Hamster kratzt sich viel, welche Krankheiten gibt es?

Diskutiere Hamster kratzt sich viel, welche Krankheiten gibt es? im Hamster Gesundheit Forum im Bereich Hamster Forum; meiner ist sich wenn er im freilauf ist (ich habe mehrere) immer ganz doll am jucken. er nimmt sein hinterfüßchen und krazt sich firstganz schnell...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
phachilufy

phachilufy

Registriert seit
04.05.2008
Beiträge
396
Reaktionen
0
meiner ist sich wenn er im freilauf ist (ich habe mehrere)
immer ganz doll am jucken. er nimmt sein hinterfüßchen und krazt sich
ganz schnell die ganze zeit.

ich muss sagen ihm ging es nicht so gut als ich ihn am Mi. geholt habe, da er in einem aqua mit einem häuschen und nem laufrad lebte und das häuschen eine dicke schicht pipi hat die man selbst mit dem messer nicht abbekommt.

jetzt die frage: was hat denn mein kleiner, vielleicht auch milben oder ähnliches?
wie sehen milben auf einem hamster aus?
 
06.06.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
11.025
Reaktionen
0
Die wenigsten Milbenarten kann man mit bloßem Auge sehen, da muß ein TA ein Geschabsel nehmen oder einen Tesatest machen und unter dem Mikroskop nachsehen. Man sieht nur die Folgen: das Tier kratzt sich viel, kratzt sich blutig.

Wenn der Hamster aus so schlechten Verhältnissen stammt, wäre es ohnehin besser, mal einen TA draufschauen zu lassen, das solltest du also schnellstmöglich tun.
 
phachilufy

phachilufy

Registriert seit
04.05.2008
Beiträge
396
Reaktionen
0
danke!
das werde ich dann machen.
denn das ist glaube ich nicht normal....
 
phachilufy

phachilufy

Registriert seit
04.05.2008
Beiträge
396
Reaktionen
0
ich hab seit Mi. nen kleinen dsungi der ein häuschen hatte wo sich das pipi richtig dick drauf angelagert hat.
ich habe ihn beobachtet und bemerkt das er sich extram viel am kratzen ist. wenn er sich fertig gejuckt hat putzt er noch sein fell.

warum macht der das? hat er vielleicht eine krankheit zb milben etc.?
wie können diese entstehen und wie kommen sie auf den hamster???
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
4.342
Reaktionen
0
Kratzen ist an sich normal, auch recht viel.
Es können natürlich Milben oder andere Parasiten sein, aber solange du keine offenen oder schorfigen Stellen findest, würde ich mir keine Sorgen machen. Wie sieht das Fell ansonsten aus?
Caterina
 
Hamsterlii

Hamsterlii

Registriert seit
30.12.2007
Beiträge
662
Reaktionen
0
Hallo ;)
also so wie du sagst könnten es wirklich milben sein..wo hast du den klein den her?
Ich würde andeiner Stelle das mal von deinem TA begutachten lassen die haben oft das beste Mittel dagegen ;)
Sonst hats du ein Sandbad ...? sandbäder dienen gut zur Fellpflege & sonstigem ..Krallenpflege usw. :)
 
phachilufy

phachilufy

Registriert seit
04.05.2008
Beiträge
396
Reaktionen
0
sein fell sieht schön aus, ist auch nicht ungewöhnliches zu erkennen.

jedoch mit der offenen stelle, da könnte was dran sein.
er wurde früher mit seinem bruder zusammengehalten und der hat ihn häftig in den bauch gebissen, das ein loch entstanden ist.
das loch ist aber schon lange verheilt, jedoch ist dort wildes fleisch gewachsen, wo er sich auch immer dran kratzt.
ich habe auch schon den TA angerufen. der sagte das ich nur aufpassen muss, das er sich die wunde nicht blutig krazt.

habe aber gemerkt, das er sich NICHT NUR am bauch, sondern auch am ganzen körper viel krazt....
vielleicht sind ja durch den biss bakterien rein gekommen o.ä. ?


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

phachilufy schrieb nach 1 Minute und 46 Sekunden:

@hamsti: ja ich habe ein sehr großen sand-pool.
ich habe ihn von bekannten. wie gesagt der nur so in seinem aqua vorsich her schlief weil keiner was mit ihm gemacht hat (besitzerin hat allergie bekommen)
 
Zuletzt bearbeitet:
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
8.608
Reaktionen
1
Wie Antigone schon sagt, Milben könnten es sein. Pilzerkrankungen sind auch recht häufig, hier muss die Haut nicht schorfig oder offen sein. Auch Schuppen oder einfach nur wie abrasiert aussehende Haare können auf Pilz hinweisen. Am besten ist ein Besuch beim Tierarzt, auch um andere Krankheiten auszuschließen, da du den Hamster ja aus schlechter Haltung geholt hast.
 
