Brauche Hilfe-chin alleine halten?

Diskutiere Brauche Hilfe-chin alleine halten? im Chinchilla Haltung Forum im Bereich Chinchilla Forum; Hallo Ihr! Bin neu hier! würde mich freuen, wenn ihr euch etwas zeit nehmen könntet, um das hier zu lesen, wird bestimmt lange! es geht um...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
C

Charly01

Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo Ihr!

Bin neu hier!
würde mich freuen, wenn ihr euch etwas zeit nehmen könntet, um das hier zu lesen, wird bestimmt lange!

es geht um folgendes:

Vor 8 jahren haben wir Charly, ein standartböckchen aus der Schweiz bekommen, damals war er noch ganz klein! ein paar Tage später zog dann unsere Jenny ein, eine Beige dame! nach 1 Jahr starb sie dann... Charly war also alleine, also zog Jacky ein, ein silberscheckenböckchen! doch der durfte nicht lange bei uns bleiben, er starb nach 3 monaten!

Danach war charly 1 monat alleine, weil wir einfach kein chin gefunden haben! Dann fand ich durch zufall ein süsses erwachsenes mädel! die vergesellschaftung lief- wie jede andere super,.. doch auch die süsse starb kurze zeit später!
Auch Nach der süssen kamen dann noch nacheinander 2 chins, welche wieder kurzdarauf starben (etwa ein halbes jahr später)

Dann Fand ich durch die
Zeitung Sunny, eine standartdame! mit der lebte charly etwa 3 Jahre,Bis dann eines Tages ein baby da war, das war am 04.05.06... meine surprise wurde geboren! da wir immer dachten, charly ist zeugungsunfähig, haben wir ihn kastrieren lassen!

Als surprise 1 monat alt war, find Sunny plötzlich an in kürzester zeit abzunehmen, sich im kreis zu drehen und starb dann auch am gleichen tag. Diagnose- Gehirnhautenzündung!

Ich hab dann surprise per Hand aufgezogen und sie entwickelte sich zu einer hübschen Dame!

Im Sommer 07 dann der Schock: Surprise nahm von einem tag auf den anderen ab, drehte sich im kreis, starb!

Wir waren fix und fertig! Charly ging immer super!

Doch Charly brauche natürlich wieder einen Partner, da es ihm ohne nicht gut ging!
Also zog am 07.08.07 eine süsse, 1.5 jährige Dame,Camilla hier ein! Es lief super!

Ich hab dann 1 monat darauf auf 3 chins aufgestockt, ein kleines baby zog ein, sie verstanden sich super, mit charly gabs noch nie probleme! 1 monat später war plötzlich das baby tot! da das Baby aus schlechter haltung kam, total abgemagert war, wussten wir von anfang an nicht, ob sie durchkommt!

am 25.12.07 zogen dann 2 Weitere chindamen,Sandy+Leonie ein, Da ich auf 4 aufstocken wollte... auch diese vergesellschaftung lief super, außer das Sandy sehr dominant war, und es auch allen zeigte!

Nunja,

am 21.4.08 sehe ich den schrecken: leonie kann nicht mehr laufen, alle total eingefallen - außer Charly, der hat sein gewicht, ist putz und munter!

ich mir die 4 geschnappt und ab zum TA! die chins hatten wieder genau die selben anzeichen wie die meisten davor!

es war keine gehirnhautenzündung, sondern charly muss irgendwas in sich tragen, womit er alle anderen ansteckt und er immun dagegen ist, immerhin hat er nun schon 7 chinchillas überlebt!

Leonie wurde dann eingeschläfert, um die anderen kämpfte ich! Doch es war erfolglos, Camilla starb kurz darauf, nur Sandy rappte sich wieder auf und wurde immer munterer!

Doch Heute starb auch Sandy plötzlich- Charly ist wieder alleine!


Die chins wurden untersucht:

Geröngt
Kotprobe
Blutprobe

Nichts wurde gefunden!

Sandy wurde nun Opduziert- ich warte auf den bericht!


Nun, Wobei ich nun Hilfe brauche:

Charly ist wieder alleine und ich weiß nicht was ich machen soll! hat er wirklich einen virus der alle chins tötet?

ich kann doch nicht reines gewissens hingehen mir ein chin holen, welches bald wieder stirbt! Kann zu keinem züchter oder sonst wo hingehen und sagen: Hallo ich brauche einen partner für mein chin, komm in einem halben Jahr nochmal, vielleicht brauch ich dann nen neuen! Ich hoffe, ihr wisst was ich Meine. bin echt verzweifelt!

Danke für eure Hilfe!

Liebe grüße Nina+Charly
 
08.06.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Tatjana zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Orlean

Orlean

Registriert seit
01.02.2006
Beiträge
372
Reaktionen
0
Hi,

habe wirklich jezt lange überlget, wie und ob ich was schreiben soll.

Tut mir echt leid mit den Chins.

Warte ab und schau was der Bericht sagt.

Und lasse Charly dann wenn etwas dabei herum kommt darauf untersuchen. Wenn er ein Virus oder Bakterien oder Parasiten haben sollen die ihm nichts an haben (was schon ziemlich ungewöhnlich ist) dann ist das nachweisbar. Denn es wird etwas sein müssen was im normalfall nicht im Chinchillakörper zu finden ist. Wenn man bei hm nichts findet, dann ist er nicht der überträger.
Ist der Tierarzt Chinchilla-Fit? In diesem Fall darf er keinen WErt mit Meerschweinchen, Kaninchen & Hasen oder Degus vergleichen, sondern nur Vergleichswerte andere gesunder Chinchillas nehmen. Egal ob Blutwerte, Urinwerte, und und und.

