Wie kann man Meerschweinchen Kunststückchen beibringen?

Diskutiere Wie kann man Meerschweinchen Kunststückchen beibringen? im Schweinestall Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; wie könnte man firstmeeris sowas oder anderes bei bringen? YouTube - Meerschweinchen "Dreh dich"
cucu

cucu

Registriert seit
14.03.2008
Beiträge
154
Reaktionen
0
wie könnte man
meeris sowas oder anderes bei bringen?


[ame="http://de.youtube.com/watch?v=AONUyHG68qs"]YouTube - Meerschweinchen "Dreh dich"[/ame]
 
06.06.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Against All Odds

Against All Odds

Registriert seit
07.05.2008
Beiträge
133
Reaktionen
0
Ich glaube einfach das Meerschweinchen ist so schlau es weiß einfach das wenn er sich dreht was leckeres bekommt ;)
 
albero

albero

Registriert seit
07.02.2006
Beiträge
2.106
Reaktionen
0
Cucu, es wäre lieb von dir, wenn du aussagekräftigere Überschriften wählen würdest!

Ich persönlich würde keinem Meerschweinchen Kunststückchen beibringen wollen.Sie sind ja nicht soo Menschenbezogen und doch recht scheue Tiere. Wie das Meerschweinchen in diesem Video trainiert wurde weiß ich nicht, aber vermutlich wurde es mit Futter konditioniert. Aber bevor das klappt, muß man wirklich ein gutes Vertrauensverhältnis mit seinem Tier haben! Es darf auch nicht ängstlich auf Bewegungen von dir reagieren.
 
Sawyer

Sawyer

Registriert seit
03.01.2007
Beiträge
2.013
Reaktionen
0
Hi!
Cucu, es wäre lieb von dir, wenn du aussagekräftigere Überschriften wählen würdest!
Der Bitte schließe ich mich an! ;)

Meerschweinchen sind - wenn sie entsprechend zutraulich sind - im Grunde recht einfach zu konditionieren.

Das mit dem "Dreh dich"-Trick kann man sicher hinkriegen, indem man dem Schweinchen zunächst mal die Gurke vor die Nase hält, die Gurke im Kreis führt und das gierige Schwein hinterher will und sich so einmal um die eigene Achse dreht. Dabei wird das Ganze mit einem entsprechenden Geräusch/Kommando verknüpft und das Tier anschließend sofort belohnt - nach ein paar Wiederholungen hat das Schwein oft schon raus, was ihm das Leckerli einbringt.

Über Sinn und Unsinn solcher Aktionen kann man sicher diskutieren - für mich gilt hier wie auch beim Streicheln: Wenn das Schwein von selber mitmacht (sprich: freiwillig angelaufen kommt und sich jederzeit wegbewegen könnte) und man das Ganze nicht übertreibt, dann ist's okay.

Ich hab z.B. mal zum Spaß ausprobiert, meiner Cappuccino das Pfötchengeben beizubringen. Also: Lieblingsgemüse so hoch vor die Nase halten, dass sie ein Pfötchen auf meiner Hand abstützen muss, um dranzukommen - plus Signal, plus Belohnung. Sie hatte ziemlich schnell raus...

Genau so gehen (bzw. rennen) meine Viecher z.B. auf Kommando (in dem Fall ein Schnalzen) in den EB - das ist nämlich das Zeichen, dass es was zu futtern gibt. Für mich und die Tiere ist das natürlich superpraktisch, weil ich mir und ihnen lästiges Einfangen erspare...

Viele Grüße,
Sawyer
 
M

Mayroh

Guest
Hi

Schweine zu dressieren/konditionieren ist -im Vergleich zu Kaninchen und Ratten- extrem einfach ... die fressen einfach zu gerne :mrgreen:
Aber wie albero und Sawyer schon gesagt haben, muss das Schweini dir vertrauen, weil es sonst den Trick freiwillig nicht machen will. Es wäre zu sehr darauf fixiert, ob du ihm was tun willst ... und im schlimmsten Fall springt es blindlinks irgendwo runter :shock:
Meinem ersten Meeri hatte ich beigebracht, das er auf die Couch springt und sogar Dinge apportiert. Naja, viel mehr rumstupst... ausserdem konnte er anhand der Farbe des Fresspottes wissen, wo das Lecker drin war.
Die danach waren zwar verfressen, wollten aber kein Tricks lernen ... ausser angerannt kommen, wenn sie die Kühlschranktür hörten :mrgreen:
Die 4 jetzt kennen nur den Futterruf ... für mehr fehlt mir die Zeit ;)
 
Thema:

Wie kann man Meerschweinchen Kunststückchen beibringen?