilly nur recht geben. ich konnte mien pferd anfangs auch überhaupt nicht aussitzen. war immer nur im Gelände und so. als ich dann richtig angefangen hab zu "trainieren", und die dicke anfing in anlehnung zu gehen und locker zu werden hat aussitzen wie von selbst geklappt. das ist jetzt noch so; am anfang trabe ich immer leicht bis ich merke sie gibt nach und wird locker, dann klappt aussitzen und alles andere sehr gut.

Aber Longenstunden sind trotzdem äußert sinnvoll, besonders wenn du dich auf dem pferd noch nicht wirklich sicher fühlst. denn wie soll es locker werden wenn du selbst es nicht bist?

Viel Glück weiterhin.
 
krümelchen

krümelchen

Registriert seit
07.05.2007
Beiträge
262
Reaktionen
0
Hallihallo,
Longe - mit ihm ?
also an der Longe merkt man ihm das angespannte richtig an! da reist er den Kopf hoch wehrt sich gegen ausbinder... .

Früher habe ich das aussitzen auch an der longe gelernt, aber bei ihm ? er ist an der longe total angespannt!
Ich habe nichts gegen longe. ich reite immer mal wieder gerne an der Longe xD *gg*

Liebe Grüße Krümelchen
 
BineKoeln

BineKoeln

Registriert seit
05.10.2006
Beiträge
2.813
Reaktionen
0
Pferdefriend

Pferdefriend

Registriert seit
22.03.2008
Beiträge
381
Reaktionen
0
Find ich merkwürdig, dass er nicht an der Longe geht =)) Da musst üben... dann klappts iwann auch^^ also das vorneweg ^^

Ich bin vor 2004 ne Hafistute geritten... die war sooo bequem (wie ein sofa:D)... und jetzt reite ich einen Oldenburgerwallach.... der hat so schwung unnerm arsch dass ich Probs hatte und immernoch habe!!

OK =) ich hab ach erst vor ca nem halben Jahr angefange richtig ausitzen zu üben.. vorher hab ichs mir meistens einfach gemacht^^ und nur eine runde ausgesässen und dann wider ne rund leichtgetrabt...

Aber ich muss sagen, wenn das Pferd und natürlich auch DU locker bist.... ist das gar nicht schwer... einfach mit den Hüften mitgehen und wenns net mehr geht aufstehen^^ das hat mir gehofln.. weil wenn du dich überanstrengst, dann verspanst du dich schnll und dann klappts net!

Die Übungen die schon genannt worden sind hab ich auch ausprobiert..... hat auch geholfen..
aber im ganzen musst du einfach nur konzequent sein... dann klappts schon nach ner Weile
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi Kim92,

erst Mal wäre es wichtig zu wissen, wie weit ihr in der Ausbildung seid, wie gut/lang/intensiv du reitest und wie alt das Pferd ist.

Das ein Pferd nicht konstant an den Hilfen steht, kann viele Ursachen haben.
Eine wäre zB einfach, dass nicht genug geübt wird ;)
Eine andere, dass das Pferd noch nicht weit genug ausgebildet ist.
Oder das es Schmerzen hat und sich den Hilfen entzieht.
...

Wenn du dein Problem etwas genauer schilderst, können wir dir eher helfen.

(PS Ich mach mal ein eigenes Thema für dich auf: https://www.tierforum.de/t39777-mein-pferd-steht-nicht-konstant-an-den-hilfen.html )

LG Lilly
 
S

schnjaga

Registriert seit
23.06.2008
Beiträge
9
Reaktionen
0
wieso willst du denn nicht ohne steigbügel üben? was machst du denn wenn dir die dinger beim reiten ausrutschen? dann ist es nicht mehr weit bis zum boden, wenn man das nicht übt. das ist eigentlich die beste übung.
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Hallo Schnjaga,

ich habe das so verstanden, daß sie nicht generell ohne Bügel üben will, sondern weil derzeit wohl (noch) die Gefahr besteht, daß das Pferd durchgeht. Und wenn Krümelchen ohne Bügel Angst hat und sich verkrampft, wird auch das Reiten ohne Bügel nicht viel bringen.

Grundsätzlich bin ich auch der Meinung, daß Reiten ohne Bügel eine sehr gute Übung ist; zeitweise bin ich sogar lieber ohne Bügel geritten als mit. Aber Krümelchens Situation mit dem Pferd scheint das derzeit nicht wirklich zuzulassen - es scheint da weitaus mehr Probleme zu geben, an denen noch gearbeitet werden muß, Aussitzen ist nur eins davon.
 
Daisy-Wonder

Daisy-Wonder

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
1.219
Reaktionen
0
du kannst ausitrzten üben entdem du dich ganz schwer machst und so tust als ob du den sattel auswischst.aber der beste weg ist ohne steigbügel oder die füße vorm sattel(also auch ohne steigbügel)
 
TonicWater

TonicWater

Registriert seit
06.06.2007
Beiträge
339
Reaktionen
0
Aber ich muss sagen, wenn das Pferd und natürlich auch DU locker bist.... ist das gar nicht schwer... einfach mit den Hüften mitgehen und wenns net mehr geht aufstehen^^ das hat mir gehofln.. weil wenn du dich überanstrengst, dann verspanst du dich schnll und dann klappts net!
Die Erfahrung hab ich auch gemacht, meine RB 'schmeißt' nämlich auch ganz schön im Trab! Halleluja! ;)
Ich hab das ganze anfangs auch nur ganz schwer in den Griff bekommen und einfach immerzu geübt - musste ich ja auch ;) Ohen Steigbügel, mit Steigbügel... Was mir auch geholfen hat ist, das Pferd langsam traben zu lassen. Sitzschulung (an der Longe) war auch gut, hat mir aber beim aussitzen nicht wirklich geholfen, denn da konnte ich's schon ;) War dann eher für's Gleichgewicht und so, aber dennoch: Immer wieder gerne ;)
Inzwischen hab ich den Dreh raus, am wichtigsten ist echt, dass du dich nicht verspannst und allgemein schön locker in der Hüfte bist und mit den Bewegungen mitgehst!

Allerdings muss ich den anderen zustimmen mit dem longieren, würd mal abchecken lassen ob da was weh tut oder den Grund rausfinden und ansonsten: üben, üben, üben.
Gilt auch für's aussitzen, Übung macht den Meister :)

LG

EDIT: Achja, nach dem Galopp fiel's mir seltsamerweise immer schwerer auszusitzen, da hatte er dann wohl aber auch mehr Schwung. Besser ging das schon bei Schritt-Trab Übergängen. :)
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
du kannst ausitrzten üben entdem du dich ganz schwer machst und so tust als ob du den sattel auswischst.aber der beste weg ist ohne steigbügel oder die füße vorm sattel(also auch ohne steigbügel)
Das würde ich so pauschal nicht empfehlen, denn wenn Pferd und/oder Reiter verspannt sind, entweder aufgrund einer Fehlhaltung oder gar von Schmerzen oder Krankheitsbedingt ist das eine Quälerei für beide.

VOR dem Aussitzen müssen Pferd und Reiter locker und entspannte gehen/sitzen.
Mit 'Gewalt' in den Sattel drück bzw ohne Bügel das abfedern der Bewegungen verhindern ist der falsche Weg.

LG Lilly
 
S

schnjaga

Registriert seit
23.06.2008
Beiträge
9
Reaktionen
0
@chipi
achsooo, sorri. habs so verstanden, dass sie generell bei allen pferden nicht ohne bügel will.

kann lilly nur zustimmen. da müssen beide entspannt sein. und pferde spiegeln uns ja. und wenn man schon zum pferd geht und denk, oh man ich muss den ja wieder reite, aua aaangst. die sehen und riechen das.
wenn ich etwas usicher bei meinem pferd bin, fängt er an mich zu verarschen, wird entweder schneller als ich es will oder läuft nicht wo ich hin will, sondern wo er hin will und zwar zum stall, weil danach gibts ja immer futter^^
also wenn DAS das problem ist, dann versuch deine einstellung zu ändern. zwing dich einfach dazu deinem pferd zu vertrauen und dann vertraut er dir auch.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

aussitzen leicht gemacht

aussitzen leicht gemacht - Ähnliche Themen

  • Kann nicht (mehr) aussitzen ?!

    Kann nicht (mehr) aussitzen ?!: Hallo ihr da draußen :)) War gestern im Stall und könnte mich schwarz ärgern -.- Ich kann nicht mehr aussitzen ! :( Ich hatte schon immer...
  • Harte Gänge aussitzen?

    Harte Gänge aussitzen?: Hey ho. :) Also ich hab da ein kleines Problemchen. Und zwar kann ich harte Gänge NICHT aussitzen. Ich polter dann immer im Sattel herum...
  • Falscher Galopp|Aussitzen nicht möglich!?

    Falscher Galopp|Aussitzen nicht möglich!?: Hey:) Ich habe Folgende 3 Probleme. Also ich kann bei meinem Pferd ganz schwer aussitzen. Wenn er langsam trabt dann geht es, ich kann gut...
  • Aussitzen

    Aussitzen: Hey Leute, ich hab ein (relativ) starkes Hohlkreuz und beim Aussitzen drück ich das bei jedem Stoß noch mehr durch. Ich hab zum Glück (noch)...
  • Leichter Sitz

    Leichter Sitz: Hallo, ich bin 14 Jahre alt und brauch Tipps! ich springe leidenschaftlichgerne, doch ich habe im Sprung kein gutes Gleichgewicht... :( Bitte...
  • Ähnliche Themen
  • Kann nicht (mehr) aussitzen ?!

    Kann nicht (mehr) aussitzen ?!: Hallo ihr da draußen :)) War gestern im Stall und könnte mich schwarz ärgern -.- Ich kann nicht mehr aussitzen ! :( Ich hatte schon immer...
  • Harte Gänge aussitzen?

    Harte Gänge aussitzen?: Hey ho. :) Also ich hab da ein kleines Problemchen. Und zwar kann ich harte Gänge NICHT aussitzen. Ich polter dann immer im Sattel herum...
  • Falscher Galopp|Aussitzen nicht möglich!?

    Falscher Galopp|Aussitzen nicht möglich!?: Hey:) Ich habe Folgende 3 Probleme. Also ich kann bei meinem Pferd ganz schwer aussitzen. Wenn er langsam trabt dann geht es, ich kann gut...
  • Aussitzen

    Aussitzen: Hey Leute, ich hab ein (relativ) starkes Hohlkreuz und beim Aussitzen drück ich das bei jedem Stoß noch mehr durch. Ich hab zum Glück (noch)...
  • Leichter Sitz

    Leichter Sitz: Hallo, ich bin 14 Jahre alt und brauch Tipps! ich springe leidenschaftlichgerne, doch ich habe im Sprung kein gutes Gleichgewicht... :( Bitte...