Sonst versuche doch bitte deine Haltung einmal zu erklären.

Was ist es für ein Käfig? Maße, Material, etc.
Wo steht er?
Woraus besteht die Einrichtung? Material
Futter?
Wie ist der Auslauf gestaltet?
Gibt es Feuchtigkeit im Haushalt?
Andere Tiere im Haushalt?
Krankheiten die öfter im Haushalt auftreten?
etc.

Wenn es nicht von Charly kommt, muss es ja von aussen kommen. Ausser es waren wirklich alle Tiere vorher schon Krank, was ja wirklich merkwürdig wäre.

Bevor Charly einen neuen Partner bekommt, muss herausgefunden werden was es zumindest bei Sandy war. Damit ihr es nicht verschleppt.

LG
 
C

Charly01

Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo! Nun zu deinen fragen:

Was ist es für ein Käfig? Maße, Material, etc.

Ein Käfig aus OSB Platten, größe 130x60x200(lxbxh)


Wo steht er?

Bei mir im schlafzimmer!
sehr ruhiger raum, Absolut keine zugluft

Woraus besteht die Einrichtung? Material

Einrichtung besteht komplett aus Holz, Ytong stein,Metallschüssel für wasser, Tonschüssel für futter, korkröhre,Tonröhre, einstreu Heu,Späne ab und an mal weiches Stroh

Futter?
Hauptsächlich Heu, Apfelchips,Chin-pellets (Mischfutter mit viiiel pellets gemischt, bin am umsteigen, da meine chins die losen pellets nicht mögen, nun bekommen sie schon ewig etwa 3/4 pellets,1/4 mischfutter... Disteln, getr. brennesseln usw.

Wie ist der Auslauf gestaltet?
Auslauf ist abgetrennt im zimmer, etwa 6m² groß KEIN zugang zu käbel oder sonstigen gegenständen die nichts für sie sind!

Gibt es Feuchtigkeit im Haushalt?

Nein, eig. nicht,... habe ein Terrarium (jemenchamäleon) im raum, allerdings erst seit ende 07!

Andere Tiere im Haushalt?

Im selben raum nur das chamäleon, abstand zwischen beiden behausungen ca. 3 meter! ansonsten: 3 Katzen,2 Hunde,Renner Geckos, allerdings haben sie mit diesen tieren absolut nichts zu tun!

Krankheiten die öfter im Haushalt auftreten?

Hm... Außer das wir im winter ab und an mal verkühlt sind, nein, fällt mir absolut nichts ein..
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Brauche Hilfe-chin alleine halten?

Brauche Hilfe-chin alleine halten? - Ähnliche Themen

  • Wichtig, bitte lesen! Brauche dringend einen Rat!

    Wichtig, bitte lesen! Brauche dringend einen Rat!: Hey Chinchi-Fans! Ich muss jetzt mal was los werden, was selbst mir die sprache verschlagen hat. Ich war am Dienstag in einem Zoofachgeschäft...
  • Brauche dringend Hilfe beim Nachwuchs!

    Brauche dringend Hilfe beim Nachwuchs!: Hallo alle zusammen... Bin grad ein wenig Ratlos! Ich hab seit 6 Jahren ein Chinchilla Männchen (dachte ich zumindest) Vor einem Jahr kam dann...
  • Brauche dringend Hilfe

    Brauche dringend Hilfe: Ich wohne zur Zeit noch in Okinawa/Japan und werde ende Mai wieder zurueck nach Deutschland ziehen. Selbstverstaendlich will ich meine beiden...
  • Brauche Dringent Hilfe !!!!!!!!! Kenne mich nicht aus

    Brauche Dringent Hilfe !!!!!!!!! Kenne mich nicht aus: Hallo Leute Ich brauche mal ganz dringend ein paar Tips oder noch besser ein paar Profis die mir helfen können bei meinen Problemkindern. Ich...
  • Brauche dringend hilfe

    Brauche dringend hilfe: Also mein problem is folgendes: Ich habe ca. vor nem halben jahr eine chinchilladame bekommen sie is schon ihr lebenlang alleine und ich hab sie...
  • Brauche dringend hilfe - Ähnliche Themen

  • Wichtig, bitte lesen! Brauche dringend einen Rat!

    Wichtig, bitte lesen! Brauche dringend einen Rat!: Hey Chinchi-Fans! Ich muss jetzt mal was los werden, was selbst mir die sprache verschlagen hat. Ich war am Dienstag in einem Zoofachgeschäft...
  • Brauche dringend Hilfe beim Nachwuchs!

    Brauche dringend Hilfe beim Nachwuchs!: Hallo alle zusammen... Bin grad ein wenig Ratlos! Ich hab seit 6 Jahren ein Chinchilla Männchen (dachte ich zumindest) Vor einem Jahr kam dann...
  • Brauche dringend Hilfe

    Brauche dringend Hilfe: Ich wohne zur Zeit noch in Okinawa/Japan und werde ende Mai wieder zurueck nach Deutschland ziehen. Selbstverstaendlich will ich meine beiden...
  • Brauche Dringent Hilfe !!!!!!!!! Kenne mich nicht aus

    Brauche Dringent Hilfe !!!!!!!!! Kenne mich nicht aus: Hallo Leute Ich brauche mal ganz dringend ein paar Tips oder noch besser ein paar Profis die mir helfen können bei meinen Problemkindern. Ich...
  • Brauche dringend hilfe

    Brauche dringend hilfe: Also mein problem is folgendes: Ich habe ca. vor nem halben jahr eine chinchilladame bekommen sie is schon ihr lebenlang alleine und ich hab sie...