Mein Papagei franst sich die Federn aus und knabbert darauf rum

Diskutiere Mein Papagei franst sich die Federn aus und knabbert darauf rum im Papageien Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo, mein fast einjähriger Papagei fängt an sich die Federn auszufransen und darauf rum zuknabbern. Das macht sie, "Lucy" aber nur an einer...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

lucy1007

Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,

mein fast einjähriger Papagei fängt an sich die Federn auszufransen und darauf rum zuknabbern. Das macht sie, "Lucy" aber nur an einer bestimmten Stelle, nämlich hinten am Rücken. Mein Freund und ich fragen uns nun, ob das eventuell schon Anfänge für`s Rupfen sein kann. Machen uns
große Sorgen, wollten jetzt eigentlich einen Partner für sie besoren, aber nun überlegen wir ob das überhaupt zur Zeit sinnvoll ist, nicht das der andere Papagei sich auch noch rupft.
Sie ist eine Handaufzucht, und wir wissen, das sowieso die Rupferwahrscheinlichkeit bei den Handaufzuchten ziemlich groß ist.
Haben schon vor 1 1/2 Monaten eine große Voliere gekauft, damit die beiden ordentlich Platz haben.
Wir beschäftigen uns auch ziemlich viel mit ihr, quatschen, spielen mit ihr und lassen sie auch regelmäßig fliegen. Sie ist max 2 h mal alleine.
Sie bekommt auch ausreichend Obst, wir sprühen sie auch regelmäßig nass. In die Badewanne will sie nicht unbedingt.
Vielleicht ist es zur Zeit einfach zu warm und zu trocken??
Oder sind es eventuell Milben??
Wollten erstmal beobachten und dann mal zum Tierarzt.

Sind Verhaltensstörungen eigentlich angeboren, oder werden diese nur aus einer Ursache entsprechend erst entwickelt???
 
08.06.2008
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Greg zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Z

zoni

Registriert seit
15.11.2006
Beiträge
166
Reaktionen
0
Soweit ich informiert bin, ist das die sogenannte erste Mauser.

Oder ist sie an der Stelle richtig kahl/nackt? Das wäre bei ner Mauser eigentlich nicht der Fall.
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
2.732
Reaktionen
0
Hallo Lucy!

Federfressen kann durchaus ein Anfang vom Federrupfen sein.

Aber Federrupfen hat so viele Ursachen, es ist unmöglich, ohne den Vogel zu kennen, zu sagen an was es genau liegt.
Stress, Einsamkeit, Langeweile, Juckreiz durch Hautprobleme, Leberstörungen, Ernährungsfehler, Aspergillose, Papageien die als Küken von den Eltern gerupft wurden, sogar falsche Beleuchtung oder Temperatur sind alles mögliche Ursachen. Angeboren ist Federrupfen aber nicht.
Milben sind unwahrscheinlich, woher sollen die auch plötzlich gekommen sein?

Was für ein Papagei ist es denn eigentlich, also welche Art?

Falsch ist es nie einen Rupfer einem vogelkundigen TA vorzustellen um organische Krankheiten auszuschließen.
Komisch ist das dein Papagei am Rücken anfängt. Typisch ist eher das Rupfer am Bauch und Brustbereich anfangen. Eventuell hat er Probleme mit der Bürzeldrüse, die ist am Rücken etwas über dem Schwanzansatz. Die kann zb. verstopfen oder sich entzünden.

Wenn Krankheiten ausgeschlossen werden können, ist die Ursache wohl psychisch.
Handaufzuchten in Einzelhaltung sind besonders "rupfgefährdet", wie du ja schon gesagt hast.
Handaufzucht kannst du leider nicht mehr ändern, einen Partner sollte der Papagei in jedem Fall bekommen. Wichtig: gleiche Art, gegengeschlechtlich, etwa gleich alt und am besten keine Handaufzucht. Das der Partner sich das Federfressen "abschaut" ist sehr unwahrscheinlich.
Besonders jetzt, wo das Rupfen (falls nicht organisch bedingt) noch ganz am Anfang steht, ist die Chance das dein Papagei das Verhalten wieder ablegt noch recht groß. Bei richtigen Rupfern kann man die Haltungsbedingungen ändern wie man will, meistens rupfen sie trotzdem weiter. Also schnell handeln bevor das "einreisst"!

Hat sich irgendetwas geändert infolgedessen dein Papagei mit dem Verhalten angefangen hat? Hat sich etwas am Tagesablauf geändert, fiel das mit dem Umzug in die Voliere zusammen?
 
L

lucy1007

Registriert seit
08.06.2008
Beiträge
2
Reaktionen
0
Schön, das ihr mir antwortet.

Beobachte schon die ganze Woche meine Lucy ( Graupapagei) und ist übrigens eine Handaufzucht.
Die Eltern haben wir leider nicht gesehen, da wir sie über eine dritte Person (aber auch Züchterin) gekauft haben. Sie hat die Kleine in ihre Obhut genommen und per Hand aufgezogen.