phachilufy

phachilufy

Registriert seit
04.05.2008
Beiträge
396
Reaktionen
0
ja das stimmt!
was soll ich denn beachten übers WE ich kann er am MI. zum TA!:(
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
4.342
Reaktionen
0
Wenn er noch offene Wunden von einem Kampf hat, würde ich allein dafür zum TA gehen.
Der wird dann wahrscheinlich auch ein Hautgeschables nehmen und das auf Pilze oder Milben untersuchen können.
Caterina
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
8.608
Reaktionen
1
Warum denn erst am Mittwoch? Das finde ich sehr spät, auch für eine Milbenbehandlung. Da du nicht weißt, ob und was dein Hamster hat, sollte er quasi in Quarantäne und keinen Kontakt zu eventuell anderen Haustieren bekommen. Auch solltest du dir die Hände waschen, nachdem du an seinem Käfig warst (was eigentlich selbstverständlich sein sollte) um eventuelle Übertragung von Pilz (kann ansteckend für Menschen sein) und Milben zu verhindern.
 
phachilufy

phachilufy

Registriert seit
04.05.2008
Beiträge
396
Reaktionen
0
Wenn er noch offene Wunden von einem Kampf hat, würde ich allein dafür zum TA gehen.
Der wird dann wahrscheinlich auch ein Hautgeschables nehmen und das auf Pilze oder Milben untersuchen können.
Caterina
er hat ja keine offene wunde. das loch im bauch ist ja schon längst wieder verheilt, es hat sich dort wildes fleisch gebildet (offenes fleisch, was jetzt nur ein schönheitsfehler ist)
der biss ist vor ca. 1jahr gewesen!


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

phachilufy schrieb nach 2 Minuten und 24 Sekunden:

Warum denn erst am Mittwoch? Das finde ich sehr spät, auch für eine Milbenbehandlung. Da du nicht weißt, ob und was dein Hamster hat, sollte er quasi in Quarantäne und keinen Kontakt zu eventuell anderen Haustieren bekommen. Auch solltest du dir die Hände waschen, nachdem du an seinem Käfig warst (was eigentlich selbstverständlich sein sollte) um eventuelle Übertragung von Pilz (kann ansteckend für Menschen sein) und Milben zu verhindern.
desswegen fragte ich ja. ist es vielleicht so schlimm das man schnellst möglich zum TA muss, oder ist es einfach nur eine stereotype des hamsters, da er keine abwechslung kennt, und sich vor langweile juckt??
die hände waschen tue ich ja immer.
was ist denn mit auslauf? darf er dann nicht mehr im zimmer rum laufen wenn er vllt. doch eine krankheit hat???
 
Zuletzt bearbeitet:
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
8.608
Reaktionen
1
Klar kann sich der Hamster auch aus Langeweile kratzen. Es gibt so viele Ursachen dafür, vielleicht ist der Hamster auch vollkommen gesund. Aber es sollte einfach abgeklärt werden, woran es liegt. Mit dem Auslauf ist das so eine Sache. Wenn kein anderes Tier dort lebt, und sich der Auslauf gründlich reinigen lässt, falls sich doch herausstellt, dass es Milben gewesen sind, dann geht es.
Wildfleisch sollte behandelt werden, wenn es offen ist, da sonst ständig die Gefahr einer infektion entsteht.
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
4.342
Reaktionen
0
was heißt denn für dich "offenes Fleisch"?
Caterina
 
phachilufy

phachilufy

Registriert seit
04.05.2008
Beiträge
396
Reaktionen
0
ja fleisch was so am körper raus hängt und einfach so darum lommelt.
du kennst doch bestimmt den ausdruck "wildes fleisch", oder?


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

phachilufy schrieb nach 2 Minuten und 6 Sekunden:

@adraste: also ich habe noch einen hund hier.
ich werde dann auf jeden fall den kleinen untersuchen lassen. das problem: ich muss es mir selbst bezahlen.... wie viel kostet so eine untersuchung im schnitt???)
 
Zuletzt bearbeitet:
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
8.608
Reaktionen
1
So eine Untersuchung ist nicht so teuer. Jeder Tierarzt nimmt dafür was anderes. Sollten Medikamente oder eine Laboruntersuchung fällig werden, dann wird es natürlich mehr.

Grundsätzlich sollte man sich immer ein Geldpolster für eventuelle Tierarztbesuche zurücklegen. Denn Krankheiten kommen plötzlich und oft kommt es auf jede Minute an. Es wäre in so einem Fall schlimm, wenn ein Hamster aus Geldmangel sterben müsste. Leg dir am besten zukünftig jeden Monat ein paar Euro für Tierarztbesuche zurück.
 
phachilufy

phachilufy

Registriert seit
04.05.2008
Beiträge
396
Reaktionen
0
So eine Untersuchung ist nicht so teuer. Jeder Tierarzt nimmt dafür was anderes. Sollten Medikamente oder eine Laboruntersuchung fällig werden, dann wird es natürlich mehr.

