Tagesgeckos (Phelsuma)

Diskutiere Tagesgeckos (Phelsuma) im Echsen Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; hallo,;) ich mal wieder mit meinen Fragen über semtliche Echsen/Geckos :D aber ich habe einfach noch nichts passendes gefunden..und habe grad das...
Hamsterlii

Hamsterlii

Registriert seit
30.12.2007
Beiträge
1.200
Reaktionen
0
hallo,;)
ich mal wieder mit meinen Fragen über semtliche Echsen/Geckos :D
aber ich habe einfach noch nichts passendes gefunden..und habe grad das Tagesgecko entdeckt :mrgreen: ...hab schon etwas über Haltung erforscht fütterung usw. nur leider steht auf jeder Seite was
anderes :roll: nun weiß ich nicht genau was da so richtig ist und wollte hier mal nachfragen!

Alsoo ..ich bin 14 Jahre & werde im August 15 Jahre nur mal so vorraus wird nämlich oft gefragt :D^^
soo und hier meine 10 Fragen ;) ...

1-wie groß werden die?
2-wie groß solten die Terramaße sein ich habe hier immer total verschiedende Maße gelesen einmal 80x50x50 dan einmal 60x50x50 :eusa_think:

3-wie viele Geckos solte man mindestens halten?
4-was verträgt sich mabesten..mänch.&weib. usw.!?
5-Futter: Heimchen/Grillen/Motten/Stubenfliegen..auch Mehlwürmer&Käfer?
6-wie bekommt man die richtige Luftfeuchtigkeit hin? habe gelesen man braucht einen Springbrunnen :eusa_eh:
7-Machen Geckos eigentlich geräusche? neoder?
8-Kann man Geckos eigentlich auch mal rausnehm auf die Hand?
9-sind die giftig?
10-können die beißen
 
06.06.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Tagesgeckos (Phelsuma) . Dort wird jeder fündig!
Hamsterlii

Hamsterlii

Registriert seit
30.12.2007
Beiträge
1.200
Reaktionen
0
Huhu!?
kann mir den niemand helfen :( ...!?
 
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.561
Reaktionen
0
Hallo,

meinst du den großen Madagaskar Taggecko oder welchen? Hast du den wissenschaftlichen Namen?

Ich kenne mich mit Geckos nicht allzu gut aus, aber ich werds mal versuchen ;)

ich bin 14 Jahre & werde im August 15 Jahre
First of all: Hast du das nötige Geld für den vielen Strom, das Terrarium, die ganzen laufenden Kosten für Futter und regelmäßige Kotproben? Greifen dir deine Eltern im notfall unter die Arme? Sind deine Eltern auch mit den Stromkosten einverstanden?

Zu 1, 2, 3
Kommt darauf an, welche Art du jetzt meinst ;)

Zu 4
Kommt eigentlich auch auf die Art an, grundsätzlich natürlich niemals zwei Männchen, Pärchenhaltung ist bei einigen Arten auch nicht empfohlen, kommt wie gesagt drauf an, welche Art du meinst. Wenn du nicht züchten möchtest Eier entweder entsorgen oder noch besser: Nur Weibchen halten. Aber wie gesagt, auch dazu müssten wir die Art wissen.

Zu 5
Heimchen, Grillen sind schonmal nicht schlecht. Mehlwürmer und Ähnliches sollten nicht häufig gefüttert werden (nur mal als Leckerli vielleicht), da sie einen sehr hohen Fettgehaltn haben und schwer zu verdauen sind.

Zu 6
Das kommt auch auf die Art an. Bei vielen Waldbewohnern genügt es, morgens und abends zu sprühen. Bei einigen Regenwaldbewohnern, vor allem in größeren Terrarien brauchst du dann konstante Luftfeuchtigkeit. Aber grundsätzlich ist Sprühen immer besser, wenn du damit die nötige LF erreichst, da Nebler und Brunnen nur unnötige Keimschleudern sind.

