pilzinfektion

Diskutiere pilzinfektion im Teich Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; gestern haben wir fische gefangen und das wasser abgepumpt. unser teich hatte mal wieder ein leck. heute ist uns dann bei einem goldfisch...
sunnny122333

sunnny122333

Registriert seit
26.11.2006
Beiträge
97
Reaktionen
0
gestern haben wir fische gefangen und das wasser abgepumpt. unser teich hatte mal wieder ein leck. heute ist uns dann bei einem goldfisch aufgefallen, dass hinter einer flosse etwas weißes ist. also
fing ich ihn mit dem kescher ein und hab des einen freund von uns gezeigt. er hat etwas ahnung davon und meinte nur das das eine pilzinvektion sei. das hatten unsere fische schon mal. aber da haben wir es zu spät erkannt. denn da waren die dann schon tot. wir haben einen riesenteich und der ist ziemlich trüb.
also ich hab den fisch von den anderen getrennt. mit gleichem wasser in ein anderes kleines becken getan. hoffe er stirbt nicht an einsamkeit...

gibt es irgentwelche heilungsmöglichkeiten? oder muss er sterben?




lg sunnny 122333
 
07.06.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber Gartenteiche von Frank geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
p.m.grandis

p.m.grandis

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
59
Reaktionen
0
es gibt ne menge vitamin präperate zur heilung im handel ich persönlich hatte das noch nicht bei mir hatte sich mal ne goldi am stein aufgeschürft seitdem ist der immer weisser geworden sei dem haben wir nen weissen goldfisch ist aber immer noch quitschfidel. und das schon seit einem jahr
 
Mukkel07

Mukkel07

Registriert seit
19.05.2007
Beiträge
2.824
Reaktionen
0
Goldis sind Kaltwasserfische und sollten nicht zu warm gehalten werden.
Also nicht über 22°C.
Zimmertemperatur ist das beste.
 
sunnny122333

sunnny122333

Registriert seit
26.11.2006
Beiträge
97
Reaktionen
0
der weiße pelz hinter der flosse ist jetzt dunkel geworden.
war die ganze zeit alleine in einem aquarium und jetzt hab ich ihn halt zu den anderen in teich getan weil er mir so leid getan hat so ganz alleine...
in dem link oben stand außerdem drinnen, das die pilze nur übertragen werden wenn ein fisch eine wunde oder sowas hat.
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
2.043
Reaktionen
1
in dem link oben stand außerdem drinnen, das die pilze nur übertragen werden wenn ein fisch eine wunde oder sowas hat.
Das stimmt, die Quarantäne wird in diesem Fall eher deswegen durchgeführt, da gesunde Fische, erkrankte häufig "mobben" und somit noch zusätzlich stressen.

der weiße pelz hinter der flosse ist jetzt dunkel geworden.
ist die Stelle den noch wattebauschartig gewesen? Oder einfach nur dunkel und glatt?
Im zweiterem Fall ist der Kleine wohl über den Berg :mrgreen:
 
sunnny122333

sunnny122333

Registriert seit
26.11.2006
Beiträge
97
Reaktionen
0
möchte ihn da nicht umbedingt anfasssen. sieht aus wie ein hübel. aber obs glatt is weiß ich nicht.
also ich hab ihn in den letzten tagen beobachtet. er isst mehr als er noch in quarantäne war. er schwimmt in einem schwarm immer mit. eigentlich immer als erster falls das eine bedeutung hat.
 
Mukkel07

Mukkel07

Registriert seit
19.05.2007
Beiträge
2.824
Reaktionen
0
Nafassen sollst du ihn auch nciht, nur beobachten, wenn man es anfässt, merkt man es nicht.
 
fischfan

fischfan

Registriert seit
07.08.2005
Beiträge
2.043
Reaktionen
1
Huhu!

Mit glatt meine ich natürlich den optischen Eindruck :mrgreen: .

Wenn er fröhlich im Schwarm mit schwimmt oder ihn sogar anführt würde ich mir an deiner Stelle keine all zu großen Sorgen mehr machen, behalte ihn noch ein paar Tage im Auge ob noch was ist, ansonsten hab ihr beide das überstanden ;) .

LG
Felis
 
Thema:

pilzinfektion