Wäre ja möglich, das es die erste Mauser ist, weil sie zwar ständig Daunen verliert, was aber auch normal ist, aber so richtig Federn hat sie noch nicht verloren. Die Stelle auf ihrem Rücken ist auch nicht kahl oder nackt, schon noch schön mit Federn bedeckt.

Heute morgen lag eine rote Schwanzfeder bei ihr im Käfig (war aber nicht zerfranst oder gar angefressen), vielleicht schon mal ein gutes Zeichen.
Vielleicht macht man sich einfach nur verrückt, weil sie eben eine Handaufzucht ist.

Veränderung????
Der Käfig?, aber ist schon seit 1 1/2 Monaten, warum jetzt erst???
Das Wetter zur Zeit,warm und trocken, hab mal gemessen ca. 40 % Luftfeuchtigkeit,
25 °C bei uns in der Wohnung ???
Was anderes fällt mir nicht ein..

warte auf antwort
danke
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
2.732
Reaktionen
0
Vielleicht mausert Lucy wirklich nur und nestelt sich deswegen mehr am Gefieder herum. Die neuen Federn kommen ja von einer Federscheide bedeckt heraus, die muss der Vogel durch beknabbern öffnen.

Aber wie gesagt, rupfen muss nicht immer gleich Rupfen sein, das kann ganz harmlos mit Federkauen oder vermehrten Putzen anfangen und sich dann ausweiten oder auch nicht. Weiterhin: beobachten und im Zweifelsfall zum TA. Ein Partnervogel wäre, auch ganz unabhängig von der Rupferproblematik, schön!

40% Luftfeuchtigkeit ist ein bisschen wenig, mindestens 60% sollten es schon sein. Graue sind tropische Papageien, in ihrer Heimat herrschen 70% Luftfeuchtigkeit und mehr. Zu geringe LF ist auch ein wichtiger Risikofaktor für Pilzerkrankungen (Aspergillose).
Es gibt Luftbefeuchter um die LF zu erhöhen, oder auch ganz einfach eine Schale mit Wasser auf die Heizung stellen, das bringt zwar nicht ganz so viel, funktioniert aber auch.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Mein Papagei franst sich die Federn aus und knabbert darauf rum

Mein Papagei franst sich die Federn aus und knabbert darauf rum - Ähnliche Themen

  • Grünzügelpapagei mag nur Kongopapagei

    Grünzügelpapagei mag nur Kongopapagei: Hallo, unser Grünzügelpapagei Herr verstand sich bislang mit artgenossen nicht. Um für ihn endlich eine partnerin zu finden haben wir ihn in die...
  • Aggressive Papageien

    Aggressive Papageien: Hallo, wir haben uns vor einer Woche bei einem Mann zwei Gelbbrustaras gekauft. Beide sind schon 16 Jahre alt. Wir haben den Käfig und das...
  • Meyerspapagei schläft an Käfigwand

    Meyerspapagei schläft an Käfigwand: Guten Morgen allerseits. Ich habe ein kleines oder vielleicht auch größeres Problem mit meinem kleinen. Mein meyer ist nun 5 Monate alt und lebt...
  • Papagei beist in die Hand

    Papagei beist in die Hand: Guten Tag, Ich habe einen Gelbwangenkakadu seit einem halben Jahr. Er ist sehr lieb eigentlich. Aber immer wenn ich mit ihm spiele bzw. Tanze...
  • Ara Gruppe zusammen stellen

    Ara Gruppe zusammen stellen: Hallo, Ich wollte fragen ob es beim zusammenstellen von Ara Gruppen Dinge zu beachten gibt wie, immer eine Gerade/Ungerade Zahl halten oder 2...
  • Ara Gruppe zusammen stellen - Ähnliche Themen

  • Grünzügelpapagei mag nur Kongopapagei

    Grünzügelpapagei mag nur Kongopapagei: Hallo, unser Grünzügelpapagei Herr verstand sich bislang mit artgenossen nicht. Um für ihn endlich eine partnerin zu finden haben wir ihn in die...
  • Aggressive Papageien

    Aggressive Papageien: Hallo, wir haben uns vor einer Woche bei einem Mann zwei Gelbbrustaras gekauft. Beide sind schon 16 Jahre alt. Wir haben den Käfig und das...
  • Meyerspapagei schläft an Käfigwand

    Meyerspapagei schläft an Käfigwand: Guten Morgen allerseits. Ich habe ein kleines oder vielleicht auch größeres Problem mit meinem kleinen. Mein meyer ist nun 5 Monate alt und lebt...
  • Papagei beist in die Hand

    Papagei beist in die Hand: Guten Tag, Ich habe einen Gelbwangenkakadu seit einem halben Jahr. Er ist sehr lieb eigentlich. Aber immer wenn ich mit ihm spiele bzw. Tanze...
  • Ara Gruppe zusammen stellen

    Ara Gruppe zusammen stellen: Hallo, Ich wollte fragen ob es beim zusammenstellen von Ara Gruppen Dinge zu beachten gibt wie, immer eine Gerade/Ungerade Zahl halten oder 2...