Zu 7
Grundsätzlich nicht. Der Tokeh ist da aber eine bekannte Variante der Krachmacher, aber ich denke die Geckos die du meinst, nimmst du nur wahr, wenn sie mal gegen die Scheibe hoppsen ;)

Zu 8
Grundsätzlich zu Reptilien: Nein! Nicht auf die Hand nehmen, nicht rauslassen, nicht spazieren tragen. Der einzige Grund, ein Reptil auf die Hand zu nehmen ist es zu untersuchen (z.B auf Häutungsreste) oder bei einer schweren Krankheit zur Behandlung, zum TA und so weiter. Ansonsten bedeuten Berührungen Stress für die Tiere. Wie die meisten Exoten: reine Beobachtungstiere.

Zu 9
Mir ist soweit ich mich entsinne keine giftige Geckoart bekannt.

Zu 10
Natürlich können die beißen/zwicken ;) Im Normalfall sollten sie es allerdings nicht tun und solange du dich an Punkt 8 hältst und sie in Ruhe lässt, was auch der Sinn bei Reptilien ist, passiert dir eigentlich nichts. Ich wurde von einer meiner Agamen ein mal gezwickt, während ich das Wasser wechselte, aber da sprang zugegebenermaßen ein Heimchen auf meine Hand :roll: :eusa_doh:

Grundsätzlich würde ich dir raten, wenn du dich für eine Art interessierst und sie dir gefällt: Kauf dir ein Buch und informier dich in diversen Foren. Sich auf eine Quelle zu verlassen is nichts, sammel am besten so viele Informationen bis dir der Schädel brummt :mrgreen: ;)

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiter helfen.

Gruß Patricia
 
Hamsterlii

Hamsterlii

Registriert seit
30.12.2007
Beiträge
1.200
Reaktionen
0
Hallo ;)
Danke ersteinmal für deine Antworten :)
Also Anschaffung & so Einrichtung usw. muss ich mir selber kaufen das ist immer so wenn ich mir ein Tier kaufe ..den Rést bezahlen meine Eltern also Futer/TA ..hier halt Strom usw.
Meine Eltern haben aber gesagt ich soll mich vorher gut erkundigen alles ntieren & dan sehen wir wie das so bei uns wäre bevor wir uns überstürzen & los kaufen ..!
Mhh ich dachte Tagesgecko ist schon *eine* Rasse!? öhm also ich hatte an son grünes gedacht ich weiß allerdings nicht wie das heißt dann :-/

Achja ja ich weiß ja nicht ob du/ihr darüber noch was wisst aber ich war heute im Futterhaus hab nurmal so rumgeguckt und habe das so Bartagamen gesehen ..die waren recht klein ca. 7-10cm groß..wie groß werden die so?

Nochmals Danke :)
 
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.561
Reaktionen
0
Hallo,

Bartagamen brauchen ziemlich viel an teurer Beleuchtung und werden auch recht groß (ich glaube so um die oder über 40cm, ganz sicher bin ich mir grad nicht, werden aber ziemliche Schinken ;) ). Es gibt auch noch Zwergbartagamen, die werden nur 30cm groß, brauchen aber ein ebenso großes Terrarium wie ihre größeren Verwandten, da sie viel agiler sind. Von der Beleuchtung her würde ich sie dir nicht empfehlen, da bist du mit Geckos besser dran, denke ich ^^

Meintest du die hier: http://www.reptophilia.ch/images/Literatur/Kober_Madagaskar_Taggecko.jpg ?

Da kann ich dir genau dieses Buch wärmstens empfehlen, dürfte nicht allzu teuer sein (ist mehr so ein dünnes Taschenbuch) und sind wirklich gute Infos enthalten. Die Tiere sind übrigens auch für Anfänger zu empfehlen, werden allerdings etwas größer als andere Geckos (ich glaube Mindestmaße für ein Terrarium Länge x Breite x Höhe sind 60x50x100cm). Was es aber im Notfall auch leichter macht, sie zu fangen und ggf zu behandeln.

Wenn du lieber ein Wüstenterrarium möchtest (für den Anfang eventuell leichter zu handhaben mangels Pflanzen usw), kannst du ja auch mal nach dem Leopardgecko googeln. Die gibt es in vielen verschiedenen Farben und sind auch recht gute "Anfängertiere". Natürlich musst du dir Wissen über sie trotzdem aneignen. Vielleicht gefallen sie dir ja. Leopardgeckos brauchen ein weniger hohes Terrarium, dabei mehr Grundfläche. Die Tiere sollte man paarweise oder mit mehreren Weibchen halten, empfohlen für eine Gruppe wäre ein Terrarium ab (mindestens) 80x60 Grundfläche aufwärts. z.B. ein 100x60x60er Becken. Rückwand ist sehr zu empfehlen.

Du kannst dir die Tiere ja mal ansehen und dich dann auf anderen Seiten und speziellen Reptilienforen schlau machen und dir verschiedene Erfahrungen anhören. Wenn sie dir gefallen, kannst du dir ein Buch zu der Art kaufen.

Gruß Patricia
 
F

Flo

Registriert seit
03.05.2008
Beiträge
14
Reaktionen
0
Hey ,
beschreib den Taggecko den Du meinst doch mal näher.
Aber wenn du den Großen Madagaskar Taggecko (Phelsuma madagascariensis grandis) meinst , ist diese Art zu empfelen.
LG Flo
 
Hamsterlii

Hamsterlii

Registriert seit
30.12.2007
Beiträge
1.200
Reaktionen
0
ja die mein ich wie auf demLink :)^^
ich guck mir die mal an die Leopardengeckos !!
Danke für die Antworten ..hat mich sehr gefreut .. :)
 
Thema:

Tagesgeckos (Phelsuma)

Tagesgeckos (Phelsuma) - Ähnliche Themen

  • Phelsuma Grandis

    Phelsuma Grandis: Hallo Leute ich bräuchte tringend eure hilfe. Zwar hab ich viele Fragen über den Phelsuma Grandis ob Terrarium Licht und Futtertiere.
  • Phelsuma Grandis

    Phelsuma Grandis: Hallo liebe Leute, zwar bin ich neu hier und hab einige Fragen. Ich bekomme ein Terrarium geschenkt da waren davor Bartagame drin und da mir...
  • Phelsuma grandis Weibchen frißt Seramis

    Phelsuma grandis Weibchen frißt Seramis: 2 Wochen nach beobachteter Paarung buddelt mein Ph. grandis -Weibchen die Orchideen im Terrarium aus. Anfangs dachte ich, sie sucht einen...
  • Fragen zur Anschaffung eines Phelsuma

    Fragen zur Anschaffung eines Phelsuma: Hallo Erstmal, ich habe nach langem Stöbern und lesen in diesem Forum mich dazu entschlossen selbst eine Beitrag mit Fragen zu stelllen. Ich...
  • Kokzidien bei Madagasgar Tagesgeckos

    Kokzidien bei Madagasgar Tagesgeckos: Unsere 3 Madagasgar Tagesgecko`s haben leider Kokzidien.Haben vor ca.5 Wochen eine Baycox Kur mit den Tieren gemacht,daß gesamte Terrarium...
  • Kokzidien bei Madagasgar Tagesgeckos - Ähnliche Themen

  • Phelsuma Grandis

    Phelsuma Grandis: Hallo Leute ich bräuchte tringend eure hilfe. Zwar hab ich viele Fragen über den Phelsuma Grandis ob Terrarium Licht und Futtertiere.
  • Phelsuma Grandis

    Phelsuma Grandis: Hallo liebe Leute, zwar bin ich neu hier und hab einige Fragen. Ich bekomme ein Terrarium geschenkt da waren davor Bartagame drin und da mir...
  • Phelsuma grandis Weibchen frißt Seramis

    Phelsuma grandis Weibchen frißt Seramis: 2 Wochen nach beobachteter Paarung buddelt mein Ph. grandis -Weibchen die Orchideen im Terrarium aus. Anfangs dachte ich, sie sucht einen...
  • Fragen zur Anschaffung eines Phelsuma

    Fragen zur Anschaffung eines Phelsuma: Hallo Erstmal, ich habe nach langem Stöbern und lesen in diesem Forum mich dazu entschlossen selbst eine Beitrag mit Fragen zu stelllen. Ich...
  • Kokzidien bei Madagasgar Tagesgeckos

    Kokzidien bei Madagasgar Tagesgeckos: Unsere 3 Madagasgar Tagesgecko`s haben leider Kokzidien.Haben vor ca.5 Wochen eine Baycox Kur mit den Tieren gemacht,daß gesamte Terrarium...