Grundsätzlich sollte man sich immer ein Geldpolster für eventuelle Tierarztbesuche zurücklegen. Denn Krankheiten kommen plötzlich und oft kommt es auf jede Minute an. Es wäre in so einem Fall schlimm, wenn ein Hamster aus Geldmangel sterben müsste. Leg dir am besten zukünftig jeden Monat ein paar Euro für Tierarztbesuche zurück.
also wenn es hart auf hart kommt, dann wäre meine mum die letzte die mir den TA nicht bezahlen würde.
aber ansonsten muss ich alles bezahlen.
wie viel kostet denn eine normale untersuchung bei dir?
also nur so ungefähr.... 10€, 20€, oder 80€ nur so ungefähr?
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
8.608
Reaktionen
1
Ich gehe davon aus, dass nur anschauen nicht mehr als 20 Euro kostet. Meist eher weniger. Aber da im Krankheitsfall Medikamente gegeben werden, kann es mehr werden. Bei Laboruntersuchungen, bei denen Proben eingeschickt werden, zahlst du direkt an das Labor. Hier würde ich den Tierarzt vorher fragen, was er untersuchen lassen will und wieviel es kosten wird, da es je nach Untersuchungsaufwand teuer werden kann.
 
phachilufy

phachilufy

Registriert seit
04.05.2008
Beiträge
396
Reaktionen
0
danke, das sind echt gute tipps:D!
ok, 20€ ist in ordnung.. (aber irgentwie auch viel, wenn man sich mal überlegt das der TA sich das tier nur anguckt und sagt was er hat...) aber naja.

da will ich doch mal hoffen das er gesund ist!
 
phachilufy

phachilufy

Registriert seit
04.05.2008
Beiträge
396
Reaktionen
0
wie können denn allgemein bei tieren bzw hamster parsieten wie milden etc. entstehen???
das versteh ich immer noch nicht...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hamster kratzt sich viel, welche Krankheiten gibt es?

Hamster kratzt sich viel, welche Krankheiten gibt es? - Ähnliche Themen

  • Hamster kratzt sich die ganze Zeit und Haare ausgerissen :(

    Hamster kratzt sich die ganze Zeit und Haare ausgerissen :(: Hallo liebes Tierforum, ich bin neu hier weil ich schnell Hilfe brauche. :( Mein Hamster kratz sich die ganze Zeit und vorne hat er sich auch...
  • Hilfe hamster kratzt sich dauernd....?!

    Hilfe hamster kratzt sich dauernd....?!: hei leute mein hamster kratzt sich andauernd ... an was könnte es liegen ....ich sehe aber auch keine schwarze flecken im fell .... könnte es am...
  • Hamster hat keine Milben, kratzt sich aber trotzdem schlimm und quietscht

    Hamster hat keine Milben, kratzt sich aber trotzdem schlimm und quietscht: Hallo, mein Hamster Pirati hat vor ca. 2 Monaten angefangen sich ziemlich doll zu kratzen. Ich hab es bemerkt, als er sich hinter dem Ohr etwas...
  • Pula kratzt sich die ganze Zeit / Tierarzt für Hamster in WN Umgebung?

    Pula kratzt sich die ganze Zeit / Tierarzt für Hamster in WN Umgebung?: Hi Ihr Lieben, mir ist aufgefallen, dass Paula sich sehr stark kratzt und versucht, sich an ihrem Buddelturm zu kratzen? Sind das Milben oder was...
  • Hamster kratzt sich blutig !!!

    Hamster kratzt sich blutig !!!: Hallo Leute, seit ein paar Tagen juckt meine Haut, fast wie nach vielen Mückenstichen. Heute Morgen,als ich meinen Hamster gefüttert habe, sah...
  • Hamster kratzt sich blutig !!! - Ähnliche Themen

  • Hamster kratzt sich die ganze Zeit und Haare ausgerissen :(

    Hamster kratzt sich die ganze Zeit und Haare ausgerissen :(: Hallo liebes Tierforum, ich bin neu hier weil ich schnell Hilfe brauche. :( Mein Hamster kratz sich die ganze Zeit und vorne hat er sich auch...
  • Hilfe hamster kratzt sich dauernd....?!

    Hilfe hamster kratzt sich dauernd....?!: hei leute mein hamster kratzt sich andauernd ... an was könnte es liegen ....ich sehe aber auch keine schwarze flecken im fell .... könnte es am...
  • Hamster hat keine Milben, kratzt sich aber trotzdem schlimm und quietscht

    Hamster hat keine Milben, kratzt sich aber trotzdem schlimm und quietscht: Hallo, mein Hamster Pirati hat vor ca. 2 Monaten angefangen sich ziemlich doll zu kratzen. Ich hab es bemerkt, als er sich hinter dem Ohr etwas...
  • Pula kratzt sich die ganze Zeit / Tierarzt für Hamster in WN Umgebung?

    Pula kratzt sich die ganze Zeit / Tierarzt für Hamster in WN Umgebung?: Hi Ihr Lieben, mir ist aufgefallen, dass Paula sich sehr stark kratzt und versucht, sich an ihrem Buddelturm zu kratzen? Sind das Milben oder was...
  • Hamster kratzt sich blutig !!!

    Hamster kratzt sich blutig !!!: Hallo Leute, seit ein paar Tagen juckt meine Haut, fast wie nach vielen Mückenstichen. Heute Morgen,als ich meinen Hamster gefüttert habe